Einen Schritt gehen, auch wenn er unangenehm ist

Petra Schneidervon Petra Schneider

Was ist

  • mutig weiter gehen, handeln
  • hindernde Sichtweisen erkennen, überprüfen und ändern
  • sich abgelehnt oder allein gelassen fühlen
  • Müdigkeit, Erschöpfung, Erkrankung
  • Sich erden, Bewegung in der Natur und Sport

Müdigkeit
Immer noch leiden auffallend viele Menschen unter Müdigkeit, Erschöpfung, körperlichen Beschwerden, Erkrankungen und hartnäckigen Infekten. Bei einigen liegen die Nerven blank und sie reagieren gereizt und aggressiv. Aber auch Traurigkeit und Angst liegen in der Luft. Es ist immer noch wichtig, sich Zeit für Erholung und Regeneration einzuplanen, zu meditieren und den Körper durch Bewegung und Sonnenbäder aufzutanken.

Mutig weiter gehen
In den letzten Wochen gab es unterwartete, manchmal scheinbar unerfreuliche Veränderungen und neue Einsichten zur Vision. Diese können wir nutzen, um erneut zu überprüfen, wie wir leben wollen, welche Vision und welche Wünsche uns wichtig sind. Dafür braucht es innere Offenheit. Beratung von kompetenten Menschen hilft, den eigenen Weg besser zu erkennen, besonders wenn man sich orientierungslos fühlt.

Wir bekommen jetzt auch eine kraftvolle energetische Unterstützung, um den anstehenden Schritt zu tun, auch wenn der Schritt unangenehm ist und ins Ungewisse führt. Es ist Zeit, Verantwortung für die Verwirklichung der Vision zu übernehmen und mit den notwendigen Handlungen zu beginnen. Hilfreich ist, sich Termine zu setzen. Sie stärken die innere Kraft und Entschlossenheit. Aber sie sollten uns nicht unter Druck setzen. Besonders leicht kommt man weiter, wenn man freudig arbeitet und anstehende Arbeiten nicht mehr aufschiebt.

Hindernde Sichtweisen ändern
In der kommenden Zeit können wir wieder einmal verstärkt blockierende Sichtweisen und Glaubenssätze erkennen und auflösen. Vor allem Aussagen von Mitmenschen, die uns aufregen, verletzen oder demotivieren, helfen uns dabei. Wenn wir uns dann bewusst anschauen, welcher Aspekt uns trifft, welche inneren Dialoge dadurch ausgelöst werden, kommen wir zu tiefen Erkenntnissen. Traumen und alte Verletzungen zeigen sich und können geheilt werden. Das eigene Potential und neue, kreative Möglichkeiten öffnen sich.

Sich abgelehnt fühlen
Auch die Gefühle von abgelehnt sein, von allein gelassen werden und dass die eigene Vision und die eigenen Werte belächelt werden, können in der nächsten Zeit verstärkt auftreten. Auch sie können wir transformieren und nutzen. Aus diesen Gefühlen des Abgelehnt oder Alleingelassen seins können wir die Kraft für den nächsten Schritt erzeugen. Manchmal kommt die Kraft aus dem Mut der Verzweiflung, aus dem „Jetzt erst recht“, aus „Ich werde es beweisen“.

Wir können die Gefühle auch nutzen, um unsere Vision noch einmal zu überprüfen: Bin ich bereit, die Verantwortung zu übernehmen und sie zu verwirklichen, selbst wenn ich dafür abgelehnt oder alleine gelassen werde? Gibt es einen Aspekt in dieser Vision, der noch nicht stimmt? Was wird von anderen belächelt? Was halten andere für unrealistisch? Liegt darin ein „Körnchen Wahrheit“, das ich übersehen habe oder das ich als Hinweis nutzen kann? Was halten andere für realistisch, was ist meine Sicht und kann ich aus der Diskrepanz wertvolle Hinweise für mich bekommen?

