Flyer zu den Pacific Essences Tiermischungen

Und wieder gibt es ein neues Stück in unserer Kollektion von Essenzenflyern. Soeben habe ich den neuen Infoflyer für die Tieressenzen von Pacific Essences fertiggestellt :-) (den Flyer herunterladen).

Die Pacific Essences für Tiere sind aufgrund einer Eingebung entstanden, weil es im Leben von Tieren Muster und Herausforderungen gibt, die denen von uns Menschen sehr ähneln.  Dies gilt insbesondere für die Beziehungen untereinander, aber auch in Bezug auf den Zyklus des Lebens von der Geburt bis zum Tod. Die ersten 12 Mischungen sind speziell für diese Herausforderungen zusammengestellt. Die letzten sechs Mischungen entsprechen den Gegenstücken für uns Menschen: Die Fünf Elemente und Balancer.

Tiere haben einen stark ausgeprägten Emotionalkörper. Unsere tierischen Freunde wollen sich gut fühlen, Spaß haben und zufrieden sein. Trauer, Einsamkeit, Verlust an Vertrauen und Fehlverhalten können unsere Tiere daran hindern, das Leben vollständig zu genießen. Dauerhafte emotionale oder mentale Imbalancen beeinträchtigen irgendwann ihre Gesundheit, Vitalität und das Wohlbefinden.

Essenzen sind eine sichere und leicht zu verwendende Möglichkeit, um sie dabei zu unterstützen, wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Die Pacific Essences für Tiere verbinden Blüten-, Meeres- und Edelsteinessenzen, um Tiere bei einigen der häufigsten Herausforderungen, denen sie begegnen, zu unterstützen.

Die Pacific Essences für Tiere korrellieren mit dem Meridiansystem der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und ermöglichen dadurch ein tieferes Verständnis für den gegenwärtigen Zustand Ihres Tieres auf ganzheitlicher Ebene. Zu jeder Essenz sind diejenigen Meridiane angegeben, die aufgrund der verwendeten Einzelessenzen von ihr besonders unterstützt werden.

Für die Anwendung der Essenzen ist jedoch keinerlei Wissen über die TCM notwendig – Sie können von jedermann jederzeit verwendet werden.

http://shop.essenzenladen.de/Essenzen-Kristalle-el-42/Pacific-Essences/Mischungen-fuer-Tiere/

 

Frühling – eine Zeit der tief gehenden Transformation

Liebe Essenzenfreunde,

die Anzahl der lila Krokusse (Purple Crocus) in unserem Garten scheint seit letztem Jahr explodiert zu sein und ich bemerke, wie ich mich darüber wundere, dass eine Blüte, die die Gabe, hat Trauer und Verlust zu heilen, gleichzeitig einer einer der ersten Boten des Frühlings sein kann – der Zeit von Wiedergeburt und neuem Leben?

Wenn wir die Natur genauer betrachten werden wir tatsächlich die Polaritäten von Werden und Vergehen in allen Dingen erkennen. Nach meinem Verständnis ist das auch genau die Polarität zwischen Yin und Yang, die es uns ermöglicht, unsere 3D Realität zu erfahren. Anders ausgedrückt könnten wir ohne Licht keine Dunkelheit erfahren.

Das Geschenk des Purple Crocus ist es, sich angenommen zu fühlen und die Essenz ist wunderbar sowohl während wir noch im Bauch unserer Mutter sind als auch wenn wir durch den Trauerprozess gehen, weil wir jemanden verloren haben, mit dem wir zutiefst verbunden waren. Ich erinnere mich an einen Workshop mit Stephen Levine vor vielen Jahren. Stephen widmet sein Leben der Unterstützung der westlichen Welt in der Annahme des Sterbeprozesses. Er sagte: „Wenn ein Kind geboren wird, dann werden entweder  die Eltern das Kind sterben sehen oder das Kind wird die Eltern sterben sehen.“ Ich war zu diesem Zeitpunkt noch sehr jung aber diese Worte haben sich tief in mein Gedächtnis eingegraben und jedes Mal wenn ich das Glück habe, einer Geburt beizuwohnen fallen sie mir wieder ein. Sie sind eine gute Erinnerung an unsere Sterblichkeit und mir hilft das immer, mich auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren.

Vor ziemlich genau einem Jahr mussten wir mit dem Schock des Tsunamis und des Erdbebens in Japan klarkommen. Ich hatte das unerwartete Vergnügen vor einigen Wochen wieder in Japan zu sein und wieder bemerkte ich, wie die Japaner anscheinend auf eine gute Art und Weise mit dieser Erfahrung umgehen. Welchen Zweck hat es, Widerstand zu leisten? Die Raupe wird zwangsläufig zum Schmetterling.

