Schritte zum Erfolg, sich ausrichten, der „Schubs von oben“

Dr. Petra Schneidervon Dr. Petra Schneider

Was gerade ist

  • Seine Vision, seine Lebensstrukturen in Frage stellen
  • Drastische Veränderungen
  • Sich entscheiden und ausrichten
  • Manche Menschen reagieren über
  • Kreativ sein
  • Erfahrungen energetisch bündeln

Seine Vision, seine Lebensstrukturen in Frage stellen – Menschen reagieren über
Seit Sonntag den 27. Juli ist die Energie verändert. Ich wollte dies schon lange schreiben, aber in der Woche nach dem 27. gab es solche Turbulenzen, dass ich keine Zeit dafür fand und sogar alle meine PCs ihren Geist aufgaben und ich völlig ohne Computer da stand. In der Woche gab es bei vielen Menschen nicht nur Computerabstürze und Störungen an Geräten sondern auch emotionale Abstürze. Das Gefühl von Müdigkeit und Überlastung führten bei Manchen dazu, dass sie aus nichtigen Gründen ausrasteten und überreagierten. Manche hatten das Gefühl, „ver-rückt“ zu sein.

Die extreme Energie will uns zwingen, wieder einmal die Strukturen und Pläne zu überprüfen. Packe ich mir zu viel in meinen Tag? Tue ich das, was mir wichtig ist? Setze ich die richtigen Prioritäten? Wo verliere ich Zeit, ohne dass es mir oder anderen etwas bringt?

Aber auch die langfristige Vision will wieder einmal überprüft werden. Stimmt es noch, was ich tue? Bin ich passend ausgerichtet? Welches Ziel gibt mir Kraft und läßt mich vor Freude singen?

Drastische Veränderungen
Manche Menschen werden in die Veränderung „geschubst“, weil sich Situationen drastisch verändern: Kündigung, Todesfälle, Wohnungswechsel, Streit, …. Im ersten Moment ist Entsetzen, Schock und Trauer groß. Aber wenn man etwas Abstand gewinnt, kann man die Hilfe in dieser Veränderung erkennen. Es fällt dadurch leichter, die eigene Situation zu überprüfen und zu erkennen, was wirklich wichtig ist. Nun kann man auch Möglichkeiten in Erwägung ziehen, die man vorher nicht mal sehen wollte oder völlig abgelehnt hat.

Sich entscheiden und ausrichten – kreativ sein
Die nächsten 2 Wochen (bis ca. zum 20. August) sollte man nutzen, wieder einmal seine Lebensstrukturen, seine Aufgaben und auch die erfreulichen Aktivitäten zu überprüfen. Was kostet Kraft? Was gibt mir Kraft? Was freut mich? Was ist mir wichtig im Leben? Was will ich verwirklichen? Steht etwas Neues an? Erlaube ich mir, dass ich mit meinem Wirken erfolgreich bin? Macht es mir Freude, erfolgreich zu sein?

Wieder einmal sollten wir uns die unmöglichsten Gedanken, Visionen und Wünsche erlauben, um auch ungewöhnliche Möglichkeiten zu finden. „Spinne kreativ“ lautet die Devise.

Nach der „Bestandsaufnahme“ geht es um eine Entscheidung: Was ist mein nächstes langfristiges Ziel? Da diese Aufgabe in diesem Jahr schon häufiger kam, kann es sein, dass diese Überprüfung die bereits getroffene Entscheidung und Ausrichtung verstärkt.

Erfahrungen energetisch bündeln
Empfehlung: Stelle dir vor, dass alle Erfahrungen, die du jetzt brauchst (aus, diesem und aus anderen Leben) wie Puzzleteile vor dir liegen. Stelle dir dann vor, wie du alle diese einzelnen Puzzleteilchen zu einem Bild zusammenfügst und wie sich dieses Bild dann in dein Energiesystem integriert.

Unterstützende LichtWesen Essenzen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.