Ein Biber und die Edelsteinessenzen

von Maryanne Campeau

Beaver WildArcEr lag bewegungslos da und sah tot aus. Der Raum roch stark nach Krankheit und altem Urin. Es war der zweite Biber, der innerhalb gut eines Monats zu uns ins WildArc Wildtierzentrum gebracht worden war und sein Zustand war kritisch. Es sah so aus, als ob er eine ganze Menge Salzwasser geschluckt hatte, und seine Nieren versagen würden. Die Betreuer hatten ihn schon erstversorgt und ihm homöopathische Mittel gegeben. Dennoch sah die Sache nicht gut aus.

Meine Aufgabe war es, Essenzen für ihn auszutesten und dann weitere homöopathische Mittel auszuwählen. Die Edelsteinessenzen Hematite und Tourmaline zeigten sich, und das ergab in der Situation auch einen Sinn. Hematite (Hämatit) unterstützt den Nierenmeridian, das Milzchakra und fördert den Meridianfluss, wenn man gerade negative Energie verarbeiten muss. Tourmaline (Turmalin) ist ein großartiges Mittel für das energetische Gleichgewicht, und die Essenz arbeitet mit allen Hauptmeridianen und -chakren, sowie dem Gouverneursgefäß aus der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Es war offensichtlich, dass die Priorität darin bestand, den Biber zu stabilisieren. Tourmaline oder Whale sind in dieser Hinsicht normalerweise die Essenzen meiner Wahl. Ich benutzte im Behandlungsraum zusätzlich das Balancer und das Heart Spirit Spray – diese Mischungen sind sehr wertvoll, wenn es darum geht, einen Raum von schwerer, disharmonischer Energie zu reinigen. Wir gaben dem Biber seine Essenzen und homöopathischen Mittel mehrere Male. Später schien er wieder munterer zu werden und wir legten ihn zum Schwimmen in eine Badewanne. Er war wacher und begann mit seiner Umgebung Kontakt aufzunehmen. Er knurrte uns an – das war ein gutes Zeichen.

Zwei Tage später, als ich das nächste Mal nach ihm sah, war er in das Gehege für Wassertiere verlegt worden, was ein Beleg für seine fortschreitende Genesung war. Das Gehege besteht aus einer geräumigen Kiste, die eine Verbindung zu einem größeren Raum mit einem Schwimmbecken besitzt. Große und kleinere Äste waren in dem Gehege so angebracht, um es möglichst natürlich und angenehm für diesen Bewohner von hölzernen Bauen zu machen. Der harzige Geruch von abgekauten Baumstämmen, und auf dem Boden verteilte Holzspäne bewiesen, dass er fraß.

Bei der zweiten Sitzung zeigten sich weitere Edelsteinessenzen: Rose Quartz (Rosenquarz, Kreislauf-Sexus-Meridian), Emerald (Smaragd, Herzmeridian), Opal (Milz-Pankreas-Meridian und Nierenmeridian) und Sapphire (Saphir, Zentralgefäß). Bemerkenswerterweise werden mehrere dieser Essenzen ausdrücklich für die Verwendung im Badewasser empfohlen, ganz besonders der Opal, der Smaragd und der Turmalin aus der ersten Sitzung. Perfekt für ein im Wasser lebendes Säugetier. Natürlich kann man aber alle Essenzen ins Badewasser geben und das ist auch eine meiner Lieblingsarten, sie in mein tägliches Leben zu integrieren.

Ich fragte mich, ob wir die Essenzen in das Wasserbecken geben könnten? Na klar! Die sanfte Zirkulation des Wassers würde sie fortwährend aktivieren. Als ich ihn beim Schwimmen und Tauchen beobachtete, dachte ich mir: „Smaragde, Saphire, Rosenquarze und Opale … kann man sich eine noch schönere Zusammenstellung von Edelsteinen vorstellen?“ Vor meinem geistigen Auge sah ich den Boden des Beckens mit diesen faszinierenden Steinen übersät, als sich ein sich wellenförmig bewegender Biber in mein Blickfeld schob. Den Essenzen fehlt natürlich die physische Dimension der Edelsteine, aber ihre Schwingungscharakteristik würde ein heilendes Resonanzfeld für unseren sich erholenden Nager erschaffen.

Einer der Mitarbeiter von WildArc fragte mich, wie die Sitzung verlaufen war. Ich hatte immer noch das Bild des mit Edelsteinen gefüllten Beckens im Kopf. „Er hat einen guten Geschmack“, sagte ich nur.

Liebe Grüße
Maryanne
maryanne@pacificessences.com
www.spca.bc.ca/branches/wild-arc

Trotz aller Geschäftigkeit „präsent“ bleiben

Sabina Pettitt

von Sabina Pettitt

Das Leben ist diesen Monat für uns sehr voll und fordernd, während wir uns auf das Energy Medicine Retreat bereit machen, die neue Website vorbereiten, und uns noch um eine Million anderer Dinge kümmern müssen!!!

Ich bin dankbar für Meditationen und Essenzen!!!

Wie können die Essenzen also dabei helfen?

Balancer ist normalerweise meine erste Wahl und ich trage immer und jederzeit eine Flasche bei mir. Tatsächlich habe ich sogar ein Fläschchen in der Tasche, in der ich die Leckerlis für meinen Hund auf Spaziergängen dabei habe und ich war vor einigen Wochen sehr dankbar dafür, als Shiva und ich während unserer Runde von irgendeinem Alphamännchen angegriffen wurden. Nach dem Adrenalinschub konnte ich tatsächlich spüren, wie sich unsere Energiekörper wieder beruhigten und der energetische Schutt sofort verschwand, nachdem wir Balancer genommen hatten.

Eine andere Essenz, die ich ziemlich regelmäßig benutze ist Jellyfish (Qualle), denn sie sorgt dafür, dass ich in meinem Herzen bleibe, während sie mir gleichzeitig ermöglicht zu erkennen, dass ich Menschen und Tiere, die ich liebe, begleiten kann, wenn sie durch eine schwierige Phase gehen, es aber niemals meine Aufgabe ist, die Arbeit für sie zu machen.

Für mich ist es ein klares Zeichen dafür, dass ich zu gestresst bin, alles beginnt zuviel zu werden oder ich einfach in meinem Ego feststecke, wenn ich beginne, keine Entscheidungen mehr treffen zu können. Ich muss mich für eine Richtung entscheiden und beginne herumzueiern, oder mit meinem Verstand alles immer wieder durchzukauen. Vor vielen Jahren machte Ram Dass während eines Retreats den Vorschlag, in solchen Situationen einfach eine Münze zu werfen. Ich habe diese Technik seit damals immer wieder verwendet. Ich benutze aber auch die Essenzen Pipsissewa (wenn es darum geht, Entscheidungen treffen zu müssen), Poison Hemlock (um ohne festzustecken durch Zeiten der Veränderung gehen zu können) und Narcissus (um Probleme auf die effizienteste Art und Weise und ohne zu viel darüber nachzudenken lösen zu können).

Und wenn ich das große Gesamtbild betrachte, dann war es für mich immer hilfreich, die folgenden Zeilen aus meinem absoluten Lieblingsbuch von Deepak Chopra, „Die sieben geistigen Gesetze des Erfolgs“ zu lesen:

Wir sind Reisende auf einem kosmischen Weg – Sternenstaub, der in den Wirbeln und Strudeln der Unendlichkeit tanzt und sich dreht.
Das Leben ist ewig.
Aber die Ausdrucksformen des Lebens sind vergänglich, flüchtig, kurzlebig.
Gautama Buddha, der Gründer des Buddhismus, sagte einmal,
„Diese, Deine Existenz ist so vergänglich wie die Wolken im Herbst. Die Geburt und den Tod von Lebewesen zu beobachten ist so, als ob man den Bewegungen eines Tanzes zusieht.
Ein Leben ist ein Lichtblitz im Himmel, der vorbei stürmt, wie eine Lawine, die einen steilen Berg herunterstürzt.“

Wir haben für einen Moment innegehalten, um uns zu begegnen, um uns zu treffen, zu lieben und miteinander zu teilen. 
Dies ist ein wertvoller Moment, aber er ist nur kurz.
Er ist nur eine kurzer Einschub in der Unendlichkeit.
Wenn wir warmherzig, unbeschwert und liebevoll miteinander teilen, erschaffen wir uns gegenseitig Überfluss und Freude. Und dann hat sich dieser Moment gelohnt.

Ich wünsche allen einen schönen Frühling!

Liebe Grüße
Sabina Pettitt

Essenz des Monats: Grove Sandwort/Fireweed (Alaska Essenzen)

AFEP Grove Sandwort/FireweedDie Essenz des Monats ist diesmal eine Mischung aus zwei einzelnen Essenzen. Premiere! Wie im aktuellen „Zu guter Letzt“ beschrieben, ist es für den Prozess der bewussten Manifestation unerlässlich, gut geerdet zu sein. Diese beiden Essenzen arbeiten auf wunderbare Weise zusammen, um uns dies zu erleichtern. Und natürlich ist es nicht nur für die Manifestation hilfreich, wenn man mit beiden Beinen auf der Erde fest verwurzelt ist.

Grove Sandwort hilft uns dabei, eine klare energetische Kommunikation mit der Erde zu etablieren. Sie unterstützt eine nährende Beziehung zwischen der Erde und allen Lebewesen. Außerdem stärkt die Essenz die körperlichen und emotionalen Bande zwischen Mutter und Kind.

Fireweed stärkt ebenfalls die Verbindung zur Erde und hilft dabei, alte energetische Muster, die in den feinstofflichen Körpern gespeichert sind, zu durchbrechen, damit neue Zyklen der Revitalisierung und der Erneuerung beginnen können.

Ich selbst verwende diese Mischung seit meiner Rückkehr vom Workshop mit Steve Johnson in Paris und kann aus eigener Erfahrung bestätigen, dass sie sehr wohltuend ist. Ich habe auch den Eindruck, dass die alltägliche Manifestation der kleinen Dinge deutlich besser funktioniert :-)

Die Essenz des Monats ist wie immer als 30 ml Einnahmeflasche zum Preis von 9,90 EUR bei uns erhältlich. Die beiden Essenzen sind auch jeweils einzeln als 7,5 ml Stockbottle für 10,50 EUR bei uns zu beziehen.

https://www.essenzenladen.de/a-287/

Zu guter Letzt … (April 2013)

Carsten SannLetztes Wochenende hatte ich das Vergnügen, nach Paris reisen und einen Wochenendworkshop mit Steve Johnson, dem Hersteller der Alaska Essenzen zu besuchen. Thema des Seminars war Wohlstand und Fülle – was können wir tun, um die Fülle in unserem Leben zu manifestieren, die wir haben wollen und die wir verdient haben? Die Antwort darauf beinhaltet natürlich die Verwendung von Essenzen zur Unterstützung, für mich waren aber zwei weitere Informationsperlen dabei gewesen, die an sich relativ trivial sind, mich aber dennoch ein ganzes Stück weitergebracht haben. Ich möchte diese Erkenntnisse heute mit Ihnen teilen.

1. Keine Manifestation ohne Erdung

Es gibt viele Lehrer, die uns versuchen beizubringen, wie wir hier auf der Erde das in unserem Leben manifestieren können, was wir uns wünschen – sei es mehr Geld, mehr Freude oder den Lebenspartner. Es gibt dazu viele Anleitungen und Hilfestellungen, eine recht bekannte ist der Film und das Buch „The Secret“ von Rhonda Byrne. Der Vollständigkeit halber muss ich an dieser Stelle erwähnen, dass der wesentliche Teil der Informationen, die in diesem Film als „Das Geheimnis“ verkauft werden, gar nicht so geheim sind und vor allem nicht aus der Feder von Rhonda Byrne stammen. Quelle dieser Informationen sind die Channelings von Abraham durch Esther Hicks, die diese bereits seit weit über 20 Jahren veröffentlicht. Durch den Film „The Secret“ sind diese Informationen jedoch einem relativ breiten Publikum bekannt geworden.

Der Prozesse des bewussten Manifestierens besteht nach Abraham im Wesentlichen aus drei Schritten:

  1. Definiere glasklar, was Du Dir wünschst und male es Dir möglichst detailliert aus.
  2. Tritt beiseite und lasse das Universum seine Arbeit tun. Dies bedeutet, dass man sich nicht darum kümmern muss (und darf!) auf welche Art und Weise das Gewünschte sich manifestiert.
  3. Versetze Dich selbst in einen emotionalen und mentalen (Schwingungs-) Zustand, der mit dem Gewünschten kompatibel ist. Wenn man sich z.B. mehr Geld wünscht, dann ist eine Verfassung, in der man ständig Mangel empfindet, sicher nicht geeignet, mehr Geld anzuziehen.

Obwohl dieser Prozess relativ simpel ist, ist er alles andere als leicht. Man kann jedoch üben und sich während aller drei Schritte mit Essenzen unterstützen. Der Knackpunkt für mich während des Seminars mit Steve Johnson war jedoch die folgende Aussage: Man kann diesen Prozess so lange üben wie man will – wenn man dabei nicht geerdet ist, wird er nicht oder zumindest nicht gut funktionieren.

Wenn man sich die Worte auf der Zunge zergehen lässt, dann wird relativ schnell klar, dass dies der Wahrheit entspricht. Wenn wir manifestieren, versuchen wir etwas, was bisher materiell noch nicht vorhanden war, von der Schwingungs- in die physische Ebene zu bringen. Wenn wir selbst dabei jedoch mit unserem Kopf in den Wolken und den Füßen in der Luft hängen, wie sollen wir dann in der Lage sein irgendetwas herunter auf die materielle Ebene zu bringen? Denken Sie darüber nach – es ist absolut logisch!

Grundlage jeder Manifestation ist also, dass wir dafür sorgen, stets gut geerdet zu sein. Hilfreich dafür sind z.B. die folgenden beiden Essenzen aus Alaska: Grove Sandwort und Fireweed. Die beiden arbeiten besonders gut zusammen in einer Mischung (siehe auch Essenz des Monats).

2. Wohlstand und Fülle sind Zyklen unterworfen

Dies ist vielleicht eine noch trivialere Aussage als die erste. Dennoch war sie für mich ein echter Augenöffner! Wenn man selbständig ist, dann sind Existenzängste in der Regel ein (viel zu) treuer Begleiter. Es kostet viel Kraft und Übung, sich keine Sorgen zu machen, wenn die Kundenaufträge mal nicht so regelmäßig reinkommen. Ich glaube, jeder Selbständige wünscht sich tief in seinem Herzen, dass jeden Tag im gleichen Maß reichlich Arbeit und damit Umsatz vorhanden ist.

Lassen Sie uns einen Schritt zurücktreten und die Sache mal aus der Entfernung betrachten. Als Beispiel möchte ich die Volkswirtschaft im Allgemeinen bemühen. Ich denke jeder, der nur ein wenig ernsthaft darüber nachdenkt, wird feststellen, dass der zwanghafte Wunsch nach Wachstum (= Steigerung des Bruttoinlandsprodukts) in einer Volkswirtschaft nur irgendwann in die Katastrophe führen kann, den nichts, nichts in der Natur und im Universum verläuft dauerhaft linear. Alles ist Zyklen unterworfen: Energie und Materie entstehen und vergehen wieder, Dinge wachsen an, nur um danach wieder zu schrumpfen. Immer dann, wenn etwas nur eine Richtung kennt, führt das zwangsläufig in die Katastrophe, man denke nur an ein Krebsgeschwür, das den Organismus, der es wachsen lässt, letztlich tötet.

Warum sollte also der alltägliche Fluss der Fülle konstant sein? Im Lichte der allgegenwärtigen Zyklen betrachtet ist es nur natürlich, dass es Tage gibt, an denen mehr fließt als an anderen. Und jedes Abebben des Flusses ist eine notwendige Verschnaufpause, die man nutzen kann, um andere Dinge zu erledigen. Um nicht in Panik zu geraten, wenn der Fluss weniger wird oder mitunter sogar für einen Moment ganz zum Stillstand kommt ist es lediglich notwendig, sich bewusst zu machen, dass auf eine Verringerung und einen Stillstand zwangsläufig wieder Bewegung und Anwachsen folgen. Es kann gar nicht anders sein.

Ich habe mich mit den Themen Manifestation, Wohlstand und Fülle in meinem Leben schon viel beschäftigt. Die beiden Erkenntnisse (ich nenne sie für mich tivial-profund) haben mir selbst jedoch einen neuen Blickwinkel und ein besseres Verständnis des gesamten Prozesses eröffnet. Vielleicht geht es dem ein oder anderen von Ihnen ebenso. Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall einen fantastischen Frühling!

Liebe Grüße aus Aschaffenburg
Carsten Sann
Der Essenzenladen

Online Vortrag von Sabina Pettitt

Pacific Essences Logo rundWir freuen uns sehr, unseren Kunden heute eine tolle Mitteilung machen zu können: Der Essenzenladen betritt Neuland, indem wir in Zukunft Vorträge und Seminare via Internet anbieten. Den Anfang macht am 23. April 2013 Dr. Sabina Pettitt, die Herstellerin der Pacific Essences aus Kanada.

Workshops zu Essenzen sind eine tolle Sache, weil sie neben den Informationen, die vermittelt werden, durch die Dynamik in der Gruppe auch immer das Potenzial für einen kleinen oder großen Schritt im eigenen Entwicklungsprozess bieten. Aus diesem Grund sind sie durch nichts zu ersetzen. Workshops sind aber auch mit Aufwand verbunden: Man muss sich die Zeit nehmen, hinfahren und einen Seminarpreis zahlen, der auch immer die Kosten für die Anreise des Lehrers und die Raummiete beinhaltet.

Mit den immer schneller werdenden Internetverbindungen erschließt sich uns jedoch inzwischen eine weitere Option, die zwar wir gesagt kein vollständiger Ersatz für Workshops, jedoch eine wunderbare Ergänzung ist: Online Vorträge und Seminare. Bei einer solchen Veranstaltung wird der Vortrag mittels Mikrofon und Kamera an die Zuhörer übertragen, die bequem von zuhause aus zusehen und zuhören können. Mittels moderner Technik kann sowohl das Live-Video des Lehrers als auch eine Präsentation übertragen werden. Zusätzlich können Fragen gestellt und beantwortet werden. Es ist also fast, als ob man sich gemeinsam in einem virtuellen Raum trifft.

Wir wollen bei uns im Essenzenladen das Zeitalter der Onlinekurse mit einem kostenlosen Vortrag von Dr. Sabina Pettitt, Herstellerin der Pazifikessenzen aus Kanada einläuten. Thema des Vortrags ist die wunderbare Heart Spirit Essenz, die ein wahres Tonikum für das Herz ist, egal ob es sich dabei um aktuelle oder uralte seelische Verletzungen handelt.

Wir laden alle Interessierten ein, sich den Vortrag, kostenlos anzusehen. Aus technischen Gründen ist die Teilnehmerzahl momentan auf 25 begrenzt. Falls sie den Vortrag verpassen oder alle Plätze schon belegt sein sollten, können Sie den Vortrag einige Tage später als Aufzeichnung ansehen.

Datum: 23. April 2013, 20:00 Uhr
Dauer: ca. 60 Minuten
Voraussetzungen: 
Rechner mit Internetbrowser und Adobe Flash, Internetverbindung
Preis: kostenlos

Um an dem Vortrag teilnehmen zu können ist von Ihrer Seite nur der Rechner mit einem installierten, Internetbrowser sowie dem Flash Plugin von Adobe erforderlich, was aber jeder halbwegs aktuelle Rechner von Haus aus mitbringen sollte. Für die verwendete Adobe Connect Technologie ist ein weiteres, kleines Plugin notwendig, das sie im Vorfeld innerhalb von wenigen Sekunden installieren können, indem Sie den von Adobe bereitgestellten Verbindungstest durchführen:

http://meet78027584.adobeconnect.com/common/help/en/support/meeting_test.htm

Am Tage des Vortrags selbst rufen Sie dann einfach nur noch die Adresse für die Anmeldung auf und können den virtuellen Vortragsraum betreten, indem Sie Ihren Namen oder ein Pseudonym eingeben (siehe Screenshot). Die Adresse für den Vortrag lautet:

http://meet76008263.adobeconnect.com/pacess/

Wir freuen uns schon auf eine rege Teilnahme :-)

Die Karmischen Blütenessenzen von Crystal Herbs

Crystal HerbsNachdem wir inzwischen fast regelmäßig für Kunden die Karmischen Essenzen von Crystal Herbs besorgt haben, haben wir uns entschlossen, diese Serie aus zehn verschiedenen Blütenessenzen in unser Standardprogramm aufzunehmen.

Crystal Herbs ist in England zuhause und stellt seit über 20 Jahren in liebevoller Handarbeit exquisite Blüten- und Edelsteinessenzen her. Bei den Karmischen Blütenessenzen (Karmic Flower Essences) handelt es sich um eine Reihe von Essenzen, die besonders gut dafür geeignet sind, unsere inneren Tore zu öffnen, um direkt zum Kern eines Themas vorstoßen zu können. Dadurch können unbewusste Glaubenssätze und Muster, die uns bei unserer Entfaltung behindern, schnell aufgelöst werden.

Die zehn Karmischen Blütenessenzen sind:

Die Karmischen Blütenessenzen sind ab sofort bei uns ab Lager zum Preis von 13,50 EUR verfügbar. Das Komplettset mit allen zehn Essenzen kostet 128,00 EUR.

https://www.essenzenladen.de/essenzen-kristalle/crystal-herbs/karmische-essenzen/

Interview mit Daniel Mapel

Daniel Mapelvon Gildis Klaunzer-Binder

Im Winter 2012/2013 hatte ich zu meiner großen Freude die Gelegenheit, Daniel Mapel, den Hersteller der Wild Earth Tieressenzen und erfahrener Seminarleiter, zum Thema „Die Heilung des Inneren Kindes“ zu interviewen. Daniel, der auf Grunde eigener Krisen selbst einen jahrelangen Weg der Heilung des Inneren Kindes gegangen ist, beschreibt darin, wie grundlegend und sanft diese innere Heilung in jedem von uns stattfinden kann!

Daniel wird unter anderem den im Interview beschriebenen Workshop am 28./29. Oktober in Deutschland (Nohn in der Eifel) und am 13./14. Juli in Österreich (Mattsee bei Salzburg) halten. Bei Interesse senden Sie uns bitte eine kurze E-Mail.

Hinweis: Daniel spricht in diesem Interview an einigen Stellen von „Gott“. Jeder Leser möge dieses Wort gegebenenfalls durch den für ihn passenden Begriff (Spirit, Universum, Alles-Was-Ist, etc.) ersetzen. Doch nun zum Interview …

Was bedeutet der Ausdruck “Inneres Kind” und wie können wir es heilen? Wie finden diese Heilung statt?

Unser Inneres Kind ist unser grundlegendes fühlendes Selbst. Wenn wir auf unser emotionales Leben blicken und bemerken, dass wir uns glücklich fühlen, dann ist in uns das Kind, das wir einmal waren, das sich glücklich fühlt. Wenn wir traurig sind, ist es ebenso unser Inneres Kind, das traurig ist. Unser Inneres Kind ist auch derjenige Teil von uns, der all unserer Gefühle in Bezug auf all unsere Erfahrungen – die guten und die schlechten – die wir in unserer Vergangenheit gemacht haben, trägt und erlebt.

Gefühle sollten auf eine natürliche Art in uns entstehen und fließen können. Als wir Kinder waren, und schwierige Erfahrungen machen mussten, haben wir unsere Gefühle jedoch unterdrückt, wenn wir nicht die liebende und nährende Unterstützung von Erwachsenen bekamen, die notwendig gewesen wäre, um die Trauer und Wut, die wir in dem Moment gefühlt haben, auszudrücken.

Ein folgenschweres Resultat dieses Wegsperrens unserer eigenen Gefühle ist, dass wir damit nicht nur unseren Schmerz, unsere Wut und unseren Kummer unterdrückt, sondern zugleich den Zugang zu unserer tiefsten Freude verloren haben, und mit ihm unsere natürliche und tiefe Verbindung mit dem Göttlichen.

Der Weg zur Heilung unseres Inneren Kindes besteht darin, dass wir unser Recht, tief gehend zu FÜHLEN, wieder in Anspruch nehmen. Heilung geschieht, wenn wir uns selbst gestatten, unsere Gefühle, die wir so lange weggesperrt haben, wieder nach oben und nach draußen kommen zu lassen, indem wir den Zorn und die Trauer in uns ausdrücken. Diese Gefühle waren die ganze Zeit in uns, wir haben sie nur verdrängt und unterdrückt.  Wenn wir sie JETZT ausdrücken, dann können wir sie endlich loslassen und eine der Konsequenzen wird sein, dass wir unser Leben mit viel mehr Freude leben werden, als jemals zuvor!

Bedeutet die Heilung des Inneren Kindes immer auch, dass wir uns wieder an all unsere schmerzhaften Erfahrungen erinnern müssen?  Müssen wir sie nochmals durchleben? Und welche Ressourcen finden wir dabei? Warum sollen wir diesen Weg überhaupt gehen?

Indem wir diese Arbeit machen, akzeptieren wir lediglich die Wahrheit über unsere Gefühle aus der Vergangenheit und der Gegenwart. Wir müssen uns daran erinnern, was geschehen ist, um es AUFLÖSEN zu können, aber diese Auflösung des ursprünglichen Schmerzes ist eine BEFREIUNG. Es geht also nicht darum, in der Vergangenheit „steckenzubleiben“, sondern vielmehr darum, die Vergangenheit liebevoll anzunehmen, damit wir sie loslassen können! Und wenn wir sie loslassen, sind wir in der Lage, viel mehr im Jetzt zu leben. Wir sind mehr als jemals zuvor in unserem Leben in Verbindung mit der Freude und mit Gott!

Dieser Prozess ist sehr wichtig, denn wenn wir offene emotionale Wunden aus der Vergangenheit mit uns herumtragen, dann hat dies Auswirkungen auf unser ganzes Leben. Unsere Verbindung mit unserem tiefsten Selbst ist ebenso beeinträchtigt, wie die Verbindung zu anderen und zu Gott. Die Arbeit mit dem Inneren Kind ist ein zutiefst spiritueller und gleichzeitig emotionaler Weg, denn in dem Moment, wo wir die Vergangenheit loslassen können, finden wir unsere wahre spirituelle Verbindung zu uns, zur Natur, zu Gott und zum Leben!

Während meiner langjährigen Arbeit als Berater und als Seminarleiter, habe ich dies mit Hunderten von Menschen wieder und wieder erlebt: Wenn wir diese Arbeit machen, verändert sich unser Leben grundlegend!

Was verändert sich in unseren Leben, wenn wir es zulassen, dass dieser Heilungsprozess stattfindet? Was ist hinterher besser als vorher? Was macht den Unterschied aus?

Die größte Veränderung ist, dass wir unseren Gefühlen keinen Widerstand mehr entgegenbringen, egal, wie sie auch sein mögen. Wir lassen zu, dass jegliche Gefühle in uns nach oben kommen und wie Wasser durch uns hindurchfließen. Gleichzeitig können wir uns für ALL unsere Gefühle lieben und akzeptieren. Wenn wir dies zulassen, dann FLIESST das Leben sprichwörtlich DURCH UNS HINDURCH, und damit ändert sich auch die so genannte „äußere Welt“ vollständig: sie wird viel unterstützender, liebevoller, nährender. Indem wir den Schmerz der Vergangenheit lösen, wird unser Leben immer tiefer, wundervoller, schöner, faszinierender, … Man kann all das, was dann möglich ist, nicht mit Worten beschreiben!

Wie hast Du das Innere Kind und diesen Heilungsweg in Deinem Leben entdeckt? Was war es, das Dich dorthin geführt hat?

Als ich 27 war (ich bin jetzt 53) fiel meine ganze Welt in sich zusammen und ich begann Panikattacken zu haben, konnte nachts nicht mehr ohne Licht schlafen vor lauter Angst, und zu manchen Zeiten wollte ich mich sogar umbringen. Ich hatte das große Glück, eine unglaublich gute Therapeutin namens Barbara zu finden, die mich durch den Schmerz meiner Vergangenheit begleitete. Ursache all dessen war, dass ich als Kind sexuell missbraucht worden war, und bis zu diesem Zeitpunkt niemanden hatte, mit dem ich darüber sprechen konnte. Ich war ganz und gar allein gelassen mit diesem emotionalen Leid. Barbara lehrte mich, wie ich mit meinem Inneren Kind in Verbindung treten und meine Gefühle annehmen konnte, die ich solange weggesperrt hatte. Und sie lehrte mich, wie ich den Schmerz dadurch LOSLASSEN konnte. Während ich dies tat, fand ich ein vollkommen neues Leben in mir und um mich herum, das von tiefer Freude, Freiheit und der Einheit mit Gott geprägt war und immer noch ist.

Diese Arbeit ist das Wichtigste, was ich in meinem bisherigen Leben überhaupt gemacht habe, und all die wundervolle  Erfüllung in meinem Leben, meine Ehe, meine Familie, meine Arbeit und meine Verbindung zu Gott sind ALLESAMT das Ergebnis dessen, dass ich den Mut hatte, meinem Schmerz entgegenzutreten und ihn zu heilen.

Es ist noch wichtig zu erwähnen, dass diese Arbeit immer funktioniert, unabhängig davon, ob es sich um eine offene emotionale Verletzung aus der älteren oder der neueren Vergangenheit handelt.

Was lernen die Seminarteilnehmer in diesen zwei Tagen? Und reicht diese relativ kurze Zeit aus?

In den Seminaren erleben wir gemeinsam eine wohltuende Gemeinschaft der Liebe und Unterstützung, und wir lernen, wie wir mit unserem Inneren Kind in Kontakt kommen können. Diese Werkzeuge können die Teilnehmer auch nach dem Kurs sehr gut anwenden. Es ist ein PRAKTISCH orientierter Workshop, in dem Übungen zur Verbindung mit dem Inneren Kind unterrichtet werden, die wir für den Rest unseres Lebens weiter anwenden können … UND wir verbinden diese kraftvolle innere Arbeit mit Freude, Spiel und liebevoller Unterstützung … Dies ist wirklich ein Ort und eine Erfahrung der Freude!

Kannst Du einige Beispiele nennen: Welche Art von Erfahrungen machen die Teilnehmer während und nach dem Kurs? Was erzählen sie und wie erleben sie den Unterschied? Fühlen sie schon einen Unterschied nach den zwei Tagen?

Fast jeder stellt die unerlässliche Verbindung mit dem eigenen Inneren Kind auf eine tiefe und profunde Weise her, und nimmt aus diesem Kurs die Fähigkeit und die Werkzeuge mit, diese kraftvolle Arbeit auch danach fortzusetzen. In diesem Workshop kann man die ersten Schritte machen, und wir tun das auf eine sehr sanfte und liebevolle Weise. Es gibt hier keinen Druck, um die Teilnehmer irgendwohin zu „pushen“, sondern es wird das eigene Tempo der Teilnehmer auf liebevolle Weise geachtet und respektiert. Und jeder verlässt den Kurs mit neuen Freunden, mit denen er sich in dieser liebevollen Gemeinschaft verbunden hat.

Wie unterstützen Deine Wild Earth Tieressenzen diesen Prozess der Heilung des Inneren Kindes?

Die Wild Earth Tieressenzen begleiten den natürlichen Heilungsprozess – sie heilen selbst nicht, sondern unterstützen lediglich Körper/Geist/ Seele dabei, sich selbst zu heilen. Sie helfen uns, unsere Herzen zu öffnen, damit wir den Schmerz, den wir mit uns herumtragen, zu- und loslassen können. Sie unterstützen uns dabei, den Mut zu haben, uns dem zu stellen, was angeschaut werden will, statt es immer wieder zu verdrängen.
Die Essenzen sind unterstützende Werkzeuge, die helfen können, den Prozess auf sanfte Art zu beschleunigen, und ihn leichter und weniger anstrengend zu machen … UND sie helfen uns dabei, den Zugang zu Freude, Liebe und Freiheit zu finden, die nur darauf warten, immer mehr und mehr gefühlt zu werden!!!

Was ist der Unterschied zwischen den Essenzenmischungen „Balanced Child“ (Das Kind im Gleichgewicht) und „Inner Child Healing“ (Heilung des Inneren Kindes)?  Kann man sie in diesem Heilungsprozess gemeinsam verwenden? Welche Themen gehören zu welcher Essenz? 

„Balanced Child” ist die Essenz, die uns grundsätzlich dabei unterstützt, dass unser Inneres Kind (oder unser leibliches Kind im Alter von 0 – 18 Jahren) im Gleichgewicht ist. Sie kann von jedem Kind und jedem Erwachsenen verwendet werden, die ihr Inneres Kind dabei unterstützen wollen mehr in seiner Mitte zu sein. „Inner Child Healing“ ist ganz anders. Die Essenz ist eine Mischung, die uns dann unterstützt, wenn wir ungelöste emotionale Themen anschauen müssen … und sie hilft ganz besonders dabei, das diese innere Arbeit mit Sanftheit und Anmut geschieht.

Hat diese Arbeit mit dem Inneren Kind Einfluss auf die Art und Weise, wie wir unsere eigenen Kinder im Alltag begleiten? Und wenn ja, wie würdest Du diesen Einfluss beschreiben? Hat der Prozess auch einen Einfluss auf unsere berufliche Arbeit mit Kindern jeden Alters? (Lehrer, Erzieherinnen, Sozialarbeiter, etc.)

SO VIELES in unserem Leben verändert sich, wenn wir diese Arbeit tun … und ja, als ein Ergebnis können wir unsere eigenen Kinder viel besser begleiten. Der Einfluss dieser Arbeit ist sehr tiefgreifend. Wenn wir die Wunden heilen, die wir durch das Verhalten unserer Eltern erlebt haben, und dadurch diese alten Leidensmuster loslassen können, dann sind wir zugleich für unsere eigenen Kinder viel liebevollere und unterstützende Eltern. Wir wiederholen dann die Traumen, die wir selbst mit unseren Eltern erlebt haben, nicht mehr mit unseren eigenen Kindern.

Was ist Dein Wunsch für die Seminarteilnehmer? Was sollen sie aus diesem Kurst für sich mitnehmen und wie kann dies alles ihr alltägliches Leben positiv verändern?

Mein Wunsch ist, dass sich die Seminarteilnehmer zwei Dinge mitnehmen: die Fähigkeit, mit ihren eigenen Gefühlen viel effektiver und direkter zu arbeiten und, dass diese Fähigkeit tatsächlich ihr Leben verändert. Ich wünsche mir, dass sie sich verjüngt und voller Hoffnung fühlen, und voller Erstaunen auf die Liebe und Unterstützung blicken, die wir gemeinsam in diesen zwei Tagen erlebt haben. All dies kann das Leben tief gehend verändern! Und meiner Erfahrung nach passieren dies auch. Es ist jedes Mal für die Gruppe und mich ein unglaubliches Erlebnis!

Vielen Dank für das Interview! Wir freuen uns schon, dich im Sommer und Herbst in Österreich und Deutschland persönlich erleben zu dürfen.

Aktualisiertes Buch zu den Love Remedies

Love Remedies: Die Evolution der BlütenessenzenAb sofort ist die überarbeitete Neuauflage zum Buch über die Love Remedies bei uns im Shop erhältlich. Es trägt den Titel „Love Remedies: Die Evolution der Blütenessenzen“, wurde direkt aus der englischen Erstfassung von 1999 übersetzt und so überarbeitet, dass es nun auf dem neuesten Stand ist.

