Klärende Gespräche, Entscheidungen treffen, einen (weiteren) Schritt ins Neue gehen

Petra Schneidervon Petra Schneider

Was ist

  • „Das Leben“ tritt aufs Gaspedal
  • stagnierende und problemgeladene Projekte und Beziehungen klären durch Gespräche und neue Strukturen
  • gemeinsam nach Lösungen suchen
  • Entscheidungen treffen
  • das Neue aktiv weiter führen, sichtbar werden
  • Strukturen schaffen, um das Neue zu integrieren

„Das Leben“ tritt aufs Gaspedal
Der Januar war für viele geprägt von Müdigkeit, auch wenn Türen sich öffneten und sich sowohl neue Möglichkeiten als auch ungeklärte Punkte zeigten. Im Februar „nimmt das Leben Fahrt auf“ und wir bekommen Kraft und Durchsetzungsvermögen. Dies können wir nutzen, um das Neue und Projekte voranzubringen, klärende Gespräche zu führen und um die innere Kraft zu stärken. Diese Kraft können wir für unser Ziel einsetzen und damit Hindernisse überwinden. Diese Kraft kann auch, wenn sie nicht achtsam und bewusst genutzt wird, zu Gewalt und Zerstörung führen.

Mit dieser Unterstützung können wir auch erkennen, was wir „für eine bessere Welt“ tun können, wie wir mit unseren Gaben und Fähigkeiten und an dem Platz, an dem wir gerade stehen, das Leben „freundlicher und liebevoller“ machen können.

Klärung, Gespräche, Ent-täuschungen
Die Energie unterstützt uns auch bei Klärung und „Entrümplung“. Das, was nicht mit dem Seelenplan, der Vision und unseren Anforderungen übereinstimmt, zeigt sich und will geklärt werden, sowohl für uns selbst als auch mit den Beteiligten. Situationen, Menschen und Vorstellungen, in denen wir uns getäuscht haben, werden sichtbar. Es geht auch darum, überholte Vorstellungen und Erwartungen loszulassen.

Bei der Klärung liegt der Schwerpunkt nicht auf Auseinandersetzung und Schuldzuweisung sondern darauf, miteinander Lösungen zu finden. Es hilft, die klärenden Gespräche vorzubereiten, indem wir zuerst unsere Wut, unsere Enttäuschung, unsere Erwartungen anschauen und die eigenen Verletzungen transformieren und uns dann bewusst machen, was wir uns wünschen, wie es in Zukunft laufen soll. Auf dieser Grundlage können wir dann auch offen sein für völlig neue Lösungen und Möglichkeiten.

Das Neue vorantreiben, sichtbar werden
Gerade in diesem Monat können wir üben, sichtbar zu unseren Wünschen und zu unserer Vision zu stehen und selbstgesetzte Grenzen zu überschreiten. Wenn sich etwas Neues entfalten will, zeigt es sich jetzt deutlicher. Wir können das Neue durchdenken, es mit anderen diskutieren und überprüfen. Wir bekommen Unterstützung, mutig einen Schritt zur Verwirklichung zu tun. Wenn wir konkrete Projekte haben, ist die Zeit günstig, sich damit zu zeigen: Gespräche mit Freunden und „Experten“, Flyer und Webseiten planen, mit potentiellen Kunden / Klienten sprechen … Wenn noch nichts Konkretes da ist, kann man „trainieren“, indem man sich vorstellt, dass man auf einer Bühne steht und zu vielen Menschen spricht.

Strukturen schaffen, um das Neue zu integrieren
Gewohnheiten und die Angst vor dem Neuen machen es uns schwer, das Neue konsequent und kraftvoll voranzutreiben. „Heute bin ich zu müde; das kann noch warten; zuerst muss ich noch, bevor ich …“ – wer kennt diese Sätze nicht, die inneren Widerstände gegen das Neue. Gerade jetzt ist es hilfreich, sich eine Struktur zu schaffen, an die man sich konsequent hält, um dem Neuen einen festen Platz im Leben zu geben, wie jeden Tag 10 Minuten „von der Zukunft träumen“ zum Beispiel mit der Frage: Wenn meine Vision schon wirklich wäre, wie wäre dann mein inneres Gefühl, mein Tagesablauf, mein Leben?– oder sich täglich mit den Fragen zu beschäftigen: „Was braucht es, damit es gelingt? Was brauche ich, um es umzusetzen? Was kann ich jetzt dafür tun?“ – Oder: täglich mindestens 5 Minuten meditieren, wie unten beschrieben, … Wir können kreativ Strukturen schaffen, Hauptsache wir nehmen uns jeden Tag Zeit, um uns mit dem Neuen auseinander zu setzen.

Meditation: Richte deine Aufmerksamkeit auf dein Herz und erlaube, dass von deinem Herzen eine Verbindung zum Herzen der Erde entsteht. Von dort fließt nährende, klärende und heilende Kraft zu dir und erfüllt deinen Körper und dein Energiesystem. Dann erlaube, dass eine Verbindung zur Quelle der kosmischen Lebenskraft entsteht und auch diese deinen Körper und dein Energiesystem füllt, klärt, nährt und heilt. Zum Abschluss richte deine Aufmerksamkeit wieder auf dein Herz.

Unterstützende LichtWesen Essenzen:

Alle Sacred Space Sprays (Alaskan Essences) in 120 ml

Alaskan Essences: Sacred Space SpraysAufgrund der großen Nachfrage nach den 120 ml Flaschen des Guardian Sprays von den Alaska Essenzen, haben wir uns entschlossen, ab sofort alle vier Sacred Space Sprays in dieser Größe ins Programm aufzunehmen. Die Sprays sind einzeln oder im Set bei uns erhältlich.

