Neues zeigt sich, Verantwortung für seine Visionen übernehmen, sich treu bleiben

von Petra Schneider (LichtWesen)

Kurzfassung

  • Kraft tanken
  • Transformation
  • Neues zeigt sich
  • Ziele und Visionen immer wieder überprüfen
  • Verantwortung für das Entstehende übernehmen
  • Sich treu bleiben
  • Weggefährten finden
  • Auf Intuition und Erkenntnisse aus der inneren Weisheit achten

Kraft tanken

Insbesondere die zweite Jahreshälfte 2019 war für viele Menschen herausfordernd und anstrengend. Aufgaben, Herausforderungen und Stress haben viel Kraft gekostet. Dazu kamen zum Jahresende unerfreuliche Ereignisse wie unvorhersehbare Notlagen und Störungen und Defekte an technischen Geräten und am Auto. Viele haben zwar gemerkt, dass sie erschöpft waren, aber wie sehr, das wurde erst in den ruhigen Feiertagen bewusst. Diese Überforderung hat auch den Körper belastet.

Im Januar ist es wichtig, wieder „einen Gang runterzuschalten“, zur Ruhe zu kommen, Aufgaben und Projekte ruhiger und besonnener anzugehen und vor allem, wieder Kraft zu tanken. Hilfreich ist, sich immer wieder zu fragen: Was braucht der Körper? Was nährt mich, sowohl materiell als auch emotional? Was ist notwendig, damit ich mich versorgt fühle, wieder Kraft tanke, eine gute Basis schaffe? Was stärkt meine Stabilität? (unterstützend: Meine Kraft).

Transformation

Seit Anfang Dezember wirkt die Energie für Transformation, die Begrenzungen auflöst und zu optimistische aber auch zu pessimistische Erwartungen klärt. Diese Kraft unterstützt uns auch in den nächsten Wochen und hilft, Ziele, Visionen und die weiteren Schritte immer deutlicher zu erkennen. Was nicht mehr passt oder blockiert – wie behindernde Glaubenssätze, einengende Strukturen und Beziehungen, noch nicht verarbeitete Ereignisse und Ängste – wird sichtbar. Es wird klar, was gebraucht wird, um dies zu verändern oder abzuschließen. Die Transformationsenergie hilft auch, zu erkennen, was gelebt werden will und aktiviert Entschluss- und Handlungskraft, um lebendiger, erfüllter und erfolgreicher zu sein (unterstützend Raunächte-Spray).

Ziele und Visionen überprüfen, Neues zeigt sich

Die Energie der Transformation, unvorhersehbare Ereignisse aber auch scheinbare Kleinigkeiten und Banalitäten werfen Planungen über den Haufen. Diese Situationen helfen, Ziele, Visionen, Konzepte, Planungen und die Ausrichtung für das Kommende immer wieder zu überprüfen. Hilfreich – vor allem bei Entscheidungen – ist, sich immer wieder zu fragen: Was ist mir wichtig? Was ist die Essenz dessen, was ich verwirklichen will? Was tue ich dafür?

In den Bereichen Arbeit, Beziehungen, Gesundheit, Lebensgestaltung kommt einiges in Bewegung, verändert sich und kann neu gestaltet werden. Wichtig ist, achtsam zu sein und zu prüfen, welche Abläufe, Vorstellungen, Gewohnheiten, Verhaltensmuster nicht mehr passen, nicht zielführend oder sogar behindernd sind. Hilfreich ist dabei die Frage: Was muss verändert oder beendet werden, damit sich das Projekt, die Beziehung, die Arbeitssituation, der Körper gut entwickeln kann (unterstützend Raunächte-Spray und Meine Kraft). Auch wenn sich Möglichkeiten zeigen, ist jetzt noch ist nicht erkennbar, wie es sich weiter entwickelt.

Verantwortung übernehmen und sich treu bleiben

Entscheidend für den Erfolg der anstehenden Schritte ist jetzt, Verantwortung dafür zu übernehmen und sich treu zu bleiben. Wenn ich meine Vision verwirklichen will, dann muss ich schauen, was ich dafür tun kann und es tun oder damit beginnen.

Das geht zurzeit nicht reibungslos, denn Widerstände tauchen auf, in uns selbst (alte Denkweisen, Einstellungen, Ängste) aber auch im Außen. Die herrschende Energie führt dazu, dass Menschen in unserer Umgebung verhindern wollen, dass sich etwas ändert, damit sie ihre Macht, ihre Dominanz oder die Kontrolle behalten. So mancher wird drohen oder Angstbilder und Katastrophenszenarien entwerfen, damit Pläne oder Visionen aufgegeben werden. Deshalb ist es wichtig, achtsam zu sein und die Aussagen anderer auf ihren Wahrheitsgehalt zu prüfen und die eigene Reaktion und aufsteigenden Ängste zu beobachten. Wir sollten uns die Aussagen anderer neutral anschauen, denn sie können auch Hinweise enthalten, die hilfreich sind. Es ist aber auch wichtig, die eigene Reaktion zu beobachten, wenn jemand in unserer Umgebung Pläne und Visionen hat, die uns nicht gefallen (unterstützend Achtsamkeit und Schutz). Auch Arroganz und die Tendenz, andere zu belehren, ist gerade häufig.

Zurzeit sind die Intuition und die feinfühlige Wahrnehmung verstärkt. Dadurch können wir einerseits deutlicher wahrnehmen, wenn uns jemand manipulieren oder zu seiner Sichtweise verleiten will, andererseits werden wir aber auch durch die Gefühle unserer Umgebung beeinflusst oder sogar belastet. Deshalb ist es hilfreich, seine Gedanken und Gefühle achtsam zu beobachten und auch zu erforschen, wodurch sie ausgelöst wurden (unterstützend Achtsamkeit und Schutz).

Weggefährten finden

Hilfreich ist zurzeit auch, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen und Beratung von kompetenten Menschen zu nutzen, die von außen und neutral auf die Situation, die Ideen und Planungen schauen. Der Austausch mit anderen, ihre Vorstellungen, Ideen und Weltbilder bereichern uns und bringen neue Impulse und Gedanken. Und wir können Weggefährten finden, die mit uns gemeinsam gehen und mit denen wir Ideen und Projekte gemeinsam umsetzen (unterstützend Achtsamkeit und Schutz).

Intuition und innere Weisheit

Wie schon erwähnt, sind zurzeit Intuition und die Hinweise aus der inneren Weisheit verstärkt. Deshalb ist es hilfreich, Raum für diese Erkenntnisse zu schaffen: In der Meditation, beim Spazieren gehen, durch Selbsterforschung, in Heilbehandlungen oder unter der Dusche. Plötzlich weiß man etwas, plötzlich erkennt man etwas. Es macht klick und die Erkenntnis ist da (unterstützend Raunächte-Spray und die Meditation). So manche Erkenntnis will der Verstand nicht glauben. Aber ein innerer Teil weiß, dass sie stimmt.

Meditation: Gehe in deinen inneren sicheren Raum. Oder lasse dich von deinem Atem oder deiner inneren Weisheit dorthin tragen. Im inneren Raum bist du geborgen und geschützt. Bitte dann deine innere Weisheit oder deine Seele, dass dir jetzt oder später alles bewusst wird, was für dich wichtig ist. Die Hinweise können als Bilder, gesprochene Botschaften oder inneres Wissen sein: Wie ein Gedanke ist plötzlich eine Erkenntnis da, ohne dass man etwas sieht oder hört. Abschließend bitte darum, dass du mit stabilisierender, heilender Kraft umhüllt und erfüllt wirst und verlasse den inneren Raum wieder.