„Was für die Raupe das Ende der Welt ist, nennt der Meister einen Schmetterling.“ Richard Bach

Manchmal, wenn all diese neue Energie im Übermaß vorhanden ist, fühlen wir uns ein wenig unwohl und unsicher. Es ist interessant, dass viele der Frühlingsblüten die energetische Fähigkeit haben uns zu erden – Narcissus und Windflower.

Es ist offensichtlich, dass der Frühling eine Zeit enormer Transformationen in der Natur ist, denn jeder Naturgeist ist damit beschäftigt, sich aufs Neue auf der Erde zu manifestieren. Es ist also die Zeit in der wir unsere eigenen Absichten und Ziele wieder aufgreifen können. Wir können Entscheidungen darüber treffen, wie wir unseren eigenen Daseinszweck auf der Erde ausdrücken wollen und mit Hilfe der Essenzen durch turbulente und vielleicht sogar traurige Zeiten mit Anmut und Leichtigkeit navigieren.

Mit Liebe
Sabina Pettitt

Das Ararêtama Orakel

Ab sofort bieten wir ein weiteres Kartenset zu unseren Essenzen an: Das Ararêtama Orakel. Das Set besteht aus den Karten für die 34 Einzelessenzen sowie acht weiteren Karten für die Aqua Ígneas. Kartensets wie dieses sind eine wunderbare Methode um Essenzen auszuwählen, Hinweise zu bekommen, welche Themen momentan für uns selbst aktuell sind oder sich morgens einfach nur ein „Motto“ für den Tag zu ziehen.

Die wunderschönen Karten sind ca. 9 x 13 cm groß und können verwendet werden, um anhand der Bilder Essenzen auszuwählen oder auch einfach verdeckt eine oder mehrere Karten zu ziehen. Sie werden überrascht sein, wie viel die gezogenen Karten mit Ihnen und Ihrer aktuellen Situation zu tun haben.

Die so ausgewählten Essenzen können Sie dann anschließend bei den aktuellen Themen und Problemen unterstützen. Seit diesem Monat bieten wir die Ararêtama Essenzen auch als Einnahmeflaschen zum günstigen Preis von 12,50 EUR an.

Schauen Sie sich die Karten einfach einmal an! Ein weiteres Bild der Karten finden Sie auf unserer Website. Folgen Sie einfach dem unten stehenden Link.

http://shop.essenzenladen.de/Buecher-Karten-el-39/Karten/Arar-tama-Kartenset.html

Zu guter Letzt … (März 2012)

Es sind wieder einmal anstrengende Zeiten. Manchmal hat man sogar das Gefühl, dass die Welt (und vielleicht man selbst) Amok läuft. Man gerät übergangslos von einem Stimmungshoch in ein ziemlich tiefes Tief und hat letztlich keine Ahnung warum. Alte Themen sind aufgerufen, körperliche Symptome zeigen sich wieder … kurzum: es ist einfach anstrengend.

Viele Menschen befinden sich momentan in einer Phase der Veränderungen und des Übergangs. Dinge, die uns lange begleitet haben, inzwischen aber nicht mehr stimmig sind, verabschieden sich zwangsläufig – wir können nichts dagegen tun. Dies führt teilweise zu grundlegenden Veränderungen in Beruf, Privatleben oder Gesundheit. Und diese Veränderungen haben das Potenzial sehr viel Angst in uns zu erzeugen: Angst zu überleben, Angst vor der ungewissen Zukunft, Angst, Dinge zu verlieren, die uns lieb und teuer sind …

In diesem Zusammenhang möchte ich das im letzten Newsletter angekündigte „Emotionale Leitsystem“, ein Konzept von Esther und Jerry Hicks erwähnen. Kurz gesagt handelt es sich dabei um eine Art „Navigationssystem“, das wir vom ersten bis zum letzten Moment unseres Lebens zur Verfügung haben. Es gibt uns die Richtung an, die unsere Seele gerne einschlagen würde, um die Erfahrungen zu machen, die sie sich zu Beginn der Inkarnation vorgenommen hat. Das emotionale Leitsystem zeigt uns klar an, wenn wir uns auf dem (für uns) richtigen Weg befinden und wann wir davon abweichen. Aber wie tut es das?

