Tao und der Streifenkauz

Streifenkauzvon Maryanne Campeau

Auf die Perspektive kommt es an! Dieses oder jenes – Yin oder Yang. Unsere Lebensauffassung richtet sich nach unseren Erfahrungen, unseren Überzeugungen, unserer Biologie und unserem Blickwinkel. Und dies wird uns in dieser Geschichte von einem Streifenkauz eindringlich demonstriert.

Der kleine Kerl lebte für einige Wochen auf meinem Grundstück und in der Umgebung. Ich habe ihn täglich sowohl beim Jagen als auch beim Ausruhen beobachten können. Die Alarmrufe der brütenden Rotkehlchen verrieten mir immer zuverlässig seinen Aufenthaltsort. Diese kleineren Vögel verliehen ihrem Ärger nachdrücklich mit hohen Rufen und angriffslustigen Flugmanövern Ausdruck, während der Streifenkauz mit der Stille eines Zen-Mönchs auf seinem Ast saß. Die Rotkehlchen scheiterten grandios damit, ihn durch ihre schiere Nervigkeit zu vertreiben. Ich bewunderte, wie er inmitten der rotkehligen Angriffe seine Ruhe und sein Gleichgewicht behielt. Was für eine Lektion, wie man trotz externem Aufruhr seine Mitte behalten kann.

Der Kauz war für mich eine unwiderstehliche Ablenkung von meinem Alltag. Ich frage mich, ob die Nachbarn sich wohl Gedanken über meine geistige Gesundheit gemacht haben, als sie mich ständig unter Bäumen beobachten konnten, wie ich nach oben blickte und redete. Der Streifenkauz jedenfalls teilte mir seine Meinung darüber nicht mit.

Was für eine spannende Gegenüberstellung. Ich beobachtete ihn voller Ehrfurcht und Wertschätzung, während die Rotkehlchen von seiner Anwesenheit kollektiv gestresst waren und ihre Flugmanöver wie eine Luftschlacht aussahen. Unsere Sicht auf den Streifenkauz unterschied sich diametral auf Basis dessen wer wir waren.

Eines Abends habe ich meine Essenzen mit nach draußen genommen, um eine Mischung für den Streifenkauz auszutesten. Ich wollte ihn nicht in irgendeiner Form behandeln, sondern durch das Testen nur herausfinden, was er dachte und fühlte. Die Essenzen sind dafür ein hervorragendes Werkzeug. Die meisten Tiere, denen ich durch meine Arbeit bei Wild ARC begegne sind krank, verletzt und nicht in ihrem eigentlichen Lebensraum, deshalb erschien mir die Gelegenheit mit dem Kauz günstig, um etwas zu lernen.

Ich pendelte für ihn nur eine einzige Essenz: Harvest Lily. Interessant!

Harvest Lily hilft uns dabei, den Wert im jeweils anderen zu sehen. Namaste: Ich ehre den Ort in dir, an dem Du und ich eins sind. Gleichheit drückt sich durch Diversität aus. Wobei ich jedoch der Meinung bin, dass es den Rotkehlchen in diesem Moment schwer gefallen wären, dieses Konzept zu akzeptieren.

Eulen und Kauze werden als Symbol der Weisheit angesehen. Für Singvögel, Kaninchen und andere Nager sind sie jedoch wie der Sensenmann. Dabei ist es immer dasselbe Tier – nur unsere Beziehung zu ihm ist anders.

Harvest Lily überbrückt die Spannung durch Missverstehen und Urteilen und erschafft Akzeptanz für die Individualität. Sie verbindet die mentale Ebene des Solarplexus Chakras, was wir übereinander denken, mit dem Vertrauen des Kronenchakras, das die göttliche Verbindung von allem was ist repräsentiert.

Harvest Lily ist die einzige Konstitutionsessenz für das sekundäre Feuerelement, das bedeutet, dass sie sowohl zu dessen Yin Meridian (Meister des Herzens) als auch zu dessen Yang Meridian (Dreifacher Erwärmer) in Bezug steht. Sie ist eine Schlüsselessenz, wenn es darum geht, die Ecken und Kanten von Beziehungen zu glätten.

