Körperliche Beschwerden und Klärung

von Petra Schneider

Was gerade ist

Im Moment ist es wieder einmal intensiv. Phasen von Hochstimmung und Elan wechseln mit Kraftlosigkeit und Schwere. Verstärkt treten Turbulenzen im Leben und körperliche Beschwerden auf, bei manchen Menschen mit Symptomen von Schwindel, Rückenproblemen, Erkältungen, Halsbeschwerden, Schmerzen im Hüftgelenk, Herzbeschwerden und Muskelschmerzen. Auch Traurigkeit, Depression und wieder einmal Erschöpfung und Müdigkeit sind spürbar. Manche haben den Eindruck, die Kraft fehlt, was sich auch in „müden Muskeln“ zeigt. An manchen Tagen kommt man kaum die Treppe oder einen Anstieg hoch. Trotz Müdigkeit können manche nicht schlafen oder wachen immer wieder auf.

Auch wenn die Symptome und Beschwerden denen im letzten Jahr gleichen, habe ich doch den Eindruck, dass sie in einer neuen Energie stattfinden, wie unter einem anderen Vorzeichen. Insgesamt fühlt sich die Energie unterstützend positiv an, auch wenn die Situation schwierig ist.

Was beginnt

Der nächste Abschnitt des Lebensprogrammes und neue Fähigkeiten werden integriert. Ein weiterer Umbruch findet statt, das Leben verändert sich. Die neuen Aufgaben zeigen sich. Manche bekommen eine Ahnung von dem, was sich entfaltet, sehen aber noch nichts konkret.
Manchmal passieren innere und äußere Veränderungen so schnell, dass man sich wie ein neuer Mensch fühlt. Herzenswünsche zeigen sich. Dadurch werden Blockaden, die mit dem neuen „Programm“ in Verbindung stehen, bewusst. Es geht wieder verstärkt um Klärung. Faule Kompromisse, die immer noch nicht gelöst sind oder die nun auf einer tieferen Ebene aufgelöst werden können, zeigen sich. Es geht darum, sich treu zu bleiben, zu seiner Wahrheit zu stehen, das zu beenden, was nicht mehr stimmt, Rückgrat zu zeigen.

Vor allem blockierende Vorstellungen, die einem erfüllten Leben im Wege stehen, wollen transformiert werden. Wer zur Schwere neigt kann sich nun entscheiden, dass das Leben leichter wird. Wer Erfolg möchte kann nun leichter die hindernden Einstellungen erkennen und auflösen. Erhöhte Aufmerksamkeit und genaues hinschauen sind wichtig. Als „Vorbote des Frühlings“ zeigen sich bei einigen Menschen Veränderungen in der Partnerschaftssituation. Die Punkte, mit denen man unzufrieden ist, können jetzt ebenfalls gut genutzt werden, um überholte und blockierende Vorstellungen und Ansichten sichtbar zu machen und sich für eine erfüllte Beziehung zu öffnen.

Was man tun kann

Gerade jetzt ist es wichtig, achtsam zu sein, sich Gedanken und Gefühle anzuschauen ohne sie zu verdrängen oder zu beurteilen, in der Gelassenheit zu blieben und extrem gut für den Körper zu sorgen. Bewegung und Sport sind sehr unterstützend.
Hilfreich ist, wenn man in die zu klärenden Bereiche Energie schickt, z.B. mit energetischen Techniken wie Touch of Oneness, Engelenergie, weißes Licht oder über die Kraft der Erde. Manche Menschen erhalten in den Meditationen auch neue, kraftvollere Techniken, die sie jetzt ausprobieren und nutzen können.

Empfehlung: Der Heilpraktiker Peter Mandel schreibt, dass über die Hüftgelenke das „Update“ des Seelenprogrammes in den Körper integriert wird. Massieren Sie die Hüftgelenke am Schenkel, am besten mit einer LichtWesen Essenz. Weitere unterstützende Punkte: die Innenseite der Knie, die Innenseite der Fußknöchel, das Basisgelenk des großen Zehs (wenn Sie nicht wissen, was gemeint ist, massieren Sie einfach den ganzen Zeh von der Spitze bis zum letzten Gelenk).

Unterstützende LichtWesen Essenzen: Nr. 15 Saint Germain (blockierende Lebensmuster auflösen), Nr. 68 Gelber Schöpfungsstrahl (Lebendigkeit und Entfaltung), Nr. 42 Jahresmischung 2013 (Neues integrieren)

Der Geist von ALOHA

Sabina Pettittvon Sabina Pettitt

Liebe Essenzenfreunde!

