Astrologisches: Tierkreiszeichen Zwilling

Seit 21. Mai wandert die Sonne durch das Tierkreiszeichen Zwilling, in dem sie sich bis 20. Juni aufhalten wird. Das Tierkreiszeichen Zwilling wird dem Element Luft zugeordnet.

Wenn Sie sich Luft in der Natur vorstellen, erfahren Sie bereits einiges, das dem Tierkreiszeichen Zwilling zugeordnet wird. Die Luft ist überall, umgibt alles, ist in den kleinsten Zwischenräumen. Wenn wir diese Information für Menschen interpretieren, die im Tierkreiszeichen Zwilling geboren sind, haben wir Leichtigkeit, das Gleiten von Ort zu Ort, bewegliche Unverbindlichkeit, Interesse an vielen Dingen, Rastlosigkeit. Wie die Luft, möchte der Zwilling überall hinkommen, alles erleben, jedoch ohne sich festzulegen und Verbindlichkeiten einzugehen. Das Interesse an Neuigkeiten und aktuellen Ereignissen ist groß. Zu lange will er da aber nicht verweilen, weil es ja an anderer Stelle schon wieder etwas Neues und Aktuelles geben kann. Dies symbolisiert die dem Zwilling oft zugeschriebene innere Unruhe und Zerrissenheit.

Im Gegensatz zum vorhergehenden Tierkreiszeichen Stier, der empfindungsorientiert ist, entwickelt sich beim Zwilling der Intellekt. Die Welt wird nicht mehr primär über die Sinne erfahren, sondern mit Hilfe des Denkens analysiert. Er will das Erlebte analysieren, einteilen und benennen können. Daher ist die Sprache sein wichtigstes Ausdrucksmittel . Menschen mit Planetenstellungen im Tierkreiszeichen Zwilling sind in der Regel sprachbegabt und -gewandt.

Die im Tierkreiszeichen Zwilling geborenen Menschen gehen das Leben über den Verstand an, sie sind rational, vermitteln, stehen in ständiger Verbindung mit der Außenwelt. Diese Menschen suchen immer wieder neue Kontakte und Anregungen. Begegnungen mit anderen Menschen und der kommunikative Austausch wirken stimulierend. Da sie sich immer mit aktuellsten Informationen versorgen, können sie auch jederzeit und überall ihren Beitrag leisten.

Zur Zeit erleben wir den letzten Frühlingsmonat, der in die Sommersonnenwende mündet. In der Natur verästeln sich die Bäume, es bilden sich die Blätter. Die Blätter sind der Atmungsorganismus der Bäume. Analog dazu werden dem Zwilling auf der körperlichen Ebene die Atmungsorgane zugeordnet.  Die Verästelungen finden wir in der Lunge mit den Bronchien wieder.

Fühlen Sie sich angesprochen, entdecken Sie ein Defizit oder eine Blockade bei sich, die mit den vorhergehenden Themen zu tun haben? Dann kann die AstroEssenz Zwilling eine hilfreiche Unterstützung sein. Sie finden die AstroEssenz Zwilling im Shop unter der Rubrik Tierkreisessenzen.

Haben Sie Fragen, benötigen Sie eine Information? Wenn ja, kontaktieren Sie mich bitte. Ich wünsche Ihnen ein wunderschönes und hoffentlich ein bißchen sonniges Wochenende

Ihre
Verena Reiss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.