Syringa (Pacific Essences)

Unsere Essenz des Monats September entstammt der relativ neuen Reihe der Baumessenzen von Sabina Pettitt und ihren Pazifikessenzen.

Syringa (amerikanischer Jasmin) hat das große Thema Intuition. Dazu gehören auch unsere Vorstellungskraft und unsere Träume. Die Essenz ist, so wie sein Duft – lieblich, frisch und verjüngend. Syringa unterstützt uns, wenn wir schlafen und träumen. Gleichzeitig ist sie ein Tonikum für unsere Vorstellungskraft. Die Essenz gibt uns sanfte Führung und prompte Hilfe, indem sie unsere Fähigkeit fördert, unsere Intuition zu nutzen. Syringa ist dem Milz/Pankreas Meridian und dem Herzchakra zugeordnet.

Das Pacific Essences Set von Baumessenzen enthält eine Essenz für jeden der 12 Hauptmeridiane der Traditionellen Chinesischen Medizin. In der TCM bilden Bäume das Element Holz, in dem die sich entfaltende Reise jeder menschlichen Inkarnation angesiedelt ist. Bäume sind in der Erde verwurzelt und streben nach dem Licht des Himmels. Man könnte es auch so sehen, dass sie aus dem Himmel kommen und sich in der Erde verwurzelt haben. Egal jedoch, wie man es betrachtet: Bäume sind die Verbindung von Himmel und Erde und unterstützen uns dabei, auf unserem Lebensweg den Himmel auf Erden zu erschaffen und die Energie des Himmels auf die Erde zu bringen.

Die Essenz des Monats ist wie immer als 30 ml Einnahmeflasche zum Sonderpreis von 9,90 EUR erhältlich. Zusätzlich gibt es sie auch als Stockbottles in 7,5 ml oder in 25 ml.

https://www.essenzenladen.de/essenz-des-monats.html

Merken

Inner Work (Wild Earth Tieressenzen)

Das „Zu guter Letzt …“ des Monats August dreht sich vor allem um eines: Die Heilung unserer seelischen Wunden. Wenn wir dies tun, öffenen wir eine Tür nach der anderen für mehr Lebensfreude, Zufriedenheit und Glück. Grundvoraussetzung dafür ist jedoch, dass wir uns den Emotionen stellen, die wir in uns weggeschlossen haben. Die Essenz dieses Monats ist Inner Work von den Wild Earth Tieressenzen, und ihr Zweck ist es, uns genau dabei zu unterstützen.

Das Erste, was wir brauchen, um in die Winkel unserer Seele zu blicken, die sich wund und schmerzhaft anfühlen, ist Mut. Das Löwenjunge (Lion Cub) verkörpert diese Tugend bis zur Perfektion. Daniel Mapel sagt in seinen Seminaren über diese Essenz: „Stellt Euch eine Welt vor, in der noch nicht einmal das Konzept von Angst existiert.

Wenn wir dann den Mut gefunden haben, müssen wir auch noch ehrlich zu uns selbst sein in Bezug auf das, was wir da vorfinden. Der Waschbär (Raccoon) unterstützt uns dabei, die Masken abzunehmen, die wir uns nur allzugern aufsetzen, wenn wir unseren Schmerz vermeiden, und damit zu beginnen, im ersten Schritt aufrichtig anzuerkennen, was wir fühlen.

Manchmal haben wir verlernt, unsere Emotionen zu spüren, weil sie so weh getan haben. Wir haben gewählt, lieber nichts zu fühlen als den Schmerz. Das Nilpferd (Hippopotamus) hilft uns dabei, Stück für Stück wieder bewusst das wahrzunehmen, was wir tatsächlich fühlen, denn nur, wenn wir in der Lage sind, zu fühlen, können wir die aufgestaute emotionale Ladung abfließen lassen.

Wenn wir an die Orte in uns gehen, die sich schmerzvoll und wund anfühlen, können wir jede Unterstützung gebrauchen, die wir nur bekommen können. Das Elefantenkalb (Elephant Calf) hilft uns dabei, uns sicher und geborgen zu fühlen, so als ob wir eine große Familie um uns herum hätten, die uns auffängt, wenn stolpern und zu stürzen drohen.