Es ist nicht allgemein bekannt, dass Steve Johnson, der Hersteller der Alaska Essenzen, auch Experte für das Thema Reinigung und Energetisierung von Räumen ist. Neben den Blüten und Edelsteinen ist dieses Thema eine seiner Leidenschaften. Aus diesem Grund sind seine vier Sacred Space Sprays unserer Meinung auch die besten ihrer Art. Die vier Sacred Space Sprays sind:

Calling All Angels (Alle Engel Rufen) hilft uns dabei, mit der Liebe, Führung und dem Schutz der Ebene der Engel Kontakt aufzunehmen. Das Spray enthält die Essenzen Angelica, Chalice Well, Chiming Bells und Kunzite. Sie bringen eine sanfte, liebevolle, gelassene Energie in unser Herz, unseren Körper und unsere Umgebung. Sie werden von den folgenden wertvollen ätherischen Ölen ergänzt: Bulgarische Rote Rose Otto, Nelke, Alpenlavendel und rosa Grapefruit. Diese fröhlichen und beruhigenden Öle fördern das Loslassen von Anspannung und helfen uns dabei, unser Herz für die Liebe und den Frieden der Engel zu öffnen.

Dieses Spray entstand aus Janes Arbeit mit Kindern mit Schlafproblemen, die deswegen auch ihre Eltern wach hielten. Anstatt dass sie Mama oder Papa aufwecken, wenn sie nachts aufwachen, haben die Kinder das Spray verwendet, gesagt „Ich rufe alle Engel“ und sind anschließend wieder friedlich eingeschlummert. Das Spray ist sehr beliebt!

http://www.essenzenladen.de/index.php/essenzen/alaskan-essences/sacred-space-sprays/calling-all-angels-spray-120-ml.html

Guardian (Beschützer) hilft uns dabei, ein starkes, schützendes Kraftfeld in unserer Aura und unserer Umgebung aufzubauen. Das Spray enthält Covellite, Devil’s Club, Round-Leaf Orchid, Stone Circle, White Violet und Yarrow. Diese Essenzen versetzen uns in die Lage, unseren energetischen Raum in Anspruch zu nehmen, geerdet zu bleiben und den Schutz von starken, gesunden Grenzen zu spüren. Guardian enthält außerdem die ätherischen Öle der Himalaya-Zeder, Litsea Cubeba, Mandarine, Limone und Melisse. Diese Öle unterstützen die schützenden und erdenden Qualitäten der Essenzen und fügen eine erheiternde Note von Freude und Verspieltheit hinzu.

Dieses Spray ist besonders nützlich für diejenigen, die besonders sensibel sind. Oft glauben wir, dass unsere Sensibilität mehr ein Fluch als ein Segen ist, denn wir wissen nicht, wie wir die Energien unserer Umgebung davon abhalten können, in uns einzudringen und uns auszulaugen. Guardian erinnert uns daran, dass wir die Quelle unseres eigenen Schutzes sind. Das Spray verbindet uns mit unserem innern Licht und hilft uns dabei, diese kraftvolle Energie in die Umgebung auszustrahlen. Dies hilft uns dabei, offen und feinfühlig zu bleiben, während wir uns gleichzeitig sicher und geschützt fühlen.

http://www.essenzenladen.de/index.php/essenzen/alaskan-essences/sacred-space-sprays/guardian-spray-120-ml.html

Die Wirkung des Lighten Up (Quell des Lichts) Sprays ist es, die Stimmung zu verbessern, zu energetisieren, zu inspirieren und zu nähren. Es entstand, um dem jahreszeitabhängigen oder chronischen Mangel an Licht entgegenzuwirken, den Menschen erleiden, weil sie nahe der Polarkreise leben, ihre privaten oder beruflichen Umgebungen es nicht anders erlauben oder die Qualität ihres Energiesystems nicht mehr zulässt (z.B. bei blockierten oder zu gering ausgebildeten Energiebahnen). Sie ist aber auch hilfreich für Menschen, die in mühsamen und beschwerlichen Mustern feststecken oder sich auf irgendeine Weise von ihrer inneren Quelle des Lichts abgeschnitten fühlen.

Das Spray enthält Carnelian, Grass of Parnassus, Orange Calcite und Solstice Sun. Diese Essenzen öffnen und weiten die Energiebahnen, vertreiben feststeckende Emotionen und fördern ein effizienteres Fließen des Lichts im Raum, von dem alle profitieren werden, die ihn betreten. Die Essenzen werden von den ätherischen Ölen der Blutorange, Bulgarischem Lavende, Combava Petitgrain, Zitronenmyrte und Ylang Ylang Extra ergänzt, die dem Spray erfrischende, spritzige und aufmunternde Qualitäten hinzufügen.

http://www.essenzenladen.de/index.php/essenzen/alaskan-essences/sacred-space-sprays/lighten-up-spray-120-ml.html

Purification (Reinigung) ist ein Spray, das man verwenden kann, um die private und berufliche Umgebung sowie das eigene Energiefeld zu reinigen. Sie kann benutzt werden, um stagnierende Energiemuster auf jeder beliebigen Ebene aufzubrechen. Dieses Spray enthält die vier kraftvollsten reinigenden und lösenden Essenzen aus unserem Repertoire: Black Tourmaline, Fireweed, Portage Galcier und Sweetgrass.