Wir hatte das Glück, das neue Jahr erneut auf der magischen Insel Hawaii begrüßen zu dürfen. Die große Insel von Hawaii ist für mich immer noch einer der schönsten und unterstützendsten Orte auf diesem Planeten. Wenn ich in Honolulu das Flugzeug verlasse, fühle ich, wie mich die Wärme umfängt, und das auf viel tieferer Ebene als nur auf meiner Haut. Es berührt mein Herz und meine Seele und ich fühle mich zuhause. Die Ankunft auf der großen Insel am darauf folgenden Tag ist wie ein Fest!!! Ich verliere sofort den Bezug zu allen meinen Listen und Aufgaben und verbinde mich erneut mit den Naturgeistern von Hawaii. Was ist das für eine Energie, die mich erfüllt, wenn ich auf Hawaii bin? Die vielleicht beste Beschreibung ist das, was die Hawaiianer den Geist von ALOHA nennen.

„Der Geist von Aloha ist eine bekannte Bezeichnung für die Haltung freundlichen Akzeptierens, für die die Inseln von Hawaii so berühmt sind. Der Begriff bezeichnet aber auch einen kraftvollen Weg, jegliches Problem zu lösen, jedes Ziel zu erreichen und jeden beliebigen Zustand im Geist oder Körper zu erreichen, den man begehrt.

In der Hawaiianischen Sprache steht das Wort Aloha für viel mehr als nur ‚Hallo‘ oder ‚Auf Wiedersehen‘ oder ‚Liebe‘. Seine tiefere Bedeutung ist ‚das freudige (oha) Teilen (alo) von Lebensenergie (ha) im Jetzt (alo)‘.

Wenn man diese Energie teilt, klinkt man sich in die Universelle Kraft ein, die die Hawaiianer Mana nennen. Und der liebevolle Gebrauch dieser unglaublichen Kraft ist das Geheimnis, um wahre Gesundheit, Glück, Wohlstand und Erfolg zu erreichen.“

Hier ist ein Link zum Rest des (englischsprachigen) Artikels von Serge Kahilii King, der davon handelt, wie man den Geist von Aloha effektiv im eigenen Leben nutzen kann: http://www.huna.org/html/aspirit.html

Kein anderer Ort auf der Erde, den ich jemals besucht habe, hat diese Energie. Natürlich sorgt auch die Tatsache, dass ich hier die ersten Essenzen von großen Meeressäugetieren (Wal und Delphin) und auch die Seepferdchenessenz hergestellt habe, dafür, dass ich diese Insel so sehr liebe. Und es ist fast so, als ob mich diese Wesen wiedererkennen und zu mir kommen, um mit mir zu spielen, sobald ich wieder da bin.

An einem Samstagmorgen bin ich einer wunderschönen Meeresschildkröte begegnet, und wir sind eine ganze Weile miteinander geschwommen. Jedes Mal, wenn ich aus dem Wasser der kleinen Lagune gehen wollte, versuchte sie, mir zu folgen. Ich habe mich dann immer umgedreht und habe Namasté und Danke gesagt. Doch die Schildkröte hat mich jedes Mal wieder eingeladen, zurückzugehen und weiterzuspielen. Es war fast so, als ob sie für mich tanzte und mich unterrichtete, während ich versuchte, mich ebenso anmutig zu bewegen, wie sie. Das Erstaunlichste war jedoch, dass ich in der darauf folgenden Woche wieder an diesen Ort zurückgekommen war und – Überraschung! – die Schildkröte dort auf mich wartete, um weiterzuspielen. Wir haben übrigens auch ein kurzes Video von einer Begegnung mit einigen Buckelwalen veröffentlicht, die wir während unserer Expedition zu den Delphinen getroffen haben. Sie können es sich in unserem YouTube Kanal ansehen.

So bin ich also verjüngt und erfrischt, und mit einem Leuchten in meinem Herzen und auf meiner Haut auf meine Insel an der Westküste von Kanada zurückgekehrt. Und ich möchte diesen Geist von Aloha auf jede nur denkbare Art und Weise in den kommenden Monaten und Jahren mit Ihnen allen teilen.

Essenzen sind ganz sicher auf natürliche Weise Aloha – seine tiefere Bedeutung ist „das freudige (oha) Teilen (alo) von Lebensenergie (ha) im Jetzt (alo)“.

Aloha, Namasté und Danke
Sabina Pettitt

P.S. Sehen Sie sich unser 20-sekündiges Video von unserer Begegnung mit den Buckelwalen in unserem YouTube Kanal an: http://www.youtube.com/user/pacificessences

Pacific Essences: Neugierige Tester für neue Essenz gesucht

12 Gems LabelEine der häufigen Fragen, die auftaucht, wenn man sich tiefer mit Essenzen beschäftigt ist: „Wie findet man eigentlich heraus, was die Eigenschaften einer neuen Essenz sind?“ Die oberflächliche Antwort darauf lautet: Man erforscht sie. Und wie geht das? Ein wichtiger Teil des Prozesses ist es, Erfahrungen und Berichte zu sammeln, die Menschen rückmelden, die mit der Essenz gearbeitet haben. Wenn sich dabei bestimmte Themen häufen, dann ist das schon ein sehr guter Hinweis darauf, dass es sich um eine Eigenschaft der Essenz handelt. Weitere Bestandteile des Prozesses ist die z.B. Überprüfung mit Muskeltest oder Biotensor.

