Heart Spirit – wie wir unser Zuhause in unserem Herzen finden können

von Dr. Sabina Pettitt

Ich habe von dieser Herz-Mischung erfahren, als ich im Jahr 1995 den ersten Energy Medicine Practitioner Kurs unterrichtete. Dee, eine der Kursteilnehmerinnen, war bereits eine sehr erfahrene Essenzentherapeutin, und sie hat mir die Geschichte von ihrem Patienten erzählt, der eine monströse Mischung von ihr haben wollte, die alle Essenzen enthielt, die in Verbindung zum Herzchakra, dem Herzmeridian oder dem Meister des Herzens Meridian stehen. Vorsichtig ausgedrückt, war ich etwas skeptisch, als ich das hörte. Nein – ich war höchst skeptisch! Jedenfalls habe ich Dee vorgeschlagen, weiter zu experimentieren und mich auf dem Laufenden zu halten.

Später in diesem Jahr hat sie mir eine Kassette geschickt, und ich begann mitten während eines Kurswochenendes in Buenos Aires, mir die Aufnahme anzuhören. Was Sie vielleicht noch wissen sollten ist, dass ich gerade dabei war diesen Kurs mit 70 Teilnehmern zu unterrichten, die alle ganz genaue Anweisungen wollten, wie man die Essenzen verwendet. Ich hatte den Teilnehmern erzählt, dass ich es in meiner therapeutischen Arbeit bevorzugte, den Menschen einzelne Essenzen zu geben, und auf jeden Fall der Meinung war, dass Mischungen allerhöchstens aus drei oder vier Essenzen bestehen sollten. Und dann ging ich in mein Hotelzimmer zurück und hörte mir die Aufnahme zur Herz-Mischung an.

Darin geht es um einen jungen Mann, der die erste Auflage meines Buchs „Energy Medicine“ gelesen, und die starke Intuition hatte, alle Mittel – Blüten- und Meeresessenzen – die in Resonanz mit dem Herzchakra, dem Herzmeridian oder dem Meister des Herzens Meridian stehen, in einer einzigen Mischung zusammenzufügen. Dabei ging es insgesamt um 20 Essenzen, 15 Blüten- und fünf Meeresessenzen. Das einzige Mal, dass ich bisher eine außergewöhnlich große Mischung in Erwägung gezogen hatte war, als ich mit einem Patienten mit diagnostizierten 17 verschiedenen Persönlichkeiten gearbeitet hatte.

Der junge Mann hatte Missbrauch und Verlassenheit erlebt. Er war an einem Punkt in seinem Leben angekommen, wo er das Gefühl hatte, dass entweder sein Herz brechen oder er sterben würde, wenn er nicht etwas unternähme, um seinen emotionalen Schmerz zu heilen. Es gab etwas an der Schwere seiner Notlage, das die Therapeutin schließlich bewegte, ihm die gewünschte Mischung herzustellen. Der Mann begann unverzüglich damit, alle 10-15 Minuten drei bis vier Tropfen der Mischung einzunehmen. Zu der Zeit war ich noch nicht einmal der Meinung, dass Balancer, unsere Notfallmischung, so häufig eingenommen werden müsste oder sollte. Aber nach wenigen Tagen begann sich das Leben des Mannes DRAMATISCH zu verändern.

Arbeitskollegen kamen auf ihn zu, sprachen ihn an, und fragten ihn, wie es ihm gehe – er sähe auf einmal so anders aus. Fremde in Geschäften begannen, ihn herzlich zu grüßen. Und die größte Veränderung von allen war, dass er auf einmal scheinbar die Menschen magnetisch anzog. Manche wagten sogar zu sagen: „Du siehst toll aus! Darf ich Dich umarmen?“ Innerhalb einiger Wochen, während denen er weiter mit der Mischung arbeitete, passierten wirklich große Veränderungen. Er wurde bei seiner Arbeit befördert und er lernte eine potenzielle Lebensgefährtin kennen. Es war offensichtlich, dass das Leben des Mannes dabei war, vollständig transformiert zu werden. Und das Beste daran ist, dass die Veränderungen von Dauer waren, wie ich erfuhr, als ich einige Jahre später die Gelegenheit hatte, mit ihm selbst zu sprechen.

Obwohl ich immer noch vorsichtig war, begann ich mit dieser Herz-Mischung bei meinen eigenen Patienten zu experimentieren. Gewöhnlich sagte ich ihnen, dass die Dosierung eventuell noch angepasst werden müsste und dass sie die Essenz so einnehmen sollten, wie es sich für sie am besten anfühlte. Ich fand schnell heraus, dass Menschen, die eine große Menge an altem Schmerz mit sich herumtrugen, die Essenz nicht so häufig wie der junge Mann nehmen konnten, der die Mischung entdeckt hatte. Ich bemerkte auch, dass dieselben Menschen die Essenz schlecht während ihrer Arbeit nehmen konnten. Eine Lösung, die immer zu funktionieren schien war, einige Tropfen der Essenz in ein abendliches Bad zu geben, denn nachts, während des Schlafes, können wir Schmerzen deutlich leichter loslassen.

