LichtWesen Weihnachts-Special: „Gute Stimmung“

LichtWesen: Gute Stimmung

Vorübergehend im Angebot: Als besonderes Reinigungsspray mit leichtem Zitrusduft für Weihnachten und die Raunächte – die Essenz „Gute Stimmung“. Die könnte dieses Jahr für einige interessant sein, weil wir vier Feiertage hintereinander haben, also vier Tage für mögliche Spannungen, wenn man keine harmonische Familie hat oder alleine ist.

  • Energetisches Reinigungsspray, löst Dissonanzen und fördert die Harmonie
  • für Räume, Situationen und zur Klärung des Energiesystems, zum Beispiel an Weihnachten, für die Raunächte, bei Konferenzen, Feiern, nach Streit, für Gespräche
  • Die energetische Dusche

Wir alle kennen die Situation: Wir betreten einen Raum, in dem „dicke Luft“ herrscht, wenn Streit ausgetragen wurde oder jemand ungute Stimmung verbreitet. Manchmal liegt auch Traurigkeit oder Stress in der Luft. Das macht uns zu schaffen, weil die Ursachen im energetischen Bereich liegen und somit nicht „greifbar“ sind.

Diese energetische Dissonanz lässt sich mit dem neuen Reinigungsspray „Gute Stimmung“ klären: Einfach in den Raum oder auf Gegenstände sprühen. Auch wenn man sich unwohl fühlt, etwa nach Besuchen im Krankenhaus oder nach dem Aufenthalt in Menschenmengen, kann ein Sprühen über den Körper energetisch reinigen. Viele Testpersonen nutzten es auch zur Klärung von Hotelzimmern und Betten. Es eignet sich auch zur regelmäßigen energetischen Reinigung.

Wer in den Raunächten mit Altem abschließen und sich auf das Neue ausrichten möchte, kann „Gute Stimmung“ zur Reinigung und Harmonisierung nutzen. Auch über die Weihnachtsfeiertage, an denen in den Familien nicht selten Spannungen auftreten, lässt sich mit dem neuen energetischen Reinigungsspray buchstäblich „Gute Stimmung“ machen.

Enthaltene Energien: Elohim weiß, violett, magenta; Seraphis Bey, Maria, Michael, Kristall

Mit einem leichten Zitrusduft

Das Spray ist bei uns zum Preis von 26,80 EUR erhältlich – Lieferung so lange der Vorrat reicht.

False Evidence Appearing Real … FEAR

von Sabina Pettitt (Pacific Essences)

Als ich ein kleines Mädchen war hatte ich einen Onkel, der manchmal am Esstisch die Stengel von den Tomaten zog und den sternförmigen Kranz quer über den Tisch zu mir pustete. Ich krisch vor Angst, denn ich glaubte, es wären Spinnen.

Einmal sind wir in der Wüste in New Mexico unterwegs gewesen. Ich hatte Angst vor Schlangen, sah ein zusammengerolltes Stück Seil auf dem Boden, und habe nicht nur vor Schreck geschrien, sondern bin so sehr zurückgezuckt, dass ich während der nächsten Tage ziemliche Rückenschmerzen hatte.

Als ich noch ein kleines Kind war und bevor ich schwimmen konnte, bin ich öfters ins Wasser gewatet bis meine Füße den Boden verloren haben. Dann habe ich Angst bekommen und um Hilfe gerufen. Mein Vater ist jedes Mal gerannt gekommen, hat meine Angst beschwichtigt und mich sicher zum Ufer zurückgetragen.

Wenn ich mich heute an diese angstvollen Erfahrungen erinnere, ist die letzte die prägnanteste. Ich erinnere mich daran, wie absolut sicher ich mich in den Armen meines Vaters gefühlt habe.

Wie können wir dieses Gefühl von Vertrauen und Sicherheit für uns selbst kultivieren?