Im Rahmen der Erforschung einer neuen Essenz von Pacific Essences, die in Kooperation mit Heike di Benedetto entstanden ist, sind wir auf der Suche nach offenen und neugierigen Menschen, die uns bei der Arbeit helfen, die Essenz ausprobieren, und uns Rückmeldung über ihre Erfahrungen geben.

Es handelt sich um eine neue Edelsteinessenz, die die Energie von 12 Edelsteinen sowie des Elements Germanium in sich vereint. Dabei ist es nicht eine Mischung von verschiedenen Einzelessenzen – bei der Herstellung befanden sich alle Edelsteine und das Germanium in derselben Kristallschale. Die Auswahl der Edelsteine basiert auf Texten des Alten Testaments (Exodus und Offenbarung des Johannes). Die ersten Erfahrungen, die wir selbst mit der neuen Essenz gemacht haben sind äußerst faszinierend, sollen aber vor dem Abschluss der Studie nicht veröffentlicht werden, um mögliche Beeinflussungen auszuschließen.

Der Ablauf ist der folgende: Wenn Sie Interesse haben, setzen Sie sich mit uns bis zum 20. Februar 2013 in Verbindung. Wir senden Ihnen für einen Kostenbeitrag von 10,00 EUR ein Fläschchen der Essenz sowie einen Fragebogen zu. Sie wenden die Essenz dann über einen Zeitraum von 3-4 Wochen an und geben uns spätestens bis zum 31. März 2013 Ihre Rückmeldung in Form des ausgefüllten Fragebogens (und was Sie uns auch immer zusätzlich mitteilen wollen). Sollte im Rahmen der Studie das Fläschchen aufgebraucht sein, können Sie zum selben Preis ein weiteres bestellen. Es ist wichtig, dass Sie während der Arbeit mit der neuen Essenz keine anderen Schwingungsmittel (und wenn möglich auch keine homöopathischen Mittel) verwenden, um die Aussagekraft Ihrer Erfahrungen nicht zu verwässern.

Die Studie wird zeitgleich auch in Nordamerika durchgeführt. Alle Rückmeldungen werden von Sabina Pettitt gesammelt und ausgewertet. Nach Abschluss der Studie erhalten Sie als Dankeschön eine Stockbottle der Essenz inkl. der Beschreibung, die auch Ihre Erfahrungen beinhalten, sowie ein kleines Geschenk.

Bitte senden Sie uns bei Interesse eine E-Mail an info@essenzenladen.de. Wir sind schon ganz gespannt auf die Rückmeldungen :-)

Ein Geschenk der Liebe: Charley & Cathy

Charley und Cathyvon Maryanne Campeau

„Hingebungsvoll“ ist das Wort, das ich benutzen würde, um die Beziehung zwischen Charley und Cathy zu beschreiben. Es ist offensichtlich, dass sich ihre gemeinsame Welt um den jeweils anderen dreht. Cathy ist Gärtnerin und Charley begleitet sie zur Arbeit.

Charley hat diskoiden Lupus erythematodes, eine Autoimmunerkrankung. Seine immer dünner werdende Haut auf der Nase führt zu heftigen Blutungen, die durch Lecken, Reiben oder Stress noch verstärkt werden. Ein Auslöser ersten Ranges ist dabei die Trennung von Cathy, selbst wenn es nur für kurze Zeit ist. Charley hatte bereits chinesische Kräuter und Behandlungen von seinem Tierarzt bekommen, als wir uns im September das erste mal sahen.

Gesundheit ist ganzheitlich. Sein mentaler und emotionaler Zustand ist ein wichtiger Aspekt seines Ungleichgewichts, und der potenziellen Heilung. Essenzen helfen dabei, die zugrunde liegenden emotionalen und energetischen Strukturen zu behandeln, genauso wie die Homöopathie.

Charley war bei seinen ersten beiden Besuchen ruhig und auf höfliche Weise abwesend. Er kam, und hat sich ohne Trara einfach hingelegt. Er sah in sich gekehrt und leicht depressiv aus. Die ausgetesteten Essenzen konzentrierten sich auf seinen Bedarf an Unterstützung für das Feuer- und das Metallelement, ganz besonders in Bezug auf den Dreifachen Erwärmer Meridian. Die Essenzen hierfür waren Fire Agate, Harvest Lily und Rainbow Kelp. Die zuletzt genannte Essenz zeigte sich in den Sitzungen vom September und Oktober, ebenso wie Indian Pipe, die den Lungenmeridian (Metall) und das Zentralgefäß unterstützt.