Erdung
Geerdet sein, in der Kraft sein, den Körper bewegen, Sport und in der Natur auftanken ist in den nächsten Wochen wichtig. Einerseits um den Wechsel zum Frühjahr zu unterstützen. Aber auch, um Kraft für den anstehenden Schritt zu bekommen. Körperliches Training ist dabei unterstützend.

Meditation: Stelle dir vor, wie du den nächsten Schritt machst, um deine Vision zu verwirklichen. Du kannst diese Übung in Gedanken oder in der Meditation visualisieren oder mit Hilfe von Zetteln, die du auf den Boden legst:

1. Zettel: JETZT
2. Zettel: DER NÄCHSTE SCHRITT
3. Zettel: VERWIRKLICHTE VISION

Stelle dich auf den Zettel JETZT, lade deine Seele und die unterstützenden Kräfte ein und bitte sie, dich zu führen und dir alles zu schenken, was du für den nächsten Schritt brauchst. Dann nimm einen tiefen Atemzug und mache den Schritt.

Unterstützende LichtWesen-Essenzen:

Fragen und Antworten

Essenzenladen FAQWenn man sich, so wie wir, seit vielen Jahren mit dem Thema Schwingungsessenzen beschäftigt, stellt man fest, dass es eine ganze Reihe von Fragen gibt, die Einsteiger und Interessierte immer wieder stellen. In den Zeiten des Internets ist es selbstverständlich, dass viele oft zuerst einmal online nach Antworten suchen. Aus diesem Grund haben wir ein neues Projekt ins Leben gerufen: Die Essenzenladen FAQ.

FAQ ist die englische Abkürzung für „Frequently Asked Questions“, also häufig gestellte Fragen. Auf einer speziellen Internetseite haben wir angefangen, diese Fragen zusammenzutragen und – natürlich – auch zu beantworten.

Einer der großen Vorteile des Internets ist es, dass man zeitlich und örtlich unabhängig voneinander zusammenarbeiten kann. Auch bei unserer FAQ Seite ist das möglich. Sie können nämlich jederzeit auch selbst Fragen stellen, die wir uns bemühen, nach Kräften schnell und vollständig zu beantworten. Und das Gute dabei ist: Ihre Frage und unsere Antwort bleiben erhalten, so dass nachfolgende Besucher der Seite mit denselben Fragen schon eine Antwort vorfinden.

Momentan ist die Anzahl der Inhalte auf der Seite noch überschaubar, wir hoffen jedoch, dass wir mit Ihrer Hilfe im Laufe der Zeit eine ansehnliche Wissensdatenbank zum Thema Schwingungsessenzen zusammenbringen. Schauen Sie doch einfach mal rein …

http://faq.essenzenladen.de/index.html

Fast geschafft …

Indigo Essences - The Worksvon Ann Callaghan

Während der Tage rund um die Tagundnachtgleiche zu Frühlingsbeginn werden wirklich alle alten Schichten von uns abgetragen, so dass nur noch der Kern unseres wahren Selbsts übrigbleibt. Alle alten Geschichten und Dramen, die wir beharrlich immer weiter mit uns herumgetragen haben, werden sprichwörtlich aus uns herausgepresst – so fühlt es sich zumindest an ;-)

Was können wir also tun? Vergessen Sie nicht zu atmen! Wir haben es fast geschafft. Seien Sie besonders gut zu sich selbst. Lange Bäder, lange Spaziergänge, tanzen Sie, singen Sie, essen Sie Schokolade. Es wird vorübergehen.

Die beste Essenz zur Unterstützung ist The Works – eine lebenswichtige Notfallessenz. Teile unseres alten Selbst sind dabei zu sterben, und das kann sich sehr unangenehm anfühlen. Manchmal hat man sogar das Gefühl, dass das ganze Leben vorbei sei. Naja, in gewisser Hinsicht stimmt das ja auch, denn das Leben, das wir bisher kannten, ist tatsächlich vorbei. Aber es ist nur unser Ego, das uns glauben lässt, dass alles vorbei ist. Denn das stimmt ganz und gar nicht – es ist nur eine vorübergehende Phase.

