Zu guter Letzt … (Januar 2019)

Ich wünsche Ihnen ein gutes neues Jahr 2019 voller Gesundheit, Freude und Erfolg. Hat sich dieser Jahreswechsel für Sie auch so angefühlt, als ob Sie eine ganze Menge „alten Krempels“ im alten Jahr lassen könnten, damit 2019 mit weniger Ballast beginnt? Für mich war dieses Gefühl dieses Silvester deutlich spürbar – und um ehrlich zu sein: Nach allem was in diesem Jahr und auch in den Jahren davor los war, fühlt sich das extrem erleichternd an.

In seinem Video für den Januar spricht der energetische Heiler Lee Harris darüber, dass mit dem neuen Jahr ein brandneuer 7-Jahres-Zyklus begonnen hat. Während der letzte Zyklus vor allem unter der Überschrift „Reinigung und Aufräumen“ stand und viele von uns an die Grenzen der Belastbarkeit gebracht hat, geht es nun um das Thema „Erhöhung der Energie und der Schwingung“. Es ist der Anfang einer Phase, in der wir mit Mut und Elan neue Lebensphasen oder Projekte beginnen können, in der wir unser Leben neu ordnen können, damit wir noch viel mehr in Einklang mit unserem Seelenplan als bisher sind. Der Untergang des Alten hat den Platz geschaffen, damit das Neue kommen kann. Interessant ist dabei auch, vielleicht noch einmal die Artikelserie von Cynthia Athina Kemp Scherer zum Thema Veränderungsprozess zu lesen. Letztlich sind wir alle gerade mittendrin. Und mit dem neuen Jahr darf es ein bisschen leichter werden.

Der Januar bildet laut Lee Harris dabei den Übergang zwischen dem extrem introvertierten Herbst und der Extrovertiertheit, die nun langsam wieder zunehmen darf. Deshalb tun wir gut daran, nicht mit Volldampf voraus zu preschen, sondern uns im Januar noch reichlich Zeit für uns selbst, für die Innenschau und für unsere Erholung von den Anstrengungen der letzten Zeit zu gönnen.

Aus numerologischer Sicht sind wir seit dem 1. Januar in einem 3-er Jahr (2+0+1+9 = 12; 1+2 = 3). In Bezug auf das Energieniveau befinden wir uns damit auf dem Weg in eine Phase der Beruhigung und Sammlung nach den sehr intensiven Jahren mit den Zahlen 9, 1 und 2. Die 3 steht unter dem übergeordneten Thema der geistigen Erweiterung. Es geht darum, Neues zu lernen, den Intellekt zu schulen und weiterzuentwickeln und vor allem auch das Gedächtnis zu stärken. Auf der anderen Seite geht es in einem 3er Jahr auch um Zeit für Humor, Glücklichsein, fröhliche Gesellschaft und Heiterkeit. Zusätzlich zu dieser „Weltjahreszahl“, die für alle gilt, geht jeder von uns auch durch einen individuellen 9-Jahreszyklus der Veränderung. Sie können sich Ihre persönliche Jahreszahl (PJ) ganz einfach ausrechnen, indem sie die einzelnen Ziffern ihres diesjährigen Geburtstages zusammen addieren. So ergibt beispielsweise der 27.06.2019 eine 9 (2+7+0+6+2+0+1+9 = 27; 2+7 = 9). Menschen mit dieser Jahreszahl befinden sich gerade im Spitzenjahr der Veränderung. Um Ihnen eine Idee von der Bedeutung der einzelnen persönlichen Jahreszahlen zu geben hier eine kurze Aufstellung der übergeordneten Themen:

  • PJ 1: Aktives Jahr der Anpassung
  • PJ 2: Spirituelles Wachstum und Gemeinsamkeit
  • PJ 3: Geistige Erweiterung
  • PJ 4: Festigung
  • PJ 5: Freiheit
  • PJ 6: Kreativität
  • PJ 7: Talsohle und Zeit der Sammlung
  • PJ 8: Unabhängigkeit und Weisheit
  • PJ 9: Spitzenjahr der Veränderung

Alle diese numerologischen Informationen entstammen übrigens dem Buch „Gebrauchsanleitung für Mich“ von Dr. David A. Phillips (ISBN 978-3-200-01066-6). Wenn Sie das Thema interessiert, sollten Sie ernsthaft darüber nachdenken, sich das Buch zuzulegen. Das darin beschriebene numerologische System ist leicht zu verstehen und umzusetzen und geht dennoch extrem tief.

