Spirit-in-Nature Chakra Mischungen

von Lila Devi

In den 42 Jahren, während derer ich schon an der Entwicklung der Spirit-in-Nature Essenzen arbeite und die Stimme bin, um ihre Botschaft anderen zu erzählen, habe ich – manche würden sagen strikt – die Verwendung von einzelnen Essenzen und zwar einer nach der anderen empfohlen. In Kapitel 30 des „Handbuchs der Blütenessenz-Heilung“, das mein erstes Buch war, das inzwischen in sechs Sprachen übersetzt ist und das von Therapeuten auf der ganzen Welt verwendet wird, schreibe ich:

„Bei meiner mehr als dreißigjährigen Forschungstätigkeit mit den Spirit-in-Nature Essenzen habe ich mehrere Jahre lang mit Essenzenkombinationen gearbeitet, empfehle aber heute immer nur eine einzige. Warum? Jede Essenz ist ein vollständig in sich abgeschlossenes Abenteuer, das weit über die einzelne Eigenschaft hinausreicht, mit der sie verbunden ist, Die Banane, die besonders für Demut steht, befasst sich etwa auch mit Problemen der Gelassenheit, der Nichtidentifizierung, der Bindungslosigkeit, Sanftheit und Stärke. Wenn wir immer nur eine einzige Essenz nehmen, können wir besser herausfinden, welche bei uns am besten anschlägt, die Wirkung rascher und eindeutiger feststellen und uns auf diese bestimmte Essenz und ihre entsprechenden Eigenschaften konzentrieren. Meine Klienten erhalten weiterhin fünf Essenzen pro Monat, aber nacheinander und nicht gleichzeitig. (siehe Kapitel 33)“

Diese Information ist immer noch wahr. Und die Metaphern, die die Eine-Essenz-Methode bei der Verwendung von Blütenessenzen stützt, können ebenfalls verwendet werden, um den Ansatz mit Kombinationen zu unterstützen – so wie einzelne Instrumente in einer Symphonie oder individuelle Blüten in einem Blumenstrauß arrangiert werden.

Spirit-in-Nature Chakra Mischungen

Eine Freundin aus England hat mir geschrieben, als ihr zu Ohren kam, dass wir dabei sind, die ersten fertigen Mischungen zu veröffentlichen. Sie ist selbst eine erfahrene und leidenschaftliche Essenzentherapeutin und fragte mich, was meine „Bekehrung“ zu Kombinationen verursacht hatte. Warum war ich gerade jetzt dabei, das zu ändern?

Nun ja, auf einer gewisse Weise ist es gar keine Veränderung. Meine Forschungsergebnisse in Bezug auf die Anwendung einzelner Essenzen bleiben nach wie vor gültig. Und trotzdem veröffentlichen wir nun eine neue Reihe von Mischungen. Wir tun das aus zwei Gründen – erstens: Die Menschen wollen sie und benutzen sie. Wir reagieren einfach nur auf diese Nachfrage.

An dieser Stelle möchte ich Ihre Aufmerksamkeit auf meinen liebenswürdigen japanischen Distributor Hiroshi-san von Nature World in Tokio lenken. Hiroshi-san ist auch ein lieber Freund und unsere Abendessen, Mittagessen und Besprechungen während meiner Seminarreisen in sein Land sind immer wunderbar – und ein wenig zu kurz.

Er fragte seine Mitarbeiter: „Warum bietet Lila-san keine fertigen Essenzenmischungen an? Sie sind sehr beliebt.“ Und seine Bitte als Fürsprecher seiner Kunden klang plausibel in meinen Ohren.

Hiroshi-san und Lila Devi

Der zweite Grund für diesen scheinbaren Gesinnungswandel ist, dass die Mischungen, die wir nun veröffentlichen, mit einem sehr beliebten Thema arbeiten. Man könnte es „metaphysisches Wohlbefinden“ in den Chakren nennen. Begriffe wir Karma, Yoga und die Chakren sind heute quasi schon vollständig etabliert. Die Menschen achten immer mehr auf ihr Wohlbefinden auf allen Ebenen.

