Garry Oak (Pacific Essences)

Die Essenz des Monats März steht in engem Zusammenhang mit dem „Zu guter Letzt …“, das den Untertitel „Widerstand ist zwecklos“ trägt.

Garry Oak, die Oregon-Eiche, ist eine der 12 neuen Baumessenzen von Pacific Essences. Sie verkörpert die Qualität des „intelligenten Zulassens“, das heißt, dass man erkennt, wann es sinnvoll ist, Widerstand zu leisten, und wann es besser ist, die veränderte Situation anzunehmen und zu nutzen. Garry Oak hilft uns, diese Qualität in uns zu fördern, damit wir nicht einen großen Teil unserer Energie darauf verschwenden, sinnlosen Widerstand gegen Veränderungen zu leisten.

Gleichzeitig unterstützt uns die Essenz dabei, körperliche oder kulturelle Unterschiede zu akzeptieren und auch denjenigen, die aus dem, was wir für den Rahmen halten, fallen, mit Toleranz zu begegnen, anstatt sie zu verurteilen. Eine weitere Eigenschaft der Garry Oak Essenz ist es, unsere Hoffnung in die Zukunft zu stärken und uns dabei zu helfen, unsere Resourcen weise und effizient einzusetzen.

Die Garry Oak Essenz ist dem Blasenmeridian (Wasserelement) und dem Sakral-/Sexualchakra zugeordnet.

Sie erhalten die Essenz bei uns wie immer als 30 ml Einnahmeflasche zum Sonderpreis von 9,90 EUR. Zusätzlich ist sie als 7,5 ml Stockbottle bzw. als 25 ml Stockbottle bei uns erhältlich.

https://www.essenzenladen.de/essenz-des-monats.html

The Universe handles the Details Formula (Desert Alchemy)

The Universe handles the Details (Desert Alchemy)„Das Universum kümmert sich um die Details“ – so lautet der etwas lange, aber sehr aussagekräftige Name unserer Essenz des Monats Oktober. Cynthia Athina Kemp Scherer, die Herstellerin der Desert Alchemy Blütenessenzen aus Arizona/USA beschreibt ihre Mischungen als lebendige Wesen. Jede positive Erfahrung, die ein Mensch mit einer Mischung macht wird zurückgekoppelt und macht diese Kombination noch kraftvoller und effektiver.

An dieser Stelle möchte ich auch nochmal auf den Workshop „Essentielle Lebensthemen und Desert Alchemy Blütenessenzen“ mit Katrin Remmelberger und Carsten Sann am 21./22. November 2015 hinweisen. Es wird spannend!

Es ist eine sehr befreiende Erfahrung, wenn man die Notwendigkeit, sämtliche Details des Lebens persönlich zu kontrollieren, loszulassen kann. Das Thema dieser Essenz ist das Zurücktreten des eigenen, vom Ego gesteuerten Willens hinter die Ziele des universellen Willens.

Exzessives Vorausplanen kann Möglichkeiten blockieren oder ausschließen, die wir bisher noch gar nicht kennen. Wenn wir versuchen, jede Situation exakt zu planen, lassen wir keinen Platz für Lösungen, die vielleicht noch viel besser sind. Sind Sie noch nie einem Impuls gefolgt und haben spontan etwas gemacht, das sich als im Nachhinein als großer Segen herausstellte?

Die Unterstützung, die wir tatsächlich brauchen, ist nicht immer die Unterstützung, die wir glauben zu brauchen. Wenn wir in der Lage sind zu beobachten, was das Universum uns bringt und alles als Form der Hilfe annehmen, dann leben wir in Frieden. Wenn wir jedoch die Unterstützung, die das Universum in unser Leben bringt, als ungenügend verurteilen, dann kann es sein, dass wir das, was wir wirklich benötigen, aktiv abweisen.

Die „The Universe handles the Details Formula“ kann uns helfen, alles, was in unserem Leben ist, für den Moment als perfekt anzusehen. Wir kommen in die Lage, unter die Oberfläche zu sehen und die Perfektion in jedem Moment zu erkennen. Mit dieser Einstellung können wir Schwierigkeiten in Wachstum verwandeln und Probleme in Projekte.

Die Essenz des Monats ist wie immer als 30 ml Einnahmeflasche zum Sonderpreis von 9,90 EUR bei uns erhältlich. Selbstverständlich haben wir auch die 10 ml Stockbottle ab Lager lieferbar.

http://www.essenzenladen.de/essenz-des-monats.html

Essenz des Monats: Abundance (Pacific Essences)

Abundance (Pacific Essences)Der Monat Juli steht für uns ganz im Zeichen des Flusses des Lebens – Wohlstand und Fülle (und damit die Freiheit von Mangel und Sorgen) sind unser natürlicher Zustand. Jetzt ist die Zeit, alle Dinge aus dem Weg zu räumen, die uns davon abhalten, wieder zu unserer wahren Natur zurückzukehren. Die beste Essenz, die wir dafür kennen ist und bleibt die Abundance Essenz von Sabina Pettitt.