Ian White, Hersteller der Australischen Buschblüten Essenzen, hat seine numerologische Ausbildung bei eben diesem David Phillips gemacht, und er nutzt das System nach eigener Aussage quasi täglich. Er hat zusätzlich einige allgemeine Essenzen-Empfehlungen zu Unterstützung für die verschiedenen Jahreszahlen:

  • PJ 1: Bauhina, Boab, Freshwater Mangrove
  • PJ 2: Red Lily, Sydney Rose
  • PJ 3: Bush Fuchsia, Isopogon, Paw Paw
  • PJ 4: Banksia Robur, Old Man Banksia, Red Grevillea, Sunshine Wattle, Wild Potato Bush
  • PJ 5: Sturt Desert Pea
  • PJ 6: Bush Gardenia, Red Suva Frangipani, Sturt Desert Pea, Turkey Bush, Wedding Bush
  • PJ 7: Banksia Robur, Dog Rose of the Wild Forces, Mint Bush, Red Suva Frangipani, Sturt Desert Pea, Sunshine Wattle, Waratah, Wild Potato Bush
  • PJ 8: Gymea Lily, Little Flannel Flower
  • PJ 9: Bauhina, Boab, Bottlebrush, Dog Rose of the Wild Forces, Freshwater Mangrove, Red Grevillea, Red Suva Frangipani, Silver Princess, Sturt Desert Pea

Interessante Hinweise über die aktuelle Energie finden sich auch wie immer in der „Energie der Zeit“ von Dr. Petra Schneider (LichtWesen), die Sie ebenfalls in diesem Newsletter finden.

Bei all dem, was andere über das „energetische Wetter“ zu sagen haben, ist jedoch eines besonders wichtig: Hören Sie auf sich selbst! Channelings, Numerologie, Astrologie und alles, was es sonst noch gibt, können uns wertvolle Hinweise geben, jedoch niemals unsere eigene Intuition und vor allem nicht unsere eigene Macht der Intention ersetzen. Wenn also alle Quellen „Hü“ sagen, Sie aber tief in sich drin wissen, dass für Sie „Hott“ das Richtige ist, dann zögern Sie nicht, ihrem eigenen, intuitiven Wissen zu folgen. Und das gilt nicht nur für „esoterische Quellen“. Das gilt besonders auch für alle anderen Personen, Gruppen oder die Gesellschaft als Ganzes, die uns allzu oft erklären möchten, was für uns gut ist.

Essenzen, die uns gut dabei helfen können, Zugang zur unserer Intuition zu erhalten, sind beispielsweise Star Tulip (FES), Bush Fuchsia (Australische Buschblüten), der silberne Strahl der Elohim (LichtWesen), Lake Baikal (Australische Buschblüten), Lapland Rosebay (Alaskan Essences), Marigold (South African Flower Essences), Marupiara (Ararêtama), Mount Shasta (Bergessenzen), Owl (Wild Earth Animal Essences), Syringa (Pacific Essences), Viburnum (Pacific Essences) und Wild Orchid (Crystal Herbs). Wenn Sie Ihre Intuition stärken wollen, wählen Sie einfach eine (oder mehrere) dieser Essenzen aus, die sie ansprechen und arbeiten Sie für mindestens drei Wochen mit ihnen. Beobachten Sie dabei, was sich allmählich in Bezug auf Ihre Wahrnehmung der eigenen inneren Stimme verändert und wie sich der Einfluss, der die Stimmen von außen haben, verringert. Sie werden überrascht und begeistert sein.