Schließlich fanden wir noch den Namen für diese Mischung. Sie hatte offensichtlich einen großen heilenden, nährenden und erhebenden Einfluss auf die Herzenergie. Und so nannten wir sie „Heart Spirit“, denn in der Traditionellen Chinesischen Medizin empfängt der Geist des Herzens die Göttlichkeit und lässt unser Licht strahlen. Und tatsächlich waren das die Veränderungen, die ich bei meinen Patienten beobachtete.

Eine der häufigsten Bemerkungen, die Menschen hören, wenn sie Heart Spirt nehmen ist: „Wow! Du siehst wirklich anders aus!“ und sogar noch häufiger werden sie gefragt: „Darf ich Dich umarmen?“ Es ist fast so, als ob wir liebevolle, großzügige Energien um uns herum anziehen, wenn wir unsere eigene Herzenergie erhöhen. Aber das ist nicht wirklich überraschend, oder?

Zu Heart Spirit gibt es auch berührende Geschichten mit Tieren. Es ist offensichtlich, dass Tiere uns bedingungslose Liebe und Hingabe entgegenbringen. Oft halten sie sogar selbst dann noch zu uns, wenn sie von Menschen übel misshandelt worden sind. Und Heart Spirit hat schon vielen Tieren dabei geholfen, das Vertrauen zu den Menschen wiederzugewinnen.

Eine meiner Lieblingsgeschichten handelt von einem Mann, der damit begann, eine streunende Katze zu füttern. Die Katze nahm das Futter gerne an, lief jedoch weg, sobald sie einen Menschen in der Nähe sah, hörte oder spürte. Der Mann hatte gerade begonnen, selbst mit der Heart Spirit Essenz zu arbeiten und hatte die Eingebung, einige Tropfen davon in die Wasserschale zu geben, die er für die Katze hingestellt hatte. Als er am nächsten Tag auf seiner Veranda saß, kam die Katze zu ihm, sprang auf seinen Schoß und ließ zu, dass er sie streichelte, während sie genüsslich schnurrte.

Die Heart Spirit Essenz ist so besonders und hat so eine hohe Frequenz, dass uns von Anfang an klar war, dass wir ein ebenso reines und erhebendes Öl für ein Heart Spirit Öl verwenden mussten. Ursprünglich wollte ich das ätherische Öl des Maiglöckchens verwenden, denn die Blüte ist unkompliziert und arglos. Aber nach Jahren der Suche fand ich heraus, dass es unmöglich war, ein reines ätherisches Öl aus dieser kleinen, zarten Pflanze zu gewinnen. Schließlich fanden wir jedoch die perfekte Duftnote. Sie kommt von einem Rosenöl höchster Qualität, das genauso riecht wie die Nootka Rosen, wenn ich durch die Wälder der Westküste gehe, oder wie die altmodischen Duftrosen, die Michael in unserem Garten gepflanzt hat.

Bis heute haben wir nicht nur Berichte über eine gesteigerte Sinnlichkeit und sich öffnende Herzen in Beziehungen, wir hören auch, dass das Heart Spirit Öl Menschen hilft, besser zu schlafen. Vielleicht ist die Kombination aus der Essenz, die die Seele beruhigt und dem Öl, das die Seele beflügelt, der Schlüssel zu dieser Wirkung. Inspiriert von diesen Ergebnissen haben wir auch noch ein Heart Spirit Spray hergestellt, das dasselbe reine ätherische Rosenöl enthält. Ich selbst liebe es, um meine eigene Energie wieder ins Gleichgewicht zu bringen, wenn ich mit Menschen arbeite, und ich bin der Meinung, dass es ein hervorragendes Spray ist, um Räume zu reinigen und zum Beispiel Behandlungsräume zwischen zwei Patienten energetisch zur regenerieren.

Natürlich ist der Schlüssel zur positiven Wirkung von Öl und Spray die Heart Spirit Essenz selbst. Und ich höre niemals auf, Dankbarkeit für die göttliche Kombination der Naturgeister in der Essenz zu fühlen, die sich manifestiert haben, weil ein menschliches Herz und eine menschliche Seele nach Heilung gesucht haben, und eine Therapeutin wirklich zugehört hat.

Die Intelligenz unserer Zellen

Sabina Pettittvon Dr. Sabina Pettitt

Während meiner letzten Unterrichtsreise nach Japan habe ich zu meiner Freude erfahren, dass Abundance und Heart Spirit von Pacific Essences immer noch die am meisten verkauften Essenzen dort sind.

Warum sind Essenzen in Japan so beliebt? Weil die Menschen verstanden haben, dass Transformation immer von innen heraus geschieht, und dass ich selbst das einzige bin, was ich überhaupt verändern kann. Wenn ich selbst in einem Zustand von Frieden, Harmonie, Wohlstand, Wohlwollen, Erfolg und Liebe lebe, dann sind das die Qualitäten, die ich auch nach draußen sende.

Die Menschen wählen Heart Spirit, denn sie wissen auf einer grundlegenden Ebene ihres Seins, dass sie selbst alles, was ihnen geschieht, in ihr Leben eingeladen haben. Warum wählen wir also nicht bewusst Energien, die aus dem Herzen kommen und dem Herz guttun?