Die Essenzen werden durch die ätherischen Öle von Pfeffermizne, Lavendel „Mailette“, Schwarzfichte und Weihrauch ergänzt. Diese Öle verstärken die reinigende Wirkung der Essenzen und fügen dem Spray klärende, heilige und erfrischende Qualitäten hinzu. Das Purification Spray erzeugt das Gefühl des kühlen Windes, der von den Gletschern kommt. Es trägt eine kräftigen Windstoß ionisierter Energie in sich, der die Müdigkeit fortwäscht und das Gefühl vitalen Lebendigseins erzeugt. Dieses Spray transportiert die Reinheit der Wildnis in unsere komplexen, künstlichen Umgebungen, erweckt unsere Sinne und erinnert uns an unsere wahre Natur.

http://www.essenzenladen.de/index.php/essenzen/alaskan-essences/sacred-space-sprays/purification-spray-120-ml.html

Das Komplettset enthält alle vier Sacred Space Sprays in einem hübschen Schmuckkarton.

http://www.essenzenladen.de/index.php/essenzen/alaskan-essences/sacred-space-sprays/set-sacred-space-sprays-120-ml.html

Essenzen im Jahr 2016

Ann, Ben und Micavon Ann Callaghan

Hallo zusammen, ich bin zurück :))

Ich hatte eine wunderbare Auszeit in Asien, die mit einigen tollen Workshops in Tokio begann. Ich liebe Tokio und Japan und die liebenswürdigen Menschen dort. Auf dem Weg nach Hause habe ich einige Stunden in den Flughäfen von Schanghai und Tokio verbracht – was für ein Kontrast! Schanghai war rauh, derb und aggressiv, Tokio hingegen war wie eine leichte Sommerbrise. Die Japaner sind so freundlich und respektvoll – ein willkommener Kontrast zu Schanghai.

Wie auch immer, ich schweife ab … Nach meinen Workshops in Japan habe ein eine erholsame und kontemplative Zeit auf Bali verbracht, wo ich Gelegenheit hatte, über die letzten 20 Jahre auf diesem wirklich steinigen Weg nachzudenken – und darüber, wie wunderbar wir alle sind, weil wir diesen heftigen und schwierigen Prozess bis heute überlebt haben. Es fühlt sich so an, als ob 2016 das Jahr wäre, in dem wir das alte Paradigma endgültig ablegen und uns für das bereit machen, was vor uns liegt. Es fühlt sich auch so an, als ob die Zeit für Kompromisse vorbei wäre – wenn etwas nicht im Einklang mit unserem nächsten Schritt ist, dann muss es gehen. Punkt.

Eine der Fragen, die ich mir selbst gestellt habe war, ob Essenzen in dieser Phase immer noch ihre Berechtigung haben. Brauchen wir sie noch und können sie uns noch helfen? Die Antwort, die ich aus meiner persönlichen Sicht bekommen habe, ist ein klares und eindeutiges Ja!

Nachdem ich mich einige Tage mit einem mit einem bestimmten Thema herumgeschlagen hatte, beschloss ich Essenzen zu nehmen (oh, ich weiß … gerade ich sollte meine eigenen Mittel öfters nehmen ;-) ). Wie auch immer. Ich war aufs Neue begeistert, wie schnell die Essenzen meine Energie in Einklang brachten. Ich bekam ein Gefühl der Ruhe und Kraft, konnte die Situation in aller Klarheit überblicken und fand eine Lösung. Und all das geschah in nur wenigen Minuten, nachdem ich mich vorher schon tagelang mit dem Problem gequält hatte … pfft.

Die Antwort lautet also: ja, ja und nochmals ja! Essenzen helfen uns dabei, das was wir gerade erleben mit Lichtgeschwingigkeit zu lösen, anstatt in Tagen oder sogar Jahren. Bei einem meiner letzten Workshops sagte eine Teilnehmerin, nachdem sie mit der Chrysocolla Gem Silica Essenz meditiert hatte: „Ich habe gerade ein Thema in Minuten gelöst, an dem ich schon seit einem Jahr arbeite.“

Holen wir also alle unsere Essenzen hervor, arbeiten wir mit ihnen und lassen wir zu, dass sie uns sanft durch die Wellen der energetischen Integration steuern damit wir endlich loslassen können.

Spirit-in-Nature Essences Seminar mit Lila Devi

Lila DeviDas erste Mal seit vielen Jahren wird Lila Devi, seit 1977 Herstellerin der Spirit-in-Nature Essenzen (früher Master’s Essenzen) wieder in Deutschland unterrichten.

Datum: 02./03. April 2016
Ort: 32805 Horn-Bad Meinberg
Preis: 250,00 150,00 EUR

Am (Freitag-) Abend vor dem Workshop wird es die Gelegenheit geben, Lila in zwanglosem Rahmen kennenzulernen.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der Organisatorin Anne Gioianna Stoppe unter gioianna.stoppe@gmail.com oder telefonisch unter +49 (0)176 72264455. Nachfolgend finden Sie die Beschreibung des Seminars.

Fünf Geheimnisse der spirituellen Selbstheilung 
mit Blütenessenzen:
Spirit-in-Nature Essenzen für perfektes Wohlbefinden

Wussten Sie, dass sie schon jetzt perfekt sind und nur noch den Zugang zu dieser höheren Wahrheit finden müssen? Wussten Sie, dass der älteste Hersteller von Blütenessenzen außerhalb Großbritanniens (wir helfen Menschen, Pflanzen und Tieren seit fast vier Jahrzehnten) Sie dabei unterstützen kann, Zugang zu diesem Wissen zu bekommen? Spirit-in-Nature ist von der Weisheit des großen indischen Meisters Paramhansa Yogananda inspiriert und basiert auf den psycho-spirituellen Eigenschaften von Nahrungsmitteln. Besuchen Sie unseren Workshop. Hier können Sie erfahren, wie Sie auf praktische und alltagstaugliche Weise die Geheimnisse für ein reichhaltigeres, glücklicheres Leben lüften können.

Was Sie in diesem Workshop lernen und wie es sie verändern kann:

  • Ein solides Wissen zu den Spirit-in-Nature Essenzen und wie sie unsere positiven Qualitäten stimulieren können.
  • Affirmationen als „gesprochene Essenzen“, um die Anwendung ihrer Blütenessenzen noch mehr zu energetisieren und ihr Unterbewusstsein aufzubauen.
  • Wie man diese „energetischen Vitamine“ nutzen kann, um die eigene magnetische Ausstrahlung zu verbessern.
  • Wie man sich der psycho-spirituellen Eigenschaften der Nahrungsmittel und Blüten bewusst werden, und eine Beziehung zu unseren neuen „Blütenfreunden“ aufbauen kann
  • Ein Verständnis für die eigene Signatur- bzw. Themenessenz und die Balance- bzw. Handlungsessenz.

