Saturn

von Verena Reiß

Die durch Jupiter symbolisierte Expansions- und Wachstumsenergie, die wir auf unserer letzten Etappe kennen gelernt haben, hat uns zu neuen Horizonten geführt und in uns wunderbare Visionen und großartige Ideen entstehen lassen. Saturn, der nächste Begleiter auf unserer Reise, unterstützt uns bei der Umsetzung dieser Vorhaben. Er hilft uns, dabei die Realität nicht aus den Augen zu verlieren und gezielt und diszipliniert unsere Vorstellungen zu verwirklichen. Er schenkt uns den klaren Blick für das Machbare, er zeigt uns Grenzen auf und schenkt uns die Ausdauer und die Stärke, auch bei Hindernissen und Problemen das angesteuerte Ziel konsequent zu verfolgen.

Jupiter hat die Verbindung zwischen uns und der Gesellschaft hergestellt. Saturn, als zweiter gesellschaftlicher Planet, zeigt uns unseren Platz sowie unsere Grenzen innerhalb der Gesellschaft, in der wir leben, auf. Er hilft uns, die innerhalb eines Gesellschaftssystems geltenden Regeln, Gesetze und Normen anzuerkennen und einzuhalten. Saturn steht für Autoritäten, wie Eltern, Lehrer oder Vorgesetzte, deren Richtlinien uns im besten Sinne Sicherheit und Halt vermitteln können. Sie stellen uns das Gerüst zur Verfügung, an dem wir uns, sowohl auf einer inneren Ebene als auch im äußeren Leben orientieren können.

Je weniger wir unsere Persönlichkeitsanteile Mond, Venus, Mars, Merkur und Sonne entwickelt und verinnerlicht haben, umso deutlicher werden wir die Saturn-Qualität über einen inneren Zensor, Richter oder Kritiker erfahren. Wir empfinden uns als nicht gut genug, wir werten uns ab, wir machen uns innerlich klein und begrenzen uns dadurch in den Entfaltungsmöglichkeiten unseres Lebens. Saturn fordert uns auf, für all unser Handeln die Konsequenzen zu tragen. Wenn wir eine innere Bereitschaft entwickeln können, all unsere Erfahrungen, Probleme und Schwierigkeiten als Ergebnisse unserer inneren Einstellungen und Erwartungen zu betrachten, sind wir in der Lage, für alle Ereignisse in unserem Leben die Verantwortung zu übernehmen. Das ist der Beginn der Rücknahme von Projektionen, es sind nicht mehr unsere Lehrer, Partner oder Chefs die Schuldigen. Dadurch können wir innere Stärke, ein stabiles Rückgrat entwickeln, wir richten uns innerlich auf, Standfestigkeit und Stabilität sind neue Qualitäten in unserem Leben. Dann steht uns Saturn als Begleiter zur Seite, der uns Disziplin, Zielstrebigkeit und Ausdauer zur Verfügung stellt, um unsere Ziele zu erreichen. Aber er wird uns auch immer wieder Grenzen setzen, wenn wir fremde Ziele verfolgen, die mit unserem eigenen Weg nicht übereinstimmen.

Die Potenziale von Saturn drücken sich in den Elementen auf unterschiedliche Weise aus. Steht Saturn im Element Feuer stellt er uns innere Stärke, gereiftes Selbstbewusstsein und weise Erkenntnisfähigkeit zur Verfügung. Im Element Erde zeigen sich Saturns Möglichkeiten in einem angemessenen Sicherheitsstreben, in sozialem Verantwortungsbewusstsein sowie in umsichtiger Zielstrebigkeit. Menschen mit der Saturn-Stellung im Element Luft können auf die Fähigkeiten von konzentriertem Denken, eines ausgeprägten Gerechtigkeitssinns und innerer Reife und Gelassenheit zurückgreifen. Die Potenziale Saturns im Element Wasser können sich in seelischer Geborgenheit und Sicherheit, einem verantwortungsvollen Umgang mit Macht als auch in tiefem Einfühlungsvermögen zeigen.

Schwierigkeiten im Umgang mit Saturn-Themen können durch folgende Erfahrungen gekennzeichnet sein: (Auszug aus dem Buch AstroEssenzen):

  • Ich fühle mich bevormundet durch Eltern, Vorgesetzte und andere Autoritäten
  • Ich verhalte mich rigide und unbeweglich
  • Ich arbeite verbissen am Erreichen von beruflichen Erfolgen und gesellschaftlichem Status
  • Ich versuche, meine berufliche oder gesellschaftliche Stellung zu zementieren, bin für Veränderungen nicht mehr offen
  • Ich übernehme Verantwortung für andere Menschen, obwohl ich für sie nicht verantwortlich bin
  • Mir ist nicht bewusst, dass ich dadurch andere in Abhängigkeit bringe
  • Ich habe den Zugang zu meinen Gefühlen verloren und entscheide nur nach Kriterien des persönlichen Vorteils
  • Ich erlebe meine Eltern als einengend und starr oder bin überhaupt von meinen Wurzeln (Familie, Eltern) abgeschnitten

Wenn Sie sich bei einem dieser Themen erkennen, kann die AstroEssenz Saturn eine Unterstützung sein, einen neuen Zugang zu Ihrer Saturn-Qualität zu finden und Ängste in diesem Zusammenhang aufzulösen. Möchten Sie sich über Ihre Saturn-Konstellation und die damit zusammenhängenden Themen informieren, kontaktieren Sie mich unter der Telefonnummer 0861 2092599.

Kraft finden, Unterstützung bekommen

von Dr. Petra Schneider

Was ist

  • Kraft durch Zentrierung
  • Erschöpfung, Beschwerden und Erkrankungen
  • Projekte zielgerichtet voranbringen
  • Schritte mit Verstand und Intuition prüfen
  • Unterstützung bekommen
  • Möglichkeiten erkennen und prüfen
  • Miteinander
  • Bewusstwerdung

Kraft durch Zentrierung
In den letzten Wochen war die energetische Intensität hoch, so dass viele sich erschöpft und müde fühlten. Manche konnten trotzdem nicht erholsam schlafen. Der Körper reagierte mit Beschwerden, Schmerzen und Erkrankungen, insbesondere Infekte. Wichtig ist, den Körper zu unterstützen, sich immer wieder zu zentrieren und Ruhe und Gelassenheit zu finden. In der zentrierten Ruhe können wir auch klarer erkennen, was zu tun ist und welche Entscheidungen passend sind (unterstützend Nr. 42 Jahresmischung).

Da in den nächsten Wochen auch weiterhin die energiegeladenen, fließenden, fördernden Phasen mit anstrengenden, herausfordernden Zeiten abwechseln, ist eine gute Balance zwischen Aktivität und Erholung wichtig. (unterstützend Nr. 35 Feuer).