Wie ich auf unserer Website schreibe, bedeutet das Wort Chakra „wörtlich übersetzt Kreis. Es entstammt den uralten Traditionen Indiens und der Wissenschaft des Yoga. Diese Chakren, oder Energiewirbel, befinden sich im feinstofflichen (metaphysischen) Rückgrat – anders ausgedrückt bilden sie eine vertikale Säule, die mitten durch das Zentrum unseres Energiekörpers führt. Die Nervengeflechte entlang der Wirbelsäule unseres physischen Körpers entsprechen den Positionen der Chakren. Diese versorgen verschiedene Organe und Körperteile mit Energie. Sie speichern auch unsere emotionalen Gewohnheiten, Wünsche, Zu- und Abneigungen, sowie grundlegende Neigungen und Einstellungen.“

Unsere sieben Mischungen erkennen die verschiedenen Rollen an, die jedes Chakra spielt und unser Bedürfnis, ihren Fluss und ihre Funktion zu gewährleisten. Die neuen Mischungen sind sorgfältig zusammengestellt worden, um jedes einzelne Chakra zu unterstützen.

Die einzelnen Kombinationen sind (hier am Beispiel des 6. Chakras) wie folgt beschrieben:

Das 6. oder Ajna Chakra besitzt, anders als alle anderen Chakren, zwei Pole – einen negativen an der Schädelbasis (Medulla oblongata) und einen positiven an dem Punkt zwischen unseren Augenbrauen, der auch das spirituelle oder Dritte Auge genannt wird. Der negative Pol ist das metaphysische Zuhause des menschlichen Egos. Der positive Pol repräsentiert die Befreiung aus dieser Form. Die Farbe ist indigo oder blau mit weißen und violetten Schattierungen. Die Blütenessenzen, die dieses Chakra unterstützen sind:

  • Avocado für ein gutes Gedächtnis, das uns in letzter Konsequenz dabei hilft, uns daran zu erinnern, wer wir wirklich sind – frei von der Hypnose aller Schwachheit und Selbstzweifel. Um mentale Blockaden aufzulösen, die wir gegen unerwünschte Erfahrungen aufgebaut haben.
  • Corn für mentale Vitalität. Damit wir ohne zurückzublicken voranschreiten können, wenn wir eine Weggabelung im Leben erreichen oder einen Neuanfang machen. Um Trägheit, Faulheit und Aufschieberitis zu überwinden.
  • Pear ist die klassische Essenz für inneren Frieden, sobald wir akzeptieren anstatt den vielen Herausforderungen des Lebens Widerstand zu leisten. Um Aufruhr zu beruhigen und die leisen Geschenke zu erkennen, die in unseren Problemen enthalten sind.

Hilft bei: Verlust der Individualität, Gefühl der Trennung von der Welt um uns, Selbstzentriertheit, Eitelkeit, Stolz, Verzweiflung, Ignoranz.

Nun, da diese neuen und aktuellen Blütenessenzen-Mischungen über unsere Distributoren auf der ganzen Welt zugänglich gemacht werden, freuen wir uns über Rückmeldungen, Kommentare und Erfahrungsberichte. Wir hoffen, dass die Essenzen Sie auf tiefer Ebene berühren und Ihnen auf Ihrem kontinuierlichen Weg zum Einssein helfen. Unsere Welt kann diese Qualität wirklich brauchen.

Danke, Hiroshi-san, für Deine Weisheit, Deinen Enthusiasmus und Deine Freundschaft – und dafür, dass Du die Spirit-in-Nature Essenzen den Menschen zur Verfügung stellst, die von ihnen berührt werden können.

Therapeutensets der Himalayan Flower Enhancers

Die Himalayan Flower Enhancers sind Blütenessenzen, die von Tanmaya David Parsons im Himalaya, in Australien und auch an anderen Orten auf der Welt hergestellt werden. Die Geschichte ihrer Entstehung ist faszinierend …

Ab sofort bietet Tanmaya zwei handliche und preiswerte Therapeutensets an, mit denen man diese wunderbare Essenzenreihe erkunden kann:

Therapeutenset 1

Das Therapeutenset 1 der Himalayan Flower Enhancers enthält acht Essenzen und hat den Fokus auf alten Verletzungen, Reinigung und Loslassen. Es enthält zusätzlich die Notfallmischung „Vital Spark“, die auch als Spray erhältlich ist.