Die Menschen wählen die Abundance Essenz, denn sie wissen, dass wir mit der Kraft unserer Absicht alles verändern können.

Woher wissen wir also, dass Essenzen wirklich funktionieren? Zuerst einmal arbeite ich als Doktor der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) mit dem menschlichen Energiekörper. Krankheit und Unwohlsein, egal ob physisch, emotional oder mental, sind eine direkte Folge von Ungleichgewicht und Disharmonie auf energetischer Ebene. Das Energiesystem des Menschen besteht aus den Chakren, den Energiezentren, die in der uralten ayurvedischen Heiltradition beschrieben werden, und den Meridianen, den energetischen Leitbahnen, in denen die Lebensenergie nach der Lehre der TCM fließt. Das Ziel jeder meiner Sitzungen, egal, ob ich sie mit Akupunktur oder Essenzen gebe, ist es, Energie auszugleichen und das Energiesystem des Menschen zurück ins Gleichgewicht zu bringen. Gesundheit und Wohlbefinden entstehen immer, wenn wir im Gleichgewicht sind – es ist tatsächlich so simpel.

Essenzen sind von Natur aus die perfekte, ausgewogene, stimmige Schwingung der jeweiligen Blüte, des Meereslebewesens oder des Edelsteins, von dem sie stammen. Und wenn wir eine harmonische, unterstützende Energie in unser Energiefeld hinzufügen, erkennt unser Körper-Geist-System das und nimmt sie aus vollem Herzen an.

Es ist die angeborene Tendenz jeder unserer Zellen unseres Körpers, im Gleichgewicht sein zu wollen. Wenn wir unserem Körper-Geist-System eine Frequenz oder Schwingungsbotschaft anbieten, die ihm zu mehr Harmonie und Gleichgewicht verhelfen kann, dann wird es diese umgehend annehmen. Auf unbewusster Ebene wissen unsere Zellen, was gut für uns ist.

Als ich mein erstes Buch über Physiologie gelesen habe, bin ich mir der erstaunlichen Tatsache bewusst geworden, dass unser Körper die Manifestation des größten Wunders der Welt ist.

Liebe Grüße
Sabina Pettitt

Die wilden Vögel unserer Herzen

Sabina PettittLiebe Essenzenfreunde,

eine meiner japanischen Kursteilnehmerinnen kam zu mir und sagte: „Ich möchte Dir dafür danken, dass Du ein großes Trauma in meinem Leben geheilt hast.“ Sie sprach weiter und erzählte mir, dass sie früher große Probleme mit ihrer Mutter gehabt hatte und es ihr sogar egal gewesen war, wenn sie sterben würde. Sie lebte damals weit weg und wollte sie noch nicht einmal besuchen.

Dann hat sie damit begonnen, die Heart Spirit Essenz zu nehmen. Eines Tages rief ihr Bruder an und sagte ihr, sie solle schnell kommen, denn ihre Mutter läge im Sterben. Sie brach in Tränen aus. Als sie in ihrer Heimatstadt ankam, ging direkt ins Krankenhaus und sagte ihrer Mutter: „Ich liebe Dich!“ Sie konnte sich nicht entsinnen, diese Worte jemals zuvor zu ihr gesagt zu haben. Sie erinnerte sich aber auch nicht daran, dass ihre Mutter ihr jemals diese Worte gesagt hatte.

Nach dieser Szene blieb ihre Mutter noch drei Wochen im Krankenhaus und wurde wieder gesund. Heute, drei Jahre später, lebt sie noch immer und sie und ihre Tochter genießen eine gesunde und liebevolle Beziehung.

Wow!!! Und sie sagt, dass diese heilende Transformation durch Heart Spirit geschehen ist.

Lesen sie hier ihre vollständige Geschichte (auf englisch) – und hier können sie lesen, wie die Heart Spirit Essenz entstanden ist (auf englisch).

Als ich auf der Internationalen Blütenessenzenkonferenz 2014 in Japan über die Rolle des Herzens gesprochen habe, hat sich mein eigenes Verständnis des Herzens dadurch noch vertieft. Natürlich hat die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) das Herz schon immer als den Monarchen oder den Kaiser verstanden. Es ist so wie in der westlichen Medizin: Wenn das Herz aufhört zu schlagen, dann hört das gesamte Körper-Geist-System auf zu funktionieren. Aber während die westliche Medizin das Herz als einfach Pumpe ansieht, die sauerstoffreiches Blut zu allen Körperzellen transportiert, hat die TCM das Herz schon immer als die Energie angesehen, die von allen anderen Energien im Körper-Geist-System beeinflusst wird. Es ist fast so, als ob das Herz ständig den Unterhaltungen und Taten all der anderen Meridiane und Organe lauschen würde. Durch die Arbeit von Leuten wie Deepak Chopra, Bruce Lipton, Greg Braden und Rick Hanson und dem Heart Math Institute ist es auch für die westliche Medizin offensichtlich geworden, dass das Herz ein eigenes Bewusstsein besitzt.

