Ein neuer Saturn/Pluto Zyklus beginnt

von Verena Reiß (AstroEssenzen)

Herzlich willkommen im neuen Jahrzehnt. Dieses Jahr beginnt bereits mit einem Paukenschlag. Am 12. Januar findet die Konjunktion zwischen Saturn und Pluto im Steinbock-Zeichen statt und es beginnt ein neuer Zyklus dieser beiden Planeten, der ungefähr 35 Jahre dauern wird. Bereits in meinem Newsletter vom Oktober 2019 habe ich auf diese Konstellation aufmerksam gemacht. Nachfolgend nochmals zu Ihrer Information:

„Diese Konstellation symbolisiert eine sehr wichtige Zeit, die von Herausforderungen, Veränderungen und Umbrüchen gekennzeichnet ist, um Strukturen, die sich überholt haben, zu erneuern. Dies gilt sowohl auf der kollektiven und der gesellschaftlichen, als auch auf der persönlichen Ebene.

Saturn symbolisiert auf der persönlichen Ebene unter anderem die Rahmenbedingungen, an denen wir unser Leben und unsere Handlungen ausrichten. Gebildet haben sich diese Strukturen im Laufe der Jahre durch bewusste oder unbewusste Vorgaben unserer Eltern, die uns Grenzen, Normen und Regeln vermittelt haben, an denen wir uns als Kinder und Heranwachsende orientieren konnten. Später werden diese Vorgaben ergänzt und vertieft durch die Regeln in der Schule, im Arbeitsbereich, im gesellschaftlichen Leben. Daraus entwickelt sich ein Blickwinkel und eine ganz persönliche Sichtweise auf unser Leben, die sich an diesen Bedingungen orientiert. Diese verinnerlichten Strukturen sind uns vertraut und vermitteln uns eine vermeintliche Sicherheit, egal ob sie uns noch dienlich sind oder nicht.

Pluto symbolisiert eine Kraft und Stärke, die uns hilft, die im Unbewußten abgelegten Themen, die wir nicht wahrnehmen können oder wollen, die tabuisiert sind, die angstbesetzt sind, zu erkennen. Er schenkt uns die Kraft, uns für tiefgehende Wandlungsprozesse zu öffnen, die alles, was sich überlebt hat, was nicht mehr gebraucht wird, was uns am Alten festhält, zu zerstören, damit etwas Neues entstehen kann. Plutos Kräfte unterliegen nicht mehr unserem persönlichen Willen, hier wirkt eine übergeordnete Kraft und Energie. Dies bedeutet, dass die notwendigen Veränderungen stattfinden, ob wir das wollen oder nicht. Je mehr wir bereit sind, uns für diese tiefgehenden Prozesse zu öffnen , umso leichter wird es uns fallen, diesen Weg zu gehen.

Diese Konjunktion findet im Zeichen Steinbock statt. Das Tierkreiszeichen Steinbock symbolisiert gesellschaftliche Strukturen, Gesetze und Normen, die für das Funktionieren einer Gesellschaft notwendig sind. Die seit Jahren weltweit stattfindenden tiefgreifenden Veränderungen der gesellschaftlichen Ordnung und der politischen Strukturen sind bereits Vorboten dieser Konjunktion von Pluto und Saturn. Auf der persönlichen Ebene deutet diese Konstellation darauf hin, dass wir aufgefordert sind, unsere verinnerlichten Rahmenbedingungen zu überprüfen, eine Bereitschaft für Veränderung zu entwickeln und Verantwortung für unser Handeln und unser Leben zu übernehmen. All die Verhaltensweisen, Sichtweisen, Regeln und Normen, die in unserem Leben ausgedient haben, die nur noch Ballast sind, die uns blockieren, die ihre Aufgabe erfüllt haben, wollen transformiert werden. Sie werden auf die eine oder andere Weise aus unserem Leben verschwinden.

Das Geschenk dieser Konstellation ist die Möglichkeit einer Neuausrichtung unseres Lebens, das mehr unseren persönlichen Anlagen und Potenzialen entspricht. Es werden uns Kräfte zur Verfügung gestellt, die uns helfen, diesen Weg zu gehen und zu einer neuen Lebensausrichtung und Lebensqualität zu finden, die unserer augenblicklichen Situation und unserem persönlichen Weg besser entsprechen.“

Jetzt ist der Zeitpunkt günstig, nochmals Innenschau zu betreiben und sich zu fragen, welche überholten oder sinnlos gewordenen persönlichen, familiären oder beruflichen Rituale und Gewohnheiten nicht mehr Ihrem jetzigen Bewusstseins- oder Entwicklungsstand entsprechen. In welchen Lebensbereichen spüren Sie schon seit einiger Zeit innere Veränderungen, die sich aber im Außen noch nicht manifestiert haben? Wo haben Sie das diffuse Gefühl, etwas verändern zu müssen, aber es fehlt Ihnen der Mut dazu?

Die augenblickliche Zeitqualität unterstützt Sie bei den inneren Aufräumarbeiten, bei Klärungen im zwischenmenschlichen Bereich, bei Neuordnungen und Neustrukturierungen von alltäglichen Abläufen usw. Ich empfehle Ihnen, sich in diesen Tagen bis zum 12. Januar Zeit zu nehmen, um Klarheit über sich und Ihr Leben zu gewinnen. Der 12. Januar ist ein Sonntag, also ein wunderbarer Tag, um mit einem Ritual endgültig, liebevoll und mit Dankbarkeit alles loszulassen, was in Ihrem Leben keinen Platz mehr hat, um Raum für Neues zu schaffen.

Wenn Sie wissen möchten, welcher Lebensbereich von dieser Saturn/Pluto-Konstellation bei Ihnen betroffen ist, können Sie mich gerne kontaktieren. Dazu unterbreite ich Ihnen folgendes Angebot:

Variante 1:
Schriftliche Informationen (ca. eine DIN A4-Seite) zu dem Lebensbereich, der bei Ihnen angesprochen ist
Preis: 55,00 EUR

Variante 2:
1/2 stündige telefonische Beratung zu dem Thema
Preis: 45,00 EUR

Die Beratungen können per E-Mail über den Essenzenladen gebucht werden. Die AstroEssenzen Saturn und Pluto sind in dieser Zeit natürlich ebenfalls besonders unterstützend.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.