Das Ego wird versuchen, uns wieder in das alte Paradigma zurückzuzerren indem es uns das Gefühl gibt, etwas wäre falsch. Das Ego ist wie die Stimme des inneren Kindes: Es hat Angst und braucht die Bestätigung, dass alles in Ordnung kommen wird, dass wir sicher sind und dass wir geliebt und umsorgt werden.

The Works kann uns dabei helfen. Die Essenz hilft uns dabei, geerdet, fokussiert und im Jetzt zu sein und sie erinnert uns an den Grund, warum wir auf die Erde gekommen sind. The Works ist sowohl als Stockbottle als auch als wunderbares Raumspray erhältlich.

Widder

Verena Reißvon Verena Reiß

Die nächste Etappe unserer Reise durch den Tierkreis führt uns aus den Tiefen der Meere (Fische) in die Welt des beginnenden Frühlings, in die Zeitqualität des Tierkreiszeichens Widder, in dem sich die Sonne vom 21. März bis 20. April aufhält. Widder ist dem Element Feuer zugeordnet.

Um Verbindungen zum Tierkreiszeichen Widder zu finden, unternehmen wir wieder einen Ausflug in die Natur. Es ist Frühling, die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf. Die Bäume beginnen zu treiben, das Gras kleidet sich in frisches Grün, die Pflanzen und Blumen sprießen mit machtvoller Kraft aus der Erde. Es beginnt etwas Neues, die Geburt der Natur. In der Tierwelt zeigt uns der Widder mit seinen machtvollen Hörnern seine Kraft und Stärke. Er reagiert unmittelbar auf Impulse und Reize, auf die er kämpferisch und machtvoll mit seinem Kopf voraus losstürmt.

Auch hier finden wir wieder eine Fülle von Entsprechungen, die uns Hinweise auf die innere Beschaffenheit und Dynamik eines Menschen, der im Tierkreiszeichen Widder geboren wurde, geben. In diesem Tierkreiszeichen finden wir Menschen, die bereit sind, sich mutig, mit Elan und großer Begeisterung neuen Aufgaben zu stellen. Es sind die Pioniere und Abenteurer, die für ihre Ideen kämpfen, die erobern und siegen wollen. Der im Tierkreiszeichen Widder Geborene geht die Herausforderungen des Lebens auf spontane, direkte und engagierte Art und Weise an. Mit Impulsivität, Mut, Stärke, Risikobereitschaft und Durchsetzungs-vermögen engagieren sie sich für ihre Aufgaben. Der Fokus der Aktivitäten ist immer auf die Zukunft, auf das Neue ausgerichtet. Es sind Menschen, die sich spontan für etwas begeistern können, für eine neue Aufgabe, für ein aufregendes Abenteuer, für eine faszinierende Liebe. Ist der Reiz des Neuen vorüber, kann sich das Interesse auch sehr schnell wieder verflüchtigen.

In der Zerrform zeigt sich die Widder-Qualität in Rücksichtslosigkeit und Aggressivität. Hier finden wir den taktlosen Egoisten oder den jähzornigen und ungeduldigen Draufgänger, der zu Kurzschlusshandlungen und Rastlosigkeit neigt.

Die Entwicklung der Widder-Qualität führt über die Anerkennung und Respektierung des Du, des Gegenübers. Der Widder-Geborene sollte lernen, bei all seinen Aktivitäten auch immer die Anliegen und Bedürfnisse der anderen Menschen mit einzubeziehen. Dazu gehört auch, Beziehungsfähigkeit zu entwickeln. Ist man bereit, Geduld und Rücksichtnahme, Beständigkeit und Ausdauer zu entwickeln und zu integrieren, kann dies zu einem ganzheitlichen Ausdruck seiner Persönlichkeit führen.

