Raunächte 2020

Dr. Petra Schneider, LichtWesen AG

von Dr. Petra Schneider, LichtWesen

Die zwölf Raunächte vom 25.12. bis 6.1. sind eine besondere Zeit des Innehaltens, für Reinigung und Loslassen und um sich auf das Neue einzustimmen. Nach dem herausfordernden Jahr 2020, in dem sich vieles verändert hat, können sie auch genutzt werden, um Blockaden und Traumen bis zur Ursache zu transformieren und um bewusst Weichen zu stellen für das kommende Jahr.

Was Sie hier finden:

  1. Was in den Raunächten 2020 möglich ist
  2. Wie diese Zeit genutzt werden kann
  3. Mögliche Themen für die Raunächte
  4. Meditation für die Raunächte 2020
  5. Allgemeines zu den Raunächten
  6. Unterstützende LichtWesen Essenzen

1. Was in den Raunächten möglich ist

Transformation der Vergangenheit, Befreiung, Gestaltung der Zukunft

Durch Corona hat die Welt sich verändert. Dazu gehört auch, dass viele Menschen sich fragen, was ihnen wichtig ist und ob sie ihr Leben so weiter führen wollen wie bisher. Durch die Raunächte-Energie in 2020 können einschränkende Strukturen bis zur Ursache aufgelöst (unterstützend LichtWesen Raunächte-Spray) und Weichen für das kommende Jahr gestellt werden.

Visionen und Wünsche können deutlicher als sonst gesehen werden. Es fällt leichter, seine Wünsche mit den realistischen und realisierbaren Möglichkeiten zu vergleichen: Wir erkennen, was sich verwirklichen lässt und was nicht, welche Schwierigkeiten und Blockaden im Weg sind und was wir tun müssen und können, um unsere Visionen und Wünsche zu verwirklichen. Wir erkennen auch, welche Strukturen oder Bereiche noch belastet sind oder wo eine Veränderung aussichtslos erscheint. In diese Bereiche können wir Heilenergie fließen lassen – z.B. mit energetischen Techniken oder indem wir die Blockaden ins Herz einatmen und transformieren und dann weißes Licht in die Bereiche zurückfließen lassen. Dadurch werden überraschende Wendungen und Durchbrüche möglich (unterstützend Jahresmischung 2021). In 2021 erhalten wir eine kraftvolle Unterstützung, um unser Leben bewusst zu gestalten. Das Jahr hält viele erfreuliche Ereignisse und Möglichkeiten bereit.

2. Wie die Zeit der Raunächte genutzt werden kann

Sich täglich Zeit nehmen, Rückblick und Vorausschau

Um die besondere Energie der Raunächte zu nutzen, sollte man sich täglich Zeit nehmen für Transformation und um seine Möglichkeiten für die neue Zeit zu erforschen.

Vorher ist es hilfreich, seinen Platz, den Raum oder sogar die ganze Wohnung, das Haus energetisch zu reinigen, zum Beispiel durch das LichtWesen Raunächte-Spray, räuchern oder eine Kombination von beidem. Kerzenlicht, Räucherwerk oder ätherische Öle (wie die LichtWesen Elohim Öle) und ruhige Musik helfen manchen Menschen, zur Ruhe zu kommen, den Blick nach innen zu richten, zu meditieren.

Hilfreich ist, jeden Tag ein Thema oder einen Bereich des Lebens zu wählen – Partnerschaft, Beruf, Gesundheit …. Die Themen können bewusst gewählt werden. Oder man öffnet sich für die inneren Impulse und schaut, welche Gedanken, Ereignisse, Themen auftauchen. Zu dem gewählten Thema, zu dem Lebensbereich kann man folgende Fragen stellen (finden sich auch in der Meditation):