Projekte zielgerichtet voranbringen
Energetisch werden wir gerade auch unterstützt, Projekte und Pläne voranzubringen. Möglichkeiten zeigen sich. Schritte und Entscheidungen sollten nicht zu schnell getroffen werden, sondern sowohl mit Verstand als auch mit Intuition geprüft werden (unterstützend Nr. 78 kristalliner Schöpfungsstrahl und Nr. 42 Jahresmischung). Dazu erhalten wir auch eine kraftvolle Unterstützung durch Impulse aus höheren Bewusstseinsfeldern. Statt an unserer Planung festzuhalten, sollten wir immer wieder prüfen, was jetzt wichtig ist und uns eher auf das Nötige beschränken als zu viel anzustoßen.

Hilfreich ist, sich bei den Entscheidungen zu fragen: Was kann ich jetzt machen? Was will ich wirklich voranbringen? Was ist mir gerade zu viel, obwohl ich es geplant hatte? Was sollte ich auf später verschieben?

Die Erschöpfung hilft, Prioritäten zu setzen für das, was wichtig ist.

Miteinander
Wichtig ist zurzeit auch das Miteinander. Wir bekommen Unterstützung durch andere, können uns austauschen und hilfreiche Impulse für unsere Schritte bekommen. Sich zu trauen, andere um Unterstützung zu fragen, ist nicht nur wichtig für unser eigenes Weiterkommen sondern auch um Projekte erfolgreich zu machen. Allerdings sollten wir auch prüfen, mit wem wir uns austauschen wollen: Wer versteht mich und mein Projekt? Wer unterstützt mich ehrlich und kompetent? Wer tut mir gut? Von wem erhalte ich Schwung, Freude und Begeisterung für meine Schritte statt hemmende Impulse? Mit wem will ich gerne zusammen sein oder arbeiten? Wer ergänzt meine Fähigkeiten? Wer möchte ein Miteinander, das ich nicht will? Welches Miteinander ist wichtig, obwohl ich es nicht mag? Welche Vorstellungen und Erfahrungen hindern mich, mich auf ein Miteinander einzulassen?

Bewusstwerdung
Neben den Impulsen für unsere Projekte werden wir auch unterstützt, unsere Verhaltensmuster und Vorstellungen zu durchschauen, sowohl die blockierenden als auch die fördernden: Was gibt mir Kraft und Schwung? Welche Erwartungen sind unrealistisch?

Wir erkennen auch die Wechselwirkung mit anderen: Wer holt meine inneren Muster hoch? Wie lasse ich mich durch andere beeinflussen? Welche Entscheidungen treffe ich anders, weil ich auf jemanden oder etwas reagiere? Wer oder was kostet Kraft? Wann bin ich intolerant?

Meditation: Stelle dir vor, wie du einen Bach überquerst, indem du bewusst und achtsam auf die Steine trittst, die aus dem Wasser herausragen. Die Steine sind glatt, das Wasser strömt und jeder Schritt will geprüft und sicher sein. Wenn du möchtest, kannst du dich von den liebevollen geistigen Kräften unterstützen lassen.

Unterstützende LichtWesen Essenzen

Merken

Heart Spirit – wie wir unser Zuhause in unserem Herzen finden können

von Dr. Sabina Pettitt

Ich habe von dieser Herz-Mischung erfahren, als ich im Jahr 1995 den ersten Energy Medicine Practitioner Kurs unterrichtete. Dee, eine der Kursteilnehmerinnen, war bereits eine sehr erfahrene Essenzentherapeutin, und sie hat mir die Geschichte von ihrem Patienten erzählt, der eine monströse Mischung von ihr haben wollte, die alle Essenzen enthielt, die in Verbindung zum Herzchakra, dem Herzmeridian oder dem Meister des Herzens Meridian stehen. Vorsichtig ausgedrückt, war ich etwas skeptisch, als ich das hörte. Nein – ich war höchst skeptisch! Jedenfalls habe ich Dee vorgeschlagen, weiter zu experimentieren und mich auf dem Laufenden zu halten.

Später in diesem Jahr hat sie mir eine Kassette geschickt, und ich begann mitten während eines Kurswochenendes in Buenos Aires, mir die Aufnahme anzuhören. Was Sie vielleicht noch wissen sollten ist, dass ich gerade dabei war diesen Kurs mit 70 Teilnehmern zu unterrichten, die alle ganz genaue Anweisungen wollten, wie man die Essenzen verwendet. Ich hatte den Teilnehmern erzählt, dass ich es in meiner therapeutischen Arbeit bevorzugte, den Menschen einzelne Essenzen zu geben, und auf jeden Fall der Meinung war, dass Mischungen allerhöchstens aus drei oder vier Essenzen bestehen sollten. Und dann ging ich in mein Hotelzimmer zurück und hörte mir die Aufnahme zur Herz-Mischung an.

Darin geht es um einen jungen Mann, der die erste Auflage meines Buchs „Energy Medicine“ gelesen, und die starke Intuition hatte, alle Mittel – Blüten- und Meeresessenzen – die in Resonanz mit dem Herzchakra, dem Herzmeridian oder dem Meister des Herzens Meridian stehen, in einer einzigen Mischung zusammenzufügen. Dabei ging es insgesamt um 20 Essenzen, 15 Blüten- und fünf Meeresessenzen. Das einzige Mal, dass ich bisher eine außergewöhnlich große Mischung in Erwägung gezogen hatte war, als ich mit einem Patienten mit diagnostizierten 17 verschiedenen Persönlichkeiten gearbeitet hatte.

Der junge Mann hatte Missbrauch und Verlassenheit erlebt. Er war an einem Punkt in seinem Leben angekommen, wo er das Gefühl hatte, dass entweder sein Herz brechen oder er sterben würde, wenn er nicht etwas unternähme, um seinen emotionalen Schmerz zu heilen. Es gab etwas an der Schwere seiner Notlage, das die Therapeutin schließlich bewegte, ihm die gewünschte Mischung herzustellen. Der Mann begann unverzüglich damit, alle 10-15 Minuten drei bis vier Tropfen der Mischung einzunehmen. Zu der Zeit war ich noch nicht einmal der Meinung, dass Balancer, unsere Notfallmischung, so häufig eingenommen werden müsste oder sollte. Aber nach wenigen Tagen begann sich das Leben des Mannes DRAMATISCH zu verändern.

Arbeitskollegen kamen auf ihn zu, sprachen ihn an, und fragten ihn, wie es ihm gehe – er sähe auf einmal so anders aus. Fremde in Geschäften begannen, ihn herzlich zu grüßen. Und die größte Veränderung von allen war, dass er auf einmal scheinbar die Menschen magnetisch anzog. Manche wagten sogar zu sagen: „Du siehst toll aus! Darf ich Dich umarmen?“ Innerhalb einiger Wochen, während denen er weiter mit der Mischung arbeitete, passierten wirklich große Veränderungen. Er wurde bei seiner Arbeit befördert und er lernte eine potenzielle Lebensgefährtin kennen. Es war offensichtlich, dass das Leben des Mannes dabei war, vollständig transformiert zu werden. Und das Beste daran ist, dass die Veränderungen von Dauer waren, wie ich erfuhr, als ich einige Jahre später die Gelegenheit hatte, mit ihm selbst zu sprechen.

