Klärung des Vergangenen und Vorbereitung des Neuen

Dr. Petra Schneidervon Dr. Petra Schneider

Erblühen, Erfolg und sichtbar werden, das sind die Themen für 2015. In den Raunächten können wir uns besonders intensiv auf das neue Jahr und diese Themen vorbereiten.

Die 12 Raunächte waren bei unseren Vorfahren Heilige Tage. An ihnen wurde möglichst nicht gearbeitet sondern nur gefeiert, wahrgenommen und in der Familie gelebt. Die Raunächte beginnen am 25.12., am Weihnachtstag um 0.00. Die letzte Raunacht endet am 5. Januar um 24.00 Uhr. Danach ist das Heilig-Drei-König-Fest, das auch Epiphania, „Erscheinung des Herrn“, genannt wird.

Es ist hilfreich, sich in den Raunächten täglich Zeit für Besinnung, Meditation und Stille zu nehmen. Und das auch im ganz normalen Ablauf des Tages: beim Kochen, beim Putzen, am Schreibtisch, in der Schlange beim Einkaufen, beim Duschen, auf der Arbeit, im Geschrei der Kinder.

Die unterstützenden Kräfte einladen, Blockaden klären, die Verbindung zur Herzenergie und zur Seele bewusst wahrnehmen und aktivieren: So integrieren wir die Verbindung zur Seele und zu unseren Kräften stärker in den Alltag und ermöglichen den unterstützenden Kräften, machtvoll für uns zu wirken. Wir bereiten „das Beet“ für den Erfolg im Jahr 2015. Besonders kraftvoll ist es, in der Natur zu sein.

In der letzten Nacht der Raunächte, in der Nacht zum 6. Januar, ist es sinnvoll, seinen Lebensraum und sich selbst energetisch zu reinigen – mit dem Reinigungsspray RaumLicht von LichtWesen oder durch Räuchern.

Empfehlung: Nimm dir jeden Tag Zeit, um Begrenzungen aufzulösen und dich mit der inneren Weisheit und dem höheren Bewusstsein zu verbinden. Folgende Technik hilft dabei: beim Spazieren gehen, in der Natur, wenn du still sitzt oder meditierst, wenn du sanfte Musik hörst, lade die Erzengel Metatron und Chamuel und den violetten Strahl der Elohim ein und bitte sie, alles Einengende, alles was nicht zu deinem wahren Wesen gehört, zu klären und zu lösen. Lasse diese Energie eine Weile wirken. Anschließend lade den magentafarbenen Strahl der Elohim ein und bitte die Erzengel, deinen Blick zu schärfen und das Neue zu integrieren. Die Energien können über die LichtWesen Essenzen verstärkt werden.

Unterstützende LichtWesen Essenzen:
Nr. 58 Weißer Strahl der Elohim (Klärung und Weiterentwicklung)
Nr. 30 Metratron (Begenzungen auflösen)
Nr. 48 RaumLicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.