Die letzte Einzelessenz in der Mischung ist die Fledermaus (Bat). Diese Essenz unterstützt uns bei der Navigation durch die dunklen Ecken unserer Seele, damit wir jederzeit wissen, dass wir wieder den Weg ans Licht finden können, wenn wir das möchten.

Zusammen werden diese Einzelessenzen zu einer synergetischen Mischung, die uns den Mut, die Kraft und die Ehrlichkeit gibt, mit der inneren Arbeit zu beginnen, die notwendig ist, um unsere seelischen Verletzungen zu heilen – Stück für Stück und eine nach der anderen.

Auch die weiteren Essenzen der Healing Path Serie unterstützen uns auf unserem Weg, jede auf ihre eigene Art und Weise. Besonders Healthy Anger und Grieving Heart sind dabei wertvolle Helfer, wenn die Emotionen beginnen, in Bewegung zu kommen.

Inner Work ist als Essenz des Monats (30 ml Einnahmeflasche) bei uns zum Preis von 9,90 EUR erhältlich.

https://www.essenzenladen.de/essenz-des-monats.html

Merken

Merken

Essence of Energy (Living Essences)

Die Essenz des Monats Juli ist eine Mischung von den Living Essences of Australia. Erst vor kurzem hatte ich die Gelegenheit, Vasudeva Barnao, seit über 30 Jahren Hersteller dieser kraftvollen Essenzen, persönlich in Mailand zu treffen. Einer der Eindrücke, die ich von dort mitgenommen habe ist, dass die Living Essences of Australia zu den wirklich sehr gut erforschten Essenzen gehören und das Vasudeva sein Handwerk gründlich beherrscht.

Die „Essence of Energy“ revitalisiert, energetisiert und bringt neuen Elan. Gerade in energetisch anstrengenden Zeiten wie diesen, können wir alle davon profitieren. Die Essenzenmischung spiegelt die möglichen inneren Gründe für einen Mangel an Energie wieder: innere Konflikte zwischen den eigenen Wünschen und den Verantwortlichkeiten, die Auswirkungen von traumatischen Erlebnissen, sowie Energieverluste durch die Erwartung von weiteren schmerzhaften Erfahrungen.

Die „Essence of Energy“ enthält die folgenden Einzelessenzen:

  • Red Beak Orchid, um unsere Begeisterung neu zu entfachen und bisher blockierte Energie wieder freizusetzen
  • Cowkicks, um den Körper und den Verstand energetisch wieder aufzubauen, insbesondere nach Nackenschlägen, von denen es momentan so viele große und kleine gibt, und die uns die Energie rauben.
  • Menzies Banksia, für die freudige Erwartung zukünftiger Erfahrungen. Wenn wir unseren Tag motiviert und voller Freude beginnen, haben wir von Beginn an doppelt so viel Energie, als wenn wir ängstlich und pessimistisch sind.

Die Essenz des Monats ist wie immer als 30 ml Einnahmeflasche zum Preis von 9,90 EUR bei uns erhältlich. Schauen Sie sich doch auch einmal die anderen hilfreichen Mischungen von den Living Essences of Australia an!

https://www.essenzenladen.de/essenz-des-monats.html

Gaia Essence (Australische Buschblüten)

Unsere Essenz des Monats Juni ist die neue Gaia Essenz von Ian White, dem Hersteller der Australischen Buschblüten Essenzen.  Zusammen mit Isis und Solar Logos bilden sie eine neue Serie von Energien, die den Namen „Divine Presence Essences“ erhalten hat, also Essenzen der Göttlichen Gegenwart. Wir hatten bereits im letzten Newsletter ausführlich über die neue Essenz berichtet.

Die Gaia Essenz hilft uns dabei, die außergewöhnliche Macht in der Erde zu erkennen, die auch in jedem von uns ist, weil wir Teil von Mutter Erde sind. Wenn wir mit der Gaia Essenz arbeiten, erden wir uns selbst durch die Energie des Planeten. Dies erlaubt uns, uns für die Solar Logos Energie zu öffnen und mehr davon aufzunehmen. Wenn wir offen für die Solar Logos Energie sind, können wir diese kraftvolle Energie besser auf die Erde bringen. Es geht um die Empfänglichkeit von Mutter Erde für Solar Logos, und die Gaia Essenz ergänzt die Solar Logos Essenz auf hervorragende Weise.