Der Name „emotionales“ Leitsystem deutet schon darauf hin. Es geschieht über unsere Emotionen. Und es ist dabei so lächerlich einfach, dass es sich dabei in meinen Augen tatsächlich nur um eine grundlegende Wahrheit handeln kann. (Alle grundlegenden Wahrheiten sind einfach!) Kurz gesagt ist es so, dass alle Dinge, die sich gut anfühlen uns in die richtige Richtung weiterbringen, alle Dinge, die sich schlecht anfühlen davon wegbringen. Wenn wir also einfach dem folgen, was sich freudvoll, positiv und einfach nur gut anfühlt, dann können wir sicher sein, dass wir uns immer auf dem richtigen Weg befinden.

Nun kommt sicher der Einwand, dass sich für manche Menschen auch Dinge gut anfühlen, die tatsächlich selbstzerstörerisch sind (siehe Süchte, etc.). Das ist richtig. Es geht jedoch beim emotionalen Leitsystem nicht um die kurzfristige Befriedigung von Verlangen. Sicher kennen Sie das Gefühl, wenn Sie auf einer Party zum nächsten Bier oder Glas Wein greifen weil es gerade so gemütlich und gesellig ist und trotzdem eine kleine mahnende Stimme in sich hören, dass es eigentlich besser wäre, es sein zu lassen, weil die Kopfschmerzen am nächsten Morgen einfach nicht schön sind. Oft tun wir es dann trotzdem und dürfen die Suppe tatsächlich am folgenden Tag auslöffeln. Hier hat das emotionale Leitsystem uns den richtigen Hinweis gegeben, wir haben uns nur entschieden ihn zu ignorieren.

Das emotionale Leitsystem ist jedoch nicht nur auf solche kleinen Dinge wie eben beschrieben beschränkt. Auch bei den großen Entscheidungen in unserem Leben kann uns dieses „Bauchgefühl“ wichtige Hinweise geben. Wie oft hört man, dass jemand, der sich klar wird eine Fehlentscheidung getroffen zu haben hinterher sagt: „Eigentlich hatte ich schon von Anfang an ein komisches (oder ungutes) Gefühl“. Dieses Gefühl war das Leitsystem, dass uns den Hinweis gegeben hat, dass die andere Richtung für uns besser gewesen wäre. Oft sind es jedoch rationale Gründe, die uns veranlassen, entgegen unseres Bauchgefühls zu handeln und in unserer vom Verstand dominierten Welt übergehen wir zu oft den anderen Teil unserer Intelligenz, eben das emotionale Leitsystem.

Wenn wir beginnen, unser eigebautes Navigationssystem zu entdecken und die kleine Stimme wahrzunehmen, die uns unseren Weg zeigt, dann werden wir feststellen, dass die Dinge anfangen, für uns besser zu laufen, dass große Fehlschläge ausbleiben und das wir uns insgesamt besser fühlen. Letztlich können wir uns nicht Besseres tun, als auf unser Bauchgefühl zu hören. Ich persönlich bin in der glücklichen Lage, bereits seit langer Zeit mit diesem Wissen zu leben und zu handeln und aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass sich keine einzige Entscheidung, die ich mit gutem Bauchgefühl getroffen habe, bisher als falsch herausgestellt hat.

Eine Sache ist noch wichtig zu erwähnen: Bei unserem emotionalen Leitsystem handelt es sich um eine Option, d.h. nichts und niemand zwingt uns, dem Bauchgefühl entsprechend zu handeln. Auch Gott, Allah, Jahwe oder alle anderen Gottheiten dieser Welt sind nicht sauer, wenn wir uns anders entscheiden. Das einzige was passiert ist, dass wir die Konsequenzen unserer Entscheidungen zu tragen haben und das ist ja auch nicht wirklich etwas Neues.

Allen Menschen, die in diesen Zeiten (hoffentlich in Übereinstimmung mit ihrem emotionalen Leitsystem) große Entscheidungen treffen und sie umsetzen und dabei von Ängsten und Sorgen geplagt werden möchte ich noch die Essenz des Monats ans Herz legen (siehe oben). Sie ist entstanden, weil natürlich auch wir immer wieder gebeutelt werden und hat sich für uns hervorragend bewährt. Der Name „Ein neues Leben“ drückt für mich tatsächlich die Bedeutung der gegenwärtigen Zeit aus – denn es geht im nichts Geringeres als darum, die Weichen für unser zukünftiges Leben zu stellen.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Kraft, geschärfte Sinne für Ihr emotionales Leitsystem und einen wunderbaren Frühlingsbeginn.