Die Nase ist das dem Metallelement zugeordnete Sinnesorgan. Bemerkenswert, wo sich sein Ungleichgewicht vorranging zeigte. Rainbow Kelp bringt Vorder- und Hinterhirn ins Gleichgewicht. Cathy & Charley haben gemeinsam schon zwei Autounfälle erlebt, dies schien also von Bedeutung zu sein. Die Essenz erleichtert aber auch Depressionen, gleicht Introvertiertheit aus und schärft die Sinne. Purple Magnolia (Feuer) zeige sich auch und diese Essenz ist ebenfalls angebracht, wenn man zu sehr in sich gekehrt ist oder den Geruchssinn verfeinern will.

Die Fortschritte, die Charley machte, waren deutlich sichtbar. Angesichts seiner ungewöhnlich ausgeprägten Trennungsangst, war sein Zustand während Cathy’s Reise nach Hawaii bemerkenswert. Keine blutige Nase. Andere haben bemerkt, dass er einen glücklicheren Eindruck machte. Auch erschrak er weniger bei plötzlichen Geräuschen, und seine Magenprobleme verringerten sich.

Nach drei Monaten, in denen sich sein Zustand stetig verbessert hatte, rief Cathy mich wieder an. Die Blutungen hatten von neuem begonnen und er schien ängstlich zu sein. Bei unserer dritten Sitzung war Charley wie ausgewechselt. Er verbrachte mehrere Minuten damit, den Raum mit seiner Nase zu erkunden, bevor er mich enthusiatisch begrüßte – inklusive Schwanzwedeln und Gesichtablecken. Eine der vielen Assoziationen des Feuerelements ist Lebensfreude – und die hatte Charley! Das Feuerelement brauchte offensichtlich so gut wie keine weitere Unterstützung, und deshalb zeigten sich auch diesmal Essenzen aus anderen Elementen.

Die Blutungen an der Nase hörten jedoch nicht auf. Cathys Stress wurde größer und das wirkte sich auch auf Charleys Ängstlichkeit aus. Tiere können unsere eigenen energetischen Muster spiegeln oder sich in ihnen verfangen, und es war an der Zeit, sich anzusehen, was bei Cathy vorging. Sie ist eine unglaublich offene Frau, und gerne bereit, mit ihren eigenen Themen zu arbeiten. Ganz besonders, wenn das Charley helfen würde. Ihre drei Essenzen hatten alle einen Bezug zum Feuerelement, und eine von ihnen war Rainbow Kelp.

Heute sind die beiden wieder auf dem richtigen Weg, und die Dinge verändern sich zum Positiven. Ich habe die Hoffnung, dass wir weitere, langfristige Verbesserungen erreichen können. Bei jeder Sitzung bemerke ich faszinierende Muster in den Essenzen für Charley. Er hilft mir dabei, mein Verständnis der Fünf Elemente Theorie und der Dynamiken der Schwingungsmittel zu vertiefen.

Ich bin der Überzeugung, dass es der göttliche Wille war, der dafür gesorgt hat, dass das kleine Straßenwelpen seine Cathy vor sechs Jahren gefunden hat. Ihr Leben wird durch seine Gegenwart bereichert. Charley ist ein Glückspilz, weil er geliebt wird und Cathy für ihn sorgt. Das perfekte Geschenk. Liebe.

Liebe Grüße
Maryanne

maryanne@pacificessences.com
www.spca.bc.ca/branches/wild-arc

FES Flourish Mischungen als Sprays

FES Activ-8Ab sofort bieten wir Ihnen auch die Mischungen der kalifornischen FES Quintessentials von Richard Katz und Patricia Kaminski an. Die 14 als Spray erhältlichen Blütenessenzenmischungen tragen den Namen „Flourish Formulas“ und ihre Themen sind:

  • Activ-8 Spray: Acht Blüten zur Aktivierung von positiven Absichten und leidenschaftlicher Aktivität
  • Animal Relief Spray: Beruhigung und Trost für Tiere, die sich in einer Zeit großer Veränderung oder in einem Trauma befinden
  • Fear-less Spray: Gelassenheit und Fassung bei Herausforderungen durch Angst, Bedrohungen oder Panik
  • Flora Sleep Spray: Stille Blumen für Ruhe und Erholung
  • Grace Spray: Eine Symphonie weißer Lilien zur Pflege der weiblichen Qualitäten der Seele
  • Grief Relief Spray: Trost und Einsicht in Zeiten von Trauer und Orientierungslosigkeit
  • Grounding Green Spray: Grüne Blüten zur Stärkung der Harmonie von Körper und Erde
  • Illumine Spray: Lässt das Licht der Erkenntnis Entmutigung und Niedergeschlagenheit transformieren
  • Kinder Garden Spray: Ein Blütenstrauß für Kinder, zur Besänftigung der Gefühle und zur Förderung des inneren Lichts
  • Magenta Self-Healer Spray: Magentafarbene Blüten zur Förderung des Selbstheilungspotenzials und der körperlichen Spannkraft
  • Mind-Full Spray: Verleiht einen schwingenden Zustand geistiger Stimmigkeit und Klarheit
  • Post-Trauma Stabilizer Spray: Unterstützt dabei, wenn man sich von Schock und Trauma erholen muss.
  • Sacred Heart Spray: Förderung von Herzensstärke und Mitgefühl in Beziehungen
  • Yarrow Environmental Solution Spray: Stärkt und schützt, damit wir gegen negativer Umwelteinflüsse auf unsere Gesundheit und Lebenskraft gewappnet sind.

Sie können die Mischungen der Kalifornischen Essenzen als 30 ml Spray ab sofort zum Preis von 16,50 EUR bei uns beziehen.

https://www.essenzenladen.de/essenzen-kristalle/fes-kalifornische-essenzen/flourish-sprays/

 

 

Essenz des Monats: Corn (FES Quintessentials)

FES Corn (Mais)Für viele hat sich die Energie seit dem Jahreswechsel deutlich verändert. Abgesehen davon, dass immer noch ziemlich viel konfuse Energien unterwegs sind, fühlt es sich irgendwie anders an. Viele Menschen bemerken auch, dass sie empfänglicher für energetische Einflüsse von außen sind, was auf die Dauer auch ziemlich anstrengend sein kann.

Die Essenz des Monats ist daher eine, die uns dabei helfen kann, diese neue Sensibilität zu nutzen und zu erden, ohne dass wir das Gefühl haben, uns vor ihr schützen zu müssen. Es handelt sich dabei die Corn Essenz, dem ganz profanen Mais.

Als Blütenessenz hilft uns Corn, trotz hoher Sensibilität geerdet zu bleiben und sorgt dafür, dass die Verwirrung, die entstehen kann, wenn man mit all den herumschwirrenden Energien die Bodenhaftung verliert, gar nicht erst entsteht. Die Corn Essenz sorgt ebenfalls dafür, dass wir in unserer Mitte bleiben und die Herausforderungen unseres täglichen Lebens meistern können, während wir gleichzeitig offen für die Informationen und Energien sind, die uns Hinweise und Führung geben.

Corn ist hilfreich, wenn man aus beruflichen oder anderen Gründen von vielen Menschen umgeben ist und das Gefühl hat, durch all die äußeren Einflüsse das Gefühl für sich selbst zu verlieren. Aber auch im Zusammensein mit einzelnen Menschen kann es passieren, dass deren Präsenz und Energie uns wie gegen die Wand drückt. In solchen Situationen hilft die Corn Essenz, wieder die Füße auf den Boden zu bekommen, das Gefühl für sich selbst präsent zu haben und in der eigenen Mitte zu sein.

Die Essenz des Monats ist als 30 ml Stockbottle für 14,50 erhältlich und wie immer auch als Einnahmeflasche zum Sonderpreis von 9,90 EUR.

https://www.essenzenladen.de/essenzen-kristalle/fes-kalifornische-essenzen/fes-einzelessenzen-30-ml/024-corn-mais-30-ml/a-727/

https://www.essenzenladen.de/a-287/

Pilzessenzen von Andreas Korte

Korthe PHI EssenzenDas Programm des Essenzenladens ist inzwischen sehr umfassenend geworden – wir haben fast jede denkbare Art von Essenzen: Blütenessenzen, Edelsteinessenzen, Umweltessenzen, Baumessenzen, Essenzen von Engeln und aufgestiegenen Meistern sowie mit den Energien von Bergen und Wasserfällen. Eines hat uns jedoch bis vor kurzem noch vollständig gefehlt: Das Königreich der Pilze. Daher freuen wir uns, auch diese Lücke nun geschlossen zu haben.