Abundance bringt Dinge in Bewegung. Die Essenz hilft uns, mit der Quelle in uns in Verbindung zu kommen. Wenn wir wissen, dass wir alleine schon deshalb wertvoll sind, weil wir hier sind, können wir mit neuem Selbstbewusstsein und neuem Selbstvertrauen in die Welt gehen. Uns das, was wir aussenden, wird uns wieder zurückgegeben.

Abundance ist eine wirklich magische Essenz, aber nicht deshalb, weil sie Zauberkräfte hat, sondern weil sie uns auf tiefgehende Weise mit unserer Kraft und unserem Potenzial verbindet, damit wir uns ohne Angst und Zweifel dem Fluss des Lebens anvertrauen und mit ihm schwimmen können, anstatt uns am Ufer festzuklammern.

Die Abundance Essenz ist sowohl als Tinktur zum Einnehmen, als auch als Spray oder Öl (jeweils mit Mandarinenduft) erhältlich und jede dieser drei Varianten ist schon für sich genommen sehr kraftvoll. Wenn man sie jedoch kombiniert und gleichzeitig Werkzeuge nutzt, um alte, nicht mehr unterstützende Glaubenssätze und begrenzende Gewohnheiten loszuwerden, dann geschehen die wirklich wunderbaren Dinge. Eine Möglichkeit dies zu tun ist das Abundance Programm für Wohlstand und Fülle – ein 22-tägiger Selbstkurs, der geführte Meditationen und verschiedene andere Werkzeuge verwendet, um uns dabei zu helfen, unsere Version von Wohlstand und Fülle zu definieren und alles aus dem Weg zu räumen, was dem entgegensteht.

Im Herbst bietet sich jedoch noch eine bessere Gelegenheit: Das Wochenende für Wohlstand und Fülle am 4./5. Oktober 2014 in Aschaffenburg. Sabina Pettitt, die Herstellerin der Essenz, kommt nach Deutschland, um einen Workshop zu eben diesem Thema zu geben. Die Erfahrung zeigt, dass Prozesse, die zusammen mit anderen Menschen auf den Weg gebracht werden, noch viel mehr Momentum und Kraft haben, als wenn man die Übungen „nur“ alleine im stillen Kämmerlein durchführt. Wir laden Sie deshalb herzlich ein, diese Gelegenheit zu nutzen … sie könnte Ihr Leben verändern.

Die Abundance Essenz ist wie immer als Einnahmeflasche zum Sonderpreis von 9,90 EUR bei uns verfügbar. Zusätzlich geben wir bis zum nächsten Newsletter auf Stockbottle, Öl und Spray 15 % Rabatt auf den Endkundenpreis.

https://www.essenzenladen.de/essenzen-kristalle/pacific-essences/mischungen-pe/abundance-einnahmeflasche/a-287/

Der Abundance Workshop für Wohlstand und Fülle

Abundance (Pacific Essences)Schon seit vielen Jahren gibt es von Pacific Essences das Abundance Programm für Wohlstand und Fülle. Es handelt sich dabei um einen 22-tägigen Selbstkurs, um Dinge, bei denen man einen Mangel empfindet (z.B. Liebe, Freunde, den Traumjob oder auch einfach „nur“ Geld) in großerem Maße in seinem Leben zu manifestieren. Und die Erfahrungsberichte, die es zu dem Programm gibt sind unglaublich! Ein Beispiel von vielen finden Sie z.B. hier.

Im Herbst wird Sabina Pettitt wieder nach Deutschland kommen, um einen ganzen Workshop zu diesem Thema, natürlich auch in Verbindung mit der gleichnamigen Essenz anzubieten.

In diesem zweitägigen Seminar wird Sabina Sie dabei unterstützen, herauszufinden, was Sie wirklich wollen, und wie sie es leicht und ohne Anstrengung erreichen können. Einer ihrer frühen spirituellen Lehrer sagte einmal: „Gras versucht nicht zu wachsen, es wächst einfach. Vögel versuchen nicht zu fliegen, sie tun es einfach.“ Wenn wir wirklich im Feld der unendlichen Möglichkeiten leben, dann ist genau das die Art und Weise, wie wir unsere Realität erleben.