Liebe Grüße aus Aschaffenburg
Delia & Carsten Sann
Der Essenzenladen

Viel los im März und April

Wir beginnen das Frühjahr mit einer Reihe von (teilweise kostenlosen) Veranstaltungen und möchten es nicht versäumen, auch die neuen Abonnenten des Newsletters noch einmal mit diesen Informationen zu versorgen. Wenn Sie Fragen zu einer Veranstaltung haben oder sich anmelden möchten, nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

Ort/Datum Titel Preis Infos
Aschaffenburg
20.03.2012
19:00 Uhr
Vortrag:
„Blütenessenzen – sanfte Helfer“
kostenlos Um Anmeldung wird gebeten da der Raum begrenzt ist.
Bad Endorf
24.03.2012
10-18 Uhr
Workshop:
„Blütenessenzen – sanfte Helfer“
90,00 EUR auf der Website
Bad Endorf
25.03.2012
10-18 Uhr
Workshop:
„Tieressenzen – die nächste Generation der Schwingungsmittel“
90,00 EUR auf der Website
Neu-Anspach
31.03./01.04.2012
jeweils 10-18 Uhr
Workshop:
Pacific Essences Level 1
170,00 EUR auf der Website
Bielefeld
20.-22.04.2012
jeweils 10-18 Uhr
Workshop:
Pacific Essences Level 2
mit Dr. Sabina Pettitt
375,00 EUR auf der Website

Essenz des Monats: Ein neues Leben (Essenzenladen)

Diesen Monat präsentieren wir Ihnen eine neue, selbst zusammengestellte Mischung als Essenz des Monats. Sie trägt den Namen „Ein neues Leben“ und ist aus einer Inspiration heraus entstanden, die in Zusammenhang mit unsem eigenen Weg steht: Alles, was alt, verbraucht und nicht mehr unterstützend für uns ist muss sich nun verabschieden, um dem Neuen Platz zu machen.

Am eigenen Leib erfahren wir, dass dieser Prozess mitunter sehr überwältigend sein kann und oft von großen Ängsten (sogar Überlebensängsten) begleitet wird. Was liegt also näher, als in unserem reichhaltigen Repertoire nach Essenzen zu suchen, die uns in dieser Zeit des Übergangs unterstützen und uns helfen, unseren Weg leicht und angenehm gehen zu können :-) Dabei herausgekommen ist eine Mischung aus drei Wild Earth Tieressenzen.

Diese Essenzenmischung ist für alle Menschen gedacht, die vor einem Neuanfang oder einer tief gehenden Veränderung in ihrem Leben stehen und sich davon überwältigt fühlen, Ängste haben, das Gefühl haben, es nicht schaffen zu können oder einfach nur nicht wissen, wie sie diesen riesigen Berg an neuen Aufgaben, der vor ihnen liegt, bewältigen sollen. Die Mischung besteht aus:

  • Beaver  (Biber), um die vor uns liegenden Aufgaben eine nach der anderen und in der richtigen Reihenfolge bewältigen zu können ohne von ihnen überwältigt zu werden.
  • Bumblebee (Hummel), um die uns selbst auferlegten Grenzen dessen, was wir für möglich halten, direkt zu durchbrechen und Dinge zu erreichen von denen wir bisher überzeugt waren, dass sie uns nicht möglich sind.
  • Sparrow (Spatz), um dabei frei von unbegründeten Sorgen zu sein und zu jedem Zeitpunkt zu wissen, dass wir auf dem richtigen Weg sind und dass uns nichts Negatives geschehen kann, wenn wir auf unser Herz hören.

Wir selbst verwenden die Mischung bereits seit einigen Wochen und ich kann Ihnen aus eigener Erfahrung sagen, dass sie wirklich extrem hilfreich ist. Besonders Sparrow hilft uns dabei, jeden Tag so zu nehmen wie er kommt und dabei auf unnützes Sich-Sorgen zu verzichten :-)

„Ein neues Leben“ ist in drei Varianten erhältlich: Als Stockbottle, als Einnahmeflasche und als Raumspray. Bis zum nächsten Newsletter beträgt der Preis für die Einnahmeflasche (wie immer) 9,90 EUR, statt regulär 12,50 EUR. Stockbottle und Raumspray kosten jeweils 15,00 EUR.

http://shop.essenzenladen.de/index.php?cl=search&searchparam=Ein+neues+Leben

LichtWesen erhöht die Preise

Die LichtWesen AG hat uns mitgeteilt, dass die Preise zum 1. März aufgrund weiter gestiegener Rohstoffpreise angehoben werden müssen. Wir haben diese Anpassung heute auch in unserem Shop aktiviert. Statt bisher 21,50 EUR kosten die Erzengel- und Meisteressenzen nun 22,30 EUR. Die Preise für Integrationessenzen, RaumLicht, das Schönheitselixier und die Komplettsets wurden entsprechend ebenfalls angepasst.