In der TCM wird dieses Bewusstsein „Shen“ genannt, was sich auch als „Göttlichkeit“ oder sogar als „unendliches kosmisches Licht“ übersetzen lässt. Es ist die angeborene Intelligenz des Herzens. Die Shen sind Yang, und wie kostbare wilde Vögel erobern sie den Himmel. Und wenn sie nicht durch die Yin Essenz der Erde genährt und verzaubert werden, dann steigen sie immer höher und fliegen nach Hause, in die himmlischen Gefilde (Schock, Trauma).

„Um einen angemessenen Ruheplatz für das Shen bewahren, muss das Herz in einem Zustand bleiben, der nahe an seiner ursprünglichen Natur ist – gelassen, annehmend und offen. Das Licht des Shen strahlt aus einem solch stillen Herzen und erhellt die Leben aller, die es berührt. Des Weisen einzige Sorge ist es, die Stille des Herzens aufrechtzuerhalten, damit die leuchtenden wilden Vögel des Shen einen angemessenen Ruheplatz haben werden.“

Ich weiß ganz sicher, dass Essenzen ein herausragendes und effektives Werkzeug sind, um die Verbindung der „wilden Vögel“ mit unserem Herzen offen zu halten, und um uns zu helfen, im Feld der unendlichen Möglichkeiten zu bleiben und unser Leben mit Anmut und Leichtigkeit zu leben.

Liebe Grüße
Sabina Pettitt

Essenzen für ein Bärenjunges

Tinsel the bearvon Maryanne Campeau

Wenn wir über Energy Medicine® sprechen, schließen wir dabei auch immer die Elektrophysiologie des Körper-Geist-Systems in unsere Definition von Gesundheit und Heilung mit ein. Die Meridiane, Chakren und biologischen Felder geben uns nicht nur Informationen über den momentanen Status des Wohlbefindens, sondern sind auch Kanäle, um die Selbstheilungskräfte zu stimulieren. Für optimale Gesundheit und Wohlbefinden muss man dieses feinstoffliche Energiesystem sowohl bei Menschen als auch bei Tieren berücksichtigen. Essenzen arbeiten am besten durch den Energiekörper, der nahtlos mit dem physischen Körper verbunden ist. Die beste Prävention in Bezug auf Krankheiten ist, wenn man energetische Ungleichgewichte so frühzeitig behandelt, dass sie sich noch nicht auf die körperliche Ebene ausgewirkt haben. Aber Essenzen können auch unterstützen wenn die physische Gesundheit bereits beeinträchtigt wurde.

Bei akutem oder andauernden Stress können Essenzen sehr gut helfen. Besonders bei Wildtieren, die gepflegt werden müssen, sind sie eine gute Investition in ihre Stabilität, vollständige Genesung und die anschließende Auswilderung. Bei Tinsel war die Heart Spirit Essenz ein Bestandteil ihrer Behandlung.

Ihren Namen bekam sie aufgrund des Datum, an dem sie gefunden wurde – am Tag vor Weihnachten. Es war schon außergewöhnlich, das kleine, fast verhungerte Bärenjunge im Hühnerstall zu finden, wie es sich inmitten des Federviehs an den Körnern gütlich tat. Ihr Zustand ließ darauf schließen, dass sie schon eine Weile auf sich alleine gestellt war. Durch  ein schnelles und erfolgreiches Eingreifen konnte sie zum Northern Lights Wildlife Shelter in Smithers BC gebracht werden, einem der wenigen in British Columbia, die sich um große Säugetiere kümmern dürfen.

Einige Monate zuvor hatte ich Angelika getroffen, die Mitbegründerin von Northern Lights. Wir hatten uns über die Bedeutung von Essenzen unterhalten und sie hat von mir eine Flasche Heart Spirit mitgenommen. Eine gute Wahl. Aktuelle Forschungsergebnisse dokumentieren die Bedeutung des elektromagnetischen Feldes des Herzens für die Gesundheit als Ganzes. Und die Qualität des Feldes wird direkt durch die Emotionen beeinflusst. Positive Gefühle sorgen dafür, dass sich das Feld in weichen und einheitlichen Wellen ausweitet. Negative Emotionen erzeugen Inkohärenz und ein zusammengezogenes Feld. Die herausragendste Eigenschaft von Heart Spirit ist, dass die Essenz die Resonanz des Herzens durch die zugehörigen Meridiane und Chakren harmonisiert.

Bei Tinsels Ankunft waren Nahrung und die Unterbringung natürlich die erste Priorität, jedoch bekam sie auch direkt Heart Spirit. Stellen Sie sich die Angst und den Stress vor, den diese kleinen Bärin in ihrem kurzen Leben schon erleiden musste. Es ist schwer, den Unterschied zu messen, den Essenzen in so einer Situation macht, dennoch sind so einfach zu verwenden und begünstigen so tief gehende Heilung, dass sie es wert sind, als integraler Bestandteil in der Pflege von Wildtieren aufgenommen zu werden. Bei der Arbeit mit Haustieren bemerke ich immer wieder, wie die Auswirkungen von frühen Verlusten und Traumen die Tiere bis ins hohe Alter verfolgen können. Bären sind sehr sensibel und intelligent, deshalb war es ein schwerer Schlag für Tinsel, als sie auf einmal alleine auf der Welt war. Heart Spirit kann dabei helfen, die schmerzhaften Erinnerungen zu mildern und vielleicht sogar verschwinden zu lassen.

