Neue Gulaga Essenz „Transmutation“

Nach längerer Zeit hat Tanmaya, Hersteller der Himalayan Flower Enhancers wieder eine neue Essenz veröffentlicht, die wunderbar zur aktuellen Energie der Zeit passt.

Diese Essenz hat die Qualität, uns dabei zu helfen, sozusagen „aus der Haut zu fahren“. So wie die Raupe, wenn sie den Kokon um sich spinnt und sich schlafen legt, nur um aus ihrem Traum als wunderschöner Schmetterling wieder aufzuwachen. Es geht darum, alte Muster loszulassen und etwas Neues entstehen zu lassen – etwas Neues, das man sich bisher vielleicht sogar nicht einmal vorstellen konnte. Dabei geht es eher um eine etwas radikalere Art von Umbruch, statt einer allmählichen Transformation.

Diese Essenz ist im Licht des Supermondes im November 2016 entstanden, als der Mond der Erde näher war, als in den 68 Jahren zuvor.

Transmutation (engl. „Umwandlung“) ist eine Orchideen-Essenz aus der Reihe der Gulaga Essences. Der gleichnamige Nationalpark mit dem Mount Gulaga als einem der höchsten Berge an der Südküste von New South Wales in Australien, liegt ganz in der Nähe von Tanmayas Wahlheimat. Die Essenzen dieser Reihe sind alle im Nationalpark entstanden und beinhalten Pilz-, Edelstein- und Blütenessenzen.

https://www.essenzenladen.de/essenzen/himalayan-flower-enhancers/gulaga-essenzen/transmutation.html

Essence of Energy (Living Essences)

Die Essenz des Monats Juli ist eine Mischung von den Living Essences of Australia. Erst vor kurzem hatte ich die Gelegenheit, Vasudeva Barnao, seit über 30 Jahren Hersteller dieser kraftvollen Essenzen, persönlich in Mailand zu treffen. Einer der Eindrücke, die ich von dort mitgenommen habe ist, dass die Living Essences of Australia zu den wirklich sehr gut erforschten Essenzen gehören und das Vasudeva sein Handwerk gründlich beherrscht.

Die „Essence of Energy“ revitalisiert, energetisiert und bringt neuen Elan. Gerade in energetisch anstrengenden Zeiten wie diesen, können wir alle davon profitieren. Die Essenzenmischung spiegelt die möglichen inneren Gründe für einen Mangel an Energie wieder: innere Konflikte zwischen den eigenen Wünschen und den Verantwortlichkeiten, die Auswirkungen von traumatischen Erlebnissen, sowie Energieverluste durch die Erwartung von weiteren schmerzhaften Erfahrungen.

Die „Essence of Energy“ enthält die folgenden Einzelessenzen:

  • Red Beak Orchid, um unsere Begeisterung neu zu entfachen und bisher blockierte Energie wieder freizusetzen
  • Cowkicks, um den Körper und den Verstand energetisch wieder aufzubauen, insbesondere nach Nackenschlägen, von denen es momentan so viele große und kleine gibt, und die uns die Energie rauben.
  • Menzies Banksia, für die freudige Erwartung zukünftiger Erfahrungen. Wenn wir unseren Tag motiviert und voller Freude beginnen, haben wir von Beginn an doppelt so viel Energie, als wenn wir ängstlich und pessimistisch sind.

Die Essenz des Monats ist wie immer als 30 ml Einnahmeflasche zum Preis von 9,90 EUR bei uns erhältlich. Schauen Sie sich doch auch einmal die anderen hilfreichen Mischungen von den Living Essences of Australia an!

https://www.essenzenladen.de/essenz-des-monats.html

Australische Blütenessenzen für das 21. Jahrhundert

livingbuch500Lange war es vergriffen, das Buch zu den Living Essences of Australia von Va’sudeva und Kadambii Barnao. Jetzt ist es wieder verfügbar, und zwar als hochwertiges, gebundenes Hardcover Buch. Sie können es ab sofort zum Preis von 34,90 EUR direkt über uns bestellen: http://www.essenzenladen.de/essenzen/living-essences-of-australia/buecher-karten/australische-bluetenessenzen-fuer-das-21-jahrhundert.html

Die Wildblüten Australiens, vor allem die Westaustraliens, begeistern jeden Botaniker. Diese Naturpracht wird von Zehntausenden von Besuchern, die Australien jedes Jahr besuchen, bewundert. Wer aber ahnt, daß all diese Blüten über ein enormes Heilpotential verfügen? Vasudeva und Kadambii Barnao erforschen das heilende Wunder dieser Wildblüten nun schon seit zwanzig Jahren. In ihrem Buch stellen sie die vielen Facetten ihrer Forschungsarbeit dar, einschließlich vieler neuer Methoden, um ihre Blütenessenzen für die Gesundheit und das Wohlergehen einzusetzen.