Unterstützende LichtWesen Essenzen

  • Raunächte Spray (Klärung, Visionen, Intuition, Neuausrichtung)
  • Meine Kraft (den Fluss der Lebensenergie stärken)
  • Achtsamkeit und Schutz (hellwach, achtsam und geschützt sein, erweiterte Wahrnehmung)

Eine Botschaft von den Australischen Buschblüten

Der australische Busch bei Terrey Hills, der Heimat der Australischen Buschblüten Essenzen
Der australische Busch bei Terrey Hills, der Heimat der Australischen Buschblüten Essenzen

Wir haben inzwischen viele Fragen von Kunden bekommen, wie es Ian White und den Australischen Buschblüten angesichts der verheerenden Brände geht. Sue, die seit vielen Jahren unsere Bestellungen in Australien bearbeitet, hat unseren Kollegen Angie und Adam in England folgendes geantwortet:

Bei uns und den Australischen Buschblüten Essenzen ist momentan alles in Ordnung. Obwohl wir vom Busch umgeben sind, wurden wir bisher verschont und es gibt keine Feuer in der näheren Umgebung. Die allgemeine Situation ist jedoch furchtbar und wir müssen wachsam bleiben. Es hat bei uns in Terrey Hills vor kurzem ausgiebig geregnet, was dem armen verdörrten Buschland hoffentlich geholfen hat … zumindest hier.

Es ist niederschmetternd, was da im ganzen Land geschieht und die Auswirkungen in den nächsten Jahren werden alles in den Schatten stellen, was man sich nur vorstellen kann. Egal ob man direkt betroffen ist oder nicht – wir alle sind auf gewissen Weise betroffen und alleine der seelische Schmerz darüber, was unseren Landsleuten und den Tieren geschieht ist unvorstellbar.

Vielen Dank für Eure Unterstützung. Sie bedeutet uns viel.
Sue

Auch wir senden gute Energie, Liebe und Licht nach Australien. Gleichzeitig, im Vorgriff auf das kommende „Zu guter Letzt …“ vom Januar 2020, bitten wir alle Kunden, sich nicht zu sorgen und auf das Negative zu fokussieren, sondern stattdessen eine Lösung für Australien zu visualisieren. Wir machen den Anfang, indem wir als Bild für diesen Beitrag kein Feuer, sondern den intakten Busch verwenden, wie ich ihn noch vor wenigen Monaten selbst erleben durfte.

Essenzen, die den Verstand zur Ruhe bringen

von Judith Poelarends,
Alaskan Essences

„Was für eine Befreiung ist es zu erkennen, dass die „Stimme in meinem Kopf“ nicht der ist, der ich bin.“ — Eckhart Tolle, Eine neue Erde

Wenn unser Gehirn die Ereignisse des Tages noch verarbeitet und schon dabei ist, an morgen zu denken, kann es schwer sein einzuschlafen. Wenn in der Welt bedrohliche Dinge geschehen, wie zum Beispiel die Feuer in Australien oder die Gefahr eines Krieges, kann es uns sogar noch schwerer fallen, unseren Verstand zur Ruhe zu bringen. Wir alle wissen, dass wir gut daran täten, jeden Tag für einen Moment ruhig zu werden und unseren Verstand zum Schweigen zu bringen, aber oft sind wir abgelenkt oder zu beschäftigt. Innerer Frieden und Raum für Inspiration können entstehen, wenn wir es schaffen, uns von unseren Gedanken zu distanzieren. Stille ist sehr nährend und unterstützend.

Die Essenzen, die ich diesen Monat vorstellen möchte, können uns dabei helfen unseren Geist und unseren Mentalkörper zur Ruhe zu bringen. Sie haben einen kühlenden Effekt, wenn unser Gehirn bildlich gesprochen „in Flammen“ steht. Sie helfen uns dabei, uns unserer Gedanken bewusst zu werden, damit wir sie stoppen und das mentale Geplapper in eine andere Richtung lenken können. Gemeinsam mit Meditations- oder Achtsamkeitstechniken fördern die Essenzen eine tiefere Ruhe, in der unser Körper und unser Verstand sich erholen können.

Aquamarine – bringt Klarheit in den überaktiven Mentalkörper

Die Edelsteinessenz des Aquamarin bringt Ruhe und kühlende Klarheit in den überaktiven Mentalkörper. Bei einem Übermaß an mentaler Stimulation können wir unseren Fokus verlieren, und ruhelos und reizbar werden. Der Aquamarin hilft uns dabei, unser Maß an mentaler Stimulation wie auf einem Thermometer zu beobachten. Die Essenz erschafft eine mentale Oase aus kühler, klarer Empfänglichkeit und macht die Folgen von Überstimulation und Überwältigung wieder rückgängig. Der Aquamarin fördert eine kühle, nicht-reaktive Energie, damit wir einen Gang herunterschalten und unseren Verstand zur Ruhe bringen können, bevor er zu sehr aufdreht und überhitzt. Die Essenz eignet sich besonders für Situationen, in denen der Verstand und deshalb auch das Nervensystem über längere Zeit übermäßig aufgedreht und erregt waren. Besonders Kinder, die am Computer spielen oder viel fernsehen sind dafür anfällig, aber auch Erwachsene, die den ganzen Tag vor dem Computer sitzen und den Abend am Telefon oder vor dem Fernseher verbringen. Die Aquamarine Essenz wirkt dem entgegen, indem sie die Verbindung zwischen Verstand, Herz und Seele stabilisiert und wieder erdet. Dies ermöglicht uns, unseren Fokus nach innen zu richten, was die Stimulation von außen verringert. Dadurch können wir leichter wieder einen ruhigen Zustand mentaler Wachheit erlangen.

Cassandra – beruhigt den Verstand und bereitet für die Meditation vor

Die Cassandra Essenz hilft uns dabei, einen präziseren Fokus auf den Kern einer jeden Erfahrung zu haben. Diese mentale Stille hilft uns dabei zu „sein“ während wir „tun“. Die Essenz kann dazu verwendet werden, den Meditationsprozess zu vertiefen, indem sie dabei hilft, die Sinne zu entspannen. Dies ermöglicht uns, unseren Fokus nach innen zu richten, wo wir mit der Ebbe und Flut unserer eigenen Essenz Verbindung aufnehmen können. Cassandra kann auch für die Raumreinigung verwendet werden. Die Essenz reinigt das Luftelement, das dem Mentalkörper eines Hauses oder eines Büros entspricht. Sie besitzt die Fähigkeit, eine beruhigende und besänftigende Energie in ein Arbeitsumfeld zu bringen und den so erschaffenen Raum dann zu halten und zu beschützen. Dies ist besonders für Menschen hilfreich, die bei der Arbeit über längere Zeit einen starken mentalen Fokus benötigen.

Stinging Nettle – lindert Angst und Überwältigung

In Zeiten, in denen viel los ist und wir von Informationen überflutet werden, können wir uns überladen und überwältigt fühlen. Vielleicht geraten wir sogar richtiggehend durcheinander und verlieren die Verbindung zu unserer Mitte. Die Stinging Nettle Essenz hilft uns dabei, die Menge der eingehenden Informationen zu integrieren. Sie erdet und verbindet uns wieder mit unserem Zentrum, nachdem wir uns von zu viel Input überwältigt gefühlt haben. Sie hilft Menschen, die sehr sensitiv sind und sich leicht von zu viel Stimulation aus dem Gleichgewicht bringen lassen, dabei, in Verbindung zur Erde und zu ihren Gefühlen zu bleiben.

Blue Topaz – bringt mentalen Aufruhr zur Ruhe

Die Edelsteinessenz des blauen Topas ist beruhigend, lindernd und klärend. Ihre ruhige und ausgleichende Energie hilft dabei, mentale Verwirrung aufzulösen und übermäßige unorganisierte Gedanken zu vertreiben. Sie stärkt mentale Klarheit, Fokus und Effektivität. Sie hilft uns auch dabei, uns darüber klar zu werden, wie unsere spirituelle Identität sich auf der physischen Ebene ausdrücken lässt. Blue Topaz ist eine wichtige Essenz für die heutige Zeit, denn sie kann uns dabei helfen, unsere mentale Leistung und Flexibilität zu steigern, damit wir uns nicht von den gegenwärtigen Herausforderungen überwältigen lassen oder Angst vor denen haben, die noch in der Zukunft liegen – egal ob auf persönlicher oder planetarer Ebene.