Der Auslöser für mich, über das Thema Angst zu schreiben ist die die Tatsache, dass ich Anfang September an einem unserer üblichen Spazierwege im Nationalpark ein Schild gesehen habe: „Vorsicht Bären!“ Ich konnte fühlen, wie ich unmittelbar verkrampfte. Dann dachte ich, dass es ziemlich schräg war, das Schild aufzustellen und auch wie ich darauf reagiert hatte, denn es war mir schon immer klar gewesen, dass es im Park Bären gab. Manchmal habe ich ihren Kot gesehen oder ihre Fußabdrücke und manchmal habe ich auch Stinkkohl-Pflanzen gesehen, die so aussahen, als wären sie von einem ziemlich großen Tier angefressen und platt getreten worden. Bären lieben Stinkkohl. Während der folgenden Tage konnte ich beobachten, wie mein Verstand sich die wildesten Dinge ausmalte. Beim Spazierengehen im Park dachte ich mir manchmal, dass es vielleicht besser wäre, umzukehren. Aber zumindest habe ich mich an meine „Werkzeuge“ erinnert und bat meine Geistführer um einen Rat, bevor ich eine Entscheidung traf.

Mein Verstand malte sich weiter die verrücktesten Sachen aus, so dass ich sogar einmal beim Spazierengehen vor meinem geistigen Auge einen Cartoon sah, in dem ich glaubte, etwas gehört zu haben, dann fühlte, wie mich jemand an der Schulter antippte. Natürlich war es der Bär. LOL!!!

An einem anderen Tag regnete es in Strömen und ich hatte meine Geistführer um Hilfe gebeten, ob ich den Wanderweg weiter gehen sollte. Wir kamen um eine Biegung und ich sah etwas schwarzes, pelziges um die nächste Kurve verschwinden – ich schrie laut auf. Natürlich war es nur ein Hund gewesen, den ich auch kannte, und so musste ich dem Besitzer erklären, wie sehr mich das „Achtung Bär“ Schild beschäftigte.

Dieses kleine Abenteuer ging ungefähr eine Woche lang. Dann kam der Tag, als ich wieder extrem vorsichtig war und meine Geistführer um Hilfe gebeten hatte – nur um festzustellen, dass sie das Schild abgehängt hatten.

Warum ist es mir wichtig, darüber zu schreiben? Wir leben in einer Welt voller „False Evidence Appearing Real“ (Falsche Beweise, die real aussehen, Akronym FEAR = Angst (engl.), A.d.Ü.) und ich bin der Überzeugung, dass es für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit notwendig ist, dass wir uns entscheiden, uns von all den „offiziellen Geschichten“ zu entkoppeln, die unseren inneren Frieden stören, damit wir Wege finden können, die Stille in uns zu kultivieren.

Ich habe vor kurzem ein Interview mit einem amerikanischen Onkologen gesehen, der über Stille auf der Zellebene sprach, und dass diese eine notwendiger Aspekt für unsere Zellen ist, damit sie erkennen können, wenn sie krank sind und sich per Apoptose selbst auslöschen können, um das Wohlergehen des Gesamtorganismus aufrechtzuerhalten. Tatsächlich ist diese Beschreibung eine unzulässige Verkürzung dessen, was er tatsächlich alles gesagt hat. Deshalb hier der Link für alle, die sich das Interview in voller Länge ansehen wollen: https://lifespa.com/episode-61-can-learn-cancer-cells-interview-zach-bush-m-d/

Was mich daran besonders begeisterte war die Idee über Meditation, die ich schon vor vielen Jahren von Maharishi gelernt hatte. Wenn wir mit Hilfe der Meditation unseren Verstand ganz zu Ruhe und Frieden bringen, ermöglichen wir auch unserem physischen Körper eine Erholung, die der angeborenen Intelligenz in unseren Zellen ermöglicht, Stresserinnerungen zu löschen – sei es körperlich, emotional oder mental.

Und ich erkenne, dass es mir gelungen ist, durch die Meditation auf irgendeine Weise das Gefühl der Sicherheit und des Wohlbefindens zu erlangen, das ich damals gefühlt habe, als mein Vater mich aus dem Wasser gezogen und an den Strand getragen hat. Ich benutze die Werkzeuge wie Meditation, Essenzen und meine Geistführer, damit ich mich nicht ständig in die allgegenwärtige Angst einklinke.

Liebe Grüße
Sabina Pettitt

One-Sided Wintergreen (Alaskan Essences)

One-sided Wintergreen (Alaskan Essences): Essenz des Monats November 2018

Die Essenz des Monats November ist speziell für diejenigen gedacht, die oft überwältigt sind von den energetischen Eindrücken, die sie mit ihren feinen Antennen von anderen auffangen. In Verbindung mit dem Thema des „Zu guter Letzt …“ kann die Essenz uns dabei helfen zu lernen, dass wir klare Grenzen zwischen unserer Energie und der Energie der anderen aufrechterhalten.

