Ikea Überflutung

Nachdem sich der Essenzenladen prächtig entwickelt und wir immer wieder neue Essenzen aufnehmen „müssen“, stellte sich irgendwann – um ehrlich zu sein schon vor Monaten – die Frage, wie wir unser Lager umorganisieren, um für alles Platz zu haben, sicherzustellen, dass das was zuerst reingekommen ist, wieder zuerst rausgeht (unter Fachleuten auch FIFO genannt) und gleichzeitig noch alles leicht zugreifbar ist.

Das sind ja gleich drei Wünsche auf einmal – das geht nun wirklich nicht! Oder doch? Nachdem ich einiges Gehirnschmalz investiert habe um dafür nicht so viele Euros investieren zu müssen haben wir nun die Lösung gefunden und sie basiert auf Schränken von Ikea.

Nachdem uns die freundliche Bestätigungsemail aus dem Ikea Online-Shop darauf hingewiesen hat, dass mit der Lieferung kurz vor Weihnachten zu rechnen sei und das nun wirklich indiskutabel ist, habe ich in den sauren Apfel gebissen und bin am Samstag zu Ikea gefahren und habe den ersten Schrank gekauft und aufgebaut. Der „Proof of concept“ hat ergeben, dass alles so funktioniert und deshalb mussten die nächsten zwei Schränke her. Also wieder ab ins Auto und …

Doch das heftige sind nicht die Schränke. Es sind die Schubladen (siehe Bild). Alleine das Auspacken der 17 Schubladen hat mich eine dreiviertel Stunde gekostet. Und nun freue ich mich auf viele lustige Stunden eintönigen Zusammenbauens *seufz*. Was tut man nicht alles …

Übrigens: Wenn jemand Interesse an der goldenen Lösung für die Aufbewahrung von vielen kleinen Fläschchen hat, dann schreibe er/sie einfach eine E-Mail an uns ;-)

3 Gedanken zu „Ikea Überflutung

  1. Danke für Euren Newsletter! Ich bekomme dadurch auch immer wieder eine schöne Bestätigung und Ergänzung der eigenen Wahrnehmungen, was die Vorgänge im „Erdenergiefeld“ und damit auch im „eigenen Energiefeld“ betreffen. Da wandelt sich in letzter Zeit ja unglaubich viel…
    Ich weiß, daß Dinge außerhalb des eigentlichen Kerngeschäftes immer etwas lästig sind. Aber da Ihr in Eurem Blog nach langer Suche das Angebot mit der „goldenen Lösung“ gemacht habt, erlaube ich mir eine Frage: Ist Euch bei Eurer Möbelsuche vielleicht eine Lösung über den Weg gelaufen, Hängemappen (eigentlich Stehmappen vom Mappei-System) in einem Holz-Regal- oder -Schranksystem unterzubringen? (Ich mag diese Standard-Stahlblechschränke nicht.) Es müssen dafür nicht unbedingt Hängegestelle drin sein. Da Ihr von „Fläschchen-Schubladen“ geschrieben habt: Gibts z. B. diese Schubladen auch in einer Höhe mit ca. 25 cm Innenmaß?
    Danke für Eure Mühe!
    Herzliche Grüße
    Christian Schönberger

  2. Lieber Herr Schönberger,

    danke für das Lob zu unserem Newsletter :-) Bezüglich der Schränke haben wir uns natürlich auf Schubladen konzentriert. Da wir recht schnell wussten, welche Schränke wir haben wollen (Pax von Ikea), bestand die weitere Suche hauptsächlich darin, das Innenleben der Schubladen zu gestalten. Insofern fürchte ich, dass ich hier nichts Neues beitragen kann. Das Außenmaß der Schubladen ist übrigens ca. 45 cm, so dass das Innenmaß weit von den von Ihnen benötigten 25 cm weg ist.

    Liebe Grüße
    Carsten Sann

  3. Pingback: Ikea Meditation | Das Essenzenladen Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.