Liebe Grüße aus Aschaffenburg
Carsten Sann
Der Essenzenladen


Achtsamkeit ist wichtig, Schwung und Energie, innere Anspannung

von Dr. Petra Schneider

Was ist

  • Mehr Energie
  • Achtsam sein
  • Nicht „zu schnell sein“
  • Gelassen und bedacht gehen
  • Ziele Schritt für Schritt umsetzen
  • Liegengebliebenes bearbeiten
  • Wünsche und Vorstellungen klären
  • Ziele, Pläne und Wünsche aufschreiben
  • Innere Anspannung, Gereiztheit
  • Emotionen können hochkochen
  • Aufbrausendes, aggressives, hitziges Verhalten
  • Innen und außen aufräumen, loslassen
  • Machtthemen

Energieschübe, achtsam sein

Nach den ruhigeren Tagen steigt das Energieniveau. Es steht mehr Energie und Schwung zur Verfügung. An manchen Tagen gibt es regelrechte Energieschübe. Dann ist es besonders wichtig, achtsam zu sein.

Die Energieschübe können wir nutzen, um aktiv zu werden: Projekte weiterführen, Liegengebliebenes und vor-sich-her-geschobenes angehen, aufräumen. Die erhöhte Energie kann aber auch zu innerer Spannung führen, die sich als Unruhe und Ungeduld zeigt, in aufbrausendem, aggressivem Verhalten, explodierenden Emotionen, hitzigen Gesprächen, im „zu schnell sein“. Das kann die Unfallgefahr erhöhen, sowohl indem man „über die eigenen Füße fällt“ als auch durch die Raserei von anderen. Die Energieschübe können bei manchen aber auch das Gefühl von gelähmt oder überdreht Sein auslösen. Daher: Achtsamkeit ist wichtig. Sich nicht zu schnell bewegen. Umsichtig Schritt für Schritt gehen. Nicht impulsiv entscheiden oder handeln. Lieber eine Nacht drüber schlafen. Möglichkeiten und Handlungen durchdenken und abwägen. Überlegt und zielgerichtet vorgehen. Tun, was ansteht (unterstützend Achtsamkeit und Schutz).

Wünsche und Vorstellungen klären

Die erhöhte Energie spült Wünsche und Sehnsüchte aber auch behindernde Denk- und Gefühlsmuster ins Bewusstsein: Was man sich sehnlichst wünscht, aber an der Verwirklichung zweifelt; Wünsche, die man aufgegeben hat; Zweifel, Ängste, Enttäuschungen, Verletzungen und Verluste, die verdrängt wurden.

Blockaden können nun leicht transformiert und losgelassen werden. Dadurch wird immer deutlicher, was möglich wäre, was man bewirken könnte, für was man seine Kraft einsetzen will, welches Ziel man wählt, selbst wenn man zweifelt, ob man das Ziel erreicht. Die Zeit kann genutzt werden, um die Ausrichtung auf die Ziele zu fokussieren und neue Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten zu erkennen. Aber auch, um aktiv zu werden, damit die Ziele und Visionen Wirklichkeit werden (unterstützend Jahresmischung 2019).
Durch die Klärung kristallisiert sich die eigene Lebensvision in den nächsten Wochen, auch wenn man den Eindruck hat, im Nebel zu stehen und das Ziel nicht sehen zu können. Auch Gefühle und Gedanken, die spontan auftauchen oder durch äußere Ereignisse hervorgerufen werden, unterstützen dabei. Vieles klärt sich durch die einfache Erkenntnis: „Das will ich – das will ich nicht“. Gespräche und Beratungen sind gerade jetzt hilfreich.

Ziele aufschreiben

In 2019 sind wir immer wieder gefordert, genau hinzuschauen, realistisch zu sein, Illusionen und Verblendungen zu durchschauen, sowohl die eigenen Illusionen als auch die Geschichten, die andere uns glauben machen wollen – weil sie es selbst glauben oder weil sie uns täuschen wollen.