Die Menschen sind die Brücke des Göttlichen zur Erde und auch die Brücke der Erde zum Göttlichen. Die Gaia Essenz stärkt auf sehr bodenständige Weise unser Gewahrsein, dass wir spirituelle Wesen sind, öffnet die Beziehung zu unserem Höheren Selbst und bringt uns wieder in Kontakt mit unserem tatsächlichen Daseinszweck, dem Grund, warum wir hier sind.

Die Gaia Essenz ist eine Essenz der Einheit. Zuerst einmal zwischen Himmel (Isis und Solar Logos) und Erde. Sie bringt Gleichgewicht in das Göttliche und die Erde, aber auch in die Beziehung zwischen dem Höheren und Niederen Selbst, zwischen Geist und Materie. Sie verkörpert die Zusammenkunft unserer gegensätzlichen Pole, einschließlich dem Göttlich Männlichen und dem Göttlich Weiblichen in uns.

Die Essenz ist gerade jetzt ungeheuer nützlich, weil die feinstofflichen Ebenen sich in alle Bereiche des menschlichen Bewusstseins ausdehnen und unsere Herzen öffnen wollen. Bis jetzt waren nur wenige Menschen bereit, dies anzunehmen, aber nun ist es an der Zeit, dass die gesamte Menschheit sich bereit macht.“

Die Gaia Essenz ist als Essenz des Monats als 30 ml Einnahmeflasche zum Sonderpreis von 9,90 EUR erhältlich. Selbstverständlich können Sie auch die Stockbottle bei uns erhalten.

https://www.essenzenladen.de/essenz-des-monats.html

Heart Spirit (Pacific Essences)

Wenn ich im „Zu guter Letzt …“ über Mitgefühl rede, dann kann es eigentlich nur eine einzige Essenz des Monats geben: Heart Spirit von Sabina Pettitt. Diese außergewöhnliche Essenzenmischung beinhaltet alle Pacific Essences Einzelessenzen, die mit dem Herzmeridian, dem Meister des Herzens und dem Herzchakra in Verbindung stehen, und sie ist ein wahrhaftiges Tonikum für das Herz und alle damit assoziierten Themen. In einem Online-Vortrag erklärt die Herstellerin, warum Heart Spirit eine ihrer kraftvollsten und wichtigsten Essenzen ist: https://www.youtube.com/watch?v=5K6L9ARlW7Y.

Die Heart Spirit Essenz löst alte Herzschmerzen und ermutigt uns, das Wesen unseres Herzens wirklich anzunehmen.In der Traditionellen Chinesischen Medizin wird der „Spirit of the Heart“ oder auch Shen oft mit „Gott“ gleichgesetzt. Heart Spirit regt jeden Einzelnen dazu an, seine eigene Göttlichkeit anzunehmen und Licht auszustrahlen.

Das Wesen des Herzens ist Liebe, Licht, Lachen, Freude. Es bedeutet Mitgefühl, Frieden, Zulassen, Annahme und Akzeptanz. Es ist Behaglichkeit, Leichtigkeit und Enthusiasmus. Heart Spirit ermöglicht eine Raum-Zeit in unserem Bewusstsein, von der aus wir aus unserem Herzen heraus mit Großzügigkeit und Leichtigkeit handeln und reagieren können.

Der Haupteffekt dieser Essenz ist es, die Schwingungsfrequenz des Herzzentrums größtmöglich zu erhöhen. Sie fördert den Selbstwert und gibt dem Begriff der menschlichen Würde eine ganz neue Bedeutung. Sie ermöglicht einen sanften, leichten und mitfühlenden Umgang mit anderen. Sie ist das, was die Welt momentan am dringendsten braucht.