Das Ziel ist, dass Tinsel später in diesem Jahr wieder in die Wildnis entlassen wird. Sie gehört einfach dorthin. Ich wünsche ihr, dass das Feld ihres Herzens, an dem Tag an dem sie nach Hause geht, weit und gleichmäßig ist. Hier geht es übrigens zu Tinsels eigener Website: http://wildlifeshelter.com/Bear%20Stories/2013/Tinsel%202.html

Mooga
Maryanne
maryanne@pacificessences.com

Zu guter Letzt … (September 2013)

Carsten SannWieder zurück! Direkt nach dem Verschicken des letzten Newsletters bin ich aufgebrochen, um nach Montana in den USA zu fliegen, wo ich mit Daniel Mapel, seiner Familie und einer Gruppe von sechs wunderbaren Menschen aus (mit mir) sechs Ländern eine fantastische Zeit verbracht habe. Es ist unmöglich all die Dinge auch nur ansatzweise in Worte zu fassen, die wir im Glacier Nationalpark gesehen und erlebt haben, eine wichtige Erfahrung war jedoch die Harmonie, die innerhalb der Gruppe geherrscht hat. Niemand hatte es nötig, Ego-Spielchen zu treiben und wenn es einmal unterschiedliche Bedürfnisse gab, dann war das in kürzester Zeit und liebevoll zu klären. Für mich war das wirklich eine Vorschau darauf, in welche Richtung sich die Welt entwickelt, auch wenn wir insgesamt betrachtet noch ein gutes Stück vom Ziel entfernt sind …

Ich weiß nicht, ob es nur uns so geht, aber momentan ist unser tägliches Leben wie nie zuvor beeinflusst von Krankheit, Leiden und Tod im Umfeld unserer Familie. Ich habe das Gefühl, dass es an allen Ecken und Enden ächzt und knarzt, und dass Menschen, die nicht über den Tellerrand dessen, wie die Welt bis vor kurzem noch funktioniert hat, hinauskommen können (oder wollen), dabei sind, sich zu verabschieden. Dabei spreche ich explizit nicht von den „klassischen“ Vertretern der alten Energie, wie wir sie in den verkrusteten Machtzentren von Wirtschaft, Politik und Religion finden. Ich beobachte, wie liebe Menschen plötzlich krank werden, für die zum Beispiel die Arbeit mit dem inneren Kind, alternative Heilmethoden oder ganz allgemein die Aufarbeitung der Traumen ihres Lebens einfach keine Option ist, weil allein die Möglichkeit, dass es so etwas geben könnte, nicht Teil ihres Weltbildes ist. Obwohl ich ganz klar sehen und verstehen kann, dass es für sie einfach nicht möglich ist, schmerzt es dennoch, zu beobachten wie sie leiden.

Ich maße mir nicht an zu behaupten, dass sie nicht krank werden würden, wenn sie die innere Arbeit täten – ich weiß nicht, ob das so ist. Wenn ich jedoch die Größe des seelischen Ballasts spüre, den sie mit sich herumtragen, dann bin ich mir sicher, dass alles etwas leichter wäre, wenn es es nur schaffen würden, ein wenig davon loszuwerden. Letztlich ist es jedoch die Entscheidung eines jeden Menschen selbst, ob er oder sie sich um die eigenen Themen kümmern, oder sie in sich begraben möchte. Es steht mir nicht zu, zu urteilen, zu missionieren oder auch nur zu überreden. Alles, was ich tun kann, ist es, meine Erfahrungen zu teilen und meine Überzeugung zu leben, um für diejenigen, die offen dafür sind, ein Beispiel zu sein. Und obwohl mir dies alles sehr bewusst ist, ist es gleichzeitig schwer, nichts aktiv tun zu können, wenn es der andere nicht will.

Unterstützende Essenzen für diejenigen, die krank sind oder sich darauf vorbereiten, den Planeten zu verlassen (wenn sie denn bereit sind, zumindest diese Unterstützung anzunehmen) sind die Transition Essenz von den Australischen Buschblüten, oder wieder die Butterfly (Schmetterling) Essenz von Wild Earth. Bei der erstgenannten Essenz erschrecken viele, wenn sie die Beschreibung lesen, denn die redet ganz deutlich vom Sterben und vom Tod. Dennoch ist die Essenz hilfreich für alle Arten von großen Veränderungen – letztlich führt eine ernsthafte Krankheit oft auch dazu, dass man sein Leben verändert und einen anderen Weg einschlägt.

Für diejenigen, die liebe Freunde oder Verwandte bei ihrem Prozess begleiten, gibt es meiner Meinung nach keine bessere Unterstützung als Heart Spirit, für ein großes und offenes Herz und Balancer, wenn man das Gefühl hat, dass alles zuviel wird und man es nicht mehr schaffen kann. Beides sind wunderbare Mischungen von Pacific Essences und zusätzlich als Öl oder Spray erhältlich. Die Geschichte von Heart Spirit erzählt Sabina Pettitt übrigens in einem Gastbeitrag im Blog.

Auch wenn das Ziel klar und wundervoll ist, ist der Weg dahin nicht immer leicht. Wie schon so oft geschrieben ist alles, was wir tun können, dass wir jeden Tag auf’s neue für uns sorgen, schauen, wass wir heute benötigen und nicht zuletzt, dass wir unsere innere Arbeit erledigen. Für alle, die das mit Hilfe von Daniel Mapels Informationen und seinen Wild Earth Tieressenzen beginnen, vertiefen oder fortführen wollen, bietet sich Ende Oktober eine wirklich einmalige Gelegenheit – wir bieten den Workshop mit Daniel zum Preis von nur 125 EUR in Aschaffenburg an. Details finden sich im Blog.

Der Herbst hat begonnen, die Tage werden kürzer und wir nähern uns der dunklen Jahreszeit. Dennoch gibt es keinen Grund, auf Dauer niedergeschlagen zu sein. Wenn wir bereit sind, unsere Arbeit zu erledigen und uns um uns selbst zu kümmern, dann ist jeder Tag eine neue Gelegenheit, um glücklich zu sein.

Liebe Grüße aus Aschaffenburg
Carsten Sann
Der Essenzenladen

Die Weisheit des Herzens

Sabina Pettittvon Sabina Pettitt

Liebe Essenzenfreunde,

Eulen und Kauze spielen momentan eine wichtige Rolle in meiner Welt. Als mir Maryanne diesen Monat ihre Kolumne per E-Mail geschickt hat, habe ich sie gelesen, bevor ich darüber nachgedacht habe, über was ich denn schreiben wollte. Ihre Erfahrung mit diesem wertvollen, geflügelten Wesen, der unglaubliche Segen der Heart Spirit Essenz und die Intuition und Weisheit, die sie hier manifestiert haben, haben mich zu tränen gerührt.

Heart Spirit war die dritte Mischung, die wir jemals hergestellt haben, und sie wurde uns vor 20 Jahren von einem jungen Mann geschenkt, der in seinem Leben und seiner Welt so unglücklich war, dass er zu seiner Essenzentherapeutin gegangen ist, und gesagt hat: „Ich möchte alle Essenzen aus Sabinas Buch haben, die in Beziehung zum Herzchakra, zum Herzmeridian und zum Meister des Herzens stehen.“ **

Die Therapeutin zögerte, denn sie war klassisch ausgebildet und zu jener Zeit waren fünf Einzelessenzen die Obergrenze, wenn es darum ging, Mischungen herzustellen. Ihr Klient hat sie jedoch um eine Mischung mit 20 verschiedenen Blüten- und Meeresessenzen gebeten, und sie hat versucht, ihm diese Idee auszureden. Er jedoch sagte : „Wenn ich mein Herz nicht heile, dann werde ich sterben.“

Etwas in diesen Worten und die Art und Weise wie er sie aussprach berührten die Therapeutin, und sie hat im die gewünschte Mischung gemacht. Einige Wochen später hat sie dann die Kombination bei einer Reihe von anderen Klienten getestet, darunter eine verwilderte Katze und sie selbst.

Aber was ist mit dem jungen Mann geschehen? Er hat sich fast sofort besser in seiner Haut gefühlt. Er nahm während eines Wochenendes alle 10 bis 15 Minuten zwei oder drei Tropfen. Als er am Montag wieder Arbeiten gegangen ist, haben ihn viele Kollegen angesprochen und sie sagten Dinge wie „Wow, Du siehst toll aus! Warst Du im Urlaub?“ Bisher war seine übliche Erfahrung, dass Menschen ihn ignoriert oder sogar schikaniert haben. Während der nächsten paar Tage haben ihn jedoch sogar wildfremde Menschen angesprochen und gefragt, wie es ihm geht. Im Lauf der Zeit ist es ihm sogar gelungen, die heftigen Emotionen zu heilen, die er mit sich herumtrug, weil er als Teenager von seiner Familie verstoßen worden war.

Dies war nur der Anfang, und inzwischen haben wir Berichte aus vielen Jahren von Menschen und Tieren, die von der liebevollen heilenden Energie dieser besonderen Essenz profitiert haben: verwilderte Katzen, Kinder deren Eltern sich scheiden lassen oder ständig streiten, niedergeschlagene Menschen und auch viele Geschichten von Sterbenden, bei denen Heart Spirit den Übergang erleichtert und den Schmerz der Hinterbliebenen gelindert hat. Die heilenden Kräfte dieser Essenz erscheinen unendlich, eben weil sie sich direkt auf das Zentrum unseres Seins richtet – unser Herz. Sie erinnert mich an eine Passage aus dem Buch „The Joy of Feeling“ von Iona Teeguarden, in dem sie den Code des Herzens beschreibt …

Wir müssen wieder zurück zu den Werten des Herzens kommen. Diejenigen, die spontan sind und ihr Wesen frei leben sind nicht in Regeln und der Vergangenheit gefangen; sie sind jederzeit offen für neue Erkenntnisse. Wahrlich lebendig zu sein bedeutet, im Einklang mit seinem ganzen Wesen zu sein. Vielleicht ist es der beste Trick, alles zu nutzen, was uns in Einklang mit der Welt der Natur, der Menschen und Spirit bringt. Dazu ist es jedoch nötig, dass wir immer auf der Suche sind, und zwar mit unserem ganzen Sein.