Auf 216 Seiten mit fast 70 Farbbildern werden der Weg zur Entstehung und die Vorteile der besonders schonenden Gewinnungsmethode dieser Blütenessenzen beschrieben. Jede der 45 Love Remedies Blüten wird auf 2 Seiten erklärt. Auch die 19 Blends der Blütenessenzen, wie die Sprays im englischen genannt werden, haben nun jeweils eine eigene, ausführliche Seite.

Darüber hinaus erklären Harald W. Tietze und Juta Stepanovs, die Gründer der Love Remedies, wie sie diese außergewöhnliche Gewinnungsmethode entdeckten, und geben noch weitere tiefere Hintergründe ihrer Philosophie der Essenzengewinnung und natürlichen Erhaltung von Gesundheit preis. In diesem Buch finden Sie viele Hinweise und Wege, wie Sie durch Nutzung Ihrer Intuition zu einem erfüllten, glücklichen, gesunden Leben finden können.

Das Buch ist ab sofort zum Preis von 24,90 EUR bei uns im Shop erhältlich.

https://www.essenzenladen.de/buecher-karten/buecher/love-remedies-die-evolution-der-bluetenessenzen/a-235/

Achterbahn und Schritte

Dr. Petra Schneider

von Petra Schneider

Was gerade ist

Die Woche nach Ostern war für viele Menschen extrem anstrengend. Schwierige oder erschütternde Ereignisse führten zu innerer Anspannung. Was geplant war, konnte oft nicht durchgeführt werden. Menschen fühlten sich überlastet, gereizt, erschöpft und müde, traurig, depressiv, antriebslos bis gelähmt, hoffnungslos. Es gab Angst- und Panikattacken. Manchen schien es, als gäbe es keinen Ausweg mehr, als gäbe es keine Besserung. Häufig flossen Tränen. Doch es gab auch Lichtblicke und Hoffnungsschimmer.

Der Körper reagierte auf diese extreme Belastung mit Beschwerden, oft im Nacken-, Schulter- und Brustbereich und mit Rückenschmerzen. Manche hatten Probleme mit der Atmung, bekamen keine Luft oder spürten Druck im Herzbereich.

Was beginnt

In diesen schwierigen Tagen las ich den Satz: Krisen sind Hebammen für die Evolution. Wir sind immer noch in der Wandlungsphase. Es geht immer noch darum, zu klären, die Grundlagen für den Wandel zu schaffen und unser Leben so zu strukturieren, dass wir unsere Vision, den Herzenswunsch verwirklichen können. Wir sollen die Verantwortung übernehmen und die eigene Kraft entfalten. Bis jetzt ging es um die Vorbereitung, um die gedankliche und emotionale Klärung und Ausrichtung. Nun geht es um konkrete Schritte: Was kann ich jetzt tun oder vorbereiten, damit sich meine Vision verwirklicht? Wie muss ich mein Leben dafür strukturieren? Dabei taucht oft der Satz auf: Es geht noch nicht. Erst muss … passieren, erst dann kann ich beginnen. Doch jetzt ist die Zeit, einen konkreten Schritt zu tun. Auch wenn es scheint, als hätte man keine Zeit dafür, als wäre es nicht möglich, als müsste zuerst noch anderes erledigt werden. Auch wenn die Vision noch nicht klar ist oder man nur eine Ahnung davon hat, was man möchte. Es ist wichtig, Zeit für die Vision zu schaffen und zu beginnen. Der Weg zeigt sich beim gehen. Nach den ersten Schritten werden die weiteren sichtbar.

Vermutlich wird es auch weiterhin wie auf der Achterbahn sein: Momente und Tage voller Kraft, Mut und klarer Ausrichtung und dann wieder Momente mit dem Gefühl, ich schaffe es nicht, ich kann nicht mehr, ich will nicht mehr, es ist sinnlos und hoffnungslos.

Bei der Umsetzung der konkreten Schritte erhalten wir Hilfe, sowohl aus der geistigen Ebene als auch von Menschen. Es fällt leichter, den anstehenden Schritt zu erkennen. Wenn wir beginnen etwas für unsere Vision zu tun, dem Neuen Raum zu geben, öffnen sich Türen.

Was man tun kann

Es hilft, sich einen Überblick zu verschaffen, indem man die anstehenden Aufgaben zusammenschreibt, Prioritäten setzt und strukturiert. Dann sollte Zeit für die Vision, für die Verwirklichung des Herzenswunsches eingeplant werden. Wichtig sind stille Momente und Meditationen, um den Impulsen der inneren Weisheit Raum zu geben.

Der Körper braucht auch weiterhin Unterstützung: Bewegung, Sport und gute Ernährung. Wir können auch für die Erde unterstützende Energie schicken, denn auch in der Natur stehen Wandlungsprozesse an.

Empfehlung: Lege in schwierigen Momenten einen Finger in die Vertiefung oberhalb der Lippenmitte, unterhalb der Nasenmitte. Halte den Finger dort eine Weile oder massiere leicht. Dies unterstützt Zentrierung und die Klärung der Gedanken. Unterstützend wirkt, die empfohlene LichtWesen Essenz auf diesen Punkt aufzutragen.

Unterstützende LichtWesen Essenzen: Nr. 38 Elemente-Balance (ins Gleichgewicht kommen), Nr. 25 Michael (Kraft und Schutz), Nr. 3 El Morya (Vertrauen, Ängste überwinden)