Heilung liegt in der Luft

Pacific Essences für Tierevon Maryanne Campeau

Leerer Raum ist gar nicht leer. Er ist angefüllt mit Wellen und Frequenzen, die von Licht, Wärme, Tönen, Gedanken, Emotionen, unserer Anwesenheit usw. erzeugt werden.

Wir sagen deshalb beispielsweise: „Man konnte die Anspannung fühlen“ oder „Die Luft war so dick, dass man sie mit dem Messer schneiden konnte“ oder „Ich kann Deine Energie spüren“ oder „Liebe ist in der Luft“.

Ich habe einmal mitbekommen, wie jemand sagte: „Hier drin riecht es nach Tod.“ Er meinte das nicht wörtlich in Bezug auf den Geruch, sondern als Interpretation der Energie, die den Raum durchdrang: Schwer, träge und nicht besonders lebenserhaltend. In Zeiten von großen Veränderungen, Konflikten und gesundheitlichen Herausforderungen ist es mindestens ebenso unterstützend, unsere Räume mit Essenzen zu „behandeln“, wie unser Tiere selbst. Auch zur Verbesserung von anderen Behandlungen und Kuren sind sie eine gute Möglichkeit. Grundsätzlich kann jede Essenz Räume positiv beeinflussen, aber lassen Sie uns heute auf vier Mischungen konzentrieren: Shielding, Healing & Health Support, Healing Heart und Heart Spirit.

Shielding ist eine kraftvolle Mischung von Meeres- und Edelsteinessenzen. Indem sie uns für negativ wirkende elektromagnetische Felder durchlässig macht, ermöglicht sie uns, durch die Erfahrung mit dem Anmut einer Meeresschildkröte zu gleiten – und die Sea Turtle Essenz ist auch Teil der Mischung. Wie der Name Shielding (Abschirmung) schon vermuten lässt, schützt uns die Essenz vor negativen Einflüssen und verstärkt die positiven Frequenzen. Sie ist im Pipettenfläschchen erhältlich, man kann daraus aber auch gut ein Raumspray herstellen.

Die Pacific Essences Mischungen für Tiere werden bereits mit Sprühköpfen geliefert. Sie sind mit Weinbrand konserviert, der zwar kurz zu riechen ist, wenn Sie die Essenzen sprühen, aber sich sehr schnell verflüchtigt. Healing & Health Support ist eine exzellente Wahl für alle, die mit Gesundheitsproblemen und dem Alter zu kämpfen haben. Die Essenz hat eine starke Verbindung zum Wasserelement, die dafür sorgt, dass die Vitalität gesteigert und Ängste gelindert werden.

Die Forschungsergebnisse des HeartMath Instituts bestätigen, dass unser Herz ein elektromagnetisches Feld erzeugt, das man noch in einem Meter Entfernung vom Körper messen kann, und das die Fähigkeit hat, die Felder in der näheren Umgebung zu beeinflussen. Wussten Sie beispielsweise, dass die magnetische Resonanz der Erde dieselben Frequenzen wie unsere Herzrhythmen hat? Genau deshalb sind Essenzen, die in Bezug zum Herzmeridian und zum Meister des Herzens stehen, so besonders unterstützend.

Healing Heart arbeitet auf zwei Weisen: Es schützt und nährt unser energetisches Herz. Verwenden Sie die Essenz, um Spannungen im Haus aufzulösen und die Anpassung an Veränderungen zu erleichtern, ganz besonders, wenn Ihr Haustier sensibel auf äußere Einflüsse reagiert, sich unsicher fühlt oder in seiner Vergangenheit Traumen erlitten hat.

Das Heart Spirit Spray wird gerne von Therapeuten benutzt, um den Praxisraum zwischen zwei Sitzungen zu reinigen. Es enthält zusätzlich zur Essenz ein wunderbar duftendes Rosenöl.