Heart Spirit ist erhältlich als 25 ml Stockbottle, 30 ml Öl mit Rosenduft und 50 ml Raum-/Auraspray, ebenfalls mit Rosenduft. Als Essenz des Monats bieten wir wie immer eine 30 ml Einnahmeflasche zum Sonderpreis von 9,90 EUR an.

https://www.essenzenladen.de/essenz-des-monats.html

 

Poison Oak (FES Quintessentials)

Jeder Mensch, Männer wie Frauen, besitzt sowohl eine maskuline als auch eine feminine Seite. Wenn wir in der Lage sind, beide Aspekte vollständig anzunehmen und auszudrücken, ist das die beste Basis für ein erfülltes Leben. Dann können wir uns auch als Frauen durchsetzen, wenn es nötig ist, und auch als Männer einmal schwach sein, wenn eben dies angemessen ist.

Unsere Kultur basierte in der Vergangenheit fast ausschließlich auf Rollenklischees, in denen vorgegeben war, dass die biologischen Männer immer stark und aktiv, die biologischen Frauen immer schwach und passiv zu sein haben. Doch das entspricht weder dem Wesen des Menschen, noch ist es besonders hilfreich.

In den letzten Jahrzehnten ist Bewegung in die Klischees gekommen, was jedoch teilweise dazu geführt hat, dass das Pendel extrem auf die andere Seite ausgeschlagen ist: Männer wurden zu Softies und Frauen zu „harten Kerlen“. Auch das ist natürlich nicht zielführend. Wie alles im Leben, ist der optimale Zustand, wenn beide Seiten sich im Gleichgewicht befinden.

Die Essenz des Monats April, Poison Oak (Gifteiche, Toxicodendron diversilobum) von den Kalifornischen Essenzen FES Quintessentials, hilft uns, wenn die männliche Seite in uns (bei biologischen Männern und Frauen) überbetont ist.

Sie ist Balsam und eine Chance auf Weiterentwicklung für diejenigen unter uns, denen keine Herausforderung groß genug sein kann, und die jedem Problem im Leben völlig angstfrei entgegentreten, um es im John-Wayne-Stil bravourös zu meistern. Wenn jedoch jemand es wagt, ihre sensible Seele zu berühren, dann bringen solche Menschen das sofort mit Schwäche und Weichheit in Verbindung und schließen alle Tore. Anstatt Nähe und Verletzlichkeit zuzulassen, wird sofort wieder losgezogen, um den nächsten Drachen zu besiegen.

Poison Oak hilft uns dabei, eben diese sensible und manchmal auch bedürftige Seite in uns zuzulassen und uns darum zu kümmern, wenn unser Inneres Kind Liebe und Zuneigung braucht. Sie hilft uns dabei, unsere weibliche Seite als gleichberechtigt mit unserer männlichen Seite zu erkennen und zu akzeptieren, und nimmt uns an die Hand, um Schritt für Schritt den Weg zu gehen, unsere Verletzlichkeit als wahre Stärke zu erkennen.

Die Essenz des Monats ist diesmal als 30 ml Stockbottle zum gewohnten Preis von 9,90 EUR erhältlich.

https://www.essenzenladen.de/essenzen/fes-kalifornische-essenzen/einzelessenzen-30-ml/069-poison-oak-30-ml.html

Zu guter Letzt … (April 2017)

Fühlt es sich für Sie auch so an, als ob die Energie noch nie so intensiv war, wie in den letzten Wochen? Ich bin verleitet zu sagen, eine Achterbahn ist ein Dreck dagegen. Kennen Sie die Bilder aus dem Zentrifugentraining für Piloten und Astronauten? Wenn die Fliehkraft so groß wird, dass sich das Gesicht zu einer Grimasse verzieht und man nichts, aber auch gar nichts dagegen tun kann? Ungefähr so fühlt es sich zeitweise an. Diesen Monat will ich mich darauf konzentrieren, meine Eindrücke dieser Achterbahnfahrt zu schildern und gegebenenfalls Essenzen zu empfehlen, die uns dabei unterstützen können.