Obwohl ich immer noch vorsichtig war, begann ich mit dieser Herz-Mischung bei meinen eigenen Patienten zu experimentieren. Gewöhnlich sagte ich ihnen, dass die Dosierung eventuell noch angepasst werden müsste und dass sie die Essenz so einnehmen sollten, wie es sich für sie am besten anfühlte. Ich fand schnell heraus, dass Menschen, die eine große Menge an altem Schmerz mit sich herumtrugen, die Essenz nicht so häufig wie der junge Mann nehmen konnten, der die Mischung entdeckt hatte. Ich bemerkte auch, dass dieselben Menschen die Essenz schlecht während ihrer Arbeit nehmen konnten. Eine Lösung, die immer zu funktionieren schien war, einige Tropfen der Essenz in ein abendliches Bad zu geben, denn nachts, während des Schlafes, können wir Schmerzen deutlich leichter loslassen.

Schließlich fanden wir noch den Namen für diese Mischung. Sie hatte offensichtlich einen großen heilenden, nährenden und erhebenden Einfluss auf die Herzenergie. Und so nannten wir sie „Heart Spirit“, denn in der Traditionellen Chinesischen Medizin empfängt der Geist des Herzens die Göttlichkeit und lässt unser Licht strahlen. Und tatsächlich waren das die Veränderungen, die ich bei meinen Patienten beobachtete.

Eine der häufigsten Bemerkungen, die Menschen hören, wenn sie Heart Spirt nehmen ist: „Wow! Du siehst wirklich anders aus!“ und sogar noch häufiger werden sie gefragt: „Darf ich Dich umarmen?“ Es ist fast so, als ob wir liebevolle, großzügige Energien um uns herum anziehen, wenn wir unsere eigene Herzenergie erhöhen. Aber das ist nicht wirklich überraschend, oder?

Zu Heart Spirit gibt es auch berührende Geschichten mit Tieren. Es ist offensichtlich, dass Tiere uns bedingungslose Liebe und Hingabe entgegenbringen. Oft halten sie sogar selbst dann noch zu uns, wenn sie von Menschen übel misshandelt worden sind. Und Heart Spirit hat schon vielen Tieren dabei geholfen, das Vertrauen zu den Menschen wiederzugewinnen.

Eine meiner Lieblingsgeschichten handelt von einem Mann, der damit begann, eine streunende Katze zu füttern. Die Katze nahm das Futter gerne an, lief jedoch weg, sobald sie einen Menschen in der Nähe sah, hörte oder spürte. Der Mann hatte gerade begonnen, selbst mit der Heart Spirit Essenz zu arbeiten und hatte die Eingebung, einige Tropfen davon in die Wasserschale zu geben, die er für die Katze hingestellt hatte. Als er am nächsten Tag auf seiner Veranda saß, kam die Katze zu ihm, sprang auf seinen Schoß und ließ zu, dass er sie streichelte, während sie genüsslich schnurrte.

Die Heart Spirit Essenz ist so besonders und hat so eine hohe Frequenz, dass uns von Anfang an klar war, dass wir ein ebenso reines und erhebendes Öl für ein Heart Spirit Öl verwenden mussten. Ursprünglich wollte ich das ätherische Öl des Maiglöckchens verwenden, denn die Blüte ist unkompliziert und arglos. Aber nach Jahren der Suche fand ich heraus, dass es unmöglich war, ein reines ätherisches Öl aus dieser kleinen, zarten Pflanze zu gewinnen. Schließlich fanden wir jedoch die perfekte Duftnote. Sie kommt von einem Rosenöl höchster Qualität, das genauso riecht wie die Nootka Rosen, wenn ich durch die Wälder der Westküste gehe, oder wie die altmodischen Duftrosen, die Michael in unserem Garten gepflanzt hat.

Bis heute haben wir nicht nur Berichte über eine gesteigerte Sinnlichkeit und sich öffnende Herzen in Beziehungen, wir hören auch, dass das Heart Spirit Öl Menschen hilft, besser zu schlafen. Vielleicht ist die Kombination aus der Essenz, die die Seele beruhigt und dem Öl, das die Seele beflügelt, der Schlüssel zu dieser Wirkung. Inspiriert von diesen Ergebnissen haben wir auch noch ein Heart Spirit Spray hergestellt, das dasselbe reine ätherische Rosenöl enthält. Ich selbst liebe es, um meine eigene Energie wieder ins Gleichgewicht zu bringen, wenn ich mit Menschen arbeite, und ich bin der Meinung, dass es ein hervorragendes Spray ist, um Räume zu reinigen und zum Beispiel Behandlungsräume zwischen zwei Patienten energetisch zur regenerieren.

Natürlich ist der Schlüssel zur positiven Wirkung von Öl und Spray die Heart Spirit Essenz selbst. Und ich höre niemals auf, Dankbarkeit für die göttliche Kombination der Naturgeister in der Essenz zu fühlen, die sich manifestiert haben, weil ein menschliches Herz und eine menschliche Seele nach Heilung gesucht haben, und eine Therapeutin wirklich zugehört hat.

Jupiter

Nach der Integration unserer Persönlichkeitsanteile Mond, Venus, Mars, Merkur und Sonne, die unsere Grundbedürfnisse symbolisieren, beginnen wir nun eine neue Ebene unserer Entwicklung. Wir wollen Neues, Aufregendes kennenlernen, die Frage nach dem Sinn unseres Lebens tritt immer mehr in unseren Fokus. Unser Begleiter auf diesem Weg ist Jupiter, der erste der sogenannten gesellschaftlichen Planeten. Er schafft die Verbindung zwischen uns als Individuum und der Gesellschaft und Kultur, in der wir leben. Er lässt uns als Teil von etwas Größerem erkennen, in dem wir unseren Platz und unsere Aufgabe haben. Das Schlüsselwort für Jupiter heißt: „Warum“.

Jupiter hilft uns, einen anderen Blick auf unser Leben zu bekommen. Etwas in uns drängt nach Expansion, nach Weite, nach neuen Erkenntnissen und Wachstum. Der Blickwinkel unserer Kindheit und Jugend ist uns zu eng geworden. Das Bedürfnis, über den eigenen Tellerrand zu schauen wird immer stärker und wir wollen größere Zusammenhänge erkennen und verstehen. Jetzt interessiert uns das Andersartige, das Unbekannte, das einen besonderen Reiz auf uns ausübt. Wir wollen andere Menschen kennenlernen, unser Leben aus einer neuen Perspektive betrachten, unsere Verwurzelung in einem Glaubenssystem hinterfragen. Jupiter schenkt uns Zuversicht und Optimismus, Hoffnung, Vertrauen und Begeisterungsfähigkeit. Er symbolisiert unser Bedürfnis nach Einsicht, Erkenntnis und Weiterentwicklung. Er führt uns zu innerer Reife und Weisheit und fordert uns auf, im Einklang mit den gesellschaftlichen, kulturellen oder religiösen Werten zu handeln und zu leben und dabei das rechte Maß nicht aus den Augen zu verlieren.