Lila n Dora at sea - Copy - CopyDer Workshop beinhaltet Partnerarbeit, Gruppenübungen und individuelle Einzelarbeit mit sich selbst. Was muss ich mitbringen? Nur die Liebe zur Natur und ein offenes Herz! Es gibt keine Voraussetzungen für diesen Workshop.

Einzelsitzungen sind auf Anfrage möglich. Bitte beachten Sie: Für diejenigen, die ihre Kenntnisse in den Spirit-in-Nature Essenzen vertiefen möchten ist dieses Seminar die Voraussetzung für das Advanced Tri-Level Training Program an drei Wochenenden.

Über die Referentin

Lila Devi, hat im Jahr 1977 Spirit-in-Nature Essences gegründet und ist die Autorin von drei Büchern: Das Handbuch der Blütenessenz-Heilung und Flower Essences for Animals (erhältlich in mehreren Sprachen und als Selbstkurs für zuhause), sowie Bradley Banana and the Jolly Good Pirate, das erste in einer Reihe von 20 Bilderbüchern für Kinder, die jeweils eine Blütenessenz personifizieren und als Vorlage für eine internationale Zeichentrickserie im Fernsehen dienten. Lila hat einen Abschluss der University of Michigan als Bachelor of Arts in Englisch und Psychologie, unterrichtet weltweit und wird heute als eine der führenden Herstellerinnen von Blütenessenzen angesehen. Auf ihrer Website www.spirit-in-nature.com können Sie Videos und Mitschnitte von Seminaren mit ihr sehen.

Bitte bringen Sie zum Workshop folgendes mit:

  • Einen offenen Verstand und ein offenes Herz
  • Ihre Fragen zum Thema Blütenessenzen
  • Schreibmaterial, z.B. ein Notizbuch

Was Teilnehmer über diesen Workshop sagen:

„Sie bieten mehr als nur einen Workshop an. Es ist wie eine Reise zurück zu mir selbst gewesen.“ (Johanna B., Homöopathin, London)

„Die Klarheit und Einfachheit Ihrer Essenzen ist wunderbar! Ich mag die Tatsache, dass sie direkt emotionale Themen ansprechen. Deshalb passen sie so gut zu meiner Sichtweise als ehemalige spirituelle Psychotherapeutin.“ (Gill E.)

„Ich war viele Jahre lang sehr kritisch – nicht in Bezug auf Menschen, sondern in Bezug auf Seminare. Dieser Workshop hat jedoch mein ganzes Arbeitsleben positiv beeinflusst.“ (David H., Ganzheitlicher Therapeut, England)

Wassermann

Verena Reißvon Verena Reiß

Heute unternehmen wir die zweite Etappe unserer Reise durch den Tierkreis. Die Sonne betritt am 21. Januar das Reich des Wassermanns, in dem sie sich bis 19. Februar aufhalten wird.

Betrachten wir uns dieses Tierkreiszeichen aus der Perspektive der Jahreszeit. Obwohl die Tage schon wieder länger werden, ist in dieser Zeit die Erde am meisten abgekühlt Je kälter die Luft wird, desto mehr Wasser wird ihr entzogen. dadurch wird sie immer klarer. Nichts mehr verwässert unseren Blick, wir können die Sicht über weite Distanzen genießen. In den Nächten der Wassermannzeit sehen wir die Sterne so klar wie sonst das ganze Jahr nicht.

Damit sind wir bereits bei einer wichtigen Entsprechung des Wassermannzeichens. Es ist ein geistiges Prinzip, dem Visionen und Weitsicht zugeordnet werden. Der Blick ist klar in die Zukunft gerichtet, der Fokus liegt auf Freiheit und Unabhängigkeit. Anders als die Steinbock-Geborenen will sich der Wassermann nicht mit Dingen aufhalten, die nicht mehr zu ändern sind. Er hat große Pläne für die Zukunft, er vernetzt sich mit Gleichgesinnten und findet in Freundschaften oftmals seine Wahl-Familie. Im Berufsleben ist ihm Teamarbeit wichtig, er schätzt die Zusammenarbeit auf Augenhöhe, ohne Hierarchien. Brainstorming, das Einbringen aller Ideen und Sichtweisen zu einem bestimmten Thema, sind für ihn die Grundlage seines Wirkens. Die Globalisierung, die weltweite Vernetzung von Wirtschaftszweigen, Aktivitäten und Kulturen, ist eine Entsprechung der Wassermannqualität. Die in diesem Zeichen Geborenen wollen mit ihren Ideen und Vorstellungen den Rahmen des Gewohnten sprengen, was sie oftmals rebellisch und unangepasst auftreten lässt. In den Augen des Wassermann-Menschen ist das Unmögliche möglich, seinen Ideen sind keine Grenzen gesetzt, er ist der Querdenker, er stellt alle Regeln auf den Kopf. Er besitzt die Fähigkeit, Situationen aus der Distanz, ohne emotionale Verstrickungen zu betrachten und aus dieser Perspektive neue, unbekannte Wege und Möglichkeiten zu erkennen. Das Interesse ist immer auf das Neue ausgerichtet, ausgetretene Pfade langweilen ihn. Die im Zeichen Wassermann Geborenen brauchen immer wieder neue Anreize und Impulse, dann fühlen sie sich lebendig und wohl.

Voraussetzung für die Umsetzung dieser vielen Ideen und Visionen ist die gut integrierte Steinbockqualität. Der Geist (Wassermann-Qualität) braucht die Erde (Steinbock-Qualität), um den Ideen eine Form zu geben und Realität werden zu lassen. Und das ist die große Herausforderung für den Wassermann. Denn hier muss er sich an Gesetzmäßigkeiten und Regeln halten, die ihn langweilen. Wenn es ihm gelingt, seinen Verstand und sein Herz in Einklang zu bringen, wird er sowohl seine herausragenden geistigen Fähigkeiten als auch sein ausgeprägtes soziales Gewissen mit ganzem Herzen für das Wohl der Gemeinschaft einsetzen können.