Überforderung

Wir leben unser Leben wie gewohnt und vielleicht läuft äußerlich sogar alles in halbwegs gewohnten Bahnen. Dennoch fühlt sich alles extrem anstrengend an und wir kommen schnell an einen Punkt, wo wir ausgelaugt sind und uns von Dingen, die wir vielleicht sonst mit Leichtigkeit erledigen, überfordert fühlen. Besonders die kleinen alltäglichen Pflichten in Haus und Beruf können sich zeitweise wir Herkulesaufgaben anfühlen. Ich habe keine Ahnung, was wir auf energetischer Ebene da gerade alles so erledigen, aber offensichtlich kostet es uns viel Energie. Deshalb ist es das Allerwichtigste, dass wir uns selbst nicht dafür verurteilen, sondern Mitgefühl für uns haben und als Konsequenz gut für unsere Bedürfnisse sorgen: ausreichend Schlaf, gutes und regelmäßiges Essen, Pausen, wenn wir sie benötigen und vor allem Sonne tanken. Hilfreiche Essenzen sind Lighten Up (Alaska Essenzen), Rest & Relax (Wild Earth) und Calm & Clear (Australische Buschblüten).

Extrem schnelle Schwankungen

In der letzten Zeit kann sich die Energie extrem schnell verändern. Vielleicht fühlen wir uns gerade großartig, jedoch kann es schon eine Stunde später wie die dunkle Nacht der Seele anfühlen, nur um kurze Zeit später wieder ins Gegenteil zu schwenken. Das kann ganz schön anstrengend sein. Es ist auffällig, dass der energetische Zustand sich gerade ein bisschen wie das Aprilwetter verhält und es ist tatsächlich das erste Mal, dass ich das so ausgeprägt und vor allem in dieser Geschwindigkeit wahrnehme. Damit wir bei allen Aufs und Abs den Boden unter den Füßen nicht verlieren, müssen wir dafür sorgen, dass wir gut geerdet sind. Eine unterstützende Essenzenmischung hierfür ist Erdung.

Manifestation

So anstrengend es gerade auch ist – ein positiver Aspekt der energetischen Großwetterlage scheint zu sein, dass uns die spontane Manifestation leichter fällt. Auffällig oft ist in letzter Zeit genau die Person vorbeigekommen, die ich gerade benötigt habe, oder mir genau die Information „zugeflogen“, die es gebraucht hat, um einen Schritt weiterzukommen. Dabei handelt es sich nicht um bewusste, absichtliche Manifestation im Sinne der Erfüllung von Wünschen, sondern vielmehr um sehr pragmatische, unbewusste Schöpferkraft, die uns genau zur rechten Zeit das liefert, was wir gerade brauchen. Sehr praktisch! Eine Voraussetzung dafür ist natürlich, dass wir offen dafür sind, und die beste Essenz, die uns dabei helfen kann, ist nach wie vor Abundance von den Pazifikessenzen.

Innere und äußere Energie

Häufige Symptome von Transformationsprozessen sind Müdigkeit, Niedergeschlagenheit bis hin zu Verzweiflung, und das Gefühl festzustecken, bis die Dinge sich plötzlich in Bewegung setzen und uns halb um die Ohren fliegen. Eine intensive Phase der Veränderung mit Bilderbuch-Symptomen, die ich dabei war zu durchlaufen, sollte laut Muskeltest dienstags vorbei sein. Als dann der Dienstag kam fühlte es sich zwar anders, jedoch Immer noch nicht toll an. Insbesondere die Glückseligkeit (auf die man ja doch immer irgendwie hofft) blieb vollkommen aus. Ein wenig Introspektion und weiteres Muskeltesten brachten für mich dann die Erkenntnis, dass ich zwar durch das Gröbste hindurch, jedoch so viele andere um mich herum noch mittendrin waren. Was ich wahrgenommen hatte, war also das allgemeine energetische Chaos und nicht mehr mein eigenes. Dementsprechend funktioniert mein Wahrnehmungsventil, das zuvor scheinbar versagt hatte, weil die Symptome tatsächlich meine waren und eben nicht von außen kamen, nun wieder. Hilfreiche Essenzen in Zeiten der Transformation sind Butterfly und Snake von den Wild Earth Tieressenzen.

Und wie geht es weiter?