  • Aura Cleaning – Reinigung der Aura
  • Chiron – alte Wunden und Verletzungen erkennen
  • Gateway – Unterstützung bei der Transformation
  • Gulaga Orchid – Herzöffnung
  • Healing – Fördert die Verbindung zur Natur
  • Let Go – Unterstützt beim Loslassen
  • Trust – Fördert Vertrauen
  • Vital Spark – Notfallmischung

Therapeutenset 2

Das Therapeutenset 2 der Himalayan Flower Enhancers enthält ebenfalls acht Essenzen. Sein Fokus liegt auf dem erkennen und auflösen von alten, nicht unterstützenden Mustern, sowie der Etablierung neuer Muster, die gut für uns sind.

  • Nirjara 1 – Alte Programmierungen erkennen und ändern
  • Nirjara 2 – Mentale Konditionierungen erkennen und ändern
  • Pluto – Unsere dunkle Seite annehmen
  • Protection – Schutz
  • Repatterning – Neue Muster etablieren
  • Sludge Buster – Energetische Reinigung
  • Tracking – Klarheit und Konzentration
  • Womb with a View – Erkennen und Loslassen von nicht unterstützenden Energien, die wir im Mutterleib aufgenommen haben

Beide Sets sowie die anderen interessanten Zusammenstellungen von Tanmaya wie das Chakra-Set oder die Sets für Liebe & Sexualität für Singles und für Paare sind bei uns im Shop erhältlich.

http://www.essenzenladen.de/essenzen/himalayan-flower-enhancers/sets.html

Essenz des Monats: Down to Earth (Himalayan Flower Enhancers)

Himalayan Flower EnhancersDiesen Monat haben wir erstmals eine Essenz der Himalayan Flower Enhancers als Essenz des Monats. Ich durfte den Hersteller, Tanmaya, vor knapp einem Jahr auf der Blütenessenzenkonferenz in Lissabon kennenlernen und war sofort von seiner ruhigen, geerdeten und liebevollen Ausstrahlung begeistert. Zusammen mit Sabina Pettitt (Pacific Essences) und Sandra Epstein (Ararêtama) haben wir in Lissabon viel Zeit verbracht und Spaß gehabt :-)

Tanmayas Essenzen werden im Himalaya und anderen Regionen der Welt hergestellt. Er selbst lebt in Australien. Der Name „Himalayan Flower Enhancers“ geht darauf zurück, dass ihm die Pflanzen in der Abgeschiedenheit eines Tals im Himalaya selbst mitgeteilt haben, dass sie keine „Remedies“ sind (also nichts heilen), sondern vielmehr das, was schon da ist, hervorholen und verbessern. Die ganze Geschichte können Sie hier lesen.

„Down to Earth“ (dt.: herunter auf die Erde) ist eine Orchideenessenz aus dem Chakra-Set der Himalayan Flower Enhancers. Sie steht in Verbindung mit dem Wurzelchakra und hilft dabei, geerdet zu sein. In diesen Zeiten, in denen sich einerseits das Energieniveau der Erde stetig erhöht und andererseits in vielen Bereichen unseres Lebens das Chaos tobt ist Erdung eines der wichtigsten Dinge. Siehe dazu auch ganz unten „Zu guter Letzt“.

Die Essenz hat sich weiterhin hilfreich erwiesen bei geringer Libido, Verwundungen in Bezug zur Sexualität, Existenzängsten und bei unterschwelligen oder verborgenen Ängsten. Zusätzlich gibt sie Schwung bei Trägheit oder Mangel an Antrieb.

Die Stockbottle kostet 14,90 EUR. Wie immer bieten wir die Essenz des Monats auch als 30 ml Einnahmeflasche zum vergünstigten Preis von 9,90 EUR an.

http://shop.essenzenladen.de/Essenzen-Kristalle-el-42/Himalayan-Flower-Enhancers/Chakra-Essenzen/1-Down-to-Earth-Einnahmeflasche.html