Bunchberry – löst das Festhalten an Ablenkung

Die Bunchberry Blütenessenz ist hilfreich, wenn wir uns leicht vom mentalen Chaos der Erfahrungen anderer Menschen ablenken lassen oder uns darin verfangen. Sie unterstützt uns, wenn es uns an mentalem Fokus mangelt und wir befürchten, nicht genügend Zeit zu haben, um unsere Aufgaben zu erledigen. Bunchberry hilft uns dabei zu erkennen, dass wir uns an Ablenkungen festhalten und unterstützt uns anschließend dabei, dieses Verhalten loszulassen. Die Essenz fördert mentale Beständigkeit, Fokus und emotionale Klarheit in herausfordernden Situationen.

Blue Green Tourmaline – klärt, weitet und bringt das Herzchakra in Übereinstimmung mit dem Höheren Selbst

Die Edelsteinessenz des blaugrünen Turmalins öffnet den absteigenden Fluss spiritueller Energie durch das Herz in die Erde, wenn diese von inneren Turbulenzen und Erregung durch überschüssiger mentaler Energie blockiert wird. Sie klärt und weitet das Herzchakra und entwickelt seine Beziehung zum Höheren Selbst weiter. Das hilft uns dabei, uns von Ablenkung und Eigensinn weg und hin zu einer stillen, zentrierten Stärke und Selbstreflexion zu entwickeln.

Ein neuer Saturn/Pluto Zyklus beginnt

von Verena Reiß (AstroEssenzen)

Herzlich willkommen im neuen Jahrzehnt. Dieses Jahr beginnt bereits mit einem Paukenschlag. Am 12. Januar findet die Konjunktion zwischen Saturn und Pluto im Steinbock-Zeichen statt und es beginnt ein neuer Zyklus dieser beiden Planeten, der ungefähr 35 Jahre dauern wird. Bereits in meinem Newsletter vom Oktober 2019 habe ich auf diese Konstellation aufmerksam gemacht. Nachfolgend nochmals zu Ihrer Information:

„Diese Konstellation symbolisiert eine sehr wichtige Zeit, die von Herausforderungen, Veränderungen und Umbrüchen gekennzeichnet ist, um Strukturen, die sich überholt haben, zu erneuern. Dies gilt sowohl auf der kollektiven und der gesellschaftlichen, als auch auf der persönlichen Ebene.

Saturn symbolisiert auf der persönlichen Ebene unter anderem die Rahmenbedingungen, an denen wir unser Leben und unsere Handlungen ausrichten. Gebildet haben sich diese Strukturen im Laufe der Jahre durch bewusste oder unbewusste Vorgaben unserer Eltern, die uns Grenzen, Normen und Regeln vermittelt haben, an denen wir uns als Kinder und Heranwachsende orientieren konnten. Später werden diese Vorgaben ergänzt und vertieft durch die Regeln in der Schule, im Arbeitsbereich, im gesellschaftlichen Leben. Daraus entwickelt sich ein Blickwinkel und eine ganz persönliche Sichtweise auf unser Leben, die sich an diesen Bedingungen orientiert. Diese verinnerlichten Strukturen sind uns vertraut und vermitteln uns eine vermeintliche Sicherheit, egal ob sie uns noch dienlich sind oder nicht.

Pluto symbolisiert eine Kraft und Stärke, die uns hilft, die im Unbewußten abgelegten Themen, die wir nicht wahrnehmen können oder wollen, die tabuisiert sind, die angstbesetzt sind, zu erkennen. Er schenkt uns die Kraft, uns für tiefgehende Wandlungsprozesse zu öffnen, die alles, was sich überlebt hat, was nicht mehr gebraucht wird, was uns am Alten festhält, zu zerstören, damit etwas Neues entstehen kann. Plutos Kräfte unterliegen nicht mehr unserem persönlichen Willen, hier wirkt eine übergeordnete Kraft und Energie. Dies bedeutet, dass die notwendigen Veränderungen stattfinden, ob wir das wollen oder nicht. Je mehr wir bereit sind, uns für diese tiefgehenden Prozesse zu öffnen , umso leichter wird es uns fallen, diesen Weg zu gehen.

Diese Konjunktion findet im Zeichen Steinbock statt. Das Tierkreiszeichen Steinbock symbolisiert gesellschaftliche Strukturen, Gesetze und Normen, die für das Funktionieren einer Gesellschaft notwendig sind. Die seit Jahren weltweit stattfindenden tiefgreifenden Veränderungen der gesellschaftlichen Ordnung und der politischen Strukturen sind bereits Vorboten dieser Konjunktion von Pluto und Saturn. Auf der persönlichen Ebene deutet diese Konstellation darauf hin, dass wir aufgefordert sind, unsere verinnerlichten Rahmenbedingungen zu überprüfen, eine Bereitschaft für Veränderung zu entwickeln und Verantwortung für unser Handeln und unser Leben zu übernehmen. All die Verhaltensweisen, Sichtweisen, Regeln und Normen, die in unserem Leben ausgedient haben, die nur noch Ballast sind, die uns blockieren, die ihre Aufgabe erfüllt haben, wollen transformiert werden. Sie werden auf die eine oder andere Weise aus unserem Leben verschwinden.

Das Geschenk dieser Konstellation ist die Möglichkeit einer Neuausrichtung unseres Lebens, das mehr unseren persönlichen Anlagen und Potenzialen entspricht. Es werden uns Kräfte zur Verfügung gestellt, die uns helfen, diesen Weg zu gehen und zu einer neuen Lebensausrichtung und Lebensqualität zu finden, die unserer augenblicklichen Situation und unserem persönlichen Weg besser entsprechen.“

Jetzt ist der Zeitpunkt günstig, nochmals Innenschau zu betreiben und sich zu fragen, welche überholten oder sinnlos gewordenen persönlichen, familiären oder beruflichen Rituale und Gewohnheiten nicht mehr Ihrem jetzigen Bewusstseins- oder Entwicklungsstand entsprechen. In welchen Lebensbereichen spüren Sie schon seit einiger Zeit innere Veränderungen, die sich aber im Außen noch nicht manifestiert haben? Wo haben Sie das diffuse Gefühl, etwas verändern zu müssen, aber es fehlt Ihnen der Mut dazu?

Die augenblickliche Zeitqualität unterstützt Sie bei den inneren Aufräumarbeiten, bei Klärungen im zwischenmenschlichen Bereich, bei Neuordnungen und Neustrukturierungen von alltäglichen Abläufen usw. Ich empfehle Ihnen, sich in diesen Tagen bis zum 12. Januar Zeit zu nehmen, um Klarheit über sich und Ihr Leben zu gewinnen. Der 12. Januar ist ein Sonntag, also ein wunderbarer Tag, um mit einem Ritual endgültig, liebevoll und mit Dankbarkeit alles loszulassen, was in Ihrem Leben keinen Platz mehr hat, um Raum für Neues zu schaffen.

Wenn Sie wissen möchten, welcher Lebensbereich von dieser Saturn/Pluto-Konstellation bei Ihnen betroffen ist, können Sie mich gerne kontaktieren. Dazu unterbreite ich Ihnen folgendes Angebot:

Variante 1:
Schriftliche Informationen (ca. eine DIN A4-Seite) zu dem Lebensbereich, der bei Ihnen angesprochen ist
Preis: 55,00 EUR

Variante 2:
1/2 stündige telefonische Beratung zu dem Thema
Preis: 45,00 EUR

Die Beratungen können per E-Mail über den Essenzenladen gebucht werden. Die AstroEssenzen Saturn und Pluto sind in dieser Zeit natürlich ebenfalls besonders unterstützend.

Desert Alchemy Jahresessenz 2020

Desert Alchemy: Claret Cup Hedgehog Cactus

Cynthia hat sich auf die Devas der Wüste eingestimmt, um eine universell anwendbare Blütenessenz zu finden, die uns bei den Ereignissen und Gelegenheiten im Jahr 2020 dabei unterstützen kann, um unser Bewusstsein weiterzuentwickeln. Die Essenz, die die Devas ihr gezeigt haben, ist Claret Cup Hedgehog Cactus.

„Ich habe mich mit den großartigen Devas der Wüste Arizonas verbunden und sie nach einer Essenz gefragt, die universell für uns alle anwendbar ist. Sie soll uns dabei helfen, alles anzunehmen und zu transformieren was perfekter Gesundheit, Harmonie und Frieden mit uns selbst und der Welt im Wege steht. Die Devas zeigten mir darauf den Claret Cup Hedgehog Cactus.