Auf der körperlichen Ebene werden dem Tierkreiszeichen Widder der Kopf (mit dem Kopf durch die Wand), die Zähne (sich im Leben durchbeißen oder dem Gegner die Zähne zeigen) sowie das Blut zugeordnet.

Uranus, der Planet, der uns mit überraschenden Erfahrungen konfrontiert, läuft schon seit einigen Jahren durch das Zeichen Widder. Überall dort, wo unser Leben stagniert, in Alltagsroutine versinkt, in eingefahrenen Gleisen läuft, wird sich diese verändernde Energie des Uranus bemerkbar machen. Er fordert auf, neue Wege zu gehen, das Leben mit all seinen Facetten zu hinterfragen, neu zu strukturieren und zu verändern. Besonders betroffen von dieser Energie sind in diesem Jahr die Menschen, die zwischen dem 30. März und 10. April geboren sind. Das gegenüberliegende Zeichen Waage sowie die im Quadrat zum Widder stehenden Zeichen Krebs und Steinbock sind von ähnlichen Veränderungsdynamiken betroffen.

Um in die Widder-Energie einzutauchen oder diese Energie in Balance zu bringen, kann die AstroEssenz Widder eine hilfreiche Unterstützung sein.

Fuchsia (Pacific Essences)

Fuchsia (Pacific Essences)Das Schlüsselwort für die Fuchsia Essenz von Pacific Essences lautet „Erneuerung“. Gemeint damit ist vor allem das Loslassen von dysfunktionalen Mustern, die uns vielleicht einmal gedient haben, aber inzwischen nicht länger unterstützend für uns sind. Typische Gründe dafür sind seelische Verletzungen aus der Vergangenheit. In dem Maße, wie wir uns um diesen alten Ballast kümmern, fallen die Gründe für spezifische Verhaltensweisen, Gedanken oder Emotionen weg. Oft ist es aber so, dass Muster selbst dann nicht auch von alleine verschwinden, sondern bewusst geändert werden wollen.

Fuchsia hilft uns, die Schichten von alten Mustern Stück für Stück zu erkennen, damit wir die Wahl bekommen, sie aktiv zu ändern. Je weiter wir auf diesem Weg gehen, desto näher kommen wir wieder dem, wer wir eigentlich sind.

Fuchsia ist gleichzeitig eine Konstitutionsessenz für das Wasserelement, das heißt, sie unterstützt sowohl den Blasen- als auch den Nierenmeridian. Die dem Wasserelement zugeordnete Emotion ist Angst – deshalb hilft uns Fuchsia dabei, den Mut aufzubringen, selbst die Veränderung zu sein, die wir in der Welt sehen wollen. Ein Sprichwort sagt: „Wenn jeder vor seiner eigenen Haustür kehrt, dann ist überall sauber“. Fuchsia ist die Essenz, die uns dabei unterstützt, unseren Teil dazu beizutragen.

Eine weitere Wirkung der Essenz ist es, dass sie langsamen, trägen Menschen hilft, sich leichter zu fühlen und in Bewegung zu kommen. Gleichzeitig unterstützt sie auch die schnellen, ständig Beschäftigten unter uns, sich zu beruhigen und den Stresslevel herunterzufahren, damit wir uns entspannen können. Fuchsia ist also auch eine Blüte des Ausgleichs.

Die Essenz des Monats ist wie immer als 30 ml Einnahmeflasche für 9,90 EUR bei uns erhältlich. Die Stockbottles finden Sie bei den Pacific Essences Blütenessenzen.

http://www.essenzenladen.de/essenz-des-monats.html

Zu guter Letzt … (März 2016)

Carsten SannIm Februar habe ich in meiner Kolumne darüber geschrieben, warum es schon in Ordnung ist, wenn Themen, die wir aktiv bearbeiten, immer wiederzukommen scheinen. Diesen Monat möchte ich mein Augenmerk auf ein verwandtes Thema richten: Nicht unterstützende Verhaltensmuster, deren Ursache vielleicht schon lange nicht mehr existiert.