Hilfreich ist, sich jetzt Ziele, Projekte und Pläne aufzuschreiben – persönliche Ziele aber auch Vorhaben für das „größere Ganze“ – aber nicht, um daran festzuhalten, sondern als Leitfaden, um sein Ziel und seine Ausrichtung nicht zu verlieren. Wichtig ist auch, wie im letzten Jahr schon, die Vorstellungen und Planungen immer wieder zu überprüfen, anzupassen, loszulassen und offen zu sein für neue Möglichkeiten, Veränderungen, überraschende Ereignisse und Geschenke (unterstützend Elohim türkis und Jahresmischung 2019).

Aufräumen und loslassen

Innen und außen aufräumen, loslassen, Abschied nehmen, das war ein Thema in den Raunächten und es wird auch noch eine Weile wichtig sein. Was behindert – in Beziehungen, in seiner Tätigkeit, im Leben, um Ziele zu erreichen – kann losgelassen und verabschiedet werden (unterstützend Elohim türkis). Bei der Klärung können wir auch andere unterstützen oder von anderen Hilfe bekommen – manchmal allein durch zuhören.

Machtthemen

Die verstärkte Energie aktiviert auch das Thema Macht und Durchsetzungskraft. Im Negativen kann es zu Alleingängen von Partnern kommen, die die eigenen Vorstellungen durchsetzen wollen, ohne die Wünsche von anderen zu berücksichtigen. Im Positiven kann die Kraft genutzt werden, selbst die Verantwortung für gemeinsame Ziele zu übernehmen und für die gemeinsamen Ziele aktiv zu werden, wenn andere zögern oder nichts tun.

Meditation: Gehe in deinen inneren sicheren Raum. Oder lasse dich von deinem Atem oder deiner inneren Weisheit dorthin tragen. Im inneren Raum bist du geborgen und geschützt. Er ist erfüllt mit der Energie, die du gerade brauchst: Achtsamkeit, Gelassenheit, Ruhe, Heilung, Transformation, Loslassen. Fülle dein Energiesystem und auch deinen Körper bis in jede einzelne Zelle mit dieser Energie.

Diese Meditation kannst du auch zwischendurch machen. Immer wenn du Unterstützung brauchst, kannst du kurz in deinen inneren sicheren Raum gehen und auftanken.

Unterstützende LichtWesen Essenzen

Essence of Energy (Living Essences)

Die Essenz des Monats Juli ist eine Mischung von den Living Essences of Australia. Erst vor kurzem hatte ich die Gelegenheit, Vasudeva Barnao, seit über 30 Jahren Hersteller dieser kraftvollen Essenzen, persönlich in Mailand zu treffen. Einer der Eindrücke, die ich von dort mitgenommen habe ist, dass die Living Essences of Australia zu den wirklich sehr gut erforschten Essenzen gehören und das Vasudeva sein Handwerk gründlich beherrscht.

Die „Essence of Energy“ revitalisiert, energetisiert und bringt neuen Elan. Gerade in energetisch anstrengenden Zeiten wie diesen, können wir alle davon profitieren. Die Essenzenmischung spiegelt die möglichen inneren Gründe für einen Mangel an Energie wieder: innere Konflikte zwischen den eigenen Wünschen und den Verantwortlichkeiten, die Auswirkungen von traumatischen Erlebnissen, sowie Energieverluste durch die Erwartung von weiteren schmerzhaften Erfahrungen.

Die „Essence of Energy“ enthält die folgenden Einzelessenzen:

  • Red Beak Orchid, um unsere Begeisterung neu zu entfachen und bisher blockierte Energie wieder freizusetzen
  • Cowkicks, um den Körper und den Verstand energetisch wieder aufzubauen, insbesondere nach Nackenschlägen, von denen es momentan so viele große und kleine gibt, und die uns die Energie rauben.
  • Menzies Banksia, für die freudige Erwartung zukünftiger Erfahrungen. Wenn wir unseren Tag motiviert und voller Freude beginnen, haben wir von Beginn an doppelt so viel Energie, als wenn wir ängstlich und pessimistisch sind.