In Zeiten wie diesen Frage ich mich manchmal: Wann ist das endlich vorbei? Wann wird das Leben endlich wieder normal? Ann Callaghan von den Indigo Essenzen sagt dazu, dass das Leben niemals wieder so wird, wie es früher war. Was jedoch geschieht ist, dass wir uns an die neue Intensität und das neue Tempo gewöhnen, so dass das, was uns jetzt noch überfordert, allmählich zur neuen Normalität wird, in der wir uns zwischendrin auch entspannt zurücklehnen und die Reise genießen können. Ein probates Hilfsmittel bis es soweit ist, ist immer wieder die Notfallmischung von den Pazifikessenzen: Balancer. In den paar Tagen, in denen ich quasi zu nichts zu gebrauchen war, habe ich mehrmals pro Stunde das Balancer Spray verwendet und es als Anker benutzt, der mich auf dem Boden der Tatsachen gehalten hat. In extremen Situationen spricht tatsächlich nichts dagegen, notfalls alle paar Minuten eine Notfallessenz zu verwenden – so lange, bis es uns besser geht.

Von einer Reise nach Japan habe ich vor Jahren eine wunderschöne Zeichnung mit dem folgenden Motto zurückgebracht: „Wenn ich mich verändere, ändert sich die ganze Welt“. Ich bin davon überzeugt, dass das das Prinzip ist, nachdem das Spiel funktioniert. Es geht darum, dass wir mit der Veränderung gehen und uns daran anpassen. Das was „normal“ ist, ändert sich beständig. Wenn wir jedoch darauf bestehen, dass das, was noch vor einem Jahr unsere Normalität definiert hat, heute noch gilt, dann setzen wir uns selbst auf einen wilden Mustang ohne reelle Chance, uns längerfristig im Sattel halten zu können. Lassen Sie uns also gemeinsam, die Veränderung als Chance für Wachstum und Entfaltung begreifen und annehmen, und das tun, was für uns notwendig ist, um Schritt für Schritt vorwärts zu gehen.

Liebe Grüße aus Aschaffenburg
Carsten Sann
Der Essenzenladen

Garry Oak (Pacific Essences)

Die Essenz des Monats März steht in engem Zusammenhang mit dem „Zu guter Letzt …“, das den Untertitel „Widerstand ist zwecklos“ trägt.

Garry Oak, die Oregon-Eiche, ist eine der 12 neuen Baumessenzen von Pacific Essences. Sie verkörpert die Qualität des „intelligenten Zulassens“, das heißt, dass man erkennt, wann es sinnvoll ist, Widerstand zu leisten, und wann es besser ist, die veränderte Situation anzunehmen und zu nutzen. Garry Oak hilft uns, diese Qualität in uns zu fördern, damit wir nicht einen großen Teil unserer Energie darauf verschwenden, sinnlosen Widerstand gegen Veränderungen zu leisten.

Gleichzeitig unterstützt uns die Essenz dabei, körperliche oder kulturelle Unterschiede zu akzeptieren und auch denjenigen, die aus dem, was wir für den Rahmen halten, fallen, mit Toleranz zu begegnen, anstatt sie zu verurteilen. Eine weitere Eigenschaft der Garry Oak Essenz ist es, unsere Hoffnung in die Zukunft zu stärken und uns dabei zu helfen, unsere Resourcen weise und effizient einzusetzen.

Die Garry Oak Essenz ist dem Blasenmeridian (Wasserelement) und dem Sakral-/Sexualchakra zugeordnet.

Sie erhalten die Essenz bei uns wie immer als 30 ml Einnahmeflasche zum Sonderpreis von 9,90 EUR. Zusätzlich ist sie als 7,5 ml Stockbottle bzw. als 25 ml Stockbottle bei uns erhältlich.

https://www.essenzenladen.de/essenz-des-monats.html

Madagascar Essence (Australische Buschblüten)

Die Essenz des Monats Februar ist die Madagascar Essence von Ian White. Ihr primäres Thema ist es, uns vom Massenbewusstsein und dessen Vorliebe für Krankheiten und Ängste abzukoppeln. Die Essenz ist eine von sieben Lichtfrequenzessenzen.