Das Körper-Geist-System des Menschen ist perfekt darauf vorbereitet, in (fast) jeder Situation zu überleben – sowohl physisch als auch seelisch. Wenn wir verletzt werden, gibt es auf mentaler und emotionaler Ebene eine ganze Reihe von Überlebensmechanismen, die uns ermöglichen, dass wir nicht an dem, was uns geschehen ist, zugrunde gehen. Gleichzeitig lernen wir aus unseren Erfahrungen und entwickeln neue Arten und Weisen uns zu verhalten und zu reagieren, damit wir derartige schmerzhafte Situationen in der Zukunft vermeiden können. Solche Muster sind Teil unserer Überlebensstrategie und sehr hilfreich, solange unsere Lebenssituation weitere gleichartige Verletzungen möglich oder sogar wahrscheinlich macht.

Was aber passiert, wenn die grundlegende Situation sich ändert? Ein Beispiel: Wenn wir in einer Familie aufgewachsen sind, in der es nicht erwünscht oder erlaubt war Emotionen auszudrücken, etwa zu weinen, dann haben wir irgendwann gelernt, dass wir unsere Gefühle für uns selbst behalten müssen, um nicht bestraft zu werden. Wenn wir dann erwachsen sind und einen Partner gefunden haben, kann es sein, dass wir immer noch dasselbe Muster leben – unsere Emotionen in uns einschließen – obwohl die Gefahr, das wir verletzt werden wenn wir sie ausdrücken würden, wahrscheinlich nicht mehr gegeben ist. Das Verhalten, das uns damals das Überleben ermöglicht hat, behindert uns nun und erschwert eine offene und glückliche Beziehung.

Und was nun? Die Lösung besteht natürlich darin, solche Muster zu erkennen und das zu tun, was notwendig ist, um sie zu ändern. Wenn wir mit unseren alten Verletzungen, dem Ballast, den wir mit uns herumtragen, arbeiten, dann tun wir genau das. Und auch wenn wir dabei gut vorankommen und den Schmerz, der so lange in uns war, Stück für Stück nach draußen lassen, kann es sein, dass die alten Muster in unseren Gedanken, unseren Gefühlen und unserem Verhalten weiterhin aktiv bleiben. Oft braucht es die bewusste Erkenntnis eines solchen Musters, um es aktiv zu ändern. Das Gute dabei ist, dass man das mit relativ wenig Kraft tun kann, sobald der ursprüngliche Grund dafür einmal weggefallen ist.

Die gegenwärtige energetische Großwetterlage unterstützt, ja erfordert sogar, dass wir uns aktiv um unsere Themen kümmern, und dazu gehört neben der Arbeit mit unseren Emotionen auch die Arbeit mit dem Verstand. Es geht darum, zu erkennen und bewusst zu wählen, was wir wollen und was wir nicht länger wollen. Es geht darum, den Mut, die Kraft und die Disziplin aufzubringen, Dinge im Außen und im Innen zu verändern, die uns nicht länger dienlich sind. Und ganz besonders geht es darum, endlich die Dinge anzuschauen, die wir uns in der Vergangenheit immer für die Zeit aufgehoben haben, wenn wir einmal mehr Zeit/Kraft/Motivation haben. Ann Callaghan von den Indigo Essences hat es in einem Beitrag vor kurzem so ausgedrückt:

„Die meisten von uns haben langsam aber sicher die eigene Liste von Wunden und Verletzungen abgearbeitet, aber es gab dabei immer einige, die zurückgeblieben sind. Nun sieht es so aus, als ob wir am Boden des Wäschekorbs angekommen wären. Sie wissen schon, bei all den Stücken, bei denen wir uns immer wieder gesagt haben, dass wir uns darum kümmern, wenn wir einmal mehr Zeit haben. Nur ist die Frist dafür inzwischen leider abgelaufen – wir müssen unser Haus in Ordnung bringen, bevor wir weitergehen können. Deshalb muss aller alter Krempel raus, und zwar jetzt.“