Die Harmonious Relationships Mischung für Tiere von Pacific Essences enthält neben Harvest Lily noch Fire Agate und Moon Snail. Und alle diese Essenzen arbeiten mit dem Dreifachen Erwärmer Meridian. Dazu kommt noch Indian Pipe für Frieden und Achtung, Purple Magnolia um Trennung und Abstand zu überwinden und Wavelite, um Hindernisse einfach zu umfließen – eine wirklich hilfreiche Mischung!

Dieser Streifenkauz war viel mehr als wir zuerst erkannt haben – er hat uns das Tao gelehrt.

Liebe Grüße
Maryanne

Das Holzelement

Holzelement TCMvon Maryanne Campeau

Die Zeichen des Frühlings sind überall im pazifischen Nordwesten zu sehen. Die längeren und wärmeren Tage werden von allen willkommen geheißen, weil diese Jahreszeit für neues Wachstum und größere Aktivität steht. Sowohl lebhafte als auch gedeckte Blütenfarben ergänzen die unterschiedlichen Grüntöne. Der morgendliche Chor der Vögel erzählt Geschichten über das Brüten und Schlüpfen.

Es gibt gerade aber auch viele Anzeichen für das dem Frühling zugeordnete Holzelement aus der Traditionellen Chinesischen Medizin. Der Energieschub in diesem Element, den man in den Menschen gerade beobachten kann, spiegelt die Intensität wieder, die die Erde erlebt, während sie den kalten, zurückgezogenen Winter abschüttelt. Steife und Schmerzen in den Muskeln, den weichen Geweben und in den Sehnen sind an der Tagesordnung. Andere klagen über juckende und tränende Augen und Veränderungen im Sehsinn. Es kommt zu Problemen bei der Fettverdauung und im Zusammenhang mit Trägheit des Gallenblasen- und des Lebermeridians, sowie den zugeordneten Organen. Ungewöhnliche Zornausbrüche, gesteigerte Reizbarkeit und Frustration können an die Oberfläche kommen.

Vielleicht ist auch Ihr Haustier körperlich oder charakterlich unflexibler als sonst. Revierverhalten, Sturheit, übermäßiges Bellen, Zischen, Aggression, Probleme mit dem Bewegungsapparat, tränende Augen etc. sind Hinweise darauf, dass das Holzelement Unterstützung gebrauchen kann. Deshalb bekommt sogar ein Adler, der momentan bei Wild ARC ist und seine Pfleger immer wieder angreift, Essenzen für sein Holzelement.

Die fertige Mischung für das Holzelement besteht aus fünf einzelnen Essenzen. Anemone unterstützt den Lebermeridian und ist hilfreich bei Tieren, die sich als Opfer der Umstände fühlen. In einem Haus mit mehreren Katzen kann das diejenige sein, die den Großteil der Angriffe abbekommt. Oder es kann der Angreifer sein, dessen Verteidigung im Angriff besteht. Anemone kann auch bei einem kontrollierenden oder herrschsüchtigen Tier angezeigt sein. Es ist ebenfalls gut, an diese Meeresessenz zu denken, wenn man mit Muskelspasmen und Augenproblemen zu tun hat.

Pearly Everlasting gehört sowohl zum Leber- als auch zum Gallenblasenmeridian und weicht die Härte von Ungleichgewichten im Holzelement auf, besonders in Bezug auf Beziehungen. Die Essenz ist für distanzierte oder fordernde, aber auch für gerettete Tiere, die Probleme damit haben, eine Bindung zu Menschen zu entwickeln. Twin Flower steht, ebenso wie Pearly Everlasting, in Verbindung zum Yin und zum Yang Aspekt des Holzelements. Beide Essenzen steuern innere Gelassenheit und äußere Friedfertigkeit zur Wirkung der Mischung bei.