Jupiter schenkt uns die Fähigkeit der Synthese zwischen bereits Bekanntem und neuen Erfahrungen. Dadurch kann sich der Blick auf uns und unser Leben verändern. Neue Horizonte tun sich auf, neue Perspektiven und Wege werden sichtbar, unser Bewusstsein erweitert sich. Wenn uns das gelingt, bewegen wir uns auf einer Spirale der ununterbrochenen Weiterentwicklung unseres Seins. Von dieser Ebene aus können wir unseren Mitmenschen mit Toleranz, Demut, Großzügigkeit und Verständnis begegnen. Wir sind frei von Wertungen und Vorurteilen.

Auch die Jupiter-Qualität zeigt sich in den verschiedensten Färbungen. Befindet sich Jupiter im Element Feuer stehen bei der Sinnsuche die Themen persönliche Freiheit, Großartigkeit sowie Gerechtigkeitssinn im Vordergrund. Im Element Erde zeigt sich Jupiter im Gewand von Fülle und Lebensgenuss, Zuverlässigkeit und Pflichtbewusstsein. Menschen mit der Jupiter-Stellung in einem Luft-Zeichen sind ausgestattet mit kritischer Vernunft, Gerechtigkeitssinn sowie dem Ideal von Gleichheit und Freiheit für alle Menschen. Jupiter im Element Wasser, drückt sich über Hilfsbereitschaft und Fürsorge, Magie und Macht sowie Selbstlosigkeit aus.

Hinweise auf Defizite bei der Entwicklung und Integration unserer Jupiter-Qualitäten können folgende Themen sein (Auszug aus dem Buch AstroEssenzen).

  • Mein Vertrauen in da Leben ist durch entsprechende Erfahrungen erschüttert
  • Ich kann keinen Sinn in meinem Leben erkennen
  • Äußerlichkeiten, wie Prestige oder Status, habe für mich große Bedeutung. Dadurch soll die innere Leere überdeckt werden
  • Ich neige zu Übertreibung und Maßlosigkeit
  • Meine anerzogenen und verinnerlichten Glaubenssätze blockieren mich
  • Ich habe Vorurteile
  • Ich habe Angst vor dem Andersartigen
  • Es fällt mir schwer, über den Horizont meiner Kindheit und Jugend hinauszublicken und mich Neuem zu öffnen
  • Ich habe Probleme, neu erworbene Erkenntnisse zu integrieren

Wenn Sie sich bei einem dieser Themen erkennen, kann die AstroEssenz Jupiter eine Möglichkeit sein, uns Blockaden und Ängste bewusst zu machen und aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Die dadurch gewonnenen Erkenntnisse und veränderten Sichtweisen können Sie unterstützen, Vertrauen in Ihr Leben zu entwickeln. Möchten Sie sich über Ihre Jupiter-Konstellation und die damit zusammenhängenden Themen informieren, kontaktieren Sie mich unter der Telefonnummer 0861 2092599.

 

Merken

Merken

Neue Chancen zeigen sich, mutig und entdeckungsfreudig ausprobieren, Projekte konkretisieren

von Dr. Petra Schneider

Was ist

  • Immer noch hohe Intensität
  • Spannung im Körper
  • Verunsicherung und Ängste
  • Neue Chancen zeigen sich
  • Mit Begeisterung und Entdeckungsfreude ausprobieren
  • Projekte prüfen und konkretisieren
  • Vorstellungen über sich selbst erforschen und transformieren
  • Worin bin ich Experte? Worin will ich Experte sein?
  • Synchronizität

Hohe Intensität
Energetisch haben wir immer noch eine hohe Intensität, was zu inneren Spannungen führt. Viele pendeln zwischen begeistert sofort loslegen wollen und sich erschöpft fühlen. Auch der Körper leidet unter der Spannung und neigt zu Beschwerden wie Magen-Darm-Erkrankungen. Manche sind aufgrund der inneren Spannung gereizt und reagieren aggressiv. Unbestimmte Ängste treten auf. Süchte verstärken sich. Hilfreich ist, sich immer wieder mit der inneren Stille und Gelassenheit, mit der inneren Mitte zu verbinden (unterstützend Nr. 60 roter Elohimstrahl).

Neue Chancen
Wir befinden uns in einer Zeit des Wandels, der Erneuerung, der Expansion, sowohl bei dem, was im Außen entsteht als auch in der inneren Entfaltung. Dies löst einerseits Verunsicherung und Zukunftsängste aus. Andererseits öffnen sich Türen zu neuen Chancen und zu inneren Qualitäten, die wir vielleicht nicht einmal geahnt haben. Vieles was vorher undenkbar schien, wird möglich. Unerwartete Chancen und Fähigkeiten zeigen sich. Ideen und Visionen, die man sich vorher nicht zugetraut hat, ja nicht einmal hat denken können oder wollen, erscheinen machbar. Auch völlig Neues, Innovatives, bisher nicht Dagewesenes taucht auf.

Entdeckungsfreudig ausprobieren und prüfen
Was wir aus den Möglichkeiten und Chancen machen, das liegt in unseren Händen. Energetisch bekommen wir Kraft und Mut, neue Wege und Konzepte zu entwickeln und auszuprobieren, einen großen Schritt zu wagen, mutig Pionier zu sein, große Projekte zu beginnen (unterstützend Nr. 60 roter Elohimstrahl). Wichtig ist dabei, neugierig auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln. Hilfreich sind auch Gespräche mit Menschen, die Erfahrung haben, die unsere Ideen und Projekte verstehen und weiterführende Fragen stellen, und Menschen, mit denen wir die inneren Blockaden und Ängste lösen und die Mut, Intuition und das genaue Hinschauen stärken.

Wichtig ist, nichts zu überstürzen, sondern einen Schritt nach dem anderen zu gehen. Zuerst die Möglichkeiten gedanklich durchspielen, die Details anschauen, planen und dann erst Schritt für Schritt mit der Umsetzung beginnen. Wie gesagt: freudig und neugierig die unterschiedlichsten Möglichkeiten erkunden (unterstützend Nr. 74 türkiser Schöpfungsstrahl).

Projekte und Möglichkeiten prüfen und konkretisieren
Wie in den letzten Wochen ist es immer noch wichtig, geplante Schritte und Projekte zu hinterfragen, um sie zu konkretisieren oder um neue Wege zu finden. Immer noch kommt vieles auf den Prüfstand.