Die gute Nachricht für Therapeuten ist jedoch: Wir haben uns entschieden, dass wir die meisten Therapeutenpreise unverändert lassen.

http://shop.essenzenladen.de/Essenzen-Kristalle-el-42/LichtWesen/

Bergessenzen und Wasserfallessenzen aus Österreich

BergessenzenWir bekommen regelmäßig Anrufe und Briefe von Herstellern von neuen, (noch) unbekannten Essenzen, die uns fragen, ob wir diese nicht in unser Lieferprogramm aufnehmen möchten. Wenn sich das Ganze stimmig anfühlt, dann lassen wir uns auch Muster schicken und probieren sie aus – bisher war jedoch noch keine Anfrage dabei, wo wir die Essenzen letztlich auch in unser Programm aufgenommen haben.

Mit dem heutigen Tag ändert sich das, denn die Bergessenzen und Wasserfallessenzen von Dr. Doris Hauk aus Österreich sind uns auf diesem Weg über den Weg gelaufen und wir haben uns entschlossen, sie in Deutschland zu vertreiben. Die Geschichte dazu ist schnell erzählt: Nachdem wir das Muster im Haus hatten und wir alle gefühlt haben, dass sich die Essenz (es war die Bischofsmütze) gut anfühlt, habe ich die Sache noch einige Tage auf mich wirken lassen. Als ich in dieser Zeit einmal Kopfschmerzen hatte, ist mein Blick auf die Essenz gefallen und ich hatte das starke Gefühl, dass sie dafür genau die richtige wäre. Also habe ich sie ausprobiert und innerhalb von ca. 20 Minuten waren die Kopfschmerzen verschwunden :-) Klar, dass wir die Essenzen in unser Programm aufnehmen mussten.

Lassen wir die Herstellerin, Dr. Doris Hauk doch einmal selbst erzählen, wie es zu den Bergessenzen kam:

Einige meiner Freunde, die passionierte Bergsteiger bzw Berggeher sind, haben mir immer wieder versichert, dass sie während ihrer Unternehmungen am Berg so richtig eins mit ihm sind. Dadurch verringere sich nicht nur das Risiko am Berg, sondern der Körper in seiner Ganzheit, also physisch, psychisch und emotional , profitiere von der Bergenergie. Schön für meine Freunde, dachte ich mir und natürlich schön für Messner, Habeler und Konsorten, die auch in den höchsten Höhen unserer Erde noch „trittfest“ sind. Und was ist mit uns, den sogenannten „Flachländlern“? Uns begnügen mit Bergfilmen oder leichten Wanderungen, uns hundert Bergromane – faul im Bett liegend – „reinziehen“, oder doch einen Kletterkurs buchen; 10 Kilo abnehmen, da man ja bekanntlich jedes einzelne Kilo alleine auf den Berg tragen muß, oder resignieren und einsehen, dass Bergklettern plus toller Energiekonsum eben Messner, Habeler und Co. vorbehalten ist.

Ich wollte mich damit nicht abfinden. Ich versuchte mich in den Berg einzufühlen, genauso wie es Dr. Bach bei seiner Blütenanalyse getan hat. Und siehe da, jeder einzelne Berg hat seine eigene Energie, die sehr wohl in den verschiedenen Körper- und Geistregionen seine Resonanz findet. Sprich es gibt für jedes „Weh-Wehchen“, sei es im physischen, psychischen oder emotionalen Bereich, einen speziellen Berg.

Wirkungsweise der Bergessenzen

Durch seine Entstehung und natürlich auch seinen Standort, hat jeder einzelne Berg ein sehr spezifisches Energiepotential. Kommt der Mensch mit diesem Berg in Berührung, sei es „persönlich“ oder eben in Form der Bergessenzen, tritt er mit seinem gesamten Energiekörper in Resonanz mit dem Berg. Energiefrequenzen, die fehlen werden ergänzt. Frequenzen, die bereits vorhanden sind, werden nicht beeinflusst. Somit kann es keine überschießende Reaktionen und auch keinerlei Nebenwirkungen geben.

Wir freuen uns, die Bergessenzen und die ganz neuen Wasserfallessenzen von Dr. Doris Hauk ab sofort zum Preis von 17,50 EUR für eine 20 ml Stockbottle anbieten zu können. Schauen Sie sich einmal um … es sind faszinierende Essenzen dabei und die Energien von Bergen und Wasserfällen sind sehr kraftvoll!

http://shop.essenzenladen.de/Essenzen-Kristalle-el-42/Bergessenzen/