Diese Kakteenart wurde nach der Form ihrer Blüten benannt, die die Form von Rotweingläsern haben. Ihre Signatur gehört vielleicht zu den am leichtesten interpretierbaren, denn die Blüten sind sehr klar umrissen. Die Blütenessenz unterstützt uns mit Klarheit und Fokus, und löst Verworrenheit und die Unfähigkeit zu klarem Denken auf.

Die Essenz ist auch unterstützend, wenn wir unsere Energie wahllos einsetzen und verschwenden. Vielleicht entscheiden wir uns, ein bestimmtes Projekt umzusetzen, lassen uns aber zu leicht von anderen Dingen ablenken, die wir vorher noch schnell erledigen wollen. Die Claret Cup Hedgehog Cactus Essenz hilft uns dabei, besser einschätzen zu können, auf was wir uns konzentrieren müssen, um unsere Ziele zu erreichen. Besonders in der heutigen Welt, in der alles und jeder unsere Aufmerksamkeit haben will, ist es eine hervorragende Unterstützung, wenn man selbst entscheiden kann, wem man sie gibt. Die Essenz lehrt uns zu prüfen, wofür wir unsere Energie am besten einsetzen.

Es ist mir nicht entgangen, dass wir mit dem Jahr 2020 ein neues Jahrzehnt begonnen haben. Vielleicht kann uns die Claret Cup Hedgehog Cactus Essenz dabei helfen, den perfekten Fernblick (engl. ‚20/20 Vision’) dafür zu haben, wer wir sind und wohin wir gehen wollen.“

Sexualität und Intimität

Ian White, Australische Buschblüten Essenzen
Ian White, Australische Buschblüten Essenzen

von Ian White,
Australische Buschblüten Essenzen

Als Menschen sind Sexualität und Intimität wesentliche Aspekte unseres Selbst, die sich während des gesamten Lebens weiterentwickeln. Aber welche Trends der heutigen Zeit beeinflussen, wie sie sich aktuell entwickeln?

Willkommen zu meinem letzten Beitrag in diesem Jahr. Das Thema Sexualität umfasst heute vollständig andere Parameter als in den vergangenen Generationen und bis zurück zu Adam und Eva. Ich werde einige dieser großen Veränderungen beleuchten und Australische Buschblüten Essenzen empfehlen, die eine große Hilfe dabei sein können, sich durch diese brandneue Landschaft zu bewegen.

In meinem Tagesseminar mit dem Titel „Sexualität, Intimität und die Australischen Buschblüten Essenzen“ folge ich zeitlich den großen Ereignissen im Leben, die unser Glaubenssystem prägen und dementsprechend auch die Art und Weise, wie wir Sexualität und Intimität erleben. In diesem Artikel möchte ich zum selben Zeitpunkt beginnen, wie im Seminar – dem Zeitpunkt ihrer Empfängnis.

Zwischen der Entwicklung der ersten Zelle bis zum Alter von drei Jahren festigen sich bereits 90 % unserer Überzeugungen, die im Unterbewusstsein gespeichert werden. Diese Glaubenssätze haben ein Leben lang einen massiven Einfluss auf unser Leben und unsere Beziehungen, solange wir sie nicht ändern. Glücklicherweise können uns die Australischen Buschblüten Essenzen dabei helfen, gezielt mit dem Unbewussten zu arbeiten, und alte Glaubenssätze zu verändern, die wir in den prägenden Jahren entwickelt haben, damit wir entsprechend der Erfahrung und der Weisheit unseres tatsächlichen Alters handeln und Entscheidungen treffen können. Ich persönlich ziehe es definitiv vor, wenn der heutige Ian die anstehenden Entscheidungen trifft, statt des 2-jährigen Ian, der nur eine sehr begrenzte Lebenserfahrung hat.

Aber zurück zum Zeitpunkt der Empfängnis. Ein Kind, das bei einer Vergewaltigung gezeugt wird, hat andere Überzeugungen zum Thema Intimität und Sexualität als ein Kind, das mit der Absicht, einen neuen Menschen in die Welt zu bringen, bewusst von sich liebenden Eltern gezeugt wurde. Viele weiter Faktoren haben während der Empfängnis ebenfalls einen Einfluss auf das Glaubenssystem des Kindes. War die Zeugung geplant oder ungeplant? Hatten einer oder beide Eltern zum Zeitpunkt der Empfängnis nicht wirklich Spaß beim Sex, weil es beispielsweise schmerzhaft oder eine lästige Pflicht war? Auch die Häufigkeit und Qualität der sexuellen Intimität, die die Mutter während der Schwangerschaft erlebt, hat einen großen Einfluss auf die Überzeugungen des kleinen Menschen beim Thema Sexualität. Das gleiche gilt natürlich auch für die Geburt selbst. Sowohl im Seminar als auch in meinem Buch „Glückliche, gesunde Kinder“ bespreche ich deren Einfluss und verschiedene andere Arten von Geburtserfahrungen. Beispielsweise haben Kinder, die per Kaiserschnitt geholt wurden, oft ein unglaublich starkes Bedürfnis nach körperlicher Berührung, weil sie die physische Intensität der Passage durch den Geburtskanal nicht erlebt haben. Weitere häufige Konsequenzen für Kaiserschnitt-Kinder sind, dass sie entweder dazu neigen, alles kontrollieren zu wollen – weil sie ihre eigene Geburt nicht steuern konnten – oder, dass sie zu sehr davon abhängig sind, dass andere Menschen Dinge für sie tun. Die Buschblüten, die bei diesen Veranlagungen helfen sind Hibbertia und Gymea Lily für das Erstere, und Monga Waratah und Kapok Bush für Letzteres.

Eine Steißlage ist für die werdende Mutter oft schwer und sorgt für lange und schmerzhafte Wehen. Eine häufige Folge für auf diese Weise geborene Kinder ist, dass sie mit der Angst durchs Leben gehen, andere zu verletzen. Einer meiner Patienten war eine Steißgeburt und suchte mich im Alter von Mitte 20 in großer Not auf, weil er unter vorzeitigen Ejakulationen litt. Während der Sitzungen kamen wir darauf, dass er als Konsequenz seiner Geburtssituation die Überzeugung hatte, dass Sex für Frauen immer Schmerz bedeutet. Deshalb wollte er auf unbewusster Ebene dafür sorgen, dass der Sex mit seiner Verlobten so schnell wie möglich vorbei geht, damit sie nicht so lange leiden muss. Auf bewusster Ebene hatte er keinerlei Zugang dazu, warum das geschah. Es belastete ihn sehr und hatte auch negative Auswirkungen auf die Beziehung zu seiner Partnerin. Bei der Lösung seines Problems hat ihm die Sturt Desert Rose Essenz, die mit Schuldgefühlen arbeitet, sehr weitergeholfen.

Was also ist beim Thema Sexualität heute im Vergleich zu früheren Generationen so anders? Zunächst einmal gibt es den gesamten Transgender-Themenkomplex. In Australien haben wir inzwischen in den Grund- und weiterführenden Schulen Toiletten für Transgender. Als ich in der Grundschule war, hatte ich noch nie etwas von diesem Thema gehört! Heute gibt es eine wachsende Anzahl von Menschen, die ihr Geburtsgeschlecht in Frage stellen und viele von ihnen nutzen Hormone, Operationen oder beides, um ihr Geschlecht zu verändern. In unserem Newsletter haben wir einen Artikel von Jemma-Rose veröffentlicht. Sie berichtet darin über ihre Erfahrungen mit den Buschblüten, die ihr dabei geholfen haben, die Entscheidung zu treffen, ihr Geschlecht zu wechseln, und anschließend mit den großen Veränderungen besser klarzukommen. Ich habe Jemma-Rose zuerst bei einem meiner Workshops in England getroffen. Zu diesem Zeitpunkt war sie noch ein Mann und erlebte eine große Unsicherheit in ihrem Leben. Es war faszinierend, ihren Weg zu beobachten und nun von ihren Erfahrungen zu lesen.