Auch die Frage, was unsere Begabung, unsere besondere Fähigkeit ist, sollten wir immer wieder stellen: Was kann ich gut? Worin bin ich Experte? Und vor allem: Worin will ich Experte sein oder werden? Wir werden auch unterstützt, unsere Glaubenssätze über uns selbst zu erkennen und blockierende Vorstellungen zu transformieren. Dadurch nähern wir uns immer mehr unserem wahren Wesen und leben unsere Fähigkeiten.

Synchronizität
Bei unseren Schritten werden wir im Moment auch dadurch unterstützt, dass sich zum passenden Zeitpunkt Menschen und Ereignisse zeigen, die unsere Vision und die weiteren Schritte unterstützen. Menschen treffen sich, die zusammen wirken können. Deshalb sollten wir aufmerksam wahrnehmen, was auf uns zukommt (unterstützend Achtsamkeit und Schutz).

Meditation: Vielleicht hast du schon einmal einem Kind zugeschaut, das im Sandkasten, am Strand oder mit Bauklötzen spielt. Burgen werden gebaut, verbessert, dekoriert und wieder abgebaut, um dann etwas Neues zu beginnen. Tauche ein in diese Energie des spielerischen Ausprobierens. Spiele in Gedanken deine Projekte, deine Zukunft und scheinbar unmögliche Visionen durch. Lade deinen inneren Träumer ein und „baue Luftschlösser“ für deinen weiteren Lebensweg. Diese „Träumereien“ sind der Nährboden für erfolgreiche Visionen, die durch Begeisterung getragen und verwirklicht werden.

Unterstützende LichtWesen Essenzen

Sonne

von Verena Reiß

Wir sind bei der nächsten Etappe unserer Reise angekommen. Wir haben den Wandelstern Sonne erreicht, der von der Erde aus gesehen an fünfter Stelle zu finden ist. Die Sonne wird uns ab jetzt, gemeinsam mit Mond, Venus, Mars und Merkur auf unserem weiteren Weg begleiten. Die Sonne ist das Symbol für das Zentrum unseres Seins. Über das Sonnenprinzip finden wir zu unserem individuellen Selbstausdruck und zu unserem authentischen Sein. Das Schlüsselwort für die Sonne heißt: „Wer bin ich“.

Haben wir unsere Sonnenqualität gut entwickelt und freien Zugang zu den durch sie symbolisierten Potenzialen, können wir aus einer Fülle von kreativen Möglichkeiten schöpfen. Wir fühlen uns sicher und selbstbewusst in unserem Sein. Mit der Energie der Sonne, unserer Lebensenergie, können wir uns bewusst für unseren eigenen Lebensweg entscheiden und mit ganzem Herzen unsere Lebensziele verfolgen. Sie ist der Motor unseres Lebens. Sie verleiht uns Strahlkraft und führt uns zu einem erfüllten Leben.

Auf unserem persönlichen Entwicklungsweg beginnen wir ungefähr im Alter von 7 Jahren unsere Sonnenqualität aufzugreifen. Während der Pubertät, der Zeit, in der wir anfangen, unsere eigene Identität zu suchen, unseren eigenen Weg, unsere Selbständigkeit, spielt die Entwicklung unserer persönlichen Sonnenqualität eine ganz besondere Rolle. Wir werden uns immer mehr unserer Individualität bewusst, wir wollen uns entsprechend unserer Anlagen und Möglichkeiten zum Ausdruck bringen. Wenn uns das gelingt, können wir zu Klarheit, Bewusstheit und Zentriertheit gelangen. Dann sind wir bei uns angekommen, im Zentrum unseres kraftvollen Selbst.

Wie wir bereits gelernt haben, spielen die Entwicklung und Integration der vorangegangenen Persönlichkeitsanteile eine wesentliche Rolle. Sie bilden die Basis für den klaren und authentischen Ausdruck unserer Persönlichkeit. Wenn wir unsere Bedürfnisse (Mond) kennen und entsprechend für uns sorgen (Mond), eine gute Beziehung (Venus) zu uns selbst aufgebaut haben und uns wertschätzen und achten (Venus), unsere Willensstärke (Mars) und Durchsetzungskraft (Mars) entwickelt haben, unsere Gedanken und Ideen (Merkur) umsetzen, dann können all diese Fähigkeiten und Potenziale in den kraftvollen Ausdruck unserer individuellen Persönlichkeit einfließen (Sonne).

Wie alle anderen Prinzipien, drückt sich auch die Sonnenqualität in den einzelnen Zeichen unterschiedlich aus. Die Sonne im Widderzeichen ist aktiv, impulsiv und durchsetzungsstark. Menschen mit der Sonne im Löwen schöpfen aus mitreißender Lebensfreude und ausgeprägtem Selbstbewusstsein. Die Sonne im Zeichen Schütze will ihren Horizont erweitern und hinter allem den Sinn des Lebens erkennen. Menschen mit der Sonne im Stier wollen sich verwurzeln und das Leben mit allen Sinnen genießen. Die Qualität der Jungfrau-Sonne kommt durch Zuverlässigkeit und Gründlichkeit zum Ausdruck. Im Zeichen Steinbock spielen Verantwortungsgefühl, Disziplin und Pflichtbewusstsein eine Rolle. Menschen mit Zwilling-Sonne lieben Kontakte und kommunikativen Austausch. Diplomatische Fähigkeiten, der Wunsch nach Harmonie und Bezogenheit zeigen sich besonders bei Menschen mit einer Waage-Sonne. Die Wassermann-Sonne hält die Prinzipien Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit hoch. Der Krebs-Sonne stehen beschützende, umsorgende und soziale Fähigkeiten zur Verfügung. Menschen mit der Sonne im Skorpion fasziniert das Verborgene, Geheimnisvolle, die Tabus unserer Gesellschaft. Die Sonne im Zeichen Fisch schenkt den Menschen Hilfsbereitschaft, Einfühlungsvermögen und schöpferische Phantasie.

Probleme in der Entfaltung der eigenen Anlagen und des eigenen Wesens oder Überschätzung der eigenen Möglichkeiten können auf Defizite bei der Entwicklung der Sonnenqualität hinweisen. Das kann durch folgende Erfahrungen zum Ausdruck kommen (Auszug aus dem Buch AstroEssenzen).