Es kann viel leichter sein als wir denken, unsere Hoffnungen und Träume zu manifestieren. Wir alle werden von unseren begrenzenden Glaubenssätzen zurückgehalten. Es ist Teil des Massenbewusstseins, dass wir glauben, „kämpfen“ zu müssen. Wir können dies jedoch leicht auflösen, wenn wir die darin Muster erkennen.

Dieser Workshop lebt von der aktiven Partizipation der Teilnehmer. Es ist dabei nicht nötig, dass sie allen „Ihre Geschichte“ erzählen, aber es ist erforderlich, dass sie in Bezug auf „Ihre Geschichte“ und das, was sie bei Ihrer Entfaltung zurückhält ehrlich zu sich selbst sind. Nehmen Sie also bitte nur Teil, wenn Sie ernsthaft daran interessiert sind, wichtige Transformationen in Ihrem Leben anzunehmen.

Datum: 4./5. Oktober 2014
Ort: Aschaffenburg
Preis: 250,00 EUR

Bei Interesse schreiben Sie uns einfach eine E-Mail – wir schicken Ihnen dann die Unterlagen, sobald sie verfügbar sind.

Essenz des Monats: Jellyfish (Wild Earth)

Wild Earth Jellyfish QualleIch kann mich nicht erinnern, jemals so rauhe Zeiten erlebt zu haben. Es knirscht und knackt an allen Ecken und Enden, Weltbilder stürzen ein, massive Veränderungen rollen wie Brecher im Ozean auf uns zu und wir haben keine andere Chance, als uns treiben zu lassen – jeder Widerstand wird ansonsten mit brutaler Macht gebrochen.

Die Essenz des Monats – Jellyfish (Qualle) – ist in der Lage, uns dabei zu helfen. Sie verkörpert, um es mit den Worten von Daniel Mapel zu sagen, wie keine andere seiner Essenzen die Definition von Hingabe:

„Hingabe ist der Akt eines endlichen Egos,
das die Kontrolle an einen unendlichen Gott übergibt“

Die Geschichte, die Daniel in seinen Kursen zur Jellyfish Essenz erzählt ist die folgende: Die Qualle lebt im großen Ozean und besitzt ein einfaches, aber effektives System zur Fortbewegung. Sie nimmt Wasser in sich auf und stößt es mit Kraft wieder aus, um den Vortrieb zu nutzen, sich in die Richtung zu bewegen, die sie möchte. Die Qualle ist dabei vollkommen überzeugt, Meisterin ihres Lebens zu sein, denn schließlich bestimmt sie ja, wohin sie sich bewegt. Was das Tier jedoch nicht wahrnimmt, sind die riesigen Strömungen des Ozeans, die alles mit sich tragen und die Qualle, ohne dass sie es bemerkt, hunderte von Kilometern in eine Richtung bewegt, von der sie keine Ahnung hat …

Das Geschenk der Jellyfish Essenz ist es, die Qualität der Hingabe in uns zu förden. Die Essenz hilft uns dabei, den begrenzten Horizont des kleinen Egos zu durchbrechen und uns dem Fluss des Lebens hinzugeben – in dem Bewusstsein, dass er uns in eine Richtung trägt, die unserem höchsten Wohl dient. Manchmal sind die Veränderungen, die dafür notwendig sind, schmerzhaft und unangenehm. Wenn wir jedoch damit aufhören, Widerstand zu leisten, und aktiv mit dem Fluss schwimmen, statt dagegen, dann werden wir weiter kommen als wir es uns jemals vorstellen konnten.

Die Essenz des Monats ist wie immer als 30 ml Einnahmeflasche zum Preis von 9,90 EUR bei uns zu beziehen:

http://www.essenzenladen.de/a-287

Zu guter Letzt … (Juli 2013)

Carsten SannIn seinen Workshops, so sagt Daniel Mapel, gibt es eigentlich nur eine einzige Regel zu befolgen: Vertraue Deiner inneren Stimme. Und wenn man über den Tellerrand hinausblickt, dann gilt diese Regel sogar für das ganze Leben … weil sie so wichtig ist, gleich noch einmal:

Vertraue Deiner inneren Stimme

Jegliche Entscheidung, die wir in Einklang mit unserer inneren Stimme treffen, wird immer, immer zu unserem höchsten Wohl sein und dazu beitragen, dass wir wachsen, dass wir uns entfalten, und dass unser Leben ein kleines Stückchen schöner und freudvoller wird. Es kann gar nicht anders sein.

Momentan ist die Zeit, in der für viele Menschen sehr viele Entscheidungen anstehen, kleine aber auch ziemlich große. Werde ich den Arbeitsplatz, der mir schon seit Jahren keine Freude mehr gegeben hat endlich aufgeben? Werde ich mich aus der Beziehung, die schon längere Zeit nicht mehr funktioniert lösen? Werde ich damit beginnen, all die Dinge, die nicht länger stimmig und unterstützend sind, zu ändern? Und was genau sind eigentlich diese Dinge, die nicht mehr stimmen?

