Unsichtbare Unterstützung

von Cynthia Athina Kemp Scherer,
Desert Alchemy Blütenessenzen

Ich habe in letzter Zeit viel über Engel nachgedacht. Dabei habe ich darüber kontempliert, wie viel Hilfe man erhalten kann, wenn man einfach nur die Engel um Unterstützung bittet, wenn man nicht weiter weiß. Ich selbst nutze diese Möglichkeit schon seit Jahrzehnten für tiefgehende, innere Unterstützung, manchmal aber auch für ziemlich alltägliche Dinge.

Vor kurzem half ich einer Freundin dabei, neue Schubladen in ihrer Küche einzubauen. Es ging dabei ziemlich eng zu und ich musste meine Arme in den hintersten Winkel der Küchenschränke strecken, um Löcher zu bohren. Das fiel mir recht schwer, denn ich konnte nicht genügend Druck nach unten aufbauen. Als ich die Löcher endlich fertig hatte, gelang es mir jedoch nicht, die Schrauben komplett festzuziehen. Zuerst war ich ziemlich frustriert, aber dann kam mir der Gedanke, die Engel der Holzbearbeitung um eine Inspiration zu bitten.

Innerhalb von 90 Sekunden hörte ich die Botschaft: „Nimm einen größeren Bohrer“. Also habe ich mir eine größere Bohrnadel eingespannt, die Löcher nachgebohrt und konnte anschließend die Schrauben mit Leichtigkeit festziehen. „Ah“, dachte ich mir. „Danke, Ihr Engel!“

Das Reich der Engelwesen ist immer für uns da. Warum machen wir uns seine Unterstützung nicht öfter zunutze? Die kurze Antwort lautet, dass es nur funktioniert, wenn wir ausdrücklich darum bitten.

Es gibt Essenzen, die uns dabei helfen können, das Reich der Unterstützung durch die Engel zu erkunden, beispielsweise die Essenzen aus der Serie der Angelic Awareness Mischungen. Einen einfachen aber sehr effektiven Prozess, um mit Essenzen und der Unterstützung der Engel zu arbeiten, beschreibe ich in meinem Buch „Die Kunst & Technik der Anwendung von Blütenessenzen“, das vor kurzem auch auf deutsch erschienen ist.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.