Bei Wild ARC verwenden wir das Heart Spirit Spray als schnelle Möglichkeit, um die Rückstände von Anspannung und Angst zu beseitigen, die entstehen, wenn wilde Tiere bei der Behandlung in (zu) engen Kontakt mit Menschen kommen müssen. Die Mitarbeiter sprühen auch sich selbst ein, um stressbeladene Energien ins Gleichgewicht zu bringen, die in den Räumen festhängen, die tagtäglich mit dem Leiden von Tieren belastet sind. Heart Spirit ist ein großartiges Geschenk für den Planeten, wenn es um die Heilung des Herzens geht.

Liebe Grüße
Maryanne Campeau

Das Zellgedächtnis und posttraumatischer Stress

Sabina PettittLiebe Essenzenfreude,

die Inspiration, über dieses Thema zu schreiben kommt nicht daher, dass ich Expertin dafür bin, sondern vielmehr, weil ich eine hochinteressante Geschichte über das Zellgedächtnis gehört habe:

Ein vierjähriges Mädchen spielte im Keller eines Nachbarn mit einem Hula-Hoop-Reifen. Dabei stieß sie versehentlich einen Kanister mit Benzin um und irgendwann später ließ die Zündflamme des Gasofens das Ganze in Flammen aufgehen. Die Mutter des Mädchens, die bei den Nachbarn zu Besuch war, erlitt Verbrennungen dritten Grades und starb drei Tage später.

Dem Kind machte niemand Vorwürfe. Es war klar, dass sie einfach nur an einem Ort gespielt hatte, an dem niemals Benzin hätte gelagert werden dürfen, insbesondere weil es dort auch noch ein Gasofen mit Zündflamme gab. Das Mädchen wuchs scheinbar normal auf, bis sie in der 12. Klasse war. Eine kleine Explosion im Chemiesaal ließ sie jedoch einen kompletten Nervenzusammenbruch erleiden und seit diesem Moment hat sie mit einer Behinderung zu kämpfen.

Hängen die beiden Ereignisse zusammen? Als Therapeutin bin ich mir zu 99% sicher.

Eine weitere Geschichte aus meiner Praxis: Ein 67 Jahre alter Mann erhielt aufgrund seiner Prostatakrebs-Erkrankung Bestrahlungen. Er erzählte mir, wie sehr er sich schämte, in dem kalten, mit Edelstahl ausgekleideten Raum mit entblößtem Unterleib und Genitalien der Strahlung ausgesetzt zu sein. Ich fragte ihn, wann er das in seinem Leben zuvor schon einmal gefühlt hatte.

Er erinnerte sich sofort an eine Situation, als er drei Jahre alt und in einem Raum mit eine Babywiege in einer Ecke war. Plötzlich hatten sich alle Erwachsene zu ihm umgedreht – wahrscheinlich einfach nur, um einen Weg zu finden, ihm zu erklären, dass sein kleiner Bruder tot war. Aber was mein Patient damals wahrgenommen hat, waren Anklagen, Scham und Schuld. Irgendwie war er der Meinung, dass es seine Schuld war, dass sein kleiner Bruder tot war. Und ich bin davon überzeugt, dass er mit seinen drei Jahren keine Ahnung davon hatte, was der Tod ist.

In dieser Situation und um mit der Bestrahlungssituation besser klarzukommen gab ich ihm die Camellia Essenz – für die Schuld und Scham und als Katalysator, um sich für neue Sichtweisen in Bezug auf sich selbst zu öffnen. Und es kamen für ihn dadurch unglaublich viele Dinge in Bewegung. Er konnte seine Strahlentherapie abschließen und lebte noch weitere 15 Jahre lang ein glückliches und relativ gesundes Leben.

Was hat die Essenz für ihn gebracht? Ich glaube, dass sie im geholfen hat, die Erinnerung an das ursprüngliche Trauma im Alter von drei Jahren auf Zellebene zu löschen. Das hat ihn dabei unterstützt, die Strahlentherapie durchzustehen und es hat ihn von dieser spezifischen „Stress-Erinnerung“ in seinem Körper-Geist-System für den Rest seines Lebens befreit.