Andreas Korte, Hersteller der PHI Essenzen, hat auch eine Reihe von 20 Pilzessenzen im Programm, die wir nun in unser Standardportfolio mit aufgenommen haben. Pilze haben interessant andere Energien als Blüten und Bäume. Die Pilzessenzen sind:

  • 1. Amethystblauer Lacktrichterling (Laccaria amethystea)
    unterstützt alle Transformationsvorgänge und inneren Prozesse und befreit von Belastungen.
  • 2. Butterröhrling (Suillus luteus)
    lässt tiefsitzende Gefühle von Scham und Schuld bewußt werden und befreit von Blockaden.
  • 3. Flaschen-Stäubling (Lycoperdon perlatum)
    verbindet uns mit unserem Bewußtsein und hilft uns ruhig und zentriert zu bleiben.
  • 4. Fliegenpilz (Amanita muscaria)
    unterstützt die energetische Reinigung von Informationen von Psychopharmaka und ähnlichen Produkten. Öffnet unserenZugang zu anderen Dimensionen.
  • 5. Graue Koralle (Clavulina cinerea)
    wirkt energetisch stimulierend auf das Nervensystem. Intellekt und Intuition werden harmonisiert.
  • Butterröhrling (Korte PHI)6. Herbsttrompete (Craterellus cornucopioides)
    verbindet uns mit tiefen Aspekten des Unterbewußtseins; hilft energetische Blockaden über die Atemsbewegung zu befreien.
  • 7. Herkuleskeule (Clavariadelphus pistillaris)
    stellt die Verbindung zu den höheren Ebenen her und vermittelt so einen besseren Lebensüberblick.
  • 8. Knopfstieliger Rübling (Collybia confluens)
    wirkt auf unsere geistigen „Antennen“ und lässt uns feinfühliger werden.
  • 9. Mönchskopf (Clitocybe geotropa)
    für die energetische Ausleitung von Giftstoffinformationen in Körper, die wir über die Nahrung oder Medikamente aufgenommen haben.
  • Butterröhrling10. Orangebecherling (Aleuria aurantia)
    hilft einen Ausgleich zwischen Materie und Geist zu schaffen und reguliert sowohl zu starke als auch zu wenig Verwurzelung mit der Materie.
  • 11. Parasol (Macrolepiota procera)
    hilft uns, unser Potential zu erkennen, zu akzeptieren und zu entfalten.
  • 12. Samtfußrübling (Flammulina velutipes)
    vermittelt Frische und Leichtigkeit im Denken und hilft alte Schemen loszulassen.
  • 13. Schmetterlingstramete (Trametes versicolor)
    schützt und unterstützt uns während Krisen und Veränderungsprozessen in unse- rem Leben.
  • 14. Sommer-Steinpilz (Boletus reticulatus)
    verbindet mit der Kraft der Erde und ist ein energetischer Schutz für den ganzen Organismus.
  • 15. Strahlige Schönflechte (Caloplaca flavescens)
    hilft, den Kontakt zur Aussenwelt zu definieren, fördert die energetische Besonderheit der Haut.
  • 16. Strauchförmige Flechte (Sterecaulon vesuvianum)
    vermittelt Kraft und Lebenswillen, um nach erschütternden Ereignissen neu anzu- fangen.
  • 17. Veilchen-Rötelritterling (Lepista irina)
    reinigt und fördert den Energiefluss zwischen den Chakren und den verschiedenen Ebenen.
  • 18. Zitterzahn (Pseudohydnum gelatinosum)
    hilft uns Lebensenergie zu sammeln statt zu verschwenden, fördert unsere Konzentrationsfähigkeit indem sie uns zentriert.
  • 19. Amazonas-Pilz Nr. 1 – Kernkeulen (Cordyceps)
    unterstützt und reinigt energetisch das 2. Chakra (Nieren) und fördert die Ausleitung emotionaler Gifte.
  • 20. Amazonas-Pilz Nr. 2 – Porling (Pycnoporus sanguineus)
    verbindet das 1. Chakra mit der Erde und stimuliert intensiv die Füße.

Die Pilzessenzen von Andreas Korte sind ab sofort zum Preis von 12,40 EUR erhältlich.

http://www.essenzenladen.de/essenzen-kristalle/korte-phi/pilzessenzen/

Zu guter Letzt … (Januar 2013)

Carsten SannEs ist geschafft! Diejenigen, die ernsthaft an einen Weltuntergang geglaubt haben, können sich jetzt wieder entspannt zurücklehnen. Das neue Jahr ist da, die Erde dreht sich noch und irgendwie ist es auch nach dem 21. Dezember nicht grundsätzlich anders, als es vorher war. Enttäuscht?

Ich bin es nicht, denn wie bereits geschrieben ist der 21. Dezember nur ein Wendepunkt gewesen, kein Datum für schnelle, umwälzende Veränderungen. Dennoch schlägt das Pendel ab jetzt wieder in die andere Richtung aus – hin zu mehr Ehrlichkeit, Integrität, Authentizität und den eher weiblichen Qualitäten. Ich freue mich schon drauf :-)

Dennoch ist es gerade in diesen Tagen so, dass alte Ängste, negative Glaubenssätze, nicht unterstützende Gewohnheiten und sogar alte körperliche Symptome aus lange verdrängten Tiefen nach oben kommen. Freunde, Familie und Bekannte (und natürlich ich selbst) haben momentan wieder wirklich daran zu knabbern und oft kann man zuerst gar nicht so genau sagen, was da eigentlich abläuft. Irgendwann kommt jedoch dann der Moment, wo einen die Erkenntnis, worum es beim aktuellen Problem eigentlich geht, wie ein Blitz aus heiterem Himmel trifft. Und dann wird es interessant, denn ich habe in den vergangenen Wochen diesbezüglich zwei spannende Beobachtungen gemacht.