  • Ich bin verunsichert bei allem, was ich tue
  • Ich bin von meiner Lebensenergie abgeschnitten, daher empfinde ich das
    Leben als schwierig und kompliziert
  • Der Zugang zu meinem kreativen Potenzial ist blockiert, daher fällt es mir
    schwer, mein Lebensziel zu erkennen
  • Ich lasse mir meine Lebensziele von anderen vorgeben
  • Ich beneide andere Menschen, die es geschafft haben, etwas aus ihrem Leben
    zu machen
  • Ich habe mein Herz verschlossen
  • Ich bin egoistisch und nur auf mich bezogen, meine Selbstverwirklichung
    findet auf Kosten anderer statt
  • Ich erlebe eine schwierige Vater-Kind-Beziehung (der Vater gehört in die
    Symbolkette der Sonne)

Fühlen Sie sich bei einem dieser Themen angesprochen? Wenn ja, kann Sie die AstroEssenz Sonne dabei unterstützen, die innere Dynamik zu erkennen und zu verändern. Gerne stelle ich Ihnen auch eine individuelle AstroEssenzen-Mischung her, die auf Ihre Konstellationen abgestimmt ist. Möchten Sie sich über Ihre Sonnen-Konstellation informieren oder mehr über Ihr Horoskop wissen, kontaktieren Sie mich unter 0861 2092599.

Wir haben jetzt die Reise mit den ersten 5 Planetenprinzipien beendet. Diese 5 Prinzipien symbolisieren die persönliche Entwicklung des Menschen. In der nächsten Folge werden wir fortfahren mit den gesellschaftlichen Planeten Jupiter und Saturn und anschließend mit den kollektiven Planeten Uranus, Neptun und Pluto. Eine Sonderrolle nehmen die Prinzipien Chiron und Lilith ein, die wir am Ende dieser Reihe besprechen werden.

Intensive Energie, Visionsarbeit, sich Großes zutrauen

Was ist

  • Hohe Intensität
  • Spannungsfeld zwischen Vorwärtsdrang und Widerstand
  • Bestehendes analysieren und hinterfragen
  • Sich Zeit nehmen für die Visionsklärung
  • Mutig große Ziele anvisieren
  • Fähigkeiten und Möglichkeiten erkennen
  • In die Kraft kommen
  • Standfestigkeit
  • Entschlossenheit
  • Sich erden

Hohe Intensität
Zur Zeit herrscht eine sehr intensive Energie, die sich auch belastend auswirken kann. Einerseits gibt sie Schwung, Tatendrang und das Gefühl von nach vorne geschoben werden. Andererseits erzeugt sie Lustlosigkeit, Müdigkeit und Gefühle von „es ist sinnlos“, „ich will nicht“ oder „es hilft ja doch nicht“. Das führt zu Stimmungsschwankungen. Empfehlenswert ist, sich immer wieder mit der inneren Stille und Gelassenheit, mit der inneren Mitte zu verbinden.

Visionsarbeit
Immer noch geht es darum zu erkennen, was ansteht, welche Vision und welche Möglichkeiten verwirklicht werden wollen, was man in der Welt bewirken kann und will: Wie kann ich mit meinen Talenten und Möglichkeiten dienen? Welche Fähigkeiten habe ich? Welchen Schritt, welchen Sprung kann ich wagen?

Dafür bekommen wir besonders in der Zeit vom 17. bis 29. Juli eine kraftvolle energetische Unterstützung. Fähigkeiten kristallisieren sich immer mehr heraus. Wir können die Möglichkeiten und Visionen aus der Tiefe der inneren Weisheit oder der Seele aufsteigen lassen – und wenn dann unser Verstand kommentiert: „das ist viel zu groß, das kannst du nicht, du bist wohl größenwahnsinnig“, dann sind wir auf dem richtigen Weg. Wir werden unterstützt, uns aus dem „kleinen Selbstbild“ in mehr Größe zu wagen. Selbst gesetzte Begrenzungen können gesprengt werden (unterstützend Nr. 20 Aeolus, Nr. 42 Jahresmischung). Viele tragen eine besondere Kraft, mit der sie im eigenen Umfeld etwas bewegen und die Welt mitzugestalten können.

Bestehendes und Vorstellungen hinterfragen
Wie auch schon in den letzten Wochen ist es wichtig, zu hinterfragen: Welche Strukturen, Schritte, Vorstellungen, Planungen passen noch? Was belastet oder funktioniert nicht mehr? Stimmen meine Ziele mit meinen Fähigkeiten und Möglichkeiten übereinstimmen oder zu klein sind? Es geht immer noch um das Erkennen und die Ausrichtung auf das, was man verwirklichen will, um die „große Vision“. Energetisch werden Entschlossenheit und der Mut zur größeren Vision und für die weiteren Schritte gestärkt (unterstützend Nr. 42 Jahresmischung).

In die Kraft kommen
Wir bekommen „Anschubkraft“ für die Unternehmungen, die wir wählen. Gleichzeitig kann dadurch aber auch Unsicherheit und Angst auftreten, da innere Beschränkungen und begrenzende Vorstellungen berührt werden. Ein Weg, die Begrenzungen zu transformieren, ist, sich immer wieder mit der inneren Freude zu verbinden und dadurch die eigene Kraft zu stärken (unterstützend Nr. 54 Meine Freude).

Sich erden
Standfestigkeit, Erdung, „Bodenhaftung“ und Achtsamkeit sind bei der hohen Intensität wichtig. Bewegung, Auszeiten in der Natur, Sport und alles, was den Körper stärkt, sind jetzt essentiell.

Meditation: Jeder Samen trägt das Bild, das Potential für die vollkommene Pflanze. Auch du besitzt das Potential für Vollkommenheit, selbst wenn es noch nicht entfaltet ist. Verbinde dich mit diesem Potential, mit dem, was möglich ist, sowohl für dein Wirken als auch für einen gesunden Körper, zum Beispiel indem du dich mit deiner inneren Weisheit oder deiner Seele verbindest und sie bittest, deinen jetzigen Zustand an den vollkommenen (gesunden) Zustand anzupassen. Erlaube, dass deine innere Kraft, die Kraft deiner Seele dich nähren.

Unterstützende LichtWesen Essenzen

Wohlstand manifestieren: 25 Jahre Abundance Programm

von Dr. Sabina Pettitt

Fülle (engl. „abundance“) ist, wörtlich genommen, ein Tanz (dance) – der Tanz der Energie, die in einem ewigen Kreislauf des Lebens fließt. Wenn wir mit diesem Energiefluss verbunden sind, steht immer genügend Liebe, Freude und finanzielle Sicherheit zur Verfügung, und wir sind in der Lage, den Tanz des Lebens fließend und mit Leichtigkeit zu tanzen. Wohlstand und Fülle sind auch eine innere Einstellung. Es gibt für jeden von uns jederzeit die Möglichkeit, das Glas als halb leer oder als halb voll zu betrachten.

Überfluss ist „eine sehr große Menge von irgendetwas“. Hätten Sie dieses „Irgendetwas“ gerne in Ihrer Welt? Freude, Arbeit, Spiel, Geld, Liebe, Verbindung zu Gott, Gesundheit und Wohlbefinden?

Egal was es für Sie ist, es kann leicht und einfach erreicht werden, wenn sie einige grundlegenden Prinzipien in Bezug auf Selbstgewahrsein und Achtsamkeit beherrschen.