Die Therorie der Fünf Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin besagt, dass alle Elemente auf dynamische Weise miteinander verbunden sind, und zwar über den nährenden Shen und den kontrollierenden Ko Zyklus. Im nährenden Zyklus ist das Wasserelement die Mutter und Schöpferin eines harmonischen Holzelements, das im Gleichgewicht ist. Deshalb ist die Candystick Essenz, die im Wasserelement zuhause ist, Teil der Mischung. Wasser hilft dem Holz stark zu werden und sein volles Potenzial zu entwickeln.

Der Daseinszweck ist ein anderer Aspekt des Holzelements. Mit der Domestizierung haben viele Tiere ihre Fähigkeit verloren, ihren Daseinszweck zu erfüllen: Fortpflanzung, Herden, Aufspüren etc. Candystick kann Tieren, die ihre angeborenen Triebe aufgrund von Operationen oder anderen Umständen nicht ausleben können, dabei helfen, das Holzelement zu unterstützen und dem Daseinszweck wieder näher zu kommen.

Quartz ist die einzige Edelsteinessenz in der Mischung. Sie steht in Verbindung zum Dünndarmmeridian im Feuerelement und unterstützt unser Unterscheidungsvermögen, sowohl auf körperlicher als auch auf mental-emotionaler Ebene: Was nützt unserer Gesundheit und was nicht. Behalten oder loswerden. Quartz verstärkt zusätzlich die Eigenschaften der anderen Essenzen.

Übrigens: Die Holz Element Mischung ist sowohl für Menschen in einer Pipettenflasche, als auch für Tiere in einer praktischen Sprühflasche erhältlich.

Liebe Grüße
Maryanne Campeau

Ein Geschenk der Liebe: Charley & Cathy

Charley und Cathyvon Maryanne Campeau

„Hingebungsvoll“ ist das Wort, das ich benutzen würde, um die Beziehung zwischen Charley und Cathy zu beschreiben. Es ist offensichtlich, dass sich ihre gemeinsame Welt um den jeweils anderen dreht. Cathy ist Gärtnerin und Charley begleitet sie zur Arbeit.

Charley hat diskoiden Lupus erythematodes, eine Autoimmunerkrankung. Seine immer dünner werdende Haut auf der Nase führt zu heftigen Blutungen, die durch Lecken, Reiben oder Stress noch verstärkt werden. Ein Auslöser ersten Ranges ist dabei die Trennung von Cathy, selbst wenn es nur für kurze Zeit ist. Charley hatte bereits chinesische Kräuter und Behandlungen von seinem Tierarzt bekommen, als wir uns im September das erste mal sahen.

Gesundheit ist ganzheitlich. Sein mentaler und emotionaler Zustand ist ein wichtiger Aspekt seines Ungleichgewichts, und der potenziellen Heilung. Essenzen helfen dabei, die zugrunde liegenden emotionalen und energetischen Strukturen zu behandeln, genauso wie die Homöopathie.

Charley war bei seinen ersten beiden Besuchen ruhig und auf höfliche Weise abwesend. Er kam, und hat sich ohne Trara einfach hingelegt. Er sah in sich gekehrt und leicht depressiv aus. Die ausgetesteten Essenzen konzentrierten sich auf seinen Bedarf an Unterstützung für das Feuer- und das Metallelement, ganz besonders in Bezug auf den Dreifachen Erwärmer Meridian. Die Essenzen hierfür waren Fire Agate, Harvest Lily und Rainbow Kelp. Die zuletzt genannte Essenz zeigte sich in den Sitzungen vom September und Oktober, ebenso wie Indian Pipe, die den Lungenmeridian (Metall) und das Zentralgefäß unterstützt.

Die Nase ist das dem Metallelement zugeordnete Sinnesorgan. Bemerkenswert, wo sich sein Ungleichgewicht vorranging zeigte. Rainbow Kelp bringt Vorder- und Hinterhirn ins Gleichgewicht. Cathy & Charley haben gemeinsam schon zwei Autounfälle erlebt, dies schien also von Bedeutung zu sein. Die Essenz erleichtert aber auch Depressionen, gleicht Introvertiertheit aus und schärft die Sinne. Purple Magnolia (Feuer) zeige sich auch und diese Essenz ist ebenfalls angebracht, wenn man zu sehr in sich gekehrt ist oder den Geruchssinn verfeinern will.