Sie wurde im Ankarana Nationalpark im äußersten Norden der Insel hergestellt. Dies ist ein erstaunlich schöner und unberührter Ort, einer von Madagaskars Juwelen und er hat eine unglaublich ruhige und friedliche Energie. Madagaskar hat sich vor 165 Millionen Jahren vom afrikanischen Festland gelöst. Die Isolation der Insel führte zu einer Explosion von sehr exotischen, bizarren einheimischen Tieren und Pflanzen, darunter Lemuren und Chamäleons.

Madagaskar wurde erst vor ca. 2.000 Jahren von malayischen Seefahrern besiedelt. Es ist ein Land, das sehr mit dem Mond verbunden ist und die Bewohner waren traditionell eher in der Nacht aktiv. Das erklärt vielleicht, warum in dem Land und den Menschen, im Unterschied zum benachbarten Afrika, so viel Sanftheit und Frieden ist. Die 20 Millionen Menschen zählende Bevölkerung von Madagaskar besteht aus 17 Stämmen, zwischen denen Harmonie, Toleranz und ein friedvolles Miteinander herrscht.

Die Madagaskar Essenz verkörpert diesen Aspekt und hilft uns dabei, uns mit der Sanftheit und der Harmonie mit anderen, Tieren und dem Land zu verbinden. Ihr wichtigstes Geschenk ist jedoch, dass sie uns vom Massenbewusstsein löst und dessen Vorliebe für Krankheiten.

Deshalb ist die wichtigste Wirkung der Essenz, dass sie das Potenzial hat, Krankheit auszulöschen und begrenzende Glaubenssätze rund um die Gesundheit und das Wohlbefinden aufzulösen, die wir aus dem Massenbewusstsein übernommen haben. Ein Beispiel hierfür ist der Glaubenssatz, dass unser Körper und unser Verstand verfallen, wenn wir älter werden und, dass wir nur eine Lebenserwartung von 70 Jahren haben. Diese Glaubenssätze haben sich als konkrete Begrenzungen fest im Massenbewusstsein verankert. Die Menschheit hat vergessen (und sollte wieder daran erinnert werden), dass 70 Jahre nur die Hälfte des natürlichen Lebenszyklus des Menschen sind.

Jeder ist Teil des Massenbewusstseins und wird von ihm beeinflusst, sobald man inkarniert. Krankheite, egal ob körperlich, emorional oder mental, treten als Auswirkung der Inkarnation in das Massenbewusstsein der Menschheit auf. Unsere Gedanken, emotionalen Reaktionen und Glaubenssätze, die alle Krankheiten erschaffen können, kommen vorrangig aus unserer Verbindung zum Massenbewusstsein bzw. werden durch es beeinflusst.

Die Menschheit hat sich von der ursprünglichen Blaupause entfernt, die bedeutet in Gleichgewicht und Harmonie mit der Natur, Tieren und anderen Menschen zu sein. Stattdessen hat sie Krankheit, Entfremdung, Massenbewusstsein und Ungleichgewicht erschaffen.

Es gibt viele Methoden, um spezifische Krankheiten zu heilen, aber bevor irgendeine Methode vollständig erfolgreich sein kann, muss zuerst die Vorliebe für Krankheit ausgelöscht werden. Die Madagaskar Essenz heilt keine Krankheiten; sie löst die Vorliebe für Krankheiten auf. Man sollte im Anschluss an sie ein anderes Mittel für den spezifischen energetischen Zustand anwenden, der ausgeglichen oder ausgerichtet werden soll.

Wenn jemand die Vorliebe für Krankheiten aufgelöst hat, dann kann er dennoch wieder dahin zurückfallen, wenn er in Kontakt mit einer Organisation, Philosphie oder Religion kommt, die voll von starren Dogmen ist, die ihm sagen, wie er zu denken und sich zu verhalten hat und das Hinterfragen, Lernen und Erforschen unterdrücken.