Einige meiner besten Manifestationen im Verlauf der Jahre waren einfach Gedanken, die ich an das Universum geschickt habe und, manchmal sehr schnell, manchmal Tage, Wochen oder Monate später, wurden sie meine Realität. Ich habe um nichts „gebeten“; ich „wollte“ nichts; es war mehr wie eine Art inspirierter Geistesblitz in Bezug auf etwas, was mein Leben besser machen würde. Und als ich definiert hatte, wie es aussehen würde, ist es einfach geschehen!

Das Problem beim „Bitten“ und „Wollen“ ist, dass auch dies Gedanken sind und wir in der Erfahrung von „bitten“ und „wollen“ feststecken können. Wie viele Menschen kennen Sie, die lange Zeit eine Beziehung „wollten“, und erst nachdem sie aufgegeben und aufgehört hatten zu „wollen“ ist der gesuchte Partner endlich aufgetaucht?

In diesem Jahr wird das Abundance Programm für Wohlstand und Fülle 25 Jahre alt. Das Programm ist eine Serie von 22 Übungen für 22 Tage, die ich ursprünglich entwickelt hatte, weil eine Wesenheit mit dem Namen Abraham mir aufgetragen hatte, eine Essenz für Wohlstand herzustellen.

Der nächste Schritt ist leicht: Wählen Sie einen Bereich Ihres Lebens aus, auf den Sie den Fokus richten möchten, und dann schließen Sie mit sich einen Vertrag, in dem Sie sich verpflichten, für die nächsten 22 Tage schriftliche oder meditative Übungen zu machen und dabei die Abundance Essenz zweimal täglich anzuwenden. Sie können das Programm dazu verwenden, jeden Bereich Ihres Lebens zu verändern und etwas über sich selbst zu lernen und wie sie mit Herausforderungen umgehen. Sie können sich für die Möglichkeit öffnen, neue Entscheidungen in Bezug auf alles und jeden zu treffen.

Ich bin unendlich dankbar, dass ich jeden Tag etwas tun darf, was ich liebe. In der jüdisch-christlichen Tradition ist es zwar so, dass Leiden und Opfer glorifiziert werden, für mich scheint es jedoch so dass die Natur des Lebens darin besteht, zu fließen, zu wachsen und zu sein, wer wir sein können, egal wie die Umstände sind. Und bestenfalls lernen wir sogar, wie wir der bewusste Mitschöpfer dieser Umstände werden können.

Während wir also die Sommersonnenwende der nördlichen Hemisphäre feiern, lassen Sie uns auch einmal kritisch überprüfen, wie sehr wir unsere Leidenschaft leben, indem wir unseren Fülle-Quotienten ansehen. Wenn wir damit anfangen, mehr von dem zu manifestieren, was wir uns vorstellen können und die Energie von Erfolg, Erfüllung und Zufriedenheit ausstrahlen, dann seien Sie gewiss, hat das auch Einfluss auf die Leben aller anderen Menschen.

Das gesamte Universum besteht aus Energie und Information. Was ist Ihr Beitrag zum Ganzen?

Die ganze Geschichte der Abundance Essenz finden Sie in englischer Sprache auf YouTube:

Merkur

von Verena Reiß

Auf unserer nächsten Etappe gesellt sich ein weiterer Begleiter zu uns, Merkur, unser Vermittler zwischen Unterbewusstsein und Bewusstsein, zwischen Innen und Außen. Merkur ist von der Erde aus gesehen der 4. Planet. Er ist ein unruhiges und rastloses Prinzip, das voller Neugier über alle Sinne (sehen, hören, riechen, schmecken, fühlen) ununterbrochen Informationen aufnimmt, verarbeitet und weitergibt. Wir stehen über dieses Prinzip in permanentem Austausch mit unserer Umgebung und mit uns selbst. Das Schlüsselwort für den Merkur heißt daher auch: „Wie kommuniziere ich“.

Der Merkur ist das Symbol für unsere Art der Kommunikation, der Lernfähigkeit, der Wissensaufnahme und Wissensvermittlung. Er ist das Symbol für unseren sprachlichen Ausdruck, für unseren Lernwillen und unsere Lernfähigkeit. Mit Hilfe der Merkur-Energie können wir erkennen, benennen, unterscheiden, analysieren. Unsere Auffassungs- und Beobachtungsgabe, unser Verhandlungsgeschick und unsere Vermittlungsfähigkeit zeigen sich analog unserer individuellen Merkur-Prägungen.

Bereits im Alter von ca. 3 Monaten aktivieren wir unseren Merkur. Wir beginnen, etwas zu fokussieren und danach zu greifen. Über die Erfahrung des Greifens lernen wir etwas zu be-greifen, zu verstehen. Ungefähr im selben Alter fangen wir an, auch Laute zu unterscheiden. Der nächste Schritt der Merkur-Funktion ist die Entwicklung der Sprache, die ungefähr im Alter von 14-16 Monaten beginnt. Während der Schulzeit wird unsere Merkur-Qualität besonders intensiviert, ausgebildet und weiter entwickelt.

Wenn wir die vorangegangenen Persönlichkeitsanteile (Mond, Venus, Mars) integrieren konnten, haben wir eine gute Voraussetzung geschaffen, um unsere Bedürfnisse (Mond) und Gefühle (Mond) auf unsere ganz persönliche Art und Weise zum Ausdruck zu bringen (Merkur). Möchten wir uns mit uns lieb gewonnen Menschen (Venus) austauschen (Merkur), hilft uns unsere Merkur-Qualität, uns mit Selbstvertrauen (Venus) und Gefühl (Mond) einzubringen. Haben wir uns Ziele gesetzt (Mars), die wir gerne erreichen möchten (Mars), benötigen wir die Merkur-Qualität, um unsere Vorhaben zu kommunizieren (Merkur), Kontakte zu knüpfen (Merkur) und voran zu bringen.

Haben wir auf den Mond-, Venus- und Mars-Ebenen Defizite erfahren, fehlen uns wichtige Grundlagen, um unsere Merkur-Qualität bestmöglich entwickeln und zum Ausdruck bringen zu können. In der Zerrform finden wir hier den Trickser und Täuscher, den listigen Betrüger oder einfallsreichen Schwindler.

Auch die Merkur-Themen zeigen sich in den einzelnen Elementen in unterschiedlichen Ausdrucksformen. Der Merkur in einem Feuerzeichen bringt sich schlagfertig und ehrlich ein (Widder), denkt gern kreativ und optimistisch (Löwe) oder ist besonders sprachbegabt (Schütze). Die Merkur-Konstellation in einem Erdzeichen, zeigt sich in einem gesunden Menschenverstand (Stier), denkt analytisch und zweckmäßig (Jungfrau) oder ist mit hoher Konzentrationsfähigkeit und methodischem Denkvermögen ausgestattet (Steinbock). Menschen mit dem Merkur in einem Luftzeichen haben ein gutes Verhandlungsgeschick und hervorragende rhetorische Fähigkeiten (Zwillinge), drücken sich diplomatisch aus und lieben gepflegte Konversation (Waage) oder sind originell in ihrer Ausdrucksweise, dem Neuen aufgeschlossen und sogenannte Querdenker (Wassermann). Steht der Merkur in einem Wasserzeichen zeigt sich diese Energie in einfühlsamer und gefühlvoller Ausdrucksweise (Krebs), in einem scharfen Verstand, der alles bis ins letzte Detail hinterfragt (Skorpion) oder sie drückt sich durch lebhafte Phantasie und intuitive Eingebungen aus (Fische).