Für Therapeuten und praktische Ärzte und alle jene anderen, die im Dienste der menschlichen Gesundheit und Lebensförderung tätig sind, birgt ihr Werk einen wahren Schatz an Informationen. Das Buch ermöglicht jedem Interessierten eine neue Sicht auf Heilungsprozesse und die Lebensqualität an der Pforte zum 21. Jahrhundert. Alle 88 Wildblütenessenzen, die unter dem Markennamen Living Essences erhältlich sind, werden in diesem Handbuch ausführlich durch Bild und Text porträtiert. Zu jeder Essenz gibt es die passenden Schlüsselwörter sowohl der positiven Eigenschaften als auch der Problembereiche, ausführliche Hinweise zur mentalen und körperlichen Anwendung, die detaillierte Beschreibung des „Heilpfades der Seele“ und ein meditatives Gedicht. Vorgestellt werden alle Diagnose- und Therapiemöglichkeiten, darunter erstmals auch umfassend die von den Barnaos entwickelte Blütenakupressur. Verschiedene Register erleichtern den schnellen Zugriff auf die gesuchte Information.

272 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3906215099.

Die Entstehung der Tasmanischen Essenzen

Himalayan Flower Enhancers: Ancient Myrtle

von Tanmaya, Himalayan Flower Enhancers

Im Herbst 2003 verspürte ich plötzlich den starken Drang, nach Tasmanien zu reisen, der großen Insel südlich des Australischen Festlands. Ich hatte keine Ahnung warum, wo genau ich dort hingehen oder was ich genau dort tun würde. Der Ruf war jedoch eindeutig und beharrlich. Also packte ich meine Campingsachen ins Auto und buchte Tickets für mich, meinen Hund Pablo und das Auto für die Nachtfähre von Melbourne.

Die Reise nach Tasmanien

Nachdem ich mich auf den Weg gemacht hatte, war es klar, dass es die Südspitze der Insel war, die mich rief – obwohl ich keine Ahnung hatte, was ich dort vorfinden würde. Eigentlich wusste ich fast gar nichts über Tasmanien.

Sobald ich auf der Insel war, fuhr ich direkt nach Hobart, der Hauptstadt, die sich im Süden befindet. Dort verbrachte ich fünf Tage damit die Altstadt zu erkunden und mich zu fragen, was ich hier tat. Gleichzeitig zeigten sich, sobald ich außerhalb meiner gewohnten Umgebung und meiner Komfortzone war, eine Reihe von alten Themen.

Eines Nachmittags saß ich in einem Park über der Stadt und fühlte mich ziemlich verloren. Ich kämpfte mit alten, immer wiederkehrenden Gedankenmustern. Auf einmal lief mein Hund Pablo ein paar Schritte weg von mir, wälzte sich mit seinem Rücken auf der trockenen Erde und machte laute, glückliche Geräusche. Ich verstand seine Botschaft – und begann, genau das gleiche zu tun. Schlagartig war ich meine trüben Gedanken los und eins mit der Erde. Ich genoss ihren Geruch, die Sonne in meinem Gesicht und den Wind in meinen Haaren – Pablo, mein ständiger Lehrer und Führer hatte mich zurück ins JETZT gebracht. Es war an der Zeit, die Stadt zu verlassen.

Die nächsten zehn Tage verbrachten wir damit, auf Inseln, in Wäldern und an Stränden zu zelten. Eines Morgens wachte ich auf und bemerkte strahlend weiße Wallabies (kleine Kängurus), die um uns herum grasten – bis dahin hatte ich noch nicht einmal gewusst, dass sie überhaupt gab.

An einem Strand, an dem zu beginn des 20. Jahrhunderts eine Walfangstation gestanden hatte, konnte ich immer noch den Schmerz der Wale spüren. Deshalb führte ich eine kleine Zeremonie durch und warf ein Fläschchen mit einer Mischung aus Blütenessenzen und Sabina Pettitts Walessenz (Pacific Essences) in den Ozean, um an diesem alten Schlachtplatz einen Impuls für Liebe und Heilung zu setzen.