Alte, nicht unterstützende Muster können, wenn man sie bewusst wahrnimmt und verändert, ein mächtiger Katalysator sein, der uns auf einen Schlag einen großen Schritt weiterbringt, denn oft sind sie es, die wirklichen Fortschritt auf dem eigenen Weg der Entfaltung verhindern. Nehmen Sie sich doch einfach mal die Zeit und machen Sie ein Spiel daraus, Ihre eigenen Reaktionen auf äußere Einflüsse zu hinterfragen. Klären Sie für sich, warum Sie gerade so reagiert haben und ob die Reaktion vielleicht aufgrund eines Musters war, dessen ursprünglicher Grund schon lange nicht mehr existiert. Dies gilt besonders für Situationen, in denen unsere eigenen Reaktionen dazu geführt haben, dass wir uns hinterher schlecht gefühlt haben. Die vielleicht am besten passende Blütenessenz, um diesen Prozess zu unterstützen, ist Fuchsia von den Pazifikessenzen. Genau aus diesem Grund habe ich sie auch als Essenz des Monats März ausgesucht.

Für den Weg der eigenen Heilung sind die Emotionen zwar der Schlüssel – der Verstand ist jedoch für die möglichst vollständige Bearbeitung von emotionalem Ballast genauso wichtig. Manchmal brauchen wir ihn, um zu verstehen, was es war, das uns verletzt hat, manchmal müssen wir ihn benutzen, um alte Muster zu erkennen und zu verändern. Immer brauchen wir ihn jedoch, wenn es darum geht, eine bewusste Wahl zu treffen. In einer Zeit, in der (zu Recht) die Bedeutung des Herzens groß geschrieben wird, sollten wir den Verstand dennoch nicht vernachlässigen. Es braucht beide, damit wir unser volles Potenzial entfalten können.

Ich wünsche Ihnen angenehme und sonnige frühe Frühlingstage!

Liebe Grüße aus Aschaffenburg
Carsten Sann
Der Essenzenladen

Lilith – der Schwarze Mond

AstroEssenz Lilithvon Verena Reiß

Bei Lilith, auch Schwarzer Mond genannt, handelt es sich nicht um eine Planetenenergie, sondern um einen sensitiven Punkt im Horoskop. Auf der elliptischen Bahn des Mondes um die Erde steht an einem Brennpunkt die Erde, der zweite Brennpunkt wird in der Astrologie der Lilith zugeordnet.

Der Schwarze Mond symbolisiert die verdrängten, abgespaltenen und tabuisierten, dem Licht des Bewusstseins nicht zugänglichen Verhaltensweisen. Hier sind unsere „blinden Flecken“ angesiedelt, die erst durch Einsatz eines Spiegels erhellt und sichtbar werden können. Die Funktion des Spiegels können Menschen, Situationen oder Worte übernehmen. Schlagartig werden wir mit archaischen, nicht mehr steuerbaren Urkräften konfrontiert, die uns bis dahin vollkommen unbekannt waren.

Wie der Name Schwarzer Mond schon sagt, befinden wir uns in diesem Zusammenhang in der Welt der Weiblichkeitsthemen. In keinem anderen Lebensbereich spielen Abwertungen, Verdrängungen, Tabuisierungen und Ängste eine so große Rolle. Über Jahrtausende wurden im Namen von Religion und Glauben, von gesellschaftlichen und familiären Werten Abspaltungs- und Ausgrenzungsmechanismen eingesetzt. Alles, was nicht in das vorhandene Wertesystem gepasst hat, wurde als das Böse, Dunkle, Irrationale verurteilt.