In der Zerrform zeigt sich die Wassermann-Qualität als Distanziertheit und Unnahbarkeit, als Snobismus und Arroganz. Hier finden wir sowohl den kalten Zyniker, als auch den Revolutionär, den zerstreuten Professor und das unverstandene Genie.

Das neue Jahr kann sich für den Wassermann sehr inspirierend entwickeln. Er wird mit einer Fülle von neuen Ideen und Einfällen versorgt werden. Allerdings sollte er darauf achten, dass seine Visionen nicht in der Welt der Gedanken hängen bleiben. Er ist aufgefordert, Wege und Möglichkeiten zu finden, um seine kreativen Gedanken auch in der Realität umzusetzen.

Zur Aktivierung des vollen Potenzials kann die AstroEssenz Wassermann eine hilfreiche Unterstützung sein.

Water (Australische Buschblüten)

ABFE Water Wasser EssenceUnsere erste „Essenz des Monats“ im Jahr 2016 hat mit dem zu tun, was viele von uns momentan intensiv erleben: emotionale Disharmonien. Aktuell sind viele alte, nicht länger unterstützende, emotionale Muster aktiviert. Darin liegt die Aufforderung an uns, hinzusehen und diese Muster aufzulösen. Die Water (Wasser) Essenz aus der Reihe der White Light Essenzen von Ian White, Hersteller der Australischen Buschblüten Essenzen, kann uns dabei auf tiefgehende Weise unterstützen.

Die White Light Essenzen sind eine Reihe von sieben Umweltessenzen, die nicht die Energien von Blüten in sich tragen, sondern die besonderen Energien von Kraftplätzen auf der ganzen Welt.

Die Wasser Essenz entstand aus der alchimistischen Verbindung von zwei verschiedenen Essenzen – jeweils einer von jeder der beiden Erdhalbkugeln. Sie wurden auf der Insel Iona vor der Westküste Schottlands und auf Heron Island im Great Barrier Reef in Australien hergestellt.

Diese Essenz ermöglicht es uns, unsere eigene emotionale Disharmonie intensiv zu spüren, damit sie gereinigt und losgelassen werden kann. Die Wasseressenz erhellt den bewussten Verstand damit die tiefsten und ältesten negativen karmischen Muster losgelassen werden können. Sie löst außerdem die Grenzen der persönlichen Wahrnehmung und Realtitäten auf. Die Essenz ist sehr unterstützend und reinigend und ermutigt uns dazu, offener zu sein, uns selbst zu vertrauen und die liebevolle Energie von Spirit zu fühlen, die uns umgibt.

Diese Essenz ermöglicht uns, die Stille in uns zu finden, in der wir unsere Gefühle vollständig erfahren und emotionale Harmonie finden können. Sie erschafft das tiefe Wissen, das wir sicher und geborgen sind, egal welchen Herausforderungen wir auch begegnen und unterstützt sanft, wenn man sich nach negativen oder traumatischen Erlebnissen emotional abgeschottet hat.

Die Wasser Essenz ist gleichzeitig der optimale, vom Hersteller empfohlene Einstieg in die Arbeit mit den sieben White Light Essenzen. Ausführliche Informationen zu den Essenzen, über ihre Herstellung und ihren Wirkungen finden Sie in dem Buch „White Light Essenzen“ von Ian White.

Die Water Essence ist als Essenz des Monats zum Sonderpreis von 9,90 EUR, sowie als 10 ml Stockbottle zum Preis von 25,00 EUR bei uns erhältlich.

http://www.essenzenladen.de/index.php/essenzen/australische-buschblueten/white-light-essenzen/water-essence.html

Meisterzahlen als Schwingungen und Essenzen

Sabina PettittLiebe Essenzenfreunde,

schon seit ich ein kleines Kind war, haben mich „Schnapszahlen“ mit zwei gleichen Ziffern fasziniert. Aber erst als ich erwachsen war und ein Buch über Numerologie gelesen habe, habe ich erfahren, dass diese Zahlen tatsächlich besondere Energien und Interpretationen besitzen. Es ist daher nicht überraschend, dass meine Eingebung mir sagte, dass man meine eigenen Essenzen anwenden sollte, indem man morgens und abends 11 Tropfen nimmt.

Über die Jahre hat sich gezeigt, dass dieses Anwendungsschema wirklich hervorragend funktioniert. Zum einen habe ich direkt herausgefunden, dass es den Menschen leichter fällt, ein Fläschchen komplett aufzubrauchen, wenn sie zweimal am Tag daran denken sollen. Es ist ganz einfach, dieses Schema zu einzuhalten. Zusätzlich habe ich jedoch begonnen zu verstehen, dass wir einen Teil der Arbeit buchstäblich im Schlaf erledigen können, wenn wir vor dem Zubettgehen eine Essenz nehmen – wir können so viel leichter Hindernisse aus dem Weg räumen als wenn wir versuchen, krampfhaft mit dem wachen Verstand herauszufinden, was genau uns daran hindert, dass wir unsere Hoffnungen und Träume manifestieren können. Und wenn man direkt nach dem Aufstehen die Essenz nimmt, dann bereitet man sein Energiefeld gleich richtig auf die Herausforderungen des Tages vor. Eine der Hauptbedeutungen der Zahl 11 ist ihr „Potenzial für Wachstum, Stabilität und individuelle Macht“ durch das Akzeptieren und Kultivieren eines intuitiven Verstehens. Kein Wunder, dass genau diese Zahl so gut funktioniert.