Kurz bevor ich das erste Mal mein Seminar zum Thema Sexualität & Intimität gegeben habe, hat mich ein transgender Mann angerufen und mir seine Wahrnehmung von Sexualität sowohl aus männlicher als auch aus weiblicher Sicht geschildert. Einige der größten Unterschiede bestand darin, dass er als Mann viel mehr von visuellen Reizen stimuliert wurde. Als Frau erzeugten Gefühle und Emotionen viel mehr Erregung und Stimulation in ihm. Er bemerkte auch, dass er als Mann viel aktiver war, wenn es darum ging, einen Partner anzusprechen und zu treffen. Er beschrieb, dass er als Frau viel subtiler in der Kontaktaufnahme war, dann jedoch darauf wartete, dass der Mann die Initiative ergreifen würde.

In vielen Ländern gibt es inzwischen einen schnell wachsenden Markt für Sexpuppen. Potenzielle Käufer können bei der Bestellung Gesichtszüge, Haarfarbe und andere Aspekte angeben, die sie gerne haben möchten. Mit den wachsenden Fähigkeiten der Künstlichen Intelligenz und Technologie können diese Puppen inzwischen sogar sprechen („Du siehst so gut aus, Du machst mich scharf“ etc.) Obwohl die meisten Kunden solcher Puppen Männer sind, gibt es sie auch für Frauen. Ich finde es einen besorgniserregenden Trend, dass viele Menschen lieber eine Beziehung zu einer Puppe als zu einem anderen Menschen haben wollen!

Mit der immer raffinierter werdenden Technologie gibt es auch die Möglichkeit, die Geschwindigkeit und Intensität eines Vibrators zu kontrollieren, den ein Partner auf der anderen Seite der Erde benutzt. Dabei entstehen ganz neue juristische Probleme. Es ist beispielsweise schon Vergewaltigung, wenn eine andere Person den Vibrator steuert als der Benutzer glaubt.

Schon heute können wir massive juristische Auswirkungen für Menschen erleben, die Videos und Bilder sexueller Natur auf Social Media Plattformen hochladen, die eine andere Person zeigen – üblicherweise einen früheren Partner. Dies kommt besonders häufig bei jungen Menschen vor und es können viel Scham, Demütigung und Stress für die Betroffenen daraus entstehen. Nicht selten gehen diejenigen, die die Bilder veröffentlicht haben, dafür auch hinter Gitter.

Dies geht Hand in Hand mit dem Einfluss, den die Pornografie auf Menschen auf der ganzen Welt hat. Im Alter von zehn Jahren haben zwei Drittel der Kinder bereits pornografische Bilder oder Videos gesehen. Pornografie kann leicht süchtig machen, denn sie wirkt, ebenso wie abhängig machende Substanzen, auf das Lustzentrum im Gehirn. Dies kann dazu führen, dass normaler Sex mit einem Partner als langweilig und nicht aufregend genug empfunden wird und man immer extremere Formen der Pornografie für mehr Stimulation sucht. Vor 15 Jahren konzentrierte sich die Kinderpornografie auf 8-14 Jährige. Heute kann man in den dunklen Ecken des Internets Videos finden, auf denen Babys, Kleinkinder und Tiere missbraucht werden. Die Mehrheit der verurteilten Pädophilen, aber auch der wegen sexuellen Missbrauchs verurteilten Jugendlichen hat gemeinsam, dass sie lange und häufig Pornografie konsumiert haben.

Teenager und Twens sind immer neugierig, wenn es um Pornografie geht und viele von ihnen „lernen“ so, wie Sexualität funktioniert. Jedoch kann Pornografie nichts über Intimität, Mitgefühl, Sanftheit oder Respekt lehren. Tatsächlich hat die große Verbreitung von Pornografie riesige Auswirkungen. Sexueller Missbrauch und sexuelle Gewalt treten immer früher auf, teilweise schon bei Siebenjährigen. Viele Jungen haben inzwischen besorgniserregende und teilweise unheimliche Verhaltensweisen gegenüber Mädchen und Frauen entwickelt. Auch sexuelle Praktiken sind einem großen Wandel unterworfen. Oralsex gilt heute als so normal und ebenso folgenlos, wie es das Küssen für frühere Generationen war.

Viele junge Frauen erleben Sex heute als sehr schmerzhaft und unangenehm, weil das Vorspiel nicht ausreichend war. Die jungen Männer ahmen das nach, was sie im Internet gesehen haben und die jungen Frauen glauben, es wäre normal und wissen gar nicht, dass es auch anders sein kann. Ärztinnen berichten, dass immer mehr Mädchen sie deswegen aufsuchen. Normalerweise empfehlen sie sexuelle Abstinenz, manchmal bis zu sechs Monate, und danach eine sehr sanfte und langsame Wiederaufnahme sexueller Intimität.

Es gibt eine Reihe von Australischen Buschblüten Essenzen, die in diesem Fall unterstützend wirken können, besonders die Sturt Desert Rose, um ehrlich zu sich selbst zu sein und um dem Gruppenzwang widerstehen zu können. Alle Blüten, die in der Sexuality Mischung enthalten sind, können ebenfalls von großem Nutzen sein, besonders Flannel Flower, Fringed Violet und Wisteria. Wild Potato Bush kann uns helfen, wenn wir uns durch Einschränkungen unseres Körpers frustriert fühlen. Black-eyed Susan hilft besonders dem männlichen Partner, wenn er ungeduldig wird, weil der Zustand sich nur ganz langsam verbessert. Flannel Flower unterstützt den Partner dabei, sehr sanft und einfühlsam mit seinen Berührungen zu sein und empfiehlt sich deshalb ebenfalls.

Rein körperlich betrachtet finden wir große Veränderungen durch die Allgegenwart von Östrogenen in unserer Umwelt – man findet sie beispielsweise in Plastik und Reinigungsprodukten. Eine Konsequenz ist, dass sich die durchschnittliche Anzahl von Spermien im Vergleich zur Zeit vor 100 Jahren halbiert hat. Aber nicht nur die Quantität, auch die Qualität der Spermien ist betroffen. Man kann eine eine häufigere Deformation und mangelnde Beweglichkeit beobachten. Es gibt inzwischen Mädchen, manchmal erst vier oder fünf Jahre alt, die in die Pubertät kommen, besonders in Südamerika und bei Mädchen mit afroamerikanischen Wurzeln. Sie können später selbst keine Kinder bekommen, weil ihnen das Progesteron fehlt und nur Östrogen vorhanden ist. Die vorzeitige Entwicklung der sekundären Geschlechtsmerkmale wie Brüste und Schamhaar sorgt zusätzlich für emotionale Probleme. Die Erfahrung selbst ist schon schwer genug, aber zusätzlich werden sie oft auch noch von den Altersgenossinnen als Sonderlinge ausgegrenzt. Die Billy Goat Plum Essenz arbeitet mit der Scham und der Verlegenheit und entweder Five Corners oder die Confid Mischung, deren Schlüsselessenz sie ist, können dabei helfen, das Selbstwertgefühl wiederherzustellen und zu fördern.

Wie bereits gesagt, ist da draußen eine komplett neue Welt. Gottseidank gibt es die Buschblüten, um uns dabei zu helfen, leichter und mit Selbstliebe und Selbstrespekt mit ihr klarzukommen.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Weihnachtszeit.
Mit viel Liebe, Licht und Respekt

Ian White
Gründer der Australischen Buschblüten Essenzen

In Frieden mit dem archetypischen Lebensweg

Dr. Sabina Pettitt

von Sabina Pettitt,
Pacific Essences

Die Göttinnenessenzen sind eine Möglichkeit zu heilen und mit dem eigenen archetypischen Lebensweg in Frieden zu kommen. Sie eignen sich sowohl für Männer als auch für Frauen. Das körperliche Geschlecht ist bedeutungslos, wenn man die Traumen heilen will, die beispielsweise entstanden sind, weil ein Elternteil uns verlassen, geschlagen oder missbraucht hat. Sowohl Männer als auch Frauen trauern zutiefst, wenn sie ein Kind verloren haben. Männer und Frauen sehnen sich gleichermaßen nach einer erfüllenden, liebevollen Beziehung. Jeder einzelne Mensch wird geboren, begibt sich auf seinen Lebensweg und am Ende stirbt sein Körper. Alle Menschen haben einen männlichen (Animus) und einen weiblichen (Anima) Seelenanteil. Die Göttinnenessenzen sind für jeden von uns eine Gelegenheit, sich mit dem eigenen Lebensweg zu identifizieren und die Qualitäten der mythischen Göttinnen anzunehmen, während wir die archetypischen Herausforderungen erleichtern oder sogar heilen können.

