The Spirit of the Heart

Dorothy ist 95 Jahre alt, und sie hat während der letzten Jahre meine Artikel im True Blue Spirit Magazin (truebluespirit.com) gelesen. Ihr Lieferant für Biogemüse hat sie gefragt, ob ihr das Magazin gefällt, denn er liebte es, mit ihr zu plaudern. Sie sagte „Oh ja, ich mag das Magazin wirklich, und ich verstehe gut, worüber Sabina schreibt!“ Jeff erzählte ihr, dass seine Partnerin hier bei uns bei Pacific Essences arbeitet. Eines Tages erhielt ich also einen Anruf von Dorothy, die mir einfach nur für meine Arbeit danken wollte. Ich fragte sie im Gegenzug, ob sie gerne mein Buch lesen würde, und kündigte an, dass ich Jeff ein Exemplar für sie mitgeben würde. Als er dann bei uns vorbeikam um das Buch abzuholen, gab ich ihm auch noch das Heart Spirit Spray und die Heart Spirit Essenz für Dorothy mit.

Vor einigen Wochen hat sie mich angerufen, um noch mehr Heart Spirit Essenz zu bestellen. Sie sagte mir, dass das Erste, was sie bemerkt hat, war, dass sie nachts wieder durchschlafen konnte, weil sie nicht mehr alle paar Stunden aufwachte, um die Blutzirkulation in ihren Händen wieder in Gang zu bringen. Das Gefühl der eingeschlafenen Hände hatte sie sonst immer aufgeweckt. Das ergibt einen Sinn, denn Sie können wahrscheinlich leicht erraten, dass die Heart Spirit Produkte alle dafür gemacht sind, das Herz zu heilen und auf der physischen Ebene manifestiert sich eine Imbalance der Energie des Herzens in einer schlechten Durchblutung.

Danach hat sie mir diese wirklich tief gehende Heilungserfahrung geschildert, die sie ebenfalls in Verbindung mit der Heart Spirit Essenz bringt. Eines Tages saß sie da und schaute aus dem Fenster, als sie in sich eine Stimme sagen hörte: „Du hast so viele Sorgen in Deinem Leben gehabt, und Du hast Dir niemals die Zeit genommen, um zu trauern.“ Und ganz plötzlich hat sie sich an einige dieser Erfahrungen erinnert, und konnte die Zeit und die Tränen finden, um ihren Einfluss auf ihre Seele angemessen zu würdigen. Und jedes Mal, wenn eine weitere Erinnerung hochkam, vergoss sie mehr Tränen und sie fühlte sich leichter und leichter mit jedem Ereignis, das sie integrierte.

Für mich ist dies das Geschenk von Heart Spirit – in der Lage zu sein sich den alten Themen zu stellen und sie leicht loszulassen. Es geht darum, dass man die Auswirkung, die etwas auf uns gehabt hat anerkenn und mit Anmut und Leichtigkeit vorwärts zu gehen kann.

Letzten Juli hatte ich das Glück, an einem Workshop mit Jeffrey Tuen, einem taoistischen Priester in der 88. Generation, teilzunehmen. Der Titel des Workshops lautete „Die 9 Schmerzen des Herzens“. Er erzählte darin, dass die Taoisten der Überzeugung sind, dass wir all die Dinge, die wir auf der Ebene der Seele nicht gelöst haben, im Augenblick unseres Todes mit auf die andere Seite nehmen, und uns in der nächsten Inkarnation darum kümmern müssen. Ich bin mir bei Dorothy sicher, dass sie neben den körperlichen Erfolgen auch mit ihrer Seele gearbeitet hat, und ich habe durch diese Erfahrungen ein viel tieferes Verständnis darüber gewonnen, warum mir immer die Heart Spirit Essenz in den Sinn kommt, wenn jemand im Sterben liegt.

Sabina Pettitt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.