  1. Was ist mir bei diesem Thema wichtig?
  2. Welche Ereignisse im vergangenen Jahr und in der entfernteren Vergangenheit haben mich beeinflusst (belastende, aber auch erfreuliche)?
  3. Was verändert sich, wenn die einschränkenden Strukturen zu diesem Thema aufgelöst werden?
  4. Was wünsche ich mir?
  5. Ist das vom jetzigen Punkt aus betrachtet möglich? (achte auf den spontanen Impuls, ein Gefühl, eine Erkenntnis)
  6. Unabhängig davon, ob die Vision realisierbar erscheint, lasse Heilenergie in dieses Thema, in diesen Lebensbereich fließen, die bis zur Ursache wirkt (mit energetischen Techniken oder indem die Blockaden ins Herz eingeatmet und transformiert werden und weißes Licht in die Bereiche zurückfließt)
  7. Gibt es etwas, was ich tun kann oder soll?
  8. Was kann sich entwickeln?
  9. Zum Abschluss öffne dich für die Geschenke des Lebens

Diese Fragen können auch schriftlich beantwortet werden. Das fällt manchem leichter.

Auch während des Tages können wir immer wieder innehalten und uns mit der Raunächte-Energie verbinden: Beim Kochen, beim Putzen, am Schreibtisch, beim Einkaufen, beim Duschen … In der Natur erhalten wir zusätzliche Kraft.

Auch die Nacht kann für Transformation und Erkenntnis genutzt werden:

  1. Bevor man sich schlafen legt, schreibt man die Frage oder das Thema auf und legt den Zettel neben das Bett oder denkt vor dem Einschlafen an das Thema.
  2. Dann lädt man die Heilkräfte ein, alles zu transformieren, was zu diesem Thema gelöst werden kann.
  3. Anschließend bittet man seine innere Weisheit und das höhere Bewusstsein, alles bewusst werden zu lassen, was wichtig ist.
  4. Beim Aufwachen und während des Tages achtet man auf Erkenntnisse und Gedanken zu diesem Thema.

3. Mögliche Themen für die Raunächte

Rückschau zu halten

  • Was hat sich in 2020 für mich verändert (Lebenssituation, Einstellungen, Verhaltensweisen, Vorstellungen)?
  • Was lief anders als geplant und was hat sich daraus entwickelt?
  • Welche Fähigkeiten hätte ich gebraucht? Wie kann ich sie entwickeln?
  • Welche Fähigkeiten haben mir genutzt?
  • Welche erfreulichen Ereignisse und Erfahrungen hatte ich? Was habe ich daraus gelernt?
  • Worauf bin ich stolz?

Sich auf das Neue ausrichten; erkennen, was wichtig ist und was ansteht

  • Was ist mir wichtig?
  • Welche Werte sollen mein Leben prägen?
  • Wie kann ich mein Leben, meinen Erfolg so gestalten, dass es mit meinen Werten übereinstimmt?
  • Was ist meine Fähigkeiten, meine Begabungen? Vielleicht auch: Was kann ich besonders gut? Was fällt mir leicht?
  • Was will ich in den Mittelpunkt stellen – privat und im Beruf?
  • Für was will ich mich einsetzen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es noch, außer denen, die ich bisher gesehen habe?
  • Welchen Beitrag will ich für das größere Ganze leisten?
  • Mit wem will ich mehr zusammen sein / machen / wirken?
  • Mit wem ist es anstrengend und warum? Kann und will ich daran etwas ändern?
  • Wer kann mich unterstützen? Lasse ich mich unterstützen?

4. Meditation zu den Raunächten 2020

Um die Kraft der Meditation zu unterstützen, kann man vorher sowohl das LichtWesen Raunächte-Spray als auch die Jahresmischung 2021 nutzen. Nach der Meditation empfiehlt es sich, die Essenz Ich regeneriere mich zu sprühen.

  1. Richte deine Aufmerksamkeit auf dein Herz und verbinde dich mit der Kraft und Liebe deines Herzens.
  2. Lasse von deinem Herzen eine Verbindung entstehen zum Herzen der Erde und zur reinigenden und heilenden Kraft der Erde
  3. Aus dem Herzen der Erde fließt nun klärende, heilende, stabilisierende und nährende Kraft zu dir, die ganz genau auf dich und die Bedürfnisse deines Körpers abgestimmt ist und deinen ganzen Körper und dein Energiesystem erfüllt
  4. Richte nun deine Aufmerksamkeit wieder auf dein Herz und verbinde dich mit der Quelle der kosmischen Lebenskraft
  5. Aus der Quelle der kosmischen Lebensenergie fließt nun ebenfalls klärende, heilende, stabilisierende und nährende Kraft zu dir, die genau auf deine Bedürfnisse abgestimmt ist und ebenfalls deinen gesamten Körper und dein Energiesystem füllt
  6. Lasse die klärende Energie der Erde und aus der kosmischen Quelle nun auch in deine Umgebung fließen, so dass deine gesamte Umgebung geklärt und energetisch gereinigt wird
  7. Wenn du magst, kannst du darum bitten, dass diese klärende Kraft auch in die ganze Welt fließet
  8. Nun wird die Verbindung zu deiner Seele, zum höheren Bewusstsein und zu den liebevoll unterstützenden, transformierenden und heilenden Kräften verstärkt
  9. Wenn du ein Thema oder einen Lebensbereich gewählt hast, dann erkennst du, was dir bei diesem Thema wichtig ist
  10. Wenn es wichtig ist, wird dir bewusst, welche belastenden oder erfreulichen Ereignisse dich im vergangenen Jahr und in der entfernteren Vergangenheit beeinflusst haben
  11. Was verändert sich, wenn die einschränkenden Strukturen zu diesem Thema aufgelöst werden?
  12. Was wünschst du dir?
  13. Ist das vom jetzigen Punkt aus betrachtet möglich?
  14. Unabhängig davon, ob dir die Vision oder Wunsch realisierbar erscheint, lasse jetzt Heilenergie in dieses Thema, in diesen Lebensbereich fließen. Sie transformiert bis zur Ursache, löst Blockaden, begrenzende Gedanken und Gefühle und befreit dich
  15. Die Blockaden kannst du zusätzlich in dein Herz einatmen. Mit dem Ausatmen strömt reines Licht / die Präsenz des Seins / Bewusstheit zurück in das Thema oder in den Bereich
  16. Dadurch wird auch dein Potential, deine Möglichkeiten und dein wahres Wesen gestärkt
  17. Gibt es etwas, was du tun kannst oder sollst?
  18. Was kann sich entwickeln?
  19. Zum Abschluss öffne dich für die Geschenke des Lebens
  20. Lasse dann die Kraft der Erde und aus der kosmischen Quelle noch einmal in deinen Körper und alle Bereiche fließen, so dass sich die Veränderungen und das erweiterte Potential stabilisieren

5. Allgemeines zu den Raunächten

Zeit der Rauhnächte – auch Raunächte geschrieben: Vom 1. Weihnachtstag den 25.12. bis zum „Drei König Fest“ am 6. Januar. Die 12 Raunächte (auch Rauhnächte, Rauchnächte oder Zwölfte genannt) waren bei unseren Vorfahren Heilige Tage und wurden deshalb auch zwölf heilige Nächte genannt. Sie beginnen am 25.12., am Weihnachtstag um 0.00. Die letzte Raunacht endet am 5. Januar um 24.00 Uhr. Danach ist das Heilig-Drei-König-Fest, das Epiphania, „Erscheinung des Herrn“, genannt. In dieser Zeit wurde, soweit es ging, nicht gearbeitet sondern nur gefeiert, auf innere und äußere Zeichen geachtet und in der Familie gelebt. Die besondere Energie dieser Zeit wurde auch für Rituale genutzt.

6. Unterstützende LichtWesen Energien

  • Essenz für Raunächte (Reinigung, Transformation, Seelenverbindung, ruhig werden, Erkenntnisse)
  • Nr. 42 Jahresmischung 2021 (Vorbereitung auf das Neue)
  • Ich regeneriere mich (Kraft für den Körper, um die Veränderungen zu stabilisieren und für die Verwirklichung der Visionen)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.