** (Bemerkung: Es handelte sich um die erste Auflage des Buches, in dem das zweite Kit der Meeresessenzen und das Kit 6 mit Blütenessenzen noch nicht enthalten waren)

Mit Liebe und Segen
Sabina Pettitt

Der Kauz, das Herz und ich

Streifenkauz vor Heart Spirit

Streifenkauz vor Heart Spirit

von Maryanne Campeau

Das Herz ist ein Platz der vielen Verbindungen. Es ist die Brücke des Selbst zu anderen und zu unseren Erfahrungen; wir können dort Zugang zur Heilung finden und uns mit Spirit verbinden.

Ich habe all das vor kurzem an einem Sommertag erfahren, als eine Kiste in der WildArc Klinik für Wildtiere ankam. Darin war der schlaffe Körper eines Streifenkauzes, der von einem Auto angefahren worden war. Dieser wunderschöne Raubvogel hatte ein Federkleid mit braunen und weißen Streifen und zeigte nur noch geringe Lebenszeichen. Seine Augen waren geschlossen, sein Atem war nicht mehr wahrnehmbar. Wir legten ihn in einen Brutkasten denn es war zu gefährlich, eine komplette Untersuchung vorzunehmen.

Ich beobachtete ihn still und unsere Welt verschmolz, als das beständige Summen und Klappern der Sauerstoffversorgung das Leben zurück in seinen Schnabel hauchte. Ich spürte einen scharfen Schmerz in meinem Brustkorb – unerbittlich und real. Ich wusste, dass dieses Leiden meines war. Wir waren an einem Ort, an dem wir eins waren und wo ich seine schwindende Lebenskraft spüren konnte. Ich konnte fühlen, wie seine Seele sich bereit machte, sich zu verabschieden.

Ich wünsche mir für alle unsere Patienten, dass sie wieder gesund werden und aufs Neue in der Wildnis tanzen können. Manche jedoch kommen uns, um auf sanfte Weise den Körper zu verlassen, der von Trauma und Schmerz zerstört wurde. Dies schien ein solcher Fall zu sein. Wenn es mir möglich wäre, seinen selbst gewählten Übergang mit Essenzen zu erleichtern, dann wäre das auch eine wichtige Art der Heilarbeit. Ich griff also nach einer Flasche mit der Heart Spirit Essenz, gab eine kleine Menge davon auf seine gefiederte Brust und nahm auch selbst einige Tropfen. Diese Essenzenmischung, die auf das Herz fokussiert ist, stärkt den Fluss der Energie des Kaisers (Herzmeridian) und des Beschützers des Hofes (Meister des Herzens) und stabilisiert ihn. Auch auf den Wirbel des Herzchakras hat die Essenz dieselbe Wirkung. Sie erschafft einen Palast für das Bewusstsein, oder Shen, in dem es wohnen kann. Wenn es dem Willen und der Weisheit der Seele entspricht, diese Inkarnation zu beenden, dann wird die Essenz dies jedoch ebenfalls unterstützen.

... und danach

… und danach

In jenem kostbaren Moment öffneten sich die Augend des Kauzes plötzlich. Er füllte seine Lungen und setzte sich aufrecht hin. Ich spürte, dass ich gerade Zeugin von etwas Besonderem war. Das Herz rief die Seele zurück in den Körper. Es entstand wieder ein Funke des Lebens und er wurde zu einem beständigen Glühen angefacht. Die Zeit schien stillzustehen, während er blinzelte, einatmete und sich dann an einen Ort der Heilung tief in sich zurückzog. Er verbrachte eine ganze Reihe von Tagen in diesem Zustand, bis er in die nächste Phase der Heilung eintrat. Die Schmerzen im Brustkorb, die ich empfunden hatte, waren verschwunden. Meine eigene Erfahrung hatte ihre Wurzeln in einer energetischen Verbindung zuwischen dem Kauz und mir. An einem Ort, wo es weder Anfang noch Ende gibt, wie in einem Kreis. Einheit. Namasté.

Zeit, Pflege, Geduld, allopathische und alternative Medizin hatten alle ihren Anteil an der Heilung dieses Kauzes. Wäre es aber überhaupt möglich gewesen, wenn ihn die Heart Spirit Essenz nicht zuerst zurückgeholt hätte?

Wenige Wochen später konnten wir ihn in eine Außenvoliere verlegen und hörten, wie er seine Verwandten in den angrenzenden Wäldern rief. Schließlich kam der Tag – seine Käfigtür war weit geöffnet und er flog hinaus. Gesund und ganz, um eine neue Familie und neue Erfahrungen zu finden. Er kehrte zurück, um in der Wildnis zu tanzen.