Die Fortschritte, die Charley machte, waren deutlich sichtbar. Angesichts seiner ungewöhnlich ausgeprägten Trennungsangst, war sein Zustand während Cathy’s Reise nach Hawaii bemerkenswert. Keine blutige Nase. Andere haben bemerkt, dass er einen glücklicheren Eindruck machte. Auch erschrak er weniger bei plötzlichen Geräuschen, und seine Magenprobleme verringerten sich.

Nach drei Monaten, in denen sich sein Zustand stetig verbessert hatte, rief Cathy mich wieder an. Die Blutungen hatten von neuem begonnen und er schien ängstlich zu sein. Bei unserer dritten Sitzung war Charley wie ausgewechselt. Er verbrachte mehrere Minuten damit, den Raum mit seiner Nase zu erkunden, bevor er mich enthusiatisch begrüßte – inklusive Schwanzwedeln und Gesichtablecken. Eine der vielen Assoziationen des Feuerelements ist Lebensfreude – und die hatte Charley! Das Feuerelement brauchte offensichtlich so gut wie keine weitere Unterstützung, und deshalb zeigten sich auch diesmal Essenzen aus anderen Elementen.

Die Blutungen an der Nase hörten jedoch nicht auf. Cathys Stress wurde größer und das wirkte sich auch auf Charleys Ängstlichkeit aus. Tiere können unsere eigenen energetischen Muster spiegeln oder sich in ihnen verfangen, und es war an der Zeit, sich anzusehen, was bei Cathy vorging. Sie ist eine unglaublich offene Frau, und gerne bereit, mit ihren eigenen Themen zu arbeiten. Ganz besonders, wenn das Charley helfen würde. Ihre drei Essenzen hatten alle einen Bezug zum Feuerelement, und eine von ihnen war Rainbow Kelp.

Heute sind die beiden wieder auf dem richtigen Weg, und die Dinge verändern sich zum Positiven. Ich habe die Hoffnung, dass wir weitere, langfristige Verbesserungen erreichen können. Bei jeder Sitzung bemerke ich faszinierende Muster in den Essenzen für Charley. Er hilft mir dabei, mein Verständnis der Fünf Elemente Theorie und der Dynamiken der Schwingungsmittel zu vertiefen.

Ich bin der Überzeugung, dass es der göttliche Wille war, der dafür gesorgt hat, dass das kleine Straßenwelpen seine Cathy vor sechs Jahren gefunden hat. Ihr Leben wird durch seine Gegenwart bereichert. Charley ist ein Glückspilz, weil er geliebt wird und Cathy für ihn sorgt. Das perfekte Geschenk. Liebe.

Liebe Grüße
Maryanne

maryanne@pacificessences.com
www.spca.bc.ca/branches/wild-arc

Aquamarin für Ava

von Maryanne Campeau

Ava ist ein wunderschöner Berner Sennenhund. Ich habe sie im letzten Januar das erste Mal gesehen. Sie war dabei, sich an ihr neues Zuhause zu gewöhnen. Der Fokus ihrer ersten Essenzensitzung lag darauf, die harmonische Beziehung zu Hunden und allen anderen zu unterstützen. Mit 5 Jahren war sie in unregelmäßigen Abständen läufig und sollte sterilisiert werden. Eine Blutuntersuchung vor der Operation deutete auf Probleme mit den Harnwegen hin. Am Tag vor ihrer Sterilisation ist sie zusammengebrochen und musste tierärztlich stationär versorgt werden. Die Diagnose lautete auf Nierenversagen, und es wurde dringend empfohlen, sie einschläfern zu lassen. Mit dieser düsteren Prognose im Rücken, fragte eine Tierkommunikatorin Ava, ob sie das Gefühl hätte, dass ihre Zeit gekommen sei. „Wollen meine Menschen mich haben, wenn ich krank bin?“ Eine nicht damit in Zusammenhang stehende, nicht lebensbedrohliche Krankheit war der Hauptgrund, weswegen ihre früheren Besitzer sie wegegeben hatten. Ava hatte „gelernt“, dass sie unerwünscht ist, wenn sie krank ist. Aber das stimmte nicht! So lange sie keine Schmerzen und den Willen zu leben hatte, war ihre Familie für sie da.

