Ergänzung zur Energie der Zeit vom 03.11.2015

Dr. Petra Schneidervon Dr. Petra Schneider

Tiefliegende Strukturen und Glaubensmuster heilen, Entschlossenheit

In den letzten Tagen war es wieder einmal herausfordernd. Einiges lief nicht „rund“, Fehler, Störungen und konfliktgeladene Situationen traten auf, nicht nur im persönlichen Leben sondern auch in der Welt.

Diese Störungen liegen diesmal nicht nur „in der Luft“. Sie bieten eine große Schubkraft, die unsere Entschlossenheit unterstützt. Sie ermöglicht, tiefliegende Blockaden, Verletzungen, Glaubenssätze, verborgene Erwartungen, Enttäuschungen und Wünsche zu erkennen und zu bearbeiten. Es empfiehlt sich, die Störungen und unerfreulichen Gefühle genau anzuschauen. Altes, Belastendes kann transformiert und geheilt werden, um eine klare Sicht zu bekommen, neue Strukturen und Verhaltensweisen zu integrieren, in die Kraft zu kommen und den Weg für ein kraftvolles Wirken und ein erfülltes Leben zu öffnen. Die klare Vision für das Zukünftige wird gerade gefördert. Hilfreich hierbei ist auch, sich mit anderen auszutauschen, über Gedanken, Visionen und Pläne zu sprechen und sich die Konzepte anderer anzuhören, um sich inspirieren zu lassen.

Ich nutze gerade intensiv den violetten und silbernen Strahl der Elohim (Transformation und Erneuerung). Dabei kam folgendes Bild: Vor mir liegt ein tiefes Loch wie ein Brunnenschacht, dass bis zum Grund, bis zu meinem wahren Wesen reicht. Dieses Loch fülle ich zuerst mit dem violetten Licht der Elohim, dann lasse ich den silbernen Strahl hineinfliessen. – Wenn der violette Strahl alles transformiert hat, wird aus diesem Loch eine Pflanze oder ein Kristall wachsen, der direkt aus meinem wahren Wesen kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.