In dem Lebensbereich, der in unserem Horoskop von Lilith berührt wird, sind wir konfrontiert mit dieser Thematik. Hier unterliegen wir in unserem Verhalten starken Wertungen. Wir polarisieren, wir werten andere Menschen ab, wir verurteilen. Wir projizieren unsere „dunkle Seite“ auf andere Menschen und erkennen in diesem Spiegel im Idealfall doch nur uns selbst. Die magnetische Wirkung, die Lilith zugeschrieben wird, spüren wir hier intensiv. Entweder fühlen wir uns angezogen, abgestoßen oder beides gleichzeitig. Wir legen ein Entweder/Oder-Verhalten an den Tag, indem nur das, was wir als gut (hell, schön usw.) bewerten, in unserer Welt einen Platz hat. Das aus unserer Sicht Dunkle (Böse, Hässliche usw.) wird abgespalten und holt uns über entsprechende Erfahrungen immer wieder ein. Ebenso ist eine ambivalente Verhaltensweise möglich, bei der wir beide Pole gleichzeitig faszinierend und abstoßend empfinden und trotz aufkommender Ängste unseren Blick nicht wenden können.

Wenn uns bewusst wird, dass Hell und Dunkel, Gut und Böse, Weiß und Schwarz jeweils einen Pol derselben Energie verkörpern und eines ohne das andere nicht existieren kann, sind wir auf dem Wege der Integration der Lilith-Energie. Übersetzt auf unsere Persönlichkeitsebene bedeutet dies, dass uns ohne das Erkennen und die Akzeptanz unserer Schattenthemen ein wichtiger Aspekt unserer Persönlichkeit fehlt.

Die Integration dieser Schattenthemen, die in Zusammenhang mit Lilith oft mit Sexualität zu tun haben, führt uns zu einer inneren Balance zwischen unseren weiblichen und männlichen Persönlichkeitsanteilen. Wenn uns das gelingt, fühlen wir uns stark und kraftvoll, wir sind verbunden mit einer Urkraft, die genährt wird aus den Tiefen unseres Unbewussten, aus der Verbindung mit der Weisheit der Erde.

Lilith hat einen starken Bezug zur Natur und den hier geltenden Gesetzen und Abläufen. Der Lebensbereich, der von Lilith berührt wird, ist daher einem zyklischen Geschehen unterworfen, das nicht willentlich beeinflusst werden kann. Lilith lehrt uns, die Gesetze der Natur zu respektieren und danach zu leben. Dies bringt uns in Kontakt mit den immer gleichen Abläufen unseres Daseins, von Tag und Nacht, von Ebbe und Flut, von Kommen und Gehen, von Leben und Tod.

Wenn Sie Ihre persönliche Lilith-Thematik balancieren möchten und einen besseren Zugang zu dieser kraftvollen Energie finden möchten, kann die AstroEssenz Lilith eine hilfreiche Unterstützung sein.

Testsatz Pacific Essences Mischungen für Tiere

Pacific Essences Mischungen für TiereAb sofort ist auch für die Pacific Essences Mischungen für Tiere ein Testsatz verfügbar. Er ist ideal für alle Heilpraktiker, Kinesiologen und Ärzte, die Essenzen austesten. Indem die Originalsubstanz in das Energiefeld des Klienten gebracht wird, ist die Aussage des Tests, sei es per Muskeltest, Tensor oder Pendel, viel zuverlässiger, als wenn nur verbal getestet wird. Der Satz enthält die 18 Mischungen für Tiere von Pacific Essences:

Calming, Confidence, Endings & Beginnings, Handle with Care, Harmonious Relationships, Healing & Health Support, Healing Heart, Healing the Past, Inner Contentment, New Habits, Return to Happiness, Travel with Ease, Element Feuer, Element Erde, Element Metall, Element Wasser, Element Holz, Balancer für Tiere.

Der Testsatz ist ab sofort bei uns zum Preis von 55,00 EUR verfügbar. Es werden Sonderkonditionen für Therapeuten angeboten.

http://www.essenzenladen.de/index.php/essenzen/pacific-essences/komplettsets/testsatz-pacific-essences-mischungen-fuer-tiere.html

Essenzen als Unterstützung bei der beruflichen Orientierung

Katrin Remmelbergervon Katrin Remmelberger

Katrin Remmelberger ist seit vielen Jahren Kinesiologin und Systemische Aufstellerin in Bad Endorf im Chiemgau. In ihrer Arbeit verbindet sie kinesiologische und systemische Techniken mit Schwingungsessenzen.