Es war keine bewusste Entscheidung, ein 22-tägiges Abundance Programm für Wohlstand und Fülle zusammenzustellen. Als ich erkannte, dass es genügend Menschen gibt, die Stress und Krankheit und Mangel in so vielen Bereichen ihres Lebens haben, wollte ich ihnen lediglich dabei helfen, die tiefgehende Bedeutung der Abundance Essenz anzunehmen.

Auf YouTube finden Sie ein Video, in dem ich die Geschichte der Abundance Essenz erzähle.

Ich wollte die Idee mit ihnen teilen, dass jeder einzelne die Fähigkeit besitzt, Entscheidungen zu treffen – egal wie die Umstände sind, in denen wir uns gerade befinden – und dass die Konsequenzen unserer Entscheidungen die Ursache für das sind, was wir gerade sind. Natürlich ist das 22-tägige Abundance Programm mehr als nur eine Lektion darin, Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen. Es ist auch eine Selbstverpflichtung, uns 22 Tage lang Zeit für uns selbst zu nehmen, mit neuen Ideen zu experimentieren und den Mut zu haben, begrenzende Glaubenssätze loszulassen und alte Gewohnheiten zu transformieren. Wie gesagt, hatte ich ursprünglich nicht vor, das Programm 22 Tage lang zu machen. Aber als ich 22 Übungen zusammengestellt hatte, fühlte es sich einfach vollständig an. Wenn ich mir jedoch die Symbolik und energetischen Aspekte der 22 als „Baumeister“ ansehe, die unsere Fähigkeit verbessert, Dinge ins Leben und in die Materie zu bringen, dann erkenne ich die Weisheit darin. Alles was es braucht ist, 22 Tage lang zweimal täglich die Essenz zu nehmen und einige Übungen dazu zu machen.

Und heute haben wir die Option, eine 33-tägige Wohlstandsreise zu unternehmen, indem wir die Abundance Karten entweder mit dem Abundance Spray oder der Essenz für 33 Tage regelmäßig anwenden, und dabei auf einfache Weise unsere Fähigkeit kultivieren, auf unsere innere Stimme zu hören und ihr zu vertrauen. Die Energie der 33 hat so viele positive Eigenschaften. Zum einen ist sie die Summe von 11 und 22 und schon immer galt sie als die Zahl des Christusbewusstseins oder des unendlichen Mitgefühls. Die 33 ist auch die die Zahl des Dienens – zuallererst unserem eigenen höchsten Daseinszweck, um diesen anschließend mit allen anderen zu teilen.

Wenn Sie diese Option ausprobieren möchten, brauchen Sie lediglich einen Satz Abundance Karten, ein Fläschchen Abundance Spray oder Essenz und ein Notizbuch.

Setzen Sie sich für einige Minuten still hin und entscheiden Sie, worauf Sie den Fokus bei Ihrer Wohlstandsreise richten wollen. Wenn Sie Ihren Herzenswunsch finden möchten, dann ist es hilfreich, wenn Sie das Erste nehmen, was Ihnen spontan in den Sinn kommt. Und wie beim 22-tägigen Abundance Programm können Sie den Fokus auf einen beliebigen Bereich Ihres Lebens richten – Familie, Arbeit, Dienen, Spiritualität, Beziehungen, Geld etc. Wählen Sie sich jedoch nur ein einzelnes Ziel aus und sorgen Sie dafür, dass es so unbeschwert aber dennoch auch so spezifisch wie möglich ist. Schreiben Sie das Ziel am ersten Tag Ihrer 33-tägigen Wohlstandsreise in Ihr Notizbuch. Ziehen Sie dann jeden Morgen eine Karte. Schreiben Sie Ihre Erkenntnisse und Gefühle in Bezug auf die gezogene Karte in Ihr Notizbuch. Schreiben Sie auch alle Erkenntnisse auf, die Sie bei der Umsetzung der Übung zur Verankerung auf der Rückseite jeder Karte haben. Verwenden Sie das Abundance Spray bzw. die Essenz jeden Morgen und jeden Abend.

Und wenn es dabei etwas gibt, das Sie gerne mit uns teilen möchten, dann freuen wir uns darauf, von Ihnen zu hören.

Liebe Grüße
Sabina Pettitt

Workshop: AstroEssenzen – Begleiter auf der Reise zu uns selbst (April 2016)

AstroEssenzenDie Astrologie bedient sich einer Symbolsprache und ist eine Methode zur Selbsterkenntnis, Persönlichkeitsentwicklung und Sinnfindung. Die Planetensymbole repräsentieren Teilpersönlichkeiten in uns, die sich schrittweise entwickeln. Auf diesem Entwicklungsweg greifen wir unsere individuellen Prägungen auf, aber auch Erfahrungsmuster aus der Familie, aus dem sozialen und gesellschaftlichen Umfeld sowie aus kollektiven Erfahrungen.

Die AstroEssenzen fungieren auf dieser persönlichen Entwicklungsreise als Wegbegleiter. Sie sind mit den Schwingungsfrequenzen der astrologischen Symbole energetisiert und unterstützen uns, unser gesamtes Potenzial zu entdecken und zu aktivieren. Sie nehmen uns an die Hand und helfen uns, Stolpersteine und Blockaden zu erkennen und aus dem Weg zu räumen. Sie geben uns Impulse, die Blickrichtung und Perspektive zu verändern, andere Wege zu gehen und dadurch neue, faszinierende Aspekte unserer Persönlichkeit zu entdecken und zu integrieren. Sie sensibilisieren uns für die Wahrnehmung unserer individuellen Bedürfnisse, Möglichkeiten und Potenziale. So kann uns die AstroEssenz Mond, als Begleiter unseres Persönlichkeitsanteiles Mond, helfen, einen Ort in uns zu finden, an dem wir uns geborgen, geschützt und angenommen fühlen. Die AstroEssenz Mars beispielsweise kann uns zu einem Kraftplatz führen, an dem wir unsere Willensstärke, unsere Durchsetzungskraft und unseren Mut erkennen und trainieren können.