Zum einen scheint es inzwischen zu reichen, dass uns ein Glaubenssatz, eine Gewohnheit oder ein Denkmuster bewusst wird, um den Mechanismus außer Kraft zu setzen. Ja, Sie haben richtig gelesen. Keine Anstrengung, keine Qual, kein Ringen mit dem inneren Schweinehund – es reicht, sich des wirkenden Mechanismus bewusst zu werden, um ihm seine Macht zu nehmen. Natürlich heißt das nicht, dass er danach nie mehr angetriggert werden kann. Aber nun, da das Wissen um ihn im Bewusstsein gelandet ist, hat er tatsächlich seine Macht über uns verloren, und wir können uns – im Gegensatz zu vorher – bewusst entscheiden, anders zu denken, zu fühlen oder zu handeln. Spannend, oder?

Eine zweite Beobachtung ist nicht weniger gewichtig: Zumindest mir geht es so, dass mir absolut und auf tiefster Ebene klar ist, dass es keinen Weg zurück gibt. Klingt ein bisschen krass, ist aber sogar sehr gut. Lassen Sie mich das ein wenig erklären.

Wenn man sich auf den Weg macht, um das eigene Potenzial und Bewusstsein zu entfalten, dann gibt es immer wieder Gabelungen, an denen man sich entscheiden muss, welche Richtung man einschlägt. Viele dieser Gabelungen machen uns Angst, manchmal sogar sehr große Angst. Wenn wir uns zum Beispiel entscheiden, unserer inneren Stimme zu folgen und uns beruflich zu verändern, vielleicht sogar einen gutbezahlten Job aufgeben, um etwas Künstlerisches oder Heilerisches zu machen, und noch keine Ahnung haben, ob wir davon leben können, dann werden auf tiefster Ebene Überlebensängste aktiviert. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir tatsächlich verhungern werden ist in Deutschland und Westeuropa tatsächlich irgendwo nahe bei Null … aber trotzdem fühlt es sich sehr real an.

Manchmal, wenn wir nicht wirklich in unserer Mitte sind, und es mit unserer Entscheidung für den „richtigen“ Weg vielleicht noch nicht ganz so läuft wie wir uns das vorstellen, dann sind wir in Versuchung, umzukehren und reumütig zu dem zurückzukehren, was uns in der Vergangenheit Sicherheit versprochen hat – sei es der alte Job oder die alte Beziehung oder was auch immer. Wir ziehen ernsthaft in Erwägung, das Drängen unserer inneren Stimme in den Wind zu schlagen und (aus Angst) wieder an den Ort zurückzukehren, wo wir vielleicht nicht glücklich waren … aber wenigstens wussten wir, was wir zu erwarten hatten und für viele Menschen ist die Angst vor dem Ungewissen so groß, dass sie tatsächlich ein langweiliges oder unglückliches Leben vorziehen (in der Gewissheit, dass dies so bleiben wird).

Nebenbei bemerkt: Diese „Sicherheit“, in die man dann zurückkehren möchte, ist höchst trügerisch und kann durch unerwartete Ereignisse jeder Art ziemlich schnell zerstört werden. Im Vergleich zur bewussten Entscheidung, dem Alten den Rücken zu kehren, kann dies um ein Vielfaches schmerzhafter sein kann.

Aber zurück zu meiner zweiten Beobachtung. Die lautet wie gesagt kurz und knapp: Es gibt keinen Weg zurück. Mir geht es so, dass mich schon der Gedanke, wieder in das Leben zurückzukehren, in dem ich nicht (mehr) glücklich war, schaudern lässt. Es ist wie ein glasklares Bewusstsein auf tiefster Ebene, dass ich mich eher todesmutig nach vorne stürzen werde, ohne zu Wissen, was mich erwartet und mit gestrichen vollen Hosen, als dass ich noch einmal zurückgehe. Das nenne ich einmal eine wirklich anstrengende Situation. Auf der anderen Seite ist sie aber auch sehr tröstlich, denn die Frage, welche Richtung ich einschlage, stellt sich einfach nicht mehr – es ist immer die meines Herzens.