Hinweise auf Defizite im Merkur-Bereich können folgende Themen sein (Auszug aus dem Buch AstroEssenzen).

  •  Ich überhöre die Signale meines Körpers
  • Ich kann nicht zuhören
  • Ich bin desinteressiert und schweife in Gedanken ständig ab
  • Ich bin vergesslich, leide unter Konzentrationsschwäche
  • Ich bin kontaktscheu
  • Ich bin unsicher in der Kommunikation, mir fehlen die richtigen Worte
  • Ich beteilige mich nicht an Unterhaltungen
  • Ich habe vorgefasste Meinungen
  • Ich speichere hauptsächlich Negativbotschaften
  • Ich neige dazu, die Wahrheit zu verschleiern, umzudeuten oder ich werde
    angelogen
  • Ich erlebe schwierige Geschwisterbeziehungen (Geschwister gehören in die Symbolkette des Merkur)

Wenn Sie sich bei einem dieser Themen angesprochen fühlen, kann Sie die AstroEssenz Merkur dabei unterstützen, Ihre Merkur-Energie zu entwickeln. Die Merkur-Essenz ist eine hervorragende Unterstützung bei Lernschwächen und Konzentrationsproblemen. Auf Wunsch stelle ich auch eine individuelle Merkur-Essenz her, die auf die persönliche Konstellation abgestimmt ist. Möchten Sie mehr über Ihre Merkur-Konstellation wissen, kontaktieren Sie mich bitte unter kontakt@astroessenzen.de

Bestehende Visionen werden in Frage gestellt, einen Schritt in die Größe wagen

von Petra Schneider

Was ist

  • Wandel
  • Sicher Geglaubtes wird in Frage gestellt
  • Ideen stehen auf dem Prüfstand
  • Nicht an Altem festhalten
  • Neu „schauen“ und neu ordnen
  • Auf die Intuition achten
  • Einen Schritt in die Größe wagen
  • Drang nach Größe und Erfolg
  • Körper und Lebensbereiche heilen

Wandel
In den letzten Wochen hatte einige Menschen das Gefühl, auf einem schwankenden Boden zu stehen. Vieles was bisher klar war, Ziele und Pläne, die sicher schienen, wurden in Frage gestellt oder fühlten sich nicht mehr stimmig an. Dies zeigte sich auch körperlich in einem unsicheren, schwankendem Gang und Beschwerden, Müdigkeit oder Verletzungen in den Beinen, vor allem in den Knien, Unterschenkeln und Füßen.
Gleichzeitig zeigten sich aber auch neue Chancen, Möglichkeiten und Angebote.

Es scheint, als sei ein „Riss durch die Zeitlinie“ gegangen und einiges von dem, was vorher sicher schien, stimmt nun nicht mehr. Die „alte Form“ ist überholt. Dies kann Unsicherheit, Hilflosigkeit und Angst auslösen. Wir sind gefordert, noch einmal alles zu überprüfen: Was hat Bestand? Was soll losgelassen werden? Was steht nun an?

Manche Situationen und Projekte stagnieren, obwohl sie weiterhin stimmig sind. In diesen Bereichen gibt es gerade eine Pause, so als wäre der Samen gesät, und in dem Beet gibt es jetzt nichts weiter zu tun. Man kann sich neuen Beeten zuwenden.

Auf die Intuition achten
Jetzt ist es hilfreich, sich für neue Aufgaben und neue Wege zu öffnen und auf die Intuition und die inneren Impulse zu achten: Welche neuen Ideen und Visionen zeigen sich? Was kann und muss neu geordnet werden? Auf welches Ziel richte ich mich jetzt aus? Etwas Neues steht an, ist aber noch nicht klar erkennbar, auch deshalb, weil wir im „Wachstum in Größe und Fähigkeiten“ sind. Es geht nun auch darum, sich mehr zuzutrauen, sich aus dem „kleinen Selbstbild“ in mehr Größe zu wagen und seine Visionen an eine größere innere Kraft anzupassen (unterstützend Nr. 23 Haniel). Für manchen steht auch an, Führungsaufgaben zu übernehmen.

Ideen und Möglichkeiten tauchen auf und wollen durchdacht oder ausprobiert werden. Unterstützend ist, sich Hilfe von kompetenten Beratern zu holen oder sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Drang nach Größe und Erfolg
Manche Menschen spüren in sich einen Drang nach Erfolg, einen starken Wunsch nach mehr Sichtbarkeit, nach mehr Wirkungskraft. Manche werden auch durch ihre finanzielle Situation gezwungen, größer zu denken und sichtbarer zu werden. Mein Eindruck ist, dass wir „in die Größe und ins Tun geschoben“ werden (unterstützend Nr. 19 Helion). Wir können (und sollen) Aufgaben übernehmen, die wir uns bisher nicht zugetraut oder abgelehnt haben. Viele spüren den Wunsch, wirkungsvoll für eine „bessere Welt“ einzutreten und erkennen, dass sie dies tun, wenn sie mit ihrer Arbeit erfolgreicher sind. In dieser Zeit des Wandels ist ein kraftvolles Wirken besonders effektiv.

Heilung
Zurzeit tauchen körperlich Beschwerden auf: Alte Symptome zeigen sich noch einmal, neue Erkrankungen treten auf. Es geht um Heilung, sowohl für den Körper als auch für Situationen im Leben, in denen etwas nicht mehr stimmig ist, die von alten Erfahrungen belastet sind oder in denen sich etwas neu ordnet (unterstützend Nr. 27 Raphael). Unterstützend sind Heilmeditationen, z.B. von Petra Schneider: Heil sein, wenn man eine längere Meditation machen will oder Heilende Räume, wenn man kürzere Meditationen bevorzugt

Meditation: Stelle dir vor, dass du wie eine Blume wächst und erblühst. Die Pflanze richtet sich auf, wird immer größer, die Blütenknospen öffnen sich und die Blume erblüht in ihrer vollen Schönheit. Wenn du möchtest, kannst du die Energie von Erzengel Haniel einladen, dich in deiner Entfaltung zu unterstützen und die Blockaden und Hindernisse aufzulösen.

Unterstützende LichtWesen Essenzen

Zusätzlich empfehlenswert sind die Heilungs CDs