Über das Thema Zellgedächtnis gäbe es noch viel mehr zu sagen und ich werde bald wieder darauf zurückkommen. Ich denke ein großer Teil des Mechanismus, über den Essenzen wirken, ist in der angeborenen Programmierung unserer Zellen verankert.

Liebe und Licht
Sabina Pettitt

Essence of Relaxation (Living Essences)

Essence Of Relaxation (Living Essences)Die Living Essences of Australia gibt es ebenso lange wie die Australischen Buschblüten von Ian White, auch wenn sie in Deutschland nicht so bekannt sind. Insbesondere die Mischungen von den Living Essences sind nahezu unbekannt. Grund für uns, im Juli die „Essence of Relaxation“ als Essenz des Monats auszuwählen.

Diese Mischung aus den Einzelessenzen White Nymph Waterlily, Purple Nymph Waterlily, Rosecone Flower, Brown Boronia, Purple Flag Flower, und Hops Bush kann uns dabei helfen,  Gefühle von steigender Anspannung aufzuösen. Sie beruhigt zerstreute und hektische Energien. Diese Essenzenmischung spiegelt den inneren Grund für die Unfähigkeit zu entspannen wider: Man braucht mehr Klarheit und eine objektive, ausgeglichene Perspektive. Sie hilft bei Stress und Nervosität durch zu wenig Ruhe oder Raum für sich selbst.

Wir bieten die Essenz des Monats wie immer als 30 ml Einnahmeflasche, diesmal in der Originalabfüllung durch den Hersteller, zum Preis von 9,90 EUR an.

http://www.essenzenladen.de/index.php/essence-of-relaxation.html

Zu guter Letzt … (Juli 2015)

Carsten Sann„Warum gerade ich? Warum muss ich scheinbar alleine die ganze seelische Aufräumarbeit machen – für mich selbst und vielleicht noch für mein gesamtes Familiensystem? Könnte ich nicht einfach nur die Leichen im Keller lassen, in Frieden leben und glücklich sein?“

Ich selbst habe in letzter Zeit hin und wieder bei diesem oder ähnlichen Gedanken ertappt – verbunden mit dem Wunsch, „die anderen“ mögen sich doch bitte selbst um ihren [nicht so hübsches Wort weggelassen] kümmern. Bei allem, was in den letzten Jahren so auf uns eingestürzt ist, gibt es immer wieder Zeiten, wo wir zwischen Überwältigung, Wut, Trotz und tiefer Verzweiflung schwanken. Und in diesem Sommer scheint das für ziemlich viele Menschen so zu sein.

Die gute Nachricht ist: Wir bekommen keine Herausforderungen, für die wir nicht auch die Energie und die Werkzeuge haben, um sie zu meistern. Die schlechte Nachricht ist: Wir kommen nicht darum herum, es auch zu tun. Aber das wissen wir ja eigentlich schon lange.

Ich habe vor kurzem das Buch „Nebelkinder: Kriegsenkel treten aus dem Traumaschatten der Geschichte“ gelesen (Danke, Daniela für den Tipp!). Da ich selbst dieser Kriegsenkel-Generation angehöre und in meiner Familie auch Vertreibung eine Rolle spielt, hat es mich sehr bewegt. Eine Erkenntnis in dem Buch ist, dass es offensichtlich an den Kriegsenkeln ist, das flächendeckende Trauma, das der zweite Weltkrieg in Europa hinterlassen hat, emotional und seelisch aufzuarbeiten. Keine leichte Aufgabe.

Ohne das Leid der Opfer der Nazis und ihrer Familien in irgendeiner Form kleiner reden zu wollen oder zu können, gibt es auch in so gut wie jeder Familie in Deutschland tief sitzende Traumen – sei es durch das Naziregime selbst, durch Vertreibung und Kriegsverbrechen durch die Alliierten, oder auch weil der Großvater ein glühender Nationalsozialist und Täter war und dies als Familiengeheimnis gehütet wird. Alleine schon die Millionen von Vertriebenen aus den ehemaligen Ostgebieten – Ostpreußen, Pommern, Schlesien und Ostbrandenburg – und ihre Kinder haben ein kaum zu ertragendes Maß an Schmerz und Leid mit in das heutige Deutschland gebracht.