One-Sided Wintergreen (Pyrola secunda) von den Alaska Essenzen ist eine niedrig wachsende, immergrüne Pflanze mit gelblich grünen Blättern. Eine der herausstechendsten Eigenschaften dieser leicht zu erkennenden Pflanze sind die kleinen, glockenförmigen Blüten, die alle an einer Seite des leicht gebogenen Stengels wachsen.

One-Sided Wintergreen ist eine weit verbreitete Pflanze in feuchten Waldgebieten und im Dickicht im südlichen, östlichen und inneren Alaska. Sie blüht von Ende Juni bis Anfang August.

Themen: Diffuse energetische Grenzen; wenn man von der Energie anderer Menschen stark beeinflusst wird; wenn man ständig Menschen und Situationen anzieht, die nicht in Einklang mit dem eigenen wahren Selbst stehen; wenn man sich nicht darüber im Klaren ist, wie die eigenen Handlungen und die eigene Energie andere beeinflussen.

Qualitäten: One-Sided Wintergreen hilft uns dabei, klare energetische Grenzen zu setzen und aufrechtzuerhalten, die in Übereinstimmung mit unserer höchsten Wahrheit und unserem Daseinszweck sind.

Die Blüten des One-Sided Wintergreen symbolisieren, wie wir in enger physischer Nähe zu anderen Menschen sein und gleichzeitig die Integrität unseres eigenen Energiefelds aufrechterhalten können. Die Essenz wirkt, indem sie unser Gewahrsein für die Resonanz, oder den natürlich auftretenden, harmonischen Austausch von Energie zwischen zwei Objekten erweitert. Durch das Erkennen dieses Prinzips können wir sensibler dafür werden, wie unsere Handlungen und Energien andere beeinflussen, und wie wir im Gegenzug von den Energien und Handlungen anderer beeinflusst werden.

Die Pflanze verkörpert den Archetyp des Inkarniertseins in perfekter Harmonie mit Gott. Ihre Essenz kann uns dabei helfen zu lernen, wie wir unseren Selbstausdruck so definieren können, dass wir nur Menschen und Situationen anziehen, die für die Arbeit, die wir zu tun gekommen sind, unterstützend sind.

Die Essenz hat die Lektion für uns parat, dass es nicht notwendig ist, sich mit den Energien um uns herum zu identifizieren, um unsere eigenen Grenzen definieren zu können. Stattdessen fordert sie uns auf, uns auf die Qualität der Energie zu konzentrieren, die wir in die Welt bringen. Diese Ausstrahlung bestimmt die Qualität der Energie, und damit die Art von Menschen, die wir anziehen. Wenn wir klar darin sind, unser wahres Selbst zu zeigen, werden wir Menschen und Situationen anziehen, die diese unsere Wahrheit unterstützen. Das macht es uns leichter, in der physischen Welt in Einklang mit unserem göttlichen Daseinszweck zu funktionieren.

Die Essenz des Monats ist wie immer als 30 ml Einnahmeflasche zum Sonderpreis von 9,90 EUR bei uns erhältlich.

Astrologische Jahresessenz 2019

Seit einigen Jahren bietet Verena Reiß eine astrologische Jahresessenz an, die sich besondererBeliebtheit erfreut. Diese individuell für Sie nach Ihrem Geburtshoroskop hergestellte Essenz unterstützt Sie auf ganz besondere Weise. Sie enthält die Frequenzen der Themen, auf die im kommenden Jahr der Fokus gerichtet werden soll, damit größtmögliche Entwicklungsschritte erfolgen können. Sei es, dass Sie Zugang finden zu noch nicht erkannten Potenzialen oder Sie die Möglichkeit haben, bereits aktivierte Fähigkeiten zu verbessern, zu erweitern oder auszubauen. Ihre Jahresessenz 2019 hilft Ihnen auch, notwendige Schritte zu unternehmen, um Blockaden und Hindernisse zu beseitigen und Ihren Weg leichter zu gestalten.

Die Astrologie bietet uns die wunderbare Möglichkeit, aktuell anstehende Themen und Herausforderungen zu erkennen. Sie gibt uns Informationen, in welchen Lebensbereichen und auf welche Art und Weise Schritte unternommen werden können, die sich energetisch besonders unterstützen lassen. Die wirksamste Unterstützung erhalten Sie, ergänzend zu Ihrer Essenz, mit einer telefonischen Beratung, da Verena Reiß im Gespräch Ihre persönliche Thematik natürlich wesentlich ausführlicher darstellen kann.

Sie haben in diesem Jahr die Möglichkeit, zwischen drei Varianten, jeweils als 100 ml Tinktur zu wählen:

Variante A
Individuelle Jahresessenz 2019
Preis: 65,00 EUR

  • Hergestellt nach dem Geburtshoroskop, mit Betonung der im Jahr 2019 wichtigsten Themen.
  • Schriftliche Information über die Zusammensetzung der Essenz.
  • Individuell ausgetesteter Anwendungsmodus

Variante B
Individuelle Jahresessenz 2019 mit telefonischer Beratung
Preis: 135,00 EUR

  • Hergestellt nach dem Geburtshoroskop, mit Betonung der im Jahr 2019 wichtigsten Themen
  • Schriftliche Information über die Zusammensetzung der Essenz
  • Individuell ausgetesteter Anwendungsmodus
  • Einstündige telefonische Beratung (Dieses Gespräch kann auf Wunsch gerne aufgezeichnet werden).

Variante C
Individuelle Jahresessenz 2019 mit schriftlicher Ausarbeitung
Preis: 150,00 EUR

  •  Hergestellt nach dem Geburtshoroskop, mit Betonung der im Jahr 2019 wichtigsten Themen
  • Schriftliche Information über die Zusammensetzung der Essenz
  • Individuell ausgetesteter Anwendungsmodus
  • Schriftliche Ausarbeitung über die astrologischen Zusammenhänge der im Jahr 2019 wirksamen Themen (2-3 DIN A4 Seiten)

Zur Herstellung der Essenz benötigt Verena Reiß folgende Angaben: Geburtstag, Geburtsort und Geburtszeit. Die Lieferzeit beträgt ca. 10 Tage. Eine Bestellung ist nur per E-Mail möglich.

Wechsel zwischen Schub und Erschöpfung, Spannungen, stabil bleiben

von Dr. Petra Schneider

Was ist

  • Tatkraft und Erschöpfung wechseln sich ab
  • Ebenso wechseln Stagnation und Schub nach vorn
  • Finanzielle Engpässe
  • Hohe Energieschwingung führt zu innerer Anspannung
  • Achtsam sein und Möglichkeiten erkennen
  • Sich auf das Wichtige konzentrieren
  • Auf die innere Stimme achten
  • Ruhephasen und Meditation um stabil zu sein
  • Es ist schwierig, vorauszuplanen
  • Innere Blockaden lösen sich

Der innere Zustand wechselt

Menschen erleben zur Zeit einen Wechsel zwischen Kraft und Erschöpfung, zwischen Schaffensfreude und sich überlastet fühlen. An einem Tag hat man das Gefühl, es geht voran und man kann Bäume ausreißen. Am nächsten möchte man sich nur noch ins Bett legen und nichts tun. Auch in Projekten und bei Aufgaben kann dieser Wechsel beobachtet werden: mal geht es voran und man glaubt, der Durchbruch ist geschafft. Dann stagniert es wieder. Das löst Zweifel und Verunsicherung aus.

Hohe Energieschwingung

Die hohe Intensität, die auch schon in den vergangenen Wochen in der Luft lag, führt auch weiterhin zu innerer Anspannung und belastet den Körper. So mancher reagiert auf die hohe Schwingungsfrequenz mit Schwindel. Andere haben das Gefühl, dass sie tausend Aufgaben erledigen müssen und es nicht schaffen; dass alles zu viel wird und sie den Überblick verlieren. Auch finanzielle Engpässe treten gerade häufiger auf und belasten zusätzlich. Dadurch sind Menschen gereizt, was zu Spannungen, Wortwechsel und Auseinandersetzungen führen kann.

Die hohe Schwingung berührt auch Blockaden, die nun gelöst werden können. Dabei tauchen Angstgefühle und Traurigkeit auf (unterstützend Elohim violett).

Hilfreich ist, zu entscheiden, was Wichtig ist und sich darauf zu konzentrieren. Um stabil zu bleiben, hilft, sich immer wieder zu zentrieren, auf die eigenen Bedürfnisse zu achten, Ruhephasen und Meditation; ebenso gesunde Ernährung, ausreichend Pausen, genügend Schlaf, Bewegung, Sport und Natur (unterstützend Ich regeneriere mich). In Momenten von Spannung kann man sich für einen Moment auf den Atem konzentrieren, tief ein- und auszuatmen und sich dabei vorzustellen, dass man sich in der stillen Mitte eines Wirbelsturms befindet (unterstützend Achtsamkeit und Schutz).

Achtsam sein

Die innere Anspannung, die Spannungen im Miteinander, der Wechsel der Energien und Veränderungen machen Planungen schwierig. Ausdauer ist gefragt. Ebenso Intuition. Von Rückschlägen und scheinbaren Misserfolgen sollte man sich nicht entmutigen zu lassen. Denn neben dem, was nicht gelingt, öffnen sich immer wieder neue, unerwartete Möglichkeiten. Man bekommt wertvolle Informationen, die langfristig weiterführen. Gespräche und Austausch mit anderen zeigen neue Wege. Möglichkeiten öffnen sich, die vorher nicht sichtbar waren. Achtsam Schritt für Schritt gehen, genau hinschauen und die Handlungen immer wieder überprüfen und anpassen, ist deshalb wichtig (unterstützend Achtsamkeit und Schutz). Ebenso zu fragen: Was ist gerade los? Was passiert im Außen? Welche Gefühle werden dadurch ausgelöst? Was ist zu tun? Worauf sollte ich achten? Und vor allem: Was ist mein langfristiges Ziel, meine Vision?

Meditation: Lade den violetten Strahl der Elohim und den Erzengel Raphael ein und bitte sie, alles Einengende – Traumen, Vorstellungen, Glaubenssätze, Gewissheiten, Verhaltensweisen – zu klären und zu lösen, auch das, was dir nicht bewusst ist. Lasse diese Energie sowohl in deinen Körper als auch in dein Leben fließen. Anschließend bitte darum, dass du stabil und gelassen bleibst und dass deine Intuition gestärkt wird.

Unterstützende LichtWesen Essenzen


LichtWesen Jahresmischung 2019

Die neue Jahresmischung für das kommende Jahr 2019 von Dr. Petra Schneider (LichtWesen) ist bei uns ab heute zum Preis von 23,90 EUR verfügbar.

LichtWesen Jahresmischung 2019
LichtWesen Jahresmischung 2019

Die Jahresmischung 2019 hilft, stabil zu sein, in der Kraft zu sein, sein Ziel, seine Vision, seine Lebensaufgabe immer wieder zu überprüfen und zu justieren. Vor allem, wenn Veränderungen uns herausfordern, aktiviert sie den Energiefluss für uns selbst, für Stabilität und für einen gesunden Körper. Sie entfacht Begeisterung, die eine außergewöhnliche Kraft freisetzt. Dann kann man Schritt für Schritt mutig und unbeirrt weitergehen, mit Willensstärke, Ausdauer und Tatkraft. Weibliche und männliche Energie, das Yin und Yang im Menschen, werden balanciert und können dadurch zu einem neuen Selbstbewusstsein und neuen Verhaltensweisen führen.

Die Essenz 2019 hilft, achtsam zu sein, die innere Weisheit zu nutzen, wichtige Informationen und Hinweise zu erkennen und auch die leisen Töne nicht zu überhören. In Zeiten von Verwirrung und Orientierungslosigkeit hilft sie, wieder zu sich und zum eigenen Weg zu finden, zu tun, was zu tun ist, damit sich die Vision verwirklicht, und dafür die Verantwortung zu übernehmen. Es gelingt leichter, hinter das Oberflächliche, hinter die Fassaden zu schauen, bis zum Kern einer Situation, eines Menschen, des eigenen Wesens.

Mit der Jahresmischung erkennen wir auch, welche Menschen und Kräfte uns hilfreich unterstützen. Das Mitgefühl und die Liebe für uns selbst, für andere und für die Aufgabe werden gestärkt.

Die Jahresmischung kann während des ganzen Jahres durchgängig genutzt werden oder gezielt in den Phasen, in denen Sie diese Unterstützung brauchen. Die Themen von 2019 sind ab Oktober 2018 aktuell und bis März 2019 überlappen sich die Energien beider Jahre. Daher können in dieser Zeit beide Jahresmischungen genommen werden, auch gemeinsam.

In der Jahresmischung 2019 wirken die Energien von Aeolus, Djwal Khul, Victory, Hilarion, Melchizedek, Erde, Haniel, dem rosa Schöpfungsstrahl und den Elohimstrahlen silber und gold.

Die Jahresmischung 2019 ist bei uns ab sofort zum Preis von 23,90 EUR verfügbar.

Den Körper stabilisieren, Projekte beginnen wieder zu laufen, unerwartete Wendungen

von Dr. Petra Schneider

Was ist

  • Den Körper stabilisieren
  • Projekte laufen wieder
  • Informationen und Erkenntnisse kommen stückweise
  • Etwas Unerwartetes kann sich zeigen
  • Unterstützung von anderen bekommen
  • Neu ordnen
  • Aufräumen

Den Körper stabilisieren
Der Oktober hat für viele Menschen mit Beschwerden und Erkrankung begonnen. Vermutlich wird die Anfälligkeit, vor allem gegenüber Infekten, noch einige Zeit bestehen. Denn auch die hohe Intensität, die in den vergangenen Wochen in der Luft lag, wird noch eine Weile weiter wirken und den Körper belasten. Daher ist es jetzt besonders wichtig, den Körper in den Mittelpunkt zu stellen und auf seine Bedürfnisse zu achten: gesunde Ernährung, ausreichend Pausen, genügend Schlaf, Bewegung, Sport und Natur, alles was den Körper stabilisiert und ihm gut tut (unterstützend Ich regeneriere mich und die CD Heil sein).

Projekte beginnen zu laufen
Nachdem es in den letzten Monaten zäh war und sich bei einigen Projekten überhaupt nichts bewegte oder es sogar Rückschritte gab, kommt jetzt Bewegung in Vorhaben. Im Moment ist es aber oft so, dass sich nur Puzzleteilchen zeigen. Erst wenn genügend Teile zusammen sind, kann man sie zusammenfügen und das entstehende Bild erkennen – und das kann dann völlig anders sein, als erwartet oder geplant. Es kann etwas entstehen, was man vorher nicht gesehen hat und was vorher auch nicht sichtbar war. Das macht Planung schwierig. Manchmal muss man akzeptieren, dass man noch nicht entscheiden kann oder noch warten muss, bis die fehlenden Informationen / Puzzleteile da sind. Man sollte genau hinzuschauen, welche Informationen kommen und was noch fehlt.

Außerdem ist jetzt besonders wichtig, auf die Intuition, das Bauchgefühl zu achten: Was sagt meine Intuition zum geplanten Schritt? Ist jetzt schon der Zeitpunkt, etwas anzustoßen oder zu handeln? Oder sollte ich auf weitere Puzzleteilchen warten, zu einen späteren Zeitpunkt aktiv werden?

Nachdem es in den letzten Monaten immer wieder darum ging, für sich zu klären, was wichtig ist, wofür man sich einsetzen will, was man für das „größere Ganze“, für die Welt tun will, ist jetzt Zeit, aktiv zu werden und (weitere) Schritte für die Umsetzung zu unternehmen (unterstützend Nr. 42).

Unterstützung von anderen
In den nächsten Wochen zeigen sich Menschen, die uns bei unseren Schritten, unseren Vorhaben, unseren Aufgaben unterstützen. Manche kennen wir schon, aber sie waren bisher für uns noch nicht aktiv. Andere treten neu in unser Leben. Und manche tun sich zusammen, um eine kraftvolle Unterstützung zu gewährleisten. Wichtig ist, die passende Hilfe zu erkennen und auch zu erkennen, wer uns weiterbringt und wer, obwohl er helfen will, eher blockiert. Außerdem ist jetzt wichtig, Hilfe anzunehmen und/oder sich Unterstützung zu holen (bei Beratern, Freunden, Verwandten) und zu entscheiden, wie das Zusammenwirken oder die Hilfe gestaltet werden soll (unterstützend Nr. 42). Wir müssen selbst die Verantwortung für ein gelungenes und effektives Miteinander übernehmen.

So wie andere uns unterstützen, so können auch wir andere unterstützen und unsere Erfahrungen und Fähigkeiten anbieten.

Neu ordnen
Wenn sich Projekte zeigen und zu laufen beginnen, kann eine Folge sein, dass man sich selbst, seinen Tag oder auch das Miteinander mit seiner Umgebung und mit denen, mit denen man zusammen arbeitet, neu strukturieren muss (unterstützend Nr. 42). Auch die eigenen Aufgaben und Prioritäten können sich verschieben oder verändern.