Die uralte Myrte

Ich meditierte mit einigen der höchsten und ältesten Bäumen Australiens. Ich verbrachte Stunden damit, an ihren Stämmen zu sitzen und ihre Stärke und Weisheit durch mich fließen zu fühlen. Anfangs spürte ich tiefe Trauer, als ich diese wenigen Baumriesen sah – sie sahen für mich aus wie Tiere im Zoo, die inmitten eines Ozeans aus Verzweiflung und Zerstörung gefangen gehalten werden. Der Wald um sie herum war gerodet, meistens um das Holz nach Übersee zu verkaufen.

Ich war sehr traurig, dass nur noch so wenige der uralten Giganten übrig waren und fragte mich, wie Menschen nur so gefühllos sein konnten und diese Wesen, die seit fast einem Millennium dort gestanden hatten und mit Sicherheit einen unendlichen Vorrat an Weisheit in sich trugen, für ihren kurzfristigen wirtschaftlichen Gewinn zu zerstören. Aber nach einiger Zeit fing ich an Dankbarkeit dafür zu spüren, dass zumindest einige von ihnen noch standen und dass ich das Glück hatte, sie kennenzulernen.

An dem Tag, als ich beschloss, in die Stadt zurückzufahren, spürte ich bei dem Gedanken, diesen Ort zu verlassen, ein starkes Stechen im Herzen. Ich wanderte also stattdessen zu einem Wasserfall, von dem mir jemand erzählt hatte.

Mein Weg dorthin war wie ein Marsch durch Kriegsgebiet. Große Bereiche des Waldes waren in Schutt und Asche und es war nur noch blanke Erde übrig. Riesige Haufen aussortierter Bäume brannten und füllten die Luft mit Rauch. Es fühlte sich unwirklich und furchteinflößend an.

Sobald ich jedoch in das kleine Schutzgebiet mit dem altem Wald kam, war ich in einer anderen Welt.

Auf meinem Weg begegnete ich Pilzen und Schwämmen aller Arten, Formen und Größen. Viele von ihnen waren strahlend rot, lila, orange oder gelb. Aber es gab auch dass volle Spektrum der Erdtöne. Bei verschiedenen von ihnen verspürte ich den Drang, sie in mein Energiefeld einzuatmen, oft in ganz bestimmte Chakren. Ich erhielt die Botschaft, dass ich so ihre Energie aufnehmen und behalten würde. Weiterhin wurde mir gesagt, dass sie die Träger großer Weisheit und Lehren seien, und dass ich dies zur rechten Zeit auch auf der mentalen Ebene verstehen würde. In der Zwischenzeit sollte ich sie einfach in mein Energiefeld aufnehmen.

Als ich fast bei dem Wasserfall war, kam ich in einen Hain aus uralten Myrtenbäumen – urzeitliche, alte und knorrige Wesen. Ich sank voller Ehrfurcht auf die Knie und verstand augenblicklich, dass dies der Grund für meine gesamte Reise nach Tasmanien war.

Sowohl Pablo als auch ich rollten uns am Stamm einer der Myrten zusammen und fielen in eine Art Tagtraum, bei dem mir viele Informationen übertragen wurden, die ich aufnahm, jedoch noch nicht bewusst verstehen konnte. Ich erhielt die Botschaft, dass meine nächste Aufgabe hier stattfinden würde und dass ich zur rechten Zeit die Aufforderung erhalten würde, zurückzukehren. In der Zwischenzeit stellte ich eine Essenz aus einem Pilz her, der inmitten der Wurzeln des Baumes wuchs, sowie aus einigen Blättern, Rinde und Schlamm. Mit dieser Essenz habe ich ein ganzes Jahr gearbeitet und ich fühlte ein starkes Eingestimmtsein mit diesen Ältesten der Erde.

Drei Jahre später

Erst drei Jahre später kehrte ich zurück, diesmal zusammen mit Dr. Rosemary Beaumont, einer Freundin, die auch eine hochgradig intuitive Heilerin ist. Während der nächsten beiden Herbste entstanden die 22 Tasmanischen Essenzen und in den darauf folgenden sechs Jahren arbeitete ich mit ihnen und erforschte ihre Wirkung auf uns und eine Gruppe von ausgewählten Menschen.

Auf der Internationalen Blütenessenzen-Konferenz 2014 in Tokio habe ich die Tasmanischen Wildnis Essenzen der Öffentlichkeit vorgestellt. Seitdem erhalte ich begeisterte Rückmeldungen.