Die Essenz des Monats ist wie immer als 30 ml Einnahmeflasche zum Preis von 9,90 EUR bei uns erhältlich. Schauen Sie sich doch auch einmal die anderen hilfreichen Mischungen von den Living Essences of Australia an!

https://www.essenzenladen.de/essenz-des-monats.html

Total aufgedreht

Ann, Ben und Micavon Ann Callaghan

Wie geht es Ihnen gerade? Halten Sie durch? Die Energien sind momentan wirklich total aufgedreht und es fühlt sich so an, als ob unsere Schaltkreise getestet werden, weil demnächst eine große Welle von Energie hereinkommt.

Diejenigen unter uns, die mit der Welle der Indigos in Resonanz sind, spielen dabei die Rolle von Transformatoren, während sich das Energieniveau der Erde erhöht, d.h. wir nehmen die stärksten Energieströme auf, erden sie und stellen sie denjenigen um uns herum zur Verfügung. Wenn Sie also gerade nachts wach liegen und alles knistert und zischt, dann könnte es daran liegen.

Essenzen können uns bei diesem Prozess helfen. Ich habe gerade (auf deutliche Anregung von Fional Connell) drei Mischungen meiner Pink Essences zusammengestellt. Sie heißen „Ready, Steady, Go“! Sie sorgen dafür, dass wir unsere Energien wieder zusammenbringen, die Aufräumarbeiten zum Abschluss bringen und den Raum für die hereinkommenden Energien bereithalten. Die vierte Essenz aus dieser Reihe heißt „Jump“.

Ich werde in Kürze Details veröffentlichen und wollte sie nur kurz ankündigen, da sich der Zufluss der Energie noch verstärken wird.

Wenn Sie das Set der Pink Essences haben, können Sie sich selbst zusammenbestellen [A.d.Ü oder im Essenzenladen bestellen]. Falls Sie die Pink Essences nicht haben, dann können Sie alle anderen Essenzen verwenden, die sie besitzen, um sicherzustellen, dass Sie klar, im Gleichgewicht und geerdet sind.

Liebe Grüße
Ann Callaghan

Essenz des Monats: Super Vitality

Die Essenz den Monats für den Oktober ist die Mischung „Super Vitality“ von Pacific Essences. Wenn die Tage kürzer sind und das Wetter schlechter wird, dann lässt oft auch unsere Energie nach und wir werden eventuell sogar antriebslos. Dennoch gibt es im Herbst nicht unbedingt weniger zu tun als in den anderen Jahreszeiten. Super Vitality kann uns dabei helfen, wieder ein wenig besser in die Gänge zu kommen damit wir die Dinge tun können, die zu erledigen sind. Super Vitality ist bei uns zum Preis von 17,50 EUR inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten erhältlich.

Super Vitality dient zur Verjüngung und Revitalisierung von Körper, Geist und Seele. Die Mischung verbessert die Ausdauer und unterstützt bei Spitzenleistungen … großartig für Sportler oder jeden, dessen natürliche Lebenskraft des Sexualchakras sich verringert. Sie ist auch geeignet für alle, die die Auswirkungen des Altens spüren.

Super Vitality enthält: Coral (bringt die Chemie des Gehirns wieder in Ordnung), Fuchsia (beim Sein und nicht beim Tun sind wir in der Lage, unser großartiges Potenzial auszudrücken), Sea Horse (uraltes Mittel aus dem Orient gegen schwindende Lebens- und Sexualenergie) und Snowdrop (gibt uns die Fähigkeit, Hindernisse zu überwinden. Unterstützt die Nieren und die Energie des Elements Wasser).

Kurz & bündig:

  • Steigert die körperliche Leistungsfähigkeit
  • Macht Alterungsprozesse rückgängig
  • Optimale neurologische Funktionsfähigkeit

Bemerkung: Super Vitality ist nicht dazu geeignet, uns bei Burnout oder längerfristiger Überanstrengung noch mehr zu pushen. Die Essenz sorgt „nur“ dafür, das Leistungsreserven, die momentan im System brach liegen, aktiviert werden. Bei Burnout hilft nur Ruhe!

http://shop.essenzenladen.de/Essenzen-Kristalle-el-42/Pacific-Essences/Mischungen/Super-Vitality.html