Es ist meine feste Überzeugung, die bisher auch noch nie enttäuscht oder widerlegt wurde, dass einem nichts Schlechtes passieren kann, wenn man dem Weg seines Herzens folgt. Manche Dinge machen einem Angst, manche Situationen sind sehr anstrengend, aber am Ende stellt sich immer heraus, dass es die richtige Entscheidung war, der inneren Stimme zu folgen. In diesem Sinne möchte ich Ihnen noch mein aktuelles Lieblingszitat aus dem Film “Best Exotic Marigold Hotel” (sehr sehenswert!) mit in das neue Jahr geben:

Everything will be alright in the end,
and if it’s not alright then it’s not the end.

Auf Deutsch heißt das soviel wie: Letzten Endes wird alles gut sein – und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende.

Ich wünsche Ihnen ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Neues Jahr, in dem Sie sich selbst auf eine bisher noch nie gekannte Weise selbst treu sein werden!

Liebe Grüße aus Aschaffenburg
Carsten Sann
Der Essenzenladen

Flyer Alaska Essenzen

Nachdem wir die Alaska Essenzen vor einem Monat in unser Lieferprogramm aufgenommen haben, fehlt jetzt nur noch eines: Ein deutscher Flyer. Genau dieser (zu den Mischungen und Sprays) war heute mein Tagwerk und jetzt freue ich mich, Ihn der Welt präsentieren zu dürfen :-)

Bild AFEP Mischungen Flyer

Der Flyer enthält die Information zu allen zwölf Mischungen von den Alaska Essenzen. Acht dieser Kombinationen sind ebenfalls als Raum- und Aurasprays mit wunderbaren Düften erhältlich: Animal Care, Calling All Angels, Easy Learning, Guardian, Lighten Up, Purification, Soul Support und Travel Ease.

Laden Sie sich den Flyer als PDF herunter oder sehen Sie sich die Essenzen in unserem Shop an. Es lohnt sich!

http://www.essenzenladen.de/essenzen-kristalle/alaskan-essences/

 

Ruhig beginnen, Ideen sammeln

von Petra Schneider

Was gerade ist

Zwischen Weihnachten und Neujahr war eine ruhige Zeit, eine Zeit zur Rückschau, zum Erholen, um sich auf das Neue einzustimmen. Wir konnten durchatmen und verschnaufen.
Seit dem 2. Januar liegen wieder Traurigkeit, Müdigkeit und Erschöpfung in der Luft, allerdings nicht so stark wie zum Ende 2012.

Was beginnt

Es beginnt die Zeit der Integration. Neue Möglichkeiten zeigen sich, Ideen entstehen, wir bekommen Schwung für neue Projekte. Innere Gaben und „altes Wissen“ werden sichtbar. Allerdings sind viele Ideen noch nicht ausgegoren. Sie zeigen und verändern sich, um dann wieder verworfen zu werden und dem Neuen Platz zu machen. Die Zeit für die Umsetzung kommt erst noch. Jetzt bekommen wir Unterstützung für innere Klarheit, für Erkenntnis und um uns auf das Wirken in 2013 auszurichten. Bereiche, in denen noch etwas zu klären ist, zeigen sich.

Was man tun kann

Nehmen Sie sich immer wieder Zeit, um den Ideen, den Wünschen und den Visionen der Seele Raum zu geben. Lassen Sie Bilder, Gefühle und Gedanken aufsteigen und beobachten Sie den inneren Dialog. Verbinden Sie sich immer wieder mit Ihrem inneren Wissen und bitten Sie Ihre innere Weisheit, Ihnen klare Impulse und Hinweise zu geben.

Sie können diese Zeit auch nutzen, um einen „Rundumblick vom Berggipfel“ zu bekommen. Schauen Sie sich die einzelnen Bereiche des Lebens „von einer höheren Warte“ aus an. Es geht ums Wahrnehmen, ohne zu bewerten, ohne zu beurteilen.

Empfehlung: Bitte deine innere Weisheit, deine Seele immer wieder, dir deutlich zu zeigen, was ansteht und was gelebt werden möchte. Zusätzlich kannst du die unterschiedlichen Bereiche deines Lebens wie von einem Berggipfel aus betrachten.

Empfehlenswert dafür ist die Meditations CD „Tore zum Licht“ von Petra Schneider/LichtWesen Edition Lebensfreude. Sie öffnet den Blick in die Bereiche Partnerschaft, Beruf und Berufung, Wohlstand, Gesundheit und zu sich selbst und lädt heilende Energie ein.

Unterstützende LichtWesen Essenzen: Nr. 42 Jahresmischung 2013 (Neues integrieren), Nr. 59 grüner Strahl der Elohim (Heilung), Nr. 75 Magenta Schöpfungsstrahl (Regeneration und Verbindung mit allen Ebenen) Und die Meditations CD „Tore zum Licht“