Flyer zu den Tasmanischen Essenzen

Himalayan Flower Essences - Tasmanische EssenzenWie bereits geschrieben, hat Tanmaya, Hersteller der Himalayan Flower Enhancers, vor nicht allzu langer Zeit eine neue Reihe von Essenzen veröffentlicht: Die Tasmanischen Essenzen.

Tasmanien ist eine Insel, die im Süden vor Australien liegt. Nur die Spitze von Südamerika und die Antarktis liegen auf unserem Planeten noch weiter südlich. Die Wälder sind unberührt und die Ozeane sind rein. Die riesigen Myrtenbäume sind hunderte von Jahren alt und ihre Spezies gibt es schon seit den Zeiten von Gondwanaland, vor 780.000 Jahren.

Die Tasmanischen Essenzen werden hauptsächlich mit den Energien von Pilzen hergestellt, die in der Wildnis des Südens von Tasmanien wachsen. Sie leiten uns auf unseren einzigartigen Wegen durch unsere eigene Psyche, unseren Körper und unsere Geschichte. Die sehr individuelle Welt von Assoziationen, Bildern, Erinnerungen, Bedeutungen und Symbolen des Verstandes tanzt voller Synchronizitätz mit den Energien der Pilze und helfen uns bei der Neuausrichtung für mehr Ganzheit in unserem Leben.

Ab sofort sind die Informationen zu den Essenzen auch als deutschsprachiger Flyer verfügbar. Sie können ihn hier herunterladen: HFE Tasmanische Essenzen

Es lohnt sich, einmal einen Blick auf die Essenzen zu werfen, denn sie sind sehr kraftvoll!

Living Essences Flyer

Heute frisch in Druck gegeben: Der erste deutsche Flyer für die Living Essences of Australia :-) Klicken Sie auf das Bild um den Flyer herunterzuladen.

LEA Flyer ScreenshotFür alle, die diese bewährten Essenzen noch nicht kennen, hier ein Auszug aus dem Flyer mit Informationen über die Hersteller:

Vasudeva und Kadambii Barnao begannen die Erforschung der heilenden Kräfte von Blütenessenzen unabhängig voneinander auf Basis ihrer langjährigen Erfahrung in den yogischen Wissenschaften und dem Verständnis der gegenseitigen Beziehung von Körper und Geist. Bevor sie sich trafen hatten sich beide schon lange mit Meditation beschäftigt und die daraus erwachsende intuitive Sensibilität und innere Stille ist es, die ihnen dabei hilft, die Feinheiten der menschlichen Natur und die geheimnisvollen Aspekte der Blüten wertzuschätzen.

Als Vasudeva 1977 durch den australischen Busch wanderte und sein Kopf voll von den Dingen war, die ihn gerade beschäftigten, bemerkte er auf einmal, wie sich sein Zustand vollständig veränderte. Seine emotionalen und mentalen Reaktionen auf die Dinge, über die er gerade nachgedacht hatte, hatten sich komplett geändert. Eine Ruhe überkam ihn, seine Besorgnis verflog und er konnte klar sehen, was er tun musste, um sein Dilemma zu überwinden. Als er über diese Veränderung nachdachte, erkannte er, dass seine Handfläche nahe bei einer Blüte gewesen war, und als er seine Hand wegzog, fiel er wieder ein seinen alten Zustand zurück. Wenn er die Hand jedoch wieder auf die Blüte zu bewegte, kam der positive Zustand zurück. Diese Erfahrung war so tiefgehend, dass er das heilende Potenzial erkannte, das die australischen Blüten anzubieten haben.

https://www.essenzenladen.de/essenzen-kristalle/living-essences/

Tasmanische Essenzen von Tanmaya

Tasmanische EssenzenWie auf der Internationalen Blütenessenzenkonferenz in Japan angekündigt hat Tanmaya, Hersteller der Himalayan Flower Enhancers nach ca. sieben Jahren der Erforschung eine neue Linie von Essenzen veröffentlicht: Die Tasmanischen Essenzen.

Tasmanien ist eine Insel, die im Süden vor Australien liegt. Nur die Spitze von Südamerika und die Antarktis liegen auf unserem Planeten noch weiter südlich. Die Wälder sind unberührt und die Ozeane sind rein. Die riesigen Myrtenbäume sind hunderte von Jahren alt und ihre Spezies gibt es schon seit den Zeiten von Gondwanaland, vor 780.000 Jahren.