Pacific Essences: Demeter

Demeter

Griechische Göttin des Ackerbaus und der Fruchtbarkeit. Fördert Kreativität, Produktivität, Fruchtbarkeit. Unterstützt den Prozess der Loslösung bei der Geburt und Ablöseprozesse zwischen Eltern und Kindern. Besonders hilfreich bei Eltern, die die eigene Identität und die eigenen Bedürfnisse für ihre Kinder fast komplett aufgeben.

Schlüsselworte: Gleichmut; Fähigkeit, die Entscheidungen und den Lebensweg anderer liebevoll zu unterstützen, besonders bei unseren eigenen Kindern.

Herausforderungen: Veränderung und Transformation; Lebenszyklen und -übergänge; Depression; Selbstbestrafung und Schuldgefühle bei emotionalem Schmerz und bei Gegenwind.

Pacific Essences: Isis

Isis

Ägyptische Göttin der Fruchtbarkeit und hingabevolle Liebhaberin/Gattin des Osiris. Die Essenz kann benutzt werden, um verwandte Seelen anzuziehen. Sie dient für Selbsttransformation durch Kummer über den Verlust eines Seelenpartners.

Schlüsselworte: Hingabe, Einheit, Spiritualität in der Beziehung willkommen heißen.

Herausforderungen: Trennung, Trauer, Verlust, Beziehungsprobleme.

Kali

Pacific Essences: Kali

Hindu Göttin der Schöpfung und Zerstörung. Ihre Themen sind Macht und Zerstörung, besonders die Selbstzerstörung. Sie ist Ausdruck ursprünglicher Energie. Die Essenz hilft uns dabei, den Tanz des Lebens mit Leidenschaft und Anmut tanzen.

Schlüsselworte: Die Fähigkeit, mit dem Fluss der Lebensenergie zu tanzen, Leidenschaft, Anmut.

Herausforderungen: Zorn, Angst davor, sich emotional auszudrücken, unterdrückte Energie, Suchtverhalten.

Pacific Essences: Kuan Yin

Kuan Yin

Chinesische Göttin des Mitgefühls und der Gnade. Die Essenz unterstützt uns dabei, diese Qualitäten entwickeln und uns zu nähren, wenn unsere Last zu schwer geworden ist.

Schlüsselworte: Mitgefühl, Gnade, Vergebung, Urteilslosigkeit.

Herausforderungen: Verletzungen durch die Männer in unserem Leben loslassen, Vaterthemen, Gewaltlosigkeit.

Pacific Essences: Lakshmi

Lakshmi

Hindu Göttin der Fülle und des Glücks. Die Essenz unterstützt uns bei den Themen Glück und Wohlstand. Für extreme Empfänglichkeit.

Schlüsselworte: Großzügigkeit, guter Willen und der Willen Gutes zu tun, Reinheit und spirituelle Macht.

Herausforderungen: Zielgerichteter Daseinszweck in Verbindung mit ökonomischem Handeln.

Pacific Essences: Maya

Maya

Weberin des Netzes der Illusion auf der Erde. Die Essenz fördert die Annahme des Selbst als Ausdruck der Göttlichkeit und stärkt die Fähigkeit, die pure Essenz des Seins zu erleben.

Schlüsselworte: Klare Wahrnehmung, erhöhtes Gewahrsein, Selbsterkenntnis.

Herausforderungen: Wenn man im Melodrama des Lebens gefangen ist.

Pacific Essences: Persephone

Persephone

Griechische Göttin der Unterwelt. Die Essenz hilft uns dabei, Zugang zu Weisheit und Unbewusstem zu erlangen. Sie unterstützt die Heilung des inneren Kindes.

Schlüsselworte: Fähigkeit, Zugang zum Unbewussten zu erhalten, Weisheit.

Herausforderungen: Initiation, Verlassenheit, Schrecken, Mutterthemen, wenn man sich nicht unterstützt fühlt.

Radha

Pacific Essences: Radha

Der weibliche Aspekt Krishnas – gemeinsam repräsentieren sie die große Liebe in Beziehungen. Radha ist eine weitere Inkarnation von Lakshmi, der Hindu Göttin des Wohlstands. Hingabe zum Selbst, zu anderen, zu Gott/Göttin, zu allem, was ist.

Schlüsselworte: In Verbindung zur richtigen Handlung für sich selbst, im Jetzt leben, im Überfluss schwimmen, lustvoll und sinnlich, bedingungslose Liebe.

Herausforderungen: Begrenzungen und selbst-begrenzendes Denken, angemessenes Handeln.

Pacific Essences: Shakti

Shakti

Die sich windende Schlange an der Basis der Wirbelsäule – Kundalini. Die Essenz fördert die machtvolle sexuelle Energie der Schöpfung. Weibliche Energie, die göttliche Quelle aller Aspekte des weiblichen Ausdrucks auf der Erde.

Schlüsselworte: Die eigenen Instinkte erkennen und ihnen vertrauen, Lebensfreude.

Herausforderungen: Angst vor sexueller Energie, Überlebens-, Macht- und Kontrollthemen.

Pacific Essences: Sita

Sita

Tochter der Erde, Freundin der Pflanzen und Tiere. Die Essenz unterstützt die Kommunikation mit Wesen des Pflanzen- und Tierreiches. Sie kann uns auch dabei helfen, Sanftheit hervorzubringen.

Schlüsselworte: Sanftheit, Vertrauen, Akzeptieren, Bereitschaft, Zulassen, unerschütterliche Hingabe.

Herausforderungen: Vertrauen, die Herausforderungen des Lebens akzeptieren, Ruhe und Gleichmut in Bezug auf das Ergebnis spiritueller Prüfungen.

Unsichtbare Unterstützung

von Cynthia Athina Kemp Scherer,
Desert Alchemy Blütenessenzen

Ich habe in letzter Zeit viel über Engel nachgedacht. Dabei habe ich darüber kontempliert, wie viel Hilfe man erhalten kann, wenn man einfach nur die Engel um Unterstützung bittet, wenn man nicht weiter weiß. Ich selbst nutze diese Möglichkeit schon seit Jahrzehnten für tiefgehende, innere Unterstützung, manchmal aber auch für ziemlich alltägliche Dinge.

Vor kurzem half ich einer Freundin dabei, neue Schubladen in ihrer Küche einzubauen. Es ging dabei ziemlich eng zu und ich musste meine Arme in den hintersten Winkel der Küchenschränke strecken, um Löcher zu bohren. Das fiel mir recht schwer, denn ich konnte nicht genügend Druck nach unten aufbauen. Als ich die Löcher endlich fertig hatte, gelang es mir jedoch nicht, die Schrauben komplett festzuziehen. Zuerst war ich ziemlich frustriert, aber dann kam mir der Gedanke, die Engel der Holzbearbeitung um eine Inspiration zu bitten.

Innerhalb von 90 Sekunden hörte ich die Botschaft: „Nimm einen größeren Bohrer“. Also habe ich mir eine größere Bohrnadel eingespannt, die Löcher nachgebohrt und konnte anschließend die Schrauben mit Leichtigkeit festziehen. „Ah“, dachte ich mir. „Danke, Ihr Engel!“

Das Reich der Engelwesen ist immer für uns da. Warum machen wir uns seine Unterstützung nicht öfter zunutze? Die kurze Antwort lautet, dass es nur funktioniert, wenn wir ausdrücklich darum bitten.

Es gibt Essenzen, die uns dabei helfen können, das Reich der Unterstützung durch die Engel zu erkunden, beispielsweise die Essenzen aus der Serie der Angelic Awareness Mischungen. Einen einfachen aber sehr effektiven Prozess, um mit Essenzen und der Unterstützung der Engel zu arbeiten, beschreibe ich in meinem Buch „Die Kunst & Technik der Anwendung von Blütenessenzen“, das vor kurzem auch auf deutsch erschienen ist.