Die ernsthafte Suche eines jungen Mannes nach seiner Bestimmung im Leben mit dem Fokus auf berufliche Orientierung hat mir viele spannende kinesiologische Sitzungen mit ihm beschert: nach seinem Studienabschluss in BWL war alles möglich, und genau das war eines der Probleme, denn er wollte nicht „irgendetwas“ machen, sondern mit Herz und Kopf etwas tun und dem eigenen Anspruch gerecht werden, mit seiner Arbeit einen wertvollen Beitrag für die Menschen und für die Erde zu leisten.

In den kinesiologischen Sitzungen waren wir schon weit vorangekommen, das Richtige hatte sich für ihn aber noch nicht gezeigt. Dann brachte ihm der Muskeltest eine wundervolle Triade von Essenzen für seine nächsten Schritte:

  • Connecting with Purpose (Desert Alchemy) – verbindet alle Ebenen des Menschen mit seinem Lebenszweck
  • Bouvardia (Desert Alchemy) – bringt direkte Verbindung und Konfrontation mit dem tatsächlichen Leben
  • Creative Essence (Australische Buschblüten) – stellt die Verbindung zur Quelle der eigenen Kreativität her und ermöglicht tatsächlichen Fluss, neue Ideen und Klarheit bei der Umsetzung.

Inzwischen hat der junge Mann „wie durch Zufall“ den perfekten Arbeitsbereich gefunden, in dem er sich verwirklichen will und geht momentan zielstrebig und konsequent vor, um dort Fuß zu fassen.

Natürlich teste ich von jetzt an diese Essenzen auch bei anderen Klienten mit ähnlichen Themen! Und auch ohne zu testen sind diese drei Essenzen eine wertvolle Kombination, wenn es darum geht, die eigene berufliche oder auch allgemeine Orientierung zu finden oder neu zu definieren.

11 Juwelen Düfte als Tester

Pacific Essences: 11 Juwelen TesterDer Versandhandel als solches hat mindestens zwei Vorteile: Man hat die Auswahl aus einem schier unbegrenzten Sortiment an Produkten, vor allem auch solche, die man nicht mal eben im Geschäft kaufen kann wie unsere Essenzen, und man bekommt die bestellten Dinge bequem nach Hause geliefert.

Ein Nachteil ist jedoch, dass man die Produkte vorab nicht in die Hand nehmen oder ausprobieren kann. Bei unseren Essenzen ist das normalerweise kein Problem … aber bei den wunderbaren 11 Juwelen Roll-Ons von Pacific Essences schon. Ich könnte Ihnen stundenlang über die wirklich faszinierenden Düfte erzählen, die jedes einzelne dieser Essenzen Roll-Ons auf Basis von Jojobaöl hat, jedoch müssten Sie mir das einfach glauben und könnten es nicht selbst riechen.

Bis zu der Zeit, in der das Internet es auch möglich machen wird, Düfte zu transportieren, müssen wir daher mit dieser Einschränkung leben und versuchen, sie bestmöglich auszugleichen. Ein Weg dabei ist es, Tester anzubieten – und das haben wir bei den 11 Juwelen jetzt getan. Ab sofort haben wir von allen elf Roll-Ons Tester da, die wir Ihnen auf Anforderung gerne zusammen mit Ihrer Bestellung kostenlos* schicken. Lassen Sie uns einfach eine Nachricht zukommen :-)

http://www.essenzenladen.de/index.php/essenzen/pacific-essences/die-11-juwelen-roll-ons.html

* pro Bestellung liefern wir Ihnen auf Wunsch einen Tester Ihrer Wahl kostenlos mit. Weitere Tester werden mit jeweils 0,60 EUR berechnet.