Pacific Essences: Neugierige Tester für neue Essenz gesucht

12 Gems LabelEine der häufigen Fragen, die auftaucht, wenn man sich tiefer mit Essenzen beschäftigt ist: „Wie findet man eigentlich heraus, was die Eigenschaften einer neuen Essenz sind?“ Die oberflächliche Antwort darauf lautet: Man erforscht sie. Und wie geht das? Ein wichtiger Teil des Prozesses ist es, Erfahrungen und Berichte zu sammeln, die Menschen rückmelden, die mit der Essenz gearbeitet haben. Wenn sich dabei bestimmte Themen häufen, dann ist das schon ein sehr guter Hinweis darauf, dass es sich um eine Eigenschaft der Essenz handelt. Weitere Bestandteile des Prozesses ist die z.B. Überprüfung mit Muskeltest oder Biotensor.

Im Rahmen der Erforschung einer neuen Essenz von Pacific Essences, die in Kooperation mit Heike di Benedetto entstanden ist, sind wir auf der Suche nach offenen und neugierigen Menschen, die uns bei der Arbeit helfen, die Essenz ausprobieren, und uns Rückmeldung über ihre Erfahrungen geben.

Es handelt sich um eine neue Edelsteinessenz, die die Energie von 12 Edelsteinen sowie des Elements Germanium in sich vereint. Dabei ist es nicht eine Mischung von verschiedenen Einzelessenzen – bei der Herstellung befanden sich alle Edelsteine und das Germanium in derselben Kristallschale. Die Auswahl der Edelsteine basiert auf Texten des Alten Testaments (Exodus und Offenbarung des Johannes). Die ersten Erfahrungen, die wir selbst mit der neuen Essenz gemacht haben sind äußerst faszinierend, sollen aber vor dem Abschluss der Studie nicht veröffentlicht werden, um mögliche Beeinflussungen auszuschließen.

Der Ablauf ist der folgende: Wenn Sie Interesse haben, setzen Sie sich mit uns bis zum 20. Februar 2013 in Verbindung. Wir senden Ihnen für einen Kostenbeitrag von 10,00 EUR ein Fläschchen der Essenz sowie einen Fragebogen zu. Sie wenden die Essenz dann über einen Zeitraum von 3-4 Wochen an und geben uns spätestens bis zum 31. März 2013 Ihre Rückmeldung in Form des ausgefüllten Fragebogens (und was Sie uns auch immer zusätzlich mitteilen wollen). Sollte im Rahmen der Studie das Fläschchen aufgebraucht sein, können Sie zum selben Preis ein weiteres bestellen. Es ist wichtig, dass Sie während der Arbeit mit der neuen Essenz keine anderen Schwingungsmittel (und wenn möglich auch keine homöopathischen Mittel) verwenden, um die Aussagekraft Ihrer Erfahrungen nicht zu verwässern.

Die Studie wird zeitgleich auch in Nordamerika durchgeführt. Alle Rückmeldungen werden von Sabina Pettitt gesammelt und ausgewertet. Nach Abschluss der Studie erhalten Sie als Dankeschön eine Stockbottle der Essenz inkl. der Beschreibung, die auch Ihre Erfahrungen beinhalten, sowie ein kleines Geschenk.

Bitte senden Sie uns bei Interesse eine E-Mail an info@essenzenladen.de. Wir sind schon ganz gespannt auf die Rückmeldungen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .