Garry Oak (Pacific Essences)

Die Essenz des Monats März steht in engem Zusammenhang mit dem „Zu guter Letzt …“, das den Untertitel „Widerstand ist zwecklos“ trägt.

Garry Oak, die Oregon-Eiche, ist eine der 12 neuen Baumessenzen von Pacific Essences. Sie verkörpert die Qualität des „intelligenten Zulassens“, das heißt, dass man erkennt, wann es sinnvoll ist, Widerstand zu leisten, und wann es besser ist, die veränderte Situation anzunehmen und zu nutzen. Garry Oak hilft uns, diese Qualität in uns zu fördern, damit wir nicht einen großen Teil unserer Energie darauf verschwenden, sinnlosen Widerstand gegen Veränderungen zu leisten.

Gleichzeitig unterstützt uns die Essenz dabei, körperliche oder kulturelle Unterschiede zu akzeptieren und auch denjenigen, die aus dem, was wir für den Rahmen halten, fallen, mit Toleranz zu begegnen, anstatt sie zu verurteilen. Eine weitere Eigenschaft der Garry Oak Essenz ist es, unsere Hoffnung in die Zukunft zu stärken und uns dabei zu helfen, unsere Resourcen weise und effizient einzusetzen.

Die Garry Oak Essenz ist dem Blasenmeridian (Wasserelement) und dem Sakral-/Sexualchakra zugeordnet.

Sie erhalten die Essenz bei uns wie immer als 30 ml Einnahmeflasche zum Sonderpreis von 9,90 EUR. Zusätzlich ist sie als 7,5 ml Stockbottle bzw. als 25 ml Stockbottle bei uns erhältlich.

https://www.essenzenladen.de/essenz-des-monats.html

Der Geist von ALOHA

Sabina Pettittvon Sabina Pettitt

Liebe Essenzenfreunde!

Wir hatte das Glück, das neue Jahr erneut auf der magischen Insel Hawaii begrüßen zu dürfen. Die große Insel von Hawaii ist für mich immer noch einer der schönsten und unterstützendsten Orte auf diesem Planeten. Wenn ich in Honolulu das Flugzeug verlasse, fühle ich, wie mich die Wärme umfängt, und das auf viel tieferer Ebene als nur auf meiner Haut. Es berührt mein Herz und meine Seele und ich fühle mich zuhause. Die Ankunft auf der großen Insel am darauf folgenden Tag ist wie ein Fest!!! Ich verliere sofort den Bezug zu allen meinen Listen und Aufgaben und verbinde mich erneut mit den Naturgeistern von Hawaii. Was ist das für eine Energie, die mich erfüllt, wenn ich auf Hawaii bin? Die vielleicht beste Beschreibung ist das, was die Hawaiianer den Geist von ALOHA nennen.

„Der Geist von Aloha ist eine bekannte Bezeichnung für die Haltung freundlichen Akzeptierens, für die die Inseln von Hawaii so berühmt sind. Der Begriff bezeichnet aber auch einen kraftvollen Weg, jegliches Problem zu lösen, jedes Ziel zu erreichen und jeden beliebigen Zustand im Geist oder Körper zu erreichen, den man begehrt.

In der Hawaiianischen Sprache steht das Wort Aloha für viel mehr als nur ‚Hallo‘ oder ‚Auf Wiedersehen‘ oder ‚Liebe‘. Seine tiefere Bedeutung ist ‚das freudige (oha) Teilen (alo) von Lebensenergie (ha) im Jetzt (alo)‘.

Wenn man diese Energie teilt, klinkt man sich in die Universelle Kraft ein, die die Hawaiianer Mana nennen. Und der liebevolle Gebrauch dieser unglaublichen Kraft ist das Geheimnis, um wahre Gesundheit, Glück, Wohlstand und Erfolg zu erreichen.“

Hier ist ein Link zum Rest des (englischsprachigen) Artikels von Serge Kahilii King, der davon handelt, wie man den Geist von Aloha effektiv im eigenen Leben nutzen kann: http://www.huna.org/html/aspirit.html

Kein anderer Ort auf der Erde, den ich jemals besucht habe, hat diese Energie. Natürlich sorgt auch die Tatsache, dass ich hier die ersten Essenzen von großen Meeressäugetieren (Wal und Delphin) und auch die Seepferdchenessenz hergestellt habe, dafür, dass ich diese Insel so sehr liebe. Und es ist fast so, als ob mich diese Wesen wiedererkennen und zu mir kommen, um mit mir zu spielen, sobald ich wieder da bin.

An einem Samstagmorgen bin ich einer wunderschönen Meeresschildkröte begegnet, und wir sind eine ganze Weile miteinander geschwommen. Jedes Mal, wenn ich aus dem Wasser der kleinen Lagune gehen wollte, versuchte sie, mir zu folgen. Ich habe mich dann immer umgedreht und habe Namasté und Danke gesagt. Doch die Schildkröte hat mich jedes Mal wieder eingeladen, zurückzugehen und weiterzuspielen. Es war fast so, als ob sie für mich tanzte und mich unterrichtete, während ich versuchte, mich ebenso anmutig zu bewegen, wie sie. Das Erstaunlichste war jedoch, dass ich in der darauf folgenden Woche wieder an diesen Ort zurückgekommen war und – Überraschung! – die Schildkröte dort auf mich wartete, um weiterzuspielen. Wir haben übrigens auch ein kurzes Video von einer Begegnung mit einigen Buckelwalen veröffentlicht, die wir während unserer Expedition zu den Delphinen getroffen haben. Sie können es sich in unserem YouTube Kanal ansehen.

So bin ich also verjüngt und erfrischt, und mit einem Leuchten in meinem Herzen und auf meiner Haut auf meine Insel an der Westküste von Kanada zurückgekehrt. Und ich möchte diesen Geist von Aloha auf jede nur denkbare Art und Weise in den kommenden Monaten und Jahren mit Ihnen allen teilen.

Essenzen sind ganz sicher auf natürliche Weise Aloha – seine tiefere Bedeutung ist „das freudige (oha) Teilen (alo) von Lebensenergie (ha) im Jetzt (alo)“.

Aloha, Namasté und Danke
Sabina Pettitt

P.S. Sehen Sie sich unser 20-sekündiges Video von unserer Begegnung mit den Buckelwalen in unserem YouTube Kanal an: http://www.youtube.com/user/pacificessences