Klären und Aufräumen
Die Veränderung und Neustrukturierung wird gefördert, wenn wir mit Altem abschließen, aufräumen und loslassen, was nicht mehr gebraucht wird – sowohl innerlich als auch äußerlich (Schreibtisch, Wohnung) (unterstützend Nr. 61 violett).

Meditation: Gehe an ein fließendes Wasser oder stelle dir einen Bach oder Fluss vor. Betrachte ihn eine Weile. Beobachte, wie das Wasser sich bewegt und verändert, wie immer wieder neues Wasser kommt und weiterfließt. Wenn du möchtest, kannst du dem Wasser auch deine belastenden Gedanken, Gefühle und Situationen geben und das Wasser mit dem violetten Strahl der Elohim verbinden, so dass alles transformiert wird (unterstützend die CD Heil Sein).

Unterstützende LichtWesen Essenzen

Drei neue Themenessenzen und der Mutmachengel

Von Petra Schneider und LichtWesen gibt es ab sofort drei neue Themenessenzen. Diese beinhalten verschiedene Energien, die auf jeweils ein bestimmtes Thema ausgerichtet sind.

Ich regeneriere mich – zur energetischen Unterstützung des Körpers bei Krankheit und auch für Situationen, in denen man zusätzliche Energie benötigt; etwa bei Stress, wenn man sich überlastet fühlt, erschöpft ist oder wenn unerwartete Ereignisse eintreten. (Energien: Elohim grün, türkis, blau, gelb, violett, Erde, Baum, Seraphis Bey, Kuthumi, Lady Portia, Raphael)

Ich löse das Trauma – für die energetische Klärung kleiner und großer Schocks und Traumen, sowohl in Akutsituationen als auch für Ereignisse aus der Vergangenheit. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass sich damit auch hartnäckige Verhaltensweisen ändern. Wir empfehlen dieses Energiespray mit „ich regeneriere mich“ zu kombinieren, damit der Körper zusätzliche Kraft für die Lösung bekommt. (Energien: Elohim grün, gold, violett, magenta, Maria, Kwan Yin, Raphael, Chamuel, Haniel)

Ich fühle mich wohl – das energetische Wohlfühl-Bad, auch für zwischendurch. Um immer wieder in die innere Balance zu kommen und entspannt, gelassen und stabil zu sein. (Energien: Erde, Baum, Lao Tse, Maria, Schöpfungsstrahl grün, rosa, weiß, Turmalin schwarz, grün, rosa)

Alle drei Themenessenzen sind ab sofort zum Preis von 27,90 EUR als Tinktur mit Goldwasser bei uns erhältlich.

Der neue Mutmachengel

Zusätzlich gibt es ab sofort auch noch den neuen, ca. 17 cm großen Mutmachengel aus Plüsch. Der in Deutschland handgenähte Engel stärkt den Mut und spendet Trost. Er ist hilfreich in schwierigen Situationen, nach Trennungen und Verlusten, und immer dann, wenn Neues oder Schwieriges ansteht, wie zum Beispiel Geburt, Kindergarten, Schulbeginn, Familiengründung, Bewerbung etc. (Energien: Maria, Kwan Yin, Michael, Raphael, Gabriel, Haniel, Elohim rosa, violett, grün)

Living Essences Acu-Kit – schnelle Hilfe, wenn es darauf ankommt

Das Acu-Kit Notfallset von den Living Essences of Australia ist eine Zusammenstellung von 16 Einzelessenzen, für akute Situationen. An dieser Stelle sei noch einmal ausdrücklich betont, dass die Essenzen in so einem Fall kein Ersatz für kompetente Hilfe durch einen Arzt oder Heilpraktiker sind, und diese nur ergänzen können.

Das Set enthält Essenzen, die sich in akuten Situationen sehr gut bewährt haben. Es besteht aus 16 Blüten, die einfache, schnelle und effektive energetische Unterstützung bei Stress, Schmerz und anderen energetischen Ungleichgewichten geben können:

  • Schmerz: Dampiera, Menzies Banksia, Purple Flag Flower, Macrozamia
  • Stress: Hybrid Pink Fairy Orchid/Cowslip Orchid, Pink Fairy Orchid, Yellow Flag, Purple FlagFlower
  • Energie: Cowkicks, Pink Fountain Triggerplant, Purple Enamel Orchid, Reed Triggerplant
  • Sorgen: Brown Boronia
  • Zentrierung: Leafless Orchid, West Australian Smokebush
  • Negative Emotionen: Black Kangaroo Paw
  • Energetisch bedingte Übelkeit: Rose Coneflower

Weitere Informationen zur Anwendung, auch an den Ohr-Akupunkten finden Sie in diesem englischsprachigen Flyer des Herstellers. Detaillierte Informationen zur Anwendung der Living Essences of Australia auf den Akupunktur- und Akupressurpunkten an Ohr und Körper finden Sie im Buch „Australische Blütenessenzen für das 21. Jahrhundert„.