Die Tasmanischen Essenzen werden hauptsächlich mit den Energien von Pilzen hergestellt, die in der Wildnis des Südens von Tasmanien wachsen. Sie leiten uns auf unseren einzigartigen Wegen durch unsere eigene Psyche, unseren Körper und unsere Geschichte. Die sehr individuelle Welt von Assoziationen, Bildern, Erinnerungen, Bedeutungen und Symbolen des Verstandes tanzt voller Synchronizitätz mit den Energien der Pilze und helfen uns bei der Neuausrichtung für mehr Ganzheit in unserem Leben.

Die Essenzen starten einen Prozess der Neuorganisierung der Art und Weise, wie wir unser Leben leben. Die inneren Erfahrungen leiten uns auf einen Pfad, der für jeden einzigartig und von tiefgehender, persönlicher Bedeutung ist. Diese Erkenntnisse sind jedoch nur für uns selbst relevant und können nicht auf andere übertragen werden. Der Prozess der Integration des Bewusstseins zu einer erweiterten Perspektive als solches ist jedoch klar erkennbar und reproduzierbar.

Gleichzeitig mit dem Prozess des individuellen Ganz-Werdens arbeiten die Pilze offensichtlich auch mit dem kollektiven Bewusstsein der Menschheit und integrieren und harmonisieren dissonante Energien. Auf dieser Basis kann das Bewusstsein sich bis in den Kosmos ausdehenen und dient als erfahr- und wahrnehmbare Brücke zum Einssein.

Obwohl die Reihe der Tasmanischen Essenzen hauptsächlich aus Pilzen besteht, sind wegen ihrer ergänzenden Qualitäten auch auch andere Essenzen unter ihnen – die Ancient Myrtle (uralte Myrte), der Giant Eucalyptus (riesige Eukalyptusbaum) der Kelp of the Great Southern Ocean (Seetang aus dem nahen Ozean), die Teil desselben Ökosystems sind.

Die Tasmanischen Essenzen sind:

  • Ancient Myrtle (Uralte Myrte) – Portal ins Universum
  • Assimilation (Anpassung) – Emotionales Verdauen
  • Bleeding Heart (Blutendes Herz) – Mitgefühl
  • Buddha’s Ears (Buddhas Ohren) – Einheit
  • Coming Home (Nach Hause kommen) – Loslassen
  • Delight in Being (Entzücken im Sein) – Das Leben feiern
  • Fierce Love (Heftige Liebe) – Liebe
  • Get Down (Komme runter) – Erdung/Basischakra
  • Giant Eucalypt (Riesiger Eukalyptus) – Verbundensein
  • Green Earth (Grüne Erde) – Verbindung zur Natur
  • Kelp of the Great Southern Ocean (Seetang) – Flexibilität
  • Liver Lover (Leber-Liebhaber) – Lebermeridian/Solarplexus Chakra
  • Orange Trickster (Orangener Gauner) – Alte Strukturen durchschütteln
  • Pagoda People (Pagodenmenschen) – Wohlbefinden und Sicherheit
  • Past Lives (Vergangene Leben) – Integration des ganzen Seins
  • Radiant Light (Strahlendes Licht) – Licht und Energie
  • Red Ganesh (Roter Ganesh) – Hindernisse beseitigen
  • Red Kali (Rote Kali) – Weibliche Sexualität
  • Simplicity (Einfachheit) – Entspannung und Selbstakzeptanz
  • Singularity (Außergewöhnlichkeit) – Erweitertes Bewusstsein
  • Sorrow (Sorgen) – Trauer und Verlust
  • Stairway to Heaven (Himmelsleiter) – Höheres Bewusstsein

Die Tasmanischen Essenzen sind ab sofort als 30 ml Spray zur äußerlichen Anwendung zum Preis von 19,90 EUR bei uns erhältlich.

http://www.essenzenladen.de/index.php/essenzen/himalayan-flower-enhancers/tasmanische-essenzen.html

Living Essences Distributor

Living Essences - Crisis Relief DropsAb dem 1. November 2013 sind wir Distributor für die bekannten Living Essences of Australia, die von Vasudeva und Kadambii Barnao seit über 20 Jahren in Australien hergestellt werden. Wir haben diese Essenzen bereits seit vielen Jahren im Programm, ab sofort beziehen wir sie jedoch direkt vom Hersteller. Das hat einige positive Konsequenzen:

Wir können zum einen nun bessere Preise für Wiederverkäufer anbieten. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Interesse haben. Zum anderen erweitern wir unser Standard-Lieferprogramm dieser Essenzen. Bisher hatten wir nur die Einzelessenzen an Lager, nun kommen die Mischungen hinzu:

  • Crisis Relief Drops – die Notfallmischung der Living Essences of Australia
  • Essence of Clarity – für mehr Klarheit und Konzentration
  • Essence of Creativity – für mehr Kreativität und bei Blockaden
  • Essence of Emotions in Balance – für ausgeglichene Emotionen
  • Essence of Energy – für mehr Lebensenergie und Vitalität
  • Essence of Inner Strength – für innere Stärke
  • Essence of Positivity – damit es uns leichter fällt, eine positive Lebenseinstellung beizubehalten
  • Essence of Relaxation – für Entspannung und Ruhe

Die Mischungen sind 30 ml Einnahmeflaschen (Crisis Relief Drops sind auch als 100 ml Einnahmeflasche erhältlich!) und können ab sofort bei uns im Essenzenladen bestellt werden.

http://www.essenzenladen.de/essenzen-kristalle/living-essences/mischungen-le/

 

Aktualisiertes Buch zu den Love Remedies

Love Remedies: Die Evolution der BlütenessenzenAb sofort ist die überarbeitete Neuauflage zum Buch über die Love Remedies bei uns im Shop erhältlich. Es trägt den Titel „Love Remedies: Die Evolution der Blütenessenzen“, wurde direkt aus der englischen Erstfassung von 1999 übersetzt und so überarbeitet, dass es nun auf dem neuesten Stand ist.

Auf 216 Seiten mit fast 70 Farbbildern werden der Weg zur Entstehung und die Vorteile der besonders schonenden Gewinnungsmethode dieser Blütenessenzen beschrieben. Jede der 45 Love Remedies Blüten wird auf 2 Seiten erklärt. Auch die 19 Blends der Blütenessenzen, wie die Sprays im englischen genannt werden, haben nun jeweils eine eigene, ausführliche Seite.

Darüber hinaus erklären Harald W. Tietze und Juta Stepanovs, die Gründer der Love Remedies, wie sie diese außergewöhnliche Gewinnungsmethode entdeckten, und geben noch weitere tiefere Hintergründe ihrer Philosophie der Essenzengewinnung und natürlichen Erhaltung von Gesundheit preis. In diesem Buch finden Sie viele Hinweise und Wege, wie Sie durch Nutzung Ihrer Intuition zu einem erfüllten, glücklichen, gesunden Leben finden können.

Das Buch ist ab sofort zum Preis von 24,90 EUR bei uns im Shop erhältlich.

https://www.essenzenladen.de/buecher-karten/buecher/love-remedies-die-evolution-der-bluetenessenzen/a-235/

Zum Status der Sprays und Cremes von den Australischen Bush Blütenessenzen

Australische Bush Blütenessenzen

Seit vielen Monaten sind die beliebten Sprays und Cremes von den Australischen Bush Blütenessenzen nicht verfügbar. Dies liegt an Problemen mit der Produktion in Australien. Die Maxime von Ian White ist es, dass seine Produkte die bestmögliche Qualität haben. Im Gegensatz zu den Essenzen werden die Sprays und Cremes nicht direkt von Bush Biotherapies (das ist der offizielle Firmenname der Australischen Bush Blütenessenzen) hergestellt, sondern durch einen Dienstleister, der die Zutaten (außer den Essenzen) bereitstellt, anmischt und abfüllt.

Wie die Erfahrung gezeigt hat, ist es jedoch recht schwierig, eine Firma zu finden, die das in der gewünschten Qualität und zu einem angemessenen Preis tut. Daher sind Ian White und sein Team seit längerer Zeit auf der Suche nach einem (neuen) Dienstleister und weil die Mühlen in Australien gelegentlich langsamer mahlen als hier bei uns in Mitteleuropa, verzögert sich die Lieferung der entsprechenden Produkte immer weiter.

Wir sind in regelmäßigem Kontakt mit Bush Biotherapies und auch mit Ian White persönlich. Leider konnten wir bis jetzt noch keine halbwegs verbindliche Aussage bekommen, ab wann es die Sprays und Cremes wieder geben wird. Wir werden Sie jedoch umgehend informieren, wenn es soweit ist. Bis dahin müssen wir weiterhin um Ihre Geduld bitten.