So viele Menschen meiner Generation kämpfen heute mit diffusen Gefühlen der Entwurzelung, Depressionen und allen Arten seelischer Probleme – und das, obwohl zumindest die meisten augenscheinlich ein gutes Leben und keinen offensichtlichen Grund dafür haben. Ein möglicher tieferer Grund liegt jedoch darin, dass all die nicht aufgearbeiteten Traumen aus der Zeit des Dritten Reichs (und vielleicht auch davor) von Generation zu Generation weitergegeben werden – sei es durch ein belastetes Verhältnis zu den Eltern oder auch karmisch/systemisch.

In unserer jetzigen Zeit kommt, wie schon oft geschrieben, alles nach oben, was viel zu lange verdrängt worden ist – von uns selbst oder im Familiensystem. Und wir sind diejenigen, die die Kraft und die Mittel haben, aufzuräumen. Für uns und für unser gesamtes Familiensystem. Nein, es ist nicht einfach und es bringt uns oft an den Rand unserer Kraft und der Verzweiflung. Aber wir sind diejenigen, die heute hier sind, um diese schwierige Aufgabe zu erledigen.

Meine persönliche Konsequenz aus dem Buch „Nebelkinder“ ist, dass ich mich einer Reisegruppe angeschlossen habe, die im August nach Ostpreußen fahren wird. Es ist mir ein Bedürfnis, die alte Heimat (die systemisch gesehen auch die meine ist) in natura zu sehen, die Energie dort zu spüren und auf den Wegen zu gehen, die schon meine Vorfahren beschritten haben. Vielleicht ist es ein Nachhausekommen, vielleicht ist es auch ein Abschied. Auf jeden Fall weiß ich aber, dass es immens wichtig für mich und meine Aufgabe in diesem Leben ist.

Manchmal gibt es einfach Dinge, von denen man weiß, dass man sie tun muss, sobald sie als Möglichkeit ans Tageslicht kommen. Als ich in dem Buch über eine Frau gelesen habe, die die Heimat ihrer Eltern im heutigen Polen besucht hat, wusste ich, dass genau das mein nächster Schritt sein wird. Ich bin überzeugt, dass es auch auf Ihrem Weg Dinge gibt, von denen Sie auf tiefster Ebene wissen, dass Sie sie tun müssen. Zögern Sie nicht!

Ebenso, wie uns das Universum (oder wir uns selbst, je nachdem wie man das sehen mag) große Aufgaben stellt, gibt es uns das Wissen um den Weg und die Werkzeuge, um ihn zu gehen. Wehren Sie sich nicht. Tun Sie das, was getan werden muss, auch wenn es ungewöhnlich, anstrengend oder vielleicht auch teuer ist. Seien Sie sich sicher, dass das Universum für Sie sorgt, wenn Sie es nur zulassen.

Essenzen, die mich zurzeit bei meiner Vorbereitung auf den Weg nach Ostrpreußen gut unterstützen sind:

  • Balancer – die Notfallmischung von den Pacific Essences. Seit Jahrzehnten bewährt und unverzichtbar.
  • Pink Ten – Transformiert zurückgebliebene Energie der Angst.
  • Sand Dollar – um hinter die Probleme zu sehen und die Wahrheit zu erkennen.

Für mich gibt es inzwischen keine Alternative mehr dazu, aktiv zu sein und den Stier bei den Hörnern zu packen. Das ist wie gesagt, ziemlich anstrengend, aber es bringt mich auch weiter und hilft mir dabei, Stück für Stück den Rucksack mit Wackersteinen leerzuräumen, den ich seit Jahren auf meinen Schultern spüre. Und mit jedem Brocken, den ich erledigt habe, wird das Leben leichter und schöner. Haben auch Sie den Mut, hinzusehen, zu erkennen und zu handeln. Ich wünsche Ihnen einen schönen Sommer!