Corn – die Essenz der Weggabelung

Lila Devi (Spirit-in-Nature Essences)

von Lila Devi
(Spirit-in-Nature Essences)

Guten Freunden gibt man oft Spitznamen, und viele Menschen haben diese Art von Beziehung zu den Spirit-in-Nature Essenzen. Sie überraschen, lehren und begeistern uns auch nach vielen Jahrzehnten immer wieder aufs Neue. Die Corn Essenz hat aus diesem Grund vor Kurzem den Namen „Die Essenz der Weggabelung“ erhalten.

Im „Handbuch der Blütenessenz-Heilung“ steht:

„Mais (Corn) ist das einzige Getreide, das aus Amerika stammt. Es wird inzwischen in vielen Regionen der Welt angebaut – in tropischen wie in subtropischen Ländern. Vermutlich hat man Mais schon vor siebentausend Jahren in Mexiko angebaut. Neben seiner Eigenschaft als Nahrungsmittel haben die nordamerikanischen Indianer, die Inkas, Mayas und Azteken, ihn als Währung, Schmuck, Baumaterial und zu dekorativen Zwecken benutzt. Als einjähriges Gras braucht der Mais drei bis fünf Monate zum Reifen. Die weiblichen Blüten sitzen tiefer am Stengel, die männlichen Blüten bilden fedrige Büschel an der Spitze. Er ist leicht verdaulich, hat viele Faserstoffe, ist reich an Magnesium und Phosphor und gut für Gehirn und Nervensystem. Maismehl, Kerne und Kolben können therapeutisch eingesetzt werden, um den Cholesterinspiegel zu senken, das Verdauungssystem zu regulieren, die Nieren zu kräftigen und Hautunreinheiten zu beseitigen.“

Vor kurzem zeigte sich in einem Beratungsgespräch die Corn Essenz als erste in der Reihe von fünf Blütenessenzen, die ich normalerweise eine nach der anderen, und nicht gemeinsam als Mischung empfehle. Es stellte sich heraus, dass Alicia gerade an einem Wendepunkt in ihrem Leben war. Wenn wir uns in dieser Situation befinden, braucht es oft einen größeren Energieschub, wenn wir uns mit massiven Veränderungen auseinandersetzen müssen, uns vom Alten befreien und mit Volldampf in eine unbekannte Zukunft steuern. Manchmal geht es dabei um das neue Schuljahr, einen neuen Job, eine neue Wohnung oder das Leben mit einem neuen Partner. Manchmal braucht es jedoch auch einfach einen Wechsel der Intention, so wie in dieser Sitzung.

Alicias aufschlussreiche Aussage dazu war: „Irgendwie sind die Dinge zur Ruhe gekommen. Jetzt ist es für mich an der Zeit, bewusstere Entscheidungen darüber zu treffen, wie ich in dieser Welt leben möchte.“

Im Herbst würde sie, wie in den letzten 20 Jahren, ein neues Schuljahr als Lehrerin an einer Highschool beginnen. Ihre Tochter war schon vor einigen Jahren von Zuhause weggezogen und sie litt am „Leeres-Nest-Syndrom“, dieser lebensverändernden Zeit, wenn eine Mutter sich quasi selbst neu (er-) finden muss. Gleichzeitig lebte ihre eigene Mutter schon seit einiger Zeit in der Nähe in einem Heim, das sich fürsorglich um die zunehmenden Symptome ihrer Parkinson-Erkrankung kümmerte.

Dennoch musste sich in ihrem Inneren etwas ändern. Sie fühlte, dass alte, wohlbekannte Aufgaben neu angegangen und mit frischer Energie ausgeführt werden wollten. Die Mais Essenz ist immer dann angezeigt, wenn wir uns selbst an einer Weggabelung in unserem Leben befinden.