Den inneren Norden finden

von Judith Poelarends,
Alaskan Essences

Wenn wir die Dinge im Leben finden, die uns inspirieren, ist der nächste Schritt, diesen Werten auch treu zu bleiben. Vielleicht provoziert das Meinungsverschiedenheiten mit unserer Familie und Freunden und es bedeutet, dass wir unseren eigenen Weg gehen, Menschen und Orte zurücklassen und neue Menschen und Orte entdecken. Vielleicht verändern wir auch unser Äußeres, um neue, einzigartige Wege zu wählen, wie wir uns ausdrücken. Das ist nicht immer leicht, besonders, wenn wir uns im Leben und den Emotionen anderer verfangen oder wenn uns unerwartete Ereignisse aus der Bahn werfen.

Greta Thunberg ist eine autistische, 16-jährige Aktivistin mit dem Asperger-Syndrom. Weder ihr Alter noch die Umstände haben sie davon abgehalten, ihre Einzigartigkeit zu leben und ihre Gaben zu nutzen, um für das zu kämpfen, was ihr wichtig ist. Und die Welt braucht IHR einzigartiges Licht genauso, wie sie das von Greta benötigt.

Essenzen können uns dabei helfen, die Sicherheit zu finden, die wir brauchen, um unser Licht in die Welt scheinen zu lassen, und die Stärke und den Mut zu haben, den wir brauchen, um unsere wichtigsten Werte zu leben. Sie verbinden uns mit dem, weswegen wir hier sind und geben uns Klarheit darüber, was zu unserem höchsten Wohl ist und was nicht.

Diese sechs Essenzen können Ihnen dabei helfen, sich auf ihren wahren inneren Norden auszurichten.

Cattail Pollen – Innere Stärke und Einklang mit unserer Wahrheit

Diese Pollen-Essenz hilft uns dabei, uns mit der inneren Wahrheit zu verbinden, die den Lebensweg erhellt, den wir für uns gewählt haben. Sie bringt uns auch mit der inneren Stärke in Verbindung, die wir brauchen, um in Übereinstimmung mit dieser Wahrheit zu handeln. Sie hilft uns dabei, für uns selbst einzutreten, besonders, wenn wir das Gefühl haben, dass die Menschen um uns herum uns nicht unterstützen. Unsere Perspektive verändert sich, wenn unser Bewusstsein sich erweitert. Deshalb ist es logisch, dass sich auch unser Unterstützungssystem, unser Freundeskreis und unsere Berater verändern. Manchmal dienen alte Verbindungen und Beziehungen nicht länger unserer höchsten Wahrheit, und wir müssen sie loslassen. Dieser Prozess kann verwirrend und schwierig sein. Die Cattail Pollen Essenz stärkt unsere Entschlossenheit während wir unser wahres Selbst in die Welt ausstrahlen, um die Menschen anzuziehen, die mit unserer Wahrheit in Resonanz gehen. Dies gibt uns wertvolle Stabilität in Zeiten großer Veränderung. Wenn die harmonischen Energien anderer Menschen uns unterstützen, können wir leichter durch die Veränderungen gehen.

Topaz – funktionierende, wechselseitige Verbindungen mit anderen

Diese Edelsteinessenz klärt Blockaden im 3. Chakra, in dem unangemessene Energieverbindungen im Körper gespeichert werden. Diese Verbindungen entstehen, wenn wir versuchen, Energie von anderen zu bekommen. Topaz hilft uns dabei, diese Verbindungen durch nachhaltigere, wechselseitige Bänder zu ersetzen. In manchen Fällen möchten wir vielleicht mit bestimmten Menschen verbunden bleiben, aber der Energiefluss soll unterstützend statt auslaugend sein. Topaz stärkt unsere Fähigkeit, entschlossen aus einem klaren Gefühl der eigenen Identität und des göttlichen Daseinszwecks zu handeln. Die Essenz hilft, wenn wir in Bezug auf unsere Identität verwirrt sind, nicht entschlossen handeln können, um unser wahres Selbst zu stärken oder wenn wir uns mehr mit anderen als uns selbst identifizieren.

Icelandic Poppy – den inneren spirituellen Fokus neu etablieren

Die großen, strahlenden Blüten dieser Mohnart helfen denjenigen, die ein großes Maß an spirituellem Bewusstsein besitzen, jedoch sehr zurückhaltend damit sind, es anderen Menschen zu zeigen. Icelandic Poppy lehrt uns, dass es einer der machtvollsten Wege ist, den Fluss der spirituellen Energie in unserem Körper zu stärken, wenn wir unser inneres Licht mit anderen zu teilen. Diese Essenz ist besonders wichtig für Menschen, die in dramatischen und verwirrenden Situationen gefangen sind und für diejenigen, die das Gefühl haben, die Verbindung mit der höheren Quelle von Führung und Weisheit verloren zu haben. Die Icelandic Poppy Essenz hilft uns dabei, unseren inneren spirituellen Fokus neu zu etablieren, damit wir den zurück zu unserem wahren Selbst finden können.

Fairy Slipper – unsere spirituelle Weisheit und Macht leben

Diese hübsche Orchidee besitzt an jedem Stängel eine einzelne rosa-und magentafarbene Blüte. Der Gattungsname, Calypso, kommt von der Meernymphe und Tochter des Atlas in der griechischen Mythologie. Calypso bedeutet „Versteckerin“ und passt gut zu der Angewohnheit der Pflanze, sich zwischen Moosen und anderen Pflanzen im dunklen Schatten der dichten Fichtenwälder zu verbergen. Deshalb ist die Essenz auch hervorragend für Menschen geeignet, die es vermeiden zu „sichtbar“ zu werden. Die Fairy Slipper Essenz hilft uns dabei, unsere Macht und Schönheit zu leben und unsere Individualität klar zu zeigen. Sie unterstützt uns dabei, unsere spirituelle Weisheit durch unseren Körper zu manifestieren und fördert eine klare Kommunikation, indem sie uns mit der Erde und Spirit in Einklang bringt.

White Violet – klare Grenzen durch göttliches Vertrauen und die Verbindung zum höheren Selbst.

Die zarten Blüten der White Violet bieten uns eine Essenz der Reinheit an und unterstützten diejenigen auf energetischer Ebene, die eine sensible und reine Natur besitzen. Hochsensitive Menschen sind sich oft ihrer Umgebung fast schmerzhaft bewusst und ohne klare Grenzen kann ihre energetische Privatsphäre leicht verletzt werden. Sensible Menschen fühlen sich in der Öffentlichkeit oder in einer Gruppe oft unsicher und zögern, den Kontakt zu anderen aufzunehmen. Diese Essenz unterstützt sie dabei, neue energetische Grenzen zu etablieren, indem sie ihnen hilft einen bewussten, bidirektionalen Kommunikationsfluss zwischen dem physischen Körper und dem höheren Selbst zu öffnen. Dies stärkt die Aura für mehr Sicherheit und Schutz und hilft dabei, die Qualität des göttlichen Vertrauens in unserem Energiefeld zu verankern. Dann können wir unabhängig von den Dynamiken in unserer Umgebung mehr von unserer Energie und Sensitivität zeigen.

Diamond – Harmonie zwischen dem persönlichen und dem göttlichen Willen

Diamanten gehören wegen ihrer Fähigkeiten, das Licht zu reflektieren, zu den meist gesuchten Edelsteinen auf der Erde. Sie repräsentieren Fokus, Präzision, Exaktheit und „Feinschliff“. Die Diamond Essenz klärt das 6. Chakra, das dritte Auge, und bringt unsere Wünsche, unsere Motivation und unseren Willen in Einklang. Dies hilft dabei, innere Konflikte zu vermeiden, wenn wir uns unklar darüber sind, was wir tun sollen. Es hilft uns dabei, die bewusste Entscheidung zu treffen zu handeln, anstatt das Gefühl zu haben, dass wir zum Handeln gezwungen werden. Die Edelsteinessenz unterstützt uns dabei, Illusionen zu durchschauen und stärkt unsere Fähigkeit, in Einklang mit unserem göttlichen Daseinszweck zu handeln.