Liebe Grüße aus Aschaffenburg
Carsten Sann
Der Essenzenladen

Die Pilotwal Essenz von Andreas Korte

Foto: Eve Apprill

Foto: Eve Apprill

Ab sofort haben wir eine weitere Meeresessenz von Andreas Korte fest im Lieferprogramm: Den Pilotwal.

Die Pilotwale sind die Wale, die die Seefahrer und früheren Walfänger zu den großen Walen geführt haben – daher ihr Name.

Diese Wale senden hohe Sonarfrequenzen aus und kommunizieren über Töne miteinander, die bei uns Menschen sehr heilende Wirkungen entfalten und unser Bewusstsein steigern können.

Auf der Insel Gomera wurde mir von Melanie berichtet, dass sie früher an Lähmungen litt, die von einer früheren Meningitiserkrankung herrührten. Als sie vor Jahren die Gelegenheit hatte, den Pilotwalen zu begegnen und mit ihnen mehrmals zusammen zu sein und zu schwimmen, sind diese Krankheitsbilder plötzlich verschwunden. Ihr ganzes Leben hatte sich dadurch verändert. Sie entschloss sich, sich auf der Insel niederzulassen, heiratete und lebt dort mit ihrer Familie und setzt sich seither für den Schutz dieser Tiere ein.

Die Pilotwale haben eine starke Heilwirkung, die auch von anderen Therapeuten immer wieder bestätigt wird. Seit vielen Jahren organisieren wir immer wieder Begegnungen für Menschen mit diesen Tieren und es zeigt sich, dass vor allen Dingen Heilungen im emotionalen und auch im spirituellen Bereich zu beobachten sind.

Die Pilotwale verbinden uns mit der vierten Dimension. Wir werden uns bewusst, dass Raum und Zeit eine Illusion ist, und dass alles miteinander verbunden ist. Viele Menschen erleben diesen Augenblick wie eine Einweihung. Sie erleben emotional und spirituell in Meditationen, wie alles miteinander verbunden ist, und viele Menschen erleben diesen Moment wie einen Augenblick höchster Entzückung, bei dem ihnen oftmals auch ihre spirituelle Lebensaufgabe bewusst wird.

Die Essenz ist sowohl als 15 ml Stockbottle zum Preis von 16,00 EUR, als auch als 30 ml Stockbottle zum Preis von 25,00 EUR lieferbar.

http://www.essenzenladen.de/index.php/essenzen/korte-phi/weitere-essenzen.html

Kraft aus der Stille – neu von LichtWesen

LichtWesen: Kraft aus der StilleDr. Petra Schneider, Herstellerin der LichtWesen Essenzen, hat heute eine neue Essenz vorgestellt:

Kraft aus der Stille“ verbindet uns mit der inneren Kraft. Sie lässt uns tief ins Sein eintauchen und verstärkt beim Meditieren die Verbindung zur Stille. Zugleich bildet sie eine Brücke zwischen Sein und Bewusst-Sein und ermöglicht es, die Erfahrung des Seins auch ins alltägliche Leben zu bringen und sie zu nutzen.

Wer mit seiner inneren Weisheit verbunden ist, wird ruhiger, gelassener und präsenter. Es fällt leichter, in der Kraft zu bleiben und auch in turbulenten Zeiten den Überblick zu behalten. Nutzt man die Essenz vor dem Einschlafen oder hält man während des Schlafens die Flasche in der Hand, wird der Schlaf erholsamer und das Körperenergiesystem lädt sich mit der Kraft der Stille auf.

Kraft aus der Stille enthält die Energien von Lao Tse und Maria, Erzengel Haniel und dem kristallinen Strahl der Elohim.

Die neue Essenz gibt es als Tinkturspray mit Goldwasser für 26,80 EUR und als Duftspray mit naturreinem ätherischen Öl der Vanille für 32,00 EUR.

http://www.essenzenladen.de/index.php/essenzen/lichtwesen/themenessenzen.html