Liebe Grüße
Maryanne

maryanne@pacificessences.com
www.spca.bc.ca/branches/wild-arc
Bilder: WildArc

Mitschnitt des Online Vortrags von Sabina Pettitt auf YouTube

Für alle die, den Online Vortrag von Sabina Pettitt, der Herstellerin der Pacific Essences, zum Thema ihrer Heart Spirit Essenz verpasst haben, gibt es nun die Möglichkeit, sich den Mitschnitt auf YouTube anzusehen:

Die Heart Spirit Essenz löst alte Herzschmerzen und ermutigt uns, das Wesen unseres Herzens wirklich anzunehmen. In der Traditionellen Chinesischen Medizin wird „Spirit of the Heart“ oder auch Shen oft mit „Gott“ gleichgesetzt. Heart Spirit regt jeden Einzelnen dazu an, seine eigene Göttlichkeit anzunehmen und Licht auszustrahlen.

Das Wesen des Herzens ist Liebe, Licht, Lachen, Freude. Es bedeutet Frieden, Zulassen, Annahme und Akzeptanz. Es ist Behaglichkeit, Leichtigkeit und Enthusiasmus. Heart Spirit ermöglicht eine Raum-Zeit in unserem Bewusstsein von der aus wir aus unserem Herzen heraus mit Großzügigkeit und Leichtigkeit handeln und reagieren können.

Der Haupteffekt dieser Essenz ist es, die Schwingungsfrequenz des Herzzentrums größtmöglich zu erhöhen. Sie fördert den Selbstwert und gibt dem Begriff der menschlichen Würde eine ganz neue Bedeutung. Sie ermöglicht einen sanften, leichten und mitfühlenden Umgang mit anderen. Sie ist das, was die Welt momentan am dringendsten braucht.

Die Heart Spirit Essenz beinhaltet alle Blüten- und Meeresessenzen die auf den Herzmeridian, den Kreislauf/Sexus Meridian (Meister des Herzens) oder das Herzchakra einwirken. Dies sind Easter Lily, Fireweed, Harvest Lily, Hooker’s Onion, Salal, Snowberry, Death Camas, Grass Widow, Nootka Rose, Ox-Eye Daisy, Twin Flower, Lily of the Valley, Purple Magnolia, Periwinkle, Windflower, Barnacle, Jellyfish, Pink Seaweed, Sea Palm und Surfgrass. Heart Spirit ist auch als Körperöl und als Raumspray erhältlich.

https://www.essenzenladen.de/essenzen-kristalle/pacific-essences/mischungen-pe/heart-spirit-essenz/a-1499/

Online Vortrag von Sabina Pettitt

Pacific Essences Logo rundWir freuen uns sehr, unseren Kunden heute eine tolle Mitteilung machen zu können: Der Essenzenladen betritt Neuland, indem wir in Zukunft Vorträge und Seminare via Internet anbieten. Den Anfang macht am 23. April 2013 Dr. Sabina Pettitt, die Herstellerin der Pacific Essences aus Kanada.

Workshops zu Essenzen sind eine tolle Sache, weil sie neben den Informationen, die vermittelt werden, durch die Dynamik in der Gruppe auch immer das Potenzial für einen kleinen oder großen Schritt im eigenen Entwicklungsprozess bieten. Aus diesem Grund sind sie durch nichts zu ersetzen. Workshops sind aber auch mit Aufwand verbunden: Man muss sich die Zeit nehmen, hinfahren und einen Seminarpreis zahlen, der auch immer die Kosten für die Anreise des Lehrers und die Raummiete beinhaltet.

Mit den immer schneller werdenden Internetverbindungen erschließt sich uns jedoch inzwischen eine weitere Option, die zwar wir gesagt kein vollständiger Ersatz für Workshops, jedoch eine wunderbare Ergänzung ist: Online Vorträge und Seminare. Bei einer solchen Veranstaltung wird der Vortrag mittels Mikrofon und Kamera an die Zuhörer übertragen, die bequem von zuhause aus zusehen und zuhören können. Mittels moderner Technik kann sowohl das Live-Video des Lehrers als auch eine Präsentation übertragen werden. Zusätzlich können Fragen gestellt und beantwortet werden. Es ist also fast, als ob man sich gemeinsam in einem virtuellen Raum trifft.

Wir wollen bei uns im Essenzenladen das Zeitalter der Onlinekurse mit einem kostenlosen Vortrag von Dr. Sabina Pettitt, Herstellerin der Pazifikessenzen aus Kanada einläuten. Thema des Vortrags ist die wunderbare Heart Spirit Essenz, die ein wahres Tonikum für das Herz ist, egal ob es sich dabei um aktuelle oder uralte seelische Verletzungen handelt.

Wir laden alle Interessierten ein, sich den Vortrag, kostenlos anzusehen. Aus technischen Gründen ist die Teilnehmerzahl momentan auf 25 begrenzt. Falls sie den Vortrag verpassen oder alle Plätze schon belegt sein sollten, können Sie den Vortrag einige Tage später als Aufzeichnung ansehen.

Datum: 23. April 2013, 20:00 Uhr
Dauer: ca. 60 Minuten
Voraussetzungen: 
Rechner mit Internetbrowser und Adobe Flash, Internetverbindung
Preis: kostenlos

Um an dem Vortrag teilnehmen zu können