Ava hatte eine sanften Weg verdient, egal ob sie nun leben oder sterben würde. Ihre Essenzen wurden sorgfältig danach ausgewählt, alle möglichen Entwicklungen zu unterstützen. Wenn der Hoffnungsfunke es wert war, angefacht zu werden, dann war es wichtig, sie wieder in Homöostase zu bringen, und zwar schnell. Sie bekam Nootka Rose für ihre geringe Vitalität, und um ihre Hauptmeridiane und -chakren ins Gleichgewicht zu bringen. Whale würde ihre Meridiane durch die beiden Gefäße unterstützen, die in der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) den mikrokosmischen Orbit bilden. Turquoise (Türkis) stärkt das Nieren Chi, bringt es ins Gleichgewicht, und unterstützt den inneren Frieden. Tourmaline (Turmalin), eine andere ausgleichende Edelsteinessenz, wurde zu ihren homöopathischen Mitteln hinzugefügt. Schamanische Heilung, Homöopathie, Essenzen und bedingungslose Liebe waren die Säulen, auf denen Avas Wunder ruhte.

Ja, sie lebt noch immer und es geht ihr gut. Ihre Nieren sind immer noch anfällig, aber sie ist dem Tod von der Schippe gesprungen, wird langsam immer kräftiger und, es herrscht Optimismus. Die Essenzen waren ein wichtiger Aspekt, ihrer fortwährenden, weit reichenden Gesundung.

Vieles an Avas Geschichte ist inspirierend.

Letzten Monat wurde sie endlich sterilisiert, um ihre Nierenfunktion weiter zu stabilisieren. Die Operation barg einige Risiken, aber alles ist gut gegangen. Bis sie wieder zuhause war.

Sie war sowohl auf mentaler als auch auf körperlicher Ebene unruhig. Sie lief hin und her, hechelte, starrte ins Leere, und wollte sich nicht hinlegen. Sie wollte um jeden Preis wach bleiben. Wie sollte sie in diesem Zustand heilen? Ihre Besitzer machten sich Sorgen; nichts, was sie versuchten, konnte sie beruhigen. Nach drei schlaflosen Tagen und Nächten war nicht nur Ava auch ihre Besitzer vollkommen erschöpft. Wir wählten neue Essenzen und homöopathische Mittel aus. Ich war schon dabei, meine Sachen zusammenzupacken, als mir der Aquamarin in den Sinn kam. Aquamarine ist eine Essenz aus dem Feuerelement, von der man annehmen könnte, dass sie sie stärken und anfeuern könnte. Tatsächlich ist sie aber wundervoll zur Beruhigung. Ich gab einige Tropfen aus der Stockbottle auf ihre Stirn. Es war so, als würde man Eiscreme an einem heißen Sommertag schmelzen sehen. Ihr Körper schmolz anmutig zum Boden. Die Augen schlossen sich. Ihr Atem war langsam und gleichmäßig.

Gesundheit erfordert Gleichgewicht und in diesem Fall war das Feuerelement die beste Wahl, um unruhiges, festgefahrenes Feuer zurück in Balance zu bringen. Heute denke ich immer an Beruhigung und an Ava, wenn ich die Aquamarine Essenz verwende. Außergewöhnliche Möglichkeiten sind die Geschwister von Hoffnung und Liebe. Avas Leben ist der beste Beweis dafür.

In Liebe, Maryanne
maryanne@pacificessences.com
www.spca.bc.ca/branches/wild-arc