Es bewegt sich – mit Startschwierigkeiten

von Petra Schneider (LichtWesen AG)

Was gerade ist

Die letzten 2 Monate hatten eine hohe Ereignisdichte. Vieles passierte in kurzer Zeit.
Vorhaben, die lange blockiert waren, begannen zu laufen, blieben aber trotzdem oft stockend und zäh. Bei einigen Menschen traten finanzielle Schwierigkeiten und Engpässe auf. Auch wenn Menschen sich freuen, dass sich nun endlich etwas bewegt, ist die Situation und die Veränderung für viele dennoch anstrengend. Auf der körperlichen Ebene steht zwar mehr Kraft zur Verfügung, doch die Phasen von Kraft und Erschöpfung wechseln immer noch ab. Immer noch leiden Menschen auch unter Beschwerden und Erkrankungen.

Was beginnt

Die Türen sind geöffnet, der Neubeginn ist in Sicht und konkretisiert sich immer deutlicher. Doch noch geht es um strukturieren und vorbereiten. Das was möglich ist, öffnet und zeigt sich. Auch durch andere Menschen erhalten wir Hinweise und wichtige Informationen. Hilfreich ist, achtsam zu schauen und zu prüfen, sich die Meinung anderer einzuholen und zuzuhören und erst nachdem viele Aspekte zusammengetragen wurden, zu entscheiden. Hinweise erhalten wir zurzeit auch durch unliebsame Forderungen, Enttäuschungen und Streit.

Manchmal sieht es so aus, als würde man „von vorne anfangen“. Situationen und Schwierigkeiten, die man vor langer Zeit oder zu Beginn eines vorherigen Projektes schon einmal durchlebt hat, treten wieder auf.

Was man tun kann

Schauen und hören Sie genau hin. Zurzeit erhalten wir von vielen Seiten Hinweise für die weiteren Schritte und für die Verwirklichung unserer Vision. Es ist die Zeit des Sammelns, des „sich klar werdens“. Die Vision und wie sie umgesetzt werden kann, was noch fehlt und welche Möglichkeiten uns offen stehen, konkretisieren sich. Bevor Sie etwas tun, prüfen Sie
auch, ob der Zeitpunkt passend ist.

Empfehlung: Bevor Sie eine Entscheidung treffen oder etwas tun, halten Sie einen Moment inne und bitten Sie Ihre innere Weisheit, Ihre Seele und die unterstützenden Kräfte von Himmel und Erde um deutliche Hinweise. Hilfreich ist sich vorzustellen, dass alle diese Kräfte Sie umgeben und erfüllen und für Erkenntnis und Kraft sorgen. Sie können auch das Bild nutzen, dass die Sonne den Nebel vertreibt, so dass Sie die Umgebung klar erkennen können.

Unterstützende LichtWesen Essenzen:  Jahresmischung 2012 (Nr.42), Nr. 1 Maha Cohan, Nr. 19 Helion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.