Weitere Essenzen, die uns dabei helfen können, unseren inneren wahren Norden zu finden:

Columbine

Lace Flower: Stärkt die Selbstakzeptanz und unseren Sinn für den Selbstwert; fördert die Erkenntnis, wie der Beitrag jedes einzelnen Menschen das Ganze bereichert.

Cloudberry: Hilft uns dabei, das Licht der Reinheit tief in uns selbst zu erkennen. Um geringen Selbstwert durch das Gewahrsein des inneren Wertes zu ersetzen. Hilft uns dabei, uns für die wahre Quelle unseres Seins zu öffnen und dies nach außen zu zeigen, damit die anderen es sehen können.

Columbine: Hilft uns dabei, unsere eigene einzigartige Schönheit unabhängig von dem, wie sie sich von anderen unterscheidet, wertzuschätzen; stärkt unser Gefühl für unser Selbst und die Fähigkeit, uns selbst zu zeigen, damit die anderen uns sehen können.

Gold: Hilft uns, Zugang zu den höchsten Aspekten unserer persönlichen Identität zu erlangen und sie auszudrücken; bringt Kraft und Gleichgewicht ins dritte Chakra; hilft uns dabei, unsere innere Wahrheit, Freude und Weisheit als eine Quelle kreativer Kraft anzuzapfen.

Pyrite: Hilft uns dabei, ein energetisches Fundament im Leben zu errichten, das auf unserer eigenen höchsten Wahrheit basiert; stärkt das Gefühl für das Selbst, besonders in Gruppendynamiken oder bei Gruppenzwang; hilft uns dabei, unsere wahren Werte zu festigen und zu respektieren.

Tamarack: Fördert das Selbstvertrauen, indem wir ein tieferes Verständnis unserer einzigartigen Stärken und Fähigkeiten erlangen; ermutigt die bewusste Entwicklung der eigenen Individualität.

Yellow Violet: Furchtlosigkeit. Gibt uns die Kraft und das Vertrauen, die Essenz unseres Selbst jederzeit natürlich und ohne Einschränkung, Kompromisse oder Befangenheit auszudrücken. Schützt den Akt des verbalen Ausdrucks, besonders wenn es Herausforderungen oder Kontroversen um das gibt, was gesagt werden muss.

Wild Sweet Pea: Fördert Zuversicht und Leichtigkeit in unseren Interaktionen mit anderen. Unterstützt den äußeren Ausdruck und das Teilen unserer Talente und Fähigkeiten. Ermutigt uns, unser Bestes zu teilen, um anderen zu dienen.

Für sich einstehen, sich nicht provozieren lassen

von Dr. Petra Schneider (LichtWesen)

Sich überlastet, dünnhäutig und empfindlich fühlen. Offen und flexibel sein und auf die innere Stimme achten – das sind aktuelle Herausforderungen.

Kurzfassung:

  • überlastet, dünnhäutig, empfindlich sein
  • Für seine Vision, seine Werte, getroffene Entscheidungen einstehen
  • Willenskraft und Standfestigkeit sind gefordert, aber auch kluges, besonnenes Vorgehen
  • Offen sein für kreative, unvorhersehbare Vorgehensweisen
  • Auf die innere Stimme achten
  • Sich nicht provozieren lassen
  • Nicht in Täter-Opfer-Spiele einsteigen
  • Gefahr von Eskalation
  • Gefahr von Missverständnissen, daher nachfragen
  • Vergangenheit klären

Überlastung

In den vergangenen Wochen wurde uns viel abverlangt: Erschütterungen, voller Terminplan, vielfältige Aufgaben und Herausforderungen (Das war auch bei mir so, weshalb ich erst jetzt dazu komme, die Energie der Zeit zu aktualisieren). Diese Belastungen konnten zu Nervosität, Unruhe, Gereiztheit, Konzentrations- und Schlafstörungen führen, wodurch sich die Belastung noch verstärkte. Wer sich keine Zeit für Erholung genommen hat, kam an seine Grenzen. In den nächsten Wochen ist es wichtig, sich bewusst immer wieder Zeit für Erholung, Entspannung und Kraft tanken zu nehmen (unterstützend Nr. 52 Meine Kraft).

Für seine Werte und Entscheidungen einstehen

Jetzt ist es wichtig, sich auf das zu fokussieren, was man will und für seine Vision, seine Werte, seine Entscheidungen willensstark und standhaft einzutreten. Gleichzeitig ist aber auch ein kluges, taktisches Vorgehen und Offenheit für kreative, nicht vorhersehbare Lösungen und Möglichkeiten gefordert. Die Hinweise aus der inneren Weisheit, die in den kommenden Wochen deutlicher sind als sonst, helfen, Entscheidungen zu treffen (unterstützend Nr. 52 Meine Kraft). Auch Anregungen und Ideen von anderen inspirieren.

Dünnhäutig sein und Missverständnisse

Zur Zeit sind Menschen empfindlicher als normal. Das kann zu überzogenen Reaktionen führen, wie: Sich aggressiver verhalten, drohen, „bockig sein“, sich verweigern. Manche versuchen, Situationen und Menschen zu kontrollieren oder werden wütend, wenn die erwarteten Ergebnisse nicht eintreten. Das kann eskalieren, wenn das Gegenüber nicht besonnen und einfühlsam reagiert.

Zur Zeit kommt es auch leicht zu Missverständnissen. Deshalb lieber zweimal nachfragen.

Gerade in angespannten Situationen ist es jetzt besonders wichtig, zentriert zu bleiben, sich nicht provozieren zu lassen und auch sein Gegenüber nicht zu provozieren, selbst wenn es noch so einladend ist. Wer „mit dem Herzen sieht“, also Fehler und Schwächen mitfühlend betrachtet – sowohl die von anderen als auch seine eigenen – kann in Konfliktsituationen Frieden schaffen und überraschende, neue Lösungen finden (unterstützend LichtWesen „Ich bin in meinem Reich“ und Tonglen-Meditation).

Unerwartete Ereignisse und Entwicklungen

Auch in den kommenden Wochen erwarten uns Ereignisse und Entwicklungen, die weder geplant noch vorhersehbar waren. Die überraschenden Wendungen können im ersten Moment sowohl negativ als auch positiv empfunden werden. Sie sollten genutzt werden, um seine Ziele immer wieder zu prüfen, sich zu fokussieren, Blockaden aufzulösen, Belastungen loszulassen und seine Lebenssituation zu verbessern (unterstützend Nr. 62 Elohim violett).

Vergangenheit klären

Provokationen, emotionale Verletzungen, Ängste, Widerstände und Versagensgefühle berühren Prägungen, Traumen und Vorstellungen, die in der Vergangenheit entstanden sind. Sie ermöglichen, zum Kern eines Themas vorzudringen und sich von den Einengungen, Blockaden der Vergangenheit und dem, was nicht mehr stimmig ist, zu befreien. Auch wenn Transformation in den letzten Monaten schon mehrmals Thema war, bekommen wir nun erneut eine kraftvolle Unterstützung, die blockierenden Erfahrungen der Vergangenheit zu transformieren, neue Einsichten und Sichtweisen zu gewinnen und dadurch Gewohnheiten, Vorstellungen und unser Verhalten zu verändern (unterstützend Nr. 62 Elohim violett und Tonglen-Meditation).

Tonglen-Meditation: Richte deine Aufmerksamkeit auf deinen Atmen.

Erster Schritt: Mit dem Einatmen atme alle Störungen und belastenden Gefühle aus deinem eigenen Körper-Energiefeld in den Herzbereich. Dort werden sie transformiert und mit dem Ausatmen strömt reines Licht / die Präsenz des Seins / Bewusstheit zurück in deinen Körper.

Zweiter Schritt: Atme alle Störungen und Dissonanzen deiner Umgebung / der Welt in deinen Herzbereich, wo sie transformiert werden. Mit dem Ausatmen strömt reines Licht / die Präsenz des Seins / Bewusstheit in die Welt.

Diese Meditation ist eine alte Meditationspraxis, die auch Tonglen- oder Herzmediation genannt wird. Empfehlung ist, sie immer wieder zwischendurch im „ganz normalen Alltag“ zu machen, vor allem dann, wenn Ereignisse oder Verhaltensweisen anderer Menschen uns stark berühren oder Angst uns erfüllt.

Unterstützende LichtWesen Essenzen