Wenn wir alle Teilpersönlichkeiten in uns erkannt, gestärkt und gemäß unserer individuellen Anlagen integriert haben, sind wir am Ziel unserer Reise. Wir sind bei uns angekommen, als Persönlichkeit, die ihre Individualität authentisch zum Ausdruck bringen kann und alle Potenziale zur Erfüllung der Lebensaufgabe zur Verfügung hat.

Workshop

Bei diesem Workshop mit Verena Reiß, der Herstellerin der AstroEssenzen werden wir diese Reise gemeinsam unternehmen. Sie haben die Möglichkeit, neue Aspekte von sich zu entdecken und zu aktivieren. Ziel dieses Workshops ist es, sich selbst besser kennen zu lernen und zu verstehen. Sie erhalten eine Fülle von Informationen über die Einsatzmöglichkeiten der AstroEssenzen.

Wir arbeiten mit Ihrem persönlichen Horoskop. Zur Erstellung des Horoskops benötigen wir Ihre Daten (Geburtstag, Geburtsort und Geburtszeit).

Datum: 23./24.4.2016, jeweils von 10 Uhr bis ca. 18 Uhr
Ort: Aschaffenburg, Badergasse 16, KUMON-Lerncenter
Preis: € 170,00
Leitung: Verena Reiß
Voraussetzungen: keine

Anmeldungen unter info@essenzenladen.de oder telefonisch unter 06021 22001.

Zu guter Letzt … (Januar 2015)

Carsten Sann„Achte auf Deine Gefühle …“ Dieser Satz kommt in den inzwischen sieben Star Wars Filmen immer wieder vor. Und dieser Satz ist eine guter Ratschlag für uns alle, bei dem, was momentan draußen und drinnen passiert.

Der Winter ist traditionell eine Zeit der Introspektive, der Innenschau. Draußen ist es kalt und dunkel, und drinnen, im Warmen, hat man die Zeit (heute muss man wohl eher sagen: sollte man sich die Zeit nehmen) nach innen zu schauen und sich selbst zu erforschen. Dabei stößt man immer wieder auf Erstaunliches – auf emotionale Muster, die so gewohnt sind, dass man sie schon lange nicht mehr bewusst wahrgenommen hat. Oder auf einzelne Gefühle und Gedanken, die man lange nicht gefühlt oder gedacht hat und die auf einmal wieder präsent sind. Egal jedoch, was kommt: Es sind immer Hinweise unserer Seele, die uns dabei helfen können, wieder ein Stück unseres Selbst zu heilen oder einen Schritt auf unserem Weg voran zu kommen. Wenn wir uns die Zeit nehmen, zu fühlen, dann bemerken wir auf einmal auch die Dinge, die sonst im Alltag untergehen.

Vor kurzem habe ich mir selbst einen alten Wunsch erfüllt. Schon als Kind wollte ich immer ein ferngesteuertes Flugzeug haben. Damals ist es zuerst am Geld gescheitert und später, als ich es mir hätte leisten können, an der Erkenntnis, dass so ein Flugzeug, wenn man nicht genug Zeit ins Üben investiert, schnell auch abstürzt und zerstört wird. Da ich die dafür notwendige Zeit realistisch nicht aufbringen konnte, hat mein Verstand die Oberhand behalten und mein Wunsch blieb unerfüllt.

Mit den Möglichkeiten der heutigen Technik, Stichwort Quadrokopter, ist es jedoch möglich, dass man sich den Traum vom (Modell-) Fliegen auch als Anfänger erfüllen kann, ohne dass man Angst haben muss, das Gerät beim kleinsten Fehler zu zerstören. Das notwendige Geld war auch da – also habe ich zugegriffen und mir diesen alten Traum erfüllt. Als dann das Paket ankam, fühlte ich mich wirklich wie ein Kind bei der Bescherung …

Beim ersten Ausprobieren des neuen Geräts ist dann aber etwas Unerwartetes geschehen: In mir kamen massive Schuldgefühle hoch – weil ich so viel Geld etwas ausgegeben für etwas habe, das ich beim besten Willen nicht in die Kategorie „Dient dem Lebensunterhalt“ einordnen konnte, und weil ich dann auch noch meine Zeit „unproduktiv“ damit verbrachte. Meinem Verstand war natürlich klar, dass es in Ordnung ist, auch mal einfach nur zu spielen, aber tief drinnen wurden in aller Deutlichkeit bestimmte emotionale und mentale Muster aktiviert. „Schaffe, Schaffe, Häusle baue“ … dabei habe ich selbst gar keine schwäbischen Gene ;-) Ich weiß zwar, dass diese Muster schon lange unterschwellig in mir aktiv sind, dennoch ist es überraschend, wenn man sie auf einmal so klar spürt, dass man sie fast physisch greifen kann. Meine Aufgabe ist nun, diese Muster zu erforschen, ihren Ursprung und ihre Ursache zu ergründen und sie dann bewusst mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln aufzulösen. Ich bin mir sicher, dass ich, wenn ich mich um die Ursache dieser Schuldgefühle gekümmert habe, viel Spaß mit meinem Quadrokopter haben werde.

Dieses Beispiel soll dazu dienen, zu verdeutlichen, wie aktuell immer wieder solche Muster an die Oberfläche kommen und betrachtet werden wollen. Voraussetzung dafür ist es jedoch, dass man sich die Zeit nimmt, zuzuhören und wahrzunehmen, den Mut hat, das, was da hochkommt zuzulassen, und dann das zu tun, was notwendig ist, um den alten Schmerz zu heilen. Ist man im „Alltagsmodus“ gefangen, ist das um ein Vielfaches schwerer oder sogar unmöglich.

