Jungfrau

Verena ReißAus der Welt der Lebensfreude und des Überflusses (Löwe) erreichen wir jetzt das Reich des Pragmatismus und der Anpassung (Jungfrau). Die Sonne tritt am 23. August in das Tierkreiszeichen Jungfrau ein, das sie am 22. September wieder verlassen wird. Die Jungfrau wird dem Element Erde zugeordnet.

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, die Sonne beginnt an Kraft abzunehmen, das Licht wird deutlich weniger. Wir sind im Spätsommer angekommen, es ist Erntezeit. Die Ernte wird eingefahren, es wird Vorsorge getroffen für den kommenden Winter.

Setzen wir die Thematik der Jahreszeit auf Wesensmerkmale von Jungfrau-Geborenen um, finden wir hier Menschen, die klar erkennen können, was nützlich und notwendig ist, um Vorsorge für das eigene Leben zu treffen. Ökonomisch und mit kluger Voraussicht werden Projekte, Vorhaben und das Leben geplant. Alle erforderlichen Schritte werden analysiert, auf eine sehr konkrete, praktische Art und Weise durchleuchtet und zuverlässig, diszipliniert und fleißig umgesetzt. Es fällt ihnen leicht, sich an gegebene Bedingungen anzupassen, Prioritäten zu setzen, ihre Kräfte und Gefühle einzuteilen und maßvoll damit umzugehen. Der Fokus ist nach innen gerichtet und Erfahrungen werden auf seelischer Ebene verarbeitet. Durch den sehr guten Bezug zum Körper sind gesunde Ernährung, gesundheitliche Vorsorge sowie ein gesunder Lebensstil ein wichtiger Aspekt im Leben der Menschen, die im Tierkreiszeichen Jungfrau geboren sind. Mit Engagement und pragmatischem Realismus setzen sie sich für Natur und Umwelt ein. Zuverlässigkeit, Genauigkeit, gute Beobachtungsgabe und Unterscheidungsvermögen sind weitere Potenziale der Jungfrau-Menschen.

Wenn der Fokus zu sehr auf Details ausgerichtet und der Blick für das Wesentliche im Leben verloren gegangen ist, finden wir hier in der Zerrform den übertriebenen Perfektionisten, den kleinlichen Nörgler, der alles und jeden kritisiert, den Hypochonder, den Pedanten oder den überängstlichen Geizkragen.

Die Entwicklung des Jungfrau-Zeichens erfolgt über die Anerkennung und Anpassung an eine kosmische Ordnung, von der wir einen Aspekt hier auf der Erde erleben und der andere Aspekt aus Bereichen kommt, die mit unserem Verstand nicht zu erfassen sind. Der erste Schritt besteht darin, sich einer Sache bzw. dem Leben vollkommen zu öffnen und nicht nur den praktischen Aspekt zu sehen und zu beachten. Der Blick für das Ganze, für die universelle Ordnung soll geöffnet und geschult werden. Wem das gelingt, kann sich zu einer Persönlichkeit entwickeln, die Vertrauen in sich und das Leben entwickelt hat, in dem Wissen, dass das Leben und die Strukturen hier auf der Erde in engem Zusammenhang stehen mit der Ordnung und den Strukturen des Universums. Daraus kann sich die Fähigkeit entwickeln, sich dem Fluss des Lebens hinzugeben und die Potenziale und Begabungen verantwortungsbewusst ein- und umzusetzen und damit einen wertvollen Beitrag für das Kollektiv zu leisten.

Auf der Körperebene sind dem Jungfrau-Zeichen Darm, Verdauungstrakt und die Bauchspeicheldrüse zugeordnet. Unverarbeitete Probleme können sich über Verdauungsschwierigkeiten zeigen..

Jupiter, das Symbol für Persönlichkeitsentwicklung, Sinnfindung und Bewusstseinserweiterung wandert in diesem Jahr durch das Jungfrau-Zeichen. Dies zeigt Möglichkeiten an, bewusste Entwicklungsschritte vorzunehmen, die eigene Wahrheit neu zu definieren, blockierende Glaubenssätze zu hinterfragen und zu verändern, einen neuen Sinn im Leben zu entdecken und die dazu notwendigen Schritte einzuleiten, um diese neuen Erkenntnisse auch im Leben umzusetzen. Da Neptun aus dem gegenüberliegenden Zeichen Fische sein Licht auf das Jungfrau-Zeichen wirft, besteht eine gewisse Neigung, sich in Wunschträumen, Illusionen und Sehnsüchten zu verlieren. Der den Jungfrau-Menschen eigene kritische Blick und deren pragmatische Sichtweise kann in diesem Jahr ein hilfreicher Regulator sein. Auch Saturn meldet sich aus dem Zeichen Schütze immer wieder. Wenn der eingeschlagene Weg nicht dem Seelenplan entspricht, legt er sein Veto ein, in Form von Blockaden, Hindernissen und Widerständen. Andererseits können seine Energien unterstützend bei Manifestationsprozessen wirken, bei der Umsetzung und Verfolgung von Projekten und Zielen. Er kann die erforderliche Ausdauer und das nötige Durchhaltevermögen verleihen.

Zur Unterstützung all dieser Themen oder zur Aktivierung des vollen Potenzials können die AstroEssenzen Jungfrau, Neptun und Saturn hilfreiche Begleiter sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.