In diesem Jahr (und in den kommenden) ist es wichtiger denn je, sich vom Fluss des Lebens tragen zu lassen, anstatt ihm Widerstand entgegenzubringen. Ich mag das folgende Bild recht gern: Wenn das Leben ein großer, mächtiger Strom ist, dann sind wir Menschen diejenigen, die darin baden. Der Strom bringt uns vorwärts, aber es geht uns nur gut dabei, wenn wir unseren Teil dazu beitragen über Wasser zu bleiben. Wir müssen also Schwimmbewegungen machen (Handeln!) um vom großen Fluss des Lebens überhaupt getragen zu werden. Wenn wir glauben, alles geschieht von alleine, dann gehen wir unter.

Weil der Fluss des Lebens so ein großer und mächtiger Strom ist, haben wir (außer den Schwimmbewegungen) eigentlich nicht viel zu tun. Dennoch gibt es Menschen, die versuchen sich am Ufer festzuklammern, damit sie nicht weitergetragen werden. Vielleicht haben sie Angst vor dem, was sich hinter der nächsten Flussbiegung befindet. Doch das Festhalten am Ufer kostet viel Kraft und letztlich wird sich jeder der Macht des Stroms beugen müssen. Wenn wir davor jedoch schon alle Reserven für das Festklammern aufgebraucht haben, dann bleibt uns nicht viel Energie, um uns anschließend über Wasser zu halten.

Und dann gibt es da noch Menschen, die glauben, gegen den Strom anschwimmen zu können. Was vielleicht einen kleinen Moment lang funktioniert, stellt sich innerhalb kürzester Zeit als hoffnungsloses Unterfangen heraus. Und selbst, wenn man sich dann ans vermeintlich sichere Ufer rettet, fließt der Fluss des Lebens dennoch immer weiter und über kurz oder lang wird man von ihm weggetragen.

Um in der Analogie zu bleiben: Der Fluss des Lebens, oder der Abschnitt, in dem sich die Menschheit momentan befindet, ist dabei, um eine ziemlich bedeutende Biegung in ein neues Land zu fließen. Ein Land, in dem viele Dinge, die bisher seinen Weg gesäumt haben, keinen Platz mehr haben. Stattdessen sind dort neue Konzepte und Ideen, die sogar noch viel schöner sind als die meisten der alten. Eine zunehmende Zahl von Menschen hat den Mut, sich vom Fluss in das neue Land tragen zu lassen, und ist gerade dabei, seine Schönheit zu entdecken.

Viele Menschen klammern sich jedoch noch am Ufer fest und haben Angst davor, das vertraute alte Land zu verlassen. In den letzten Monaten und Jahren ist die Kraft des Flusses des Lebens jedoch immer weiter gewachsen und wenn es bisher noch möglich war, sich eine gute Zeit lang am Ufer festzuhalten, wird dies mit jedem Tag anstrengender. Deshalb ist es an der Zeit, das Vertrauen aufzubringen und sich aufs Schwimmen zu konzentrieren, anstatt sich weiter festzuklammern. Wir alle haben die Energie, die es braucht, um mit dem Fluss zu schwimmen – alles was es braucht ist ein wenig Mut :-)

Es gibt eine Reihe von Wild Earth Tieressenzen, die ich Ihnen in diesem Zusammenhang empfehlen möchte:

  • Jellyfish (Qualle): Um sich voller Vertrauen dem Fluss des Lebens hinzugeben, und einfach loszulassen
  • Mountain Lion (Puma): Um auf dem Weg zu bleiben, den man für sich als den richtigen erkannt hat, und sich nicht von inneren oder äußeren Stimmen davon abbringen zu lassen, ihn weiter zu gehen
  • Sparrow (Sperling): Um all die „virtuellen“ Sorgen nach dem „Was wäre wenn …“ Muster zu vertreiben
  • Lion (Löwe): Um den Mut und die Kraft zu haben, seinen eigenen Weg zu gehen.
  • Cheetah (Gepard): Um tatsächlich damit zu beginnen zu HANDELN, um sein Ziel zu erreichen.

Ich wünsche Ihnen, dass es Ihnen in diesen turbulenten Zeiten so gut wie möglich gelingt, auf die Stimme Ihres Herzens zu hören, und den Mut und die Kraft aufzubringen, die Veränderungen geschehen zu lassen, die notwendig sind, um Ihr Leben so zu verändern, wie Sie sich das wünschen.

Liebe Grüße aus Aschaffenburg
Carsten Sann
Der Essenzenladen