Eine weitere gute Unterstützung für die Innenschau ist es, sich auf das Wesentliche zu fokussieren. In unserer vernetzten Welt stürmen so viele Informationen (vor allem negative) auf uns ein, dass es leicht passieren kann, dass uns der Kopf schwirrt und wir das Gefühl haben, das Leid der Welt tragen zu müssen. Es ist jedoch KEIN Zeichen von mangelndem Mitgefühl für das Leid anderer, wenn man sich entscheidet, die Dinge, die man ohnehin nicht aktiv ändern kann, auszublenden. Die entscheidende Frage bei allen Informationen aus den Nachrichten oder dem Internet ist die: Hat es direkten Einfluss auf mein Leben? Ja oder nein? Wenn die Antwort nein lautet und insbesondere dann, wenn die Information uns Angst macht, herunterzieht oder sonst in irgendeiner Form negativ ist, dann tun wir gut daran, sie zu verwerfen, das heißt: Fernsehsender wechseln, Radio ausmachen, Fenster weg klicken. Es gibt genug in unserer unmittelbaren Umgebung, um das wir uns kümmern müssen – und wo wir anderen helfen können – als dass wir uns die Last der Welt auf unsere Schultern laden müssten. Wohlgemerkt heißt das nicht, dass man die Geschehnisse in der Welt vollständig ignorieren sollte. Ich selbst verfolge im Internet schon, was da draußen so los ist. Aber es ist ein Unterschied, wenn man über eine Katastrophe auf der anderen Seite der Erde liest, sie zur Kenntnis nimmt und sich dann etwas Schönem zuwendet, oder ob man sich in der exzessiven Berichterstattung der Medien mit ihren reißerischen Bildern und Kommentaren suhlt, bis man denkt, man sei selbst betroffen.

Ähnliches gilt übrigens auch für Dinge und Gegenstände. Es ist eine gute Zeit, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und sich von allem zu trennen, was nun wirklich keinem Zweck mehr dient. Dabei sei gesagt: Dekoration und Erinnerungsstücke haben genau diesen Zweck – schön zu sein oder uns zu erinnern. Die Frage ist nur, ob man Massen von Deko und Memorabilia braucht, oder ob es weniger auch tut. Wenn man ausmistet, schafft man energetisch Platz, den man zum Durchatmen nutzen kann. Es gibt nichts Befreienderes, als eine ordentliche Ausmist-Orgie. Zu diesem Thema gibt es ein wunderbares Buch von Karen Kingston, das ich vor einigen Jahren schon einmal empfohlen hatte: „Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags“. Wer nach der Lektüre dieses kleinen Büchleins nicht sofort freiwillig anfängt auszumisten, dem ist wirklich nicht zu helfen ;-)

In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern ein gesundes, frohes und erfolgreiches Jahr 2016, in dem Sie sich die Zeit für sich selbst nehmen, die es braucht, damit sie sich so weit entfalten können, wie es das Potenzial dieses Jahres möglich macht (und das ist sehr groß)!

Vortrag: Wie Eltern und Kinder im Chaos emotional überleben können

Familie-als-Schatten500Das gemeinsame Leben in einer Familie ist wahrscheinlich schon voller Herausforderungen, seit es Menschen gibt: Wir haben oft unterschiedliche Ansichten und Bedürfnisse, es gibt immer wieder kleinere und größere Krisen zu bewältigen und die Zeiten, in denen alles reibungslos läuft sind weniger häufig als wir uns das wünschen. In den letzten Jahren scheint es zusätzlich so, dass es immer mehr Kraft kostet, ein harmonisches und glückliches Familienleben zu führen. Die drastischen Veränderungen in der äußeren Welt stellen Eltern vor weitere emotionale und manchmal auch ganz reelle Herausforderungen. Wäre es nicht schön, wenn es einfache und effektive Werkzeuge gäbe, die uns dabei helfen, mit den alltäglichen Schwierigkeiten innerhalb der Familie besser umzugehen, damit diese wieder ein Stück mehr unser Fels in der Brandung sein kann?

In diesem ca. zweistündigen Vortrag von Andrea Schlauersbach und Carsten Sann stellen wir Ihnen einige bewährte Methoden und Hilfsmittel vor, die dafür sorgen können, dass die alltäglichen großen und kleinen Reibereien zwischen Eltern und Kindern vermieden oder zumindest leichter gemacht werden können.

Als Eltern ist es unsere Aufgabe, für das Wohlergehen unserer Kinder zu sorgen – auf allen Ebenen. Dazu gehört auch, dass wir Ihnen ein Umfeld geben, in dem sie sich sicher und geborgen fühlen. Ein wesentlicher Faktor dabei ist, dass wir als Eltern so für uns selbst sorgen, dass wir so gut wie möglich im Gleichgewicht und stabil sind, damit wir unseren Kindern Halt geben können. Dann müssen keine Elefanten Porzellan zerschlagen, die eigentlich Mücken hätten bleiben können.

Themen:

  • Mein Kind, das emotionale Wesen
  • Die Rolle von Sicherheit und Geborgenheit für alle Kinder – auch die inneren.
  • Wie entstehen seelische Wunden?
  • Einfache kinesiologische Werkzeuge für mehr seelisches Gleichgewicht
  • Zwei Blütenessenzen, die in keiner Familie fehlen sollten
  • Kommunikationsstrategien zwischen Eltern und Kindern

Es ist unser Wunsch, dass Sie bereits aus diesem Vortrag praktisch Anwendbares mit nach Hause nehmen. Die angesprochenen Themen werden im Tagesworkshop „Emotionales Überlebenstraining für Eltern und Kinder“ vertieft.

Termine:

  • Freitag, 26.02.2016, 19.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
  • Donnerstag, 10.03.2016, 19.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
  • Dienstag, 10.05.2016, 19.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

Ort: KUMON Lerncenter, Badergasse 16, 63739 Aschaffenburg
Referenten:
Andrea Schlauersbach, Carsten Sann
Preis: 15,00 EUR

Um Anmeldung wird gebeten. Bitte schreiben Sie eine E-Mail an kinesiologie@sann.cc oder rufen Sie uns unter 06021 22001 an.