Wenn man die Vorliebe für Krankheiten auflöst, dann erschafft das einen heiligen Raum voll Frieden, Harmonie und Gleichgewicht im Inneren, der uns in einen perfekten Zustand der Ausrichtung bring, von dem aus alle Dinge möglich sind, so dass wir ohne Vorbedingungen wählen können. Dieses Auflösen klärt die drei unteren Chakren und erlaubt dadurch einen leichteren Energietransfer zu den höheren Chakren. Dies unterstützt uns dabei, eins mit der Göttlichen Essenz zu werden und die höchsten Möglichkeiten in jeder unserer Facetten zu aktivieren.

Kurz & bündig:

  • Ermöglicht es uns, uns vom Massenbewusstsein und seinem Hang zur Krankheit zu lösen.
  • Hilft uns dabei, die Freiheit zu finden, ohne Vorbedingungen all das zu wählen, was wir möchten.
  • Erschafft einen heiligen Raum voller Frieden, Harmonie und Gleichgewicht im Inneren.
  • Klärt die unteren drei Chakren, damit ein leichterer Energietransfer mit den oberen Chakren stattfinden kann und hilft dadurch, eins mit der eigenen Göttlichen Essenz zu werden.
  • Ermöglicht es uns, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren, unseren Lebenssinn zu erkennen und dadurch genau zu wissen, was zu tun ist.
  • Löst Entfremdung auf, nicht nur von anderen sondern auch von Tieren und der Erde und ersetzt sie durch verbundene Sanftheit und Harmonie.
  • Aktiviert die höchsten Möglichkeiten in jeder Facette von uns.

Die Madagascar Essenz ist als 30 ml Einnahmeflasche bei uns zum Preis von 9,90 EUR erhältlich. Sie kann zusätzlich bei uns als Stockbottle bezogen werden.

https://www.essenzenladen.de/essenzen/australische-buschblueten/lichtfrequenz-essenzen/madagascar-essence.html

Balanced Child (Wild Earth)

Wild Earth: Balanced ChildPassend zum „Zu guter Letzt“ haben wir eine Mischung als Essenz des Monats ausgesucht, die das Thema so gut unterstützt, wie keine andere: Balanced Child (Kind im Gleichgewicht).

Von den Wild Earth Tieressenzen gibt es eine Reihe von sechs Tierkinderessenzen (Wild Child Essences), die uns dabei unterstützen können, diese alten, nicht befriedigten Bedürfnisse und die damit verbundenen Probleme heute zu lösen. Manchmal ist es jedoch gar nicht so leicht, herauszufinden, welches Thema im Vordergrund steht und mit was man zuerst arbeiten sollte. Deshalb gibt es seit einiger Zeit die Mischung „Balanced Child“. Diese enthält alle sechs Tierkinderessenzen und ist ein wunderbarer Einstieg in die Heilung des inneren Kindes, weil sie auf eine breit angelegte Art und Weise zuerst einmal für eine Grundstabilität sorgt. Danach kann man spezifische Themen ansehen und bearbeiten.

Natürlich ist sind die Tierkinderessenzen auch (und besonders) hilfreich für „tatsächliche“ Kinder. Die sechs Einzelessenzen in der Mischung sind:

  • Fawn (Rehkitz) – Fördert Sanftheit und Unschuld
  • Wolf Pup (Wolfswelpen) – Um zu wissen, dass wir dazugehören
  • Elephant Calf (Elefantenkalb) – Um sich sicher und unterstützt zu fühlen
  • Lion Cub (Löwenjunges) – Für Mut und Stärke
  • Dolphin Calf (Delphinkalb) – Um sich selbst zu lieben und zu nähren
  • Bear Cub (Bärenjunges) – Um sich der eigene Gefühle gewahr zu sein

Im Rahmen der Essenz des Monats bieten wir Ihnen die Balanced Child Mischung wie immer als 30 ml Einnahmeflasche zum Sonderpreis von 9,90 EUR an. Zuätzlich ist die Essenz auch als 30 ml Stockbottle erhältlich.

An dieser Stelle möchten wir auch auf den Workshop mit Daniel Mapel zum Thema Hinweisen: Der Weg der Heilung für das Innere Kind, 14./15. Oktober 2016 in Aschaffenburg.

http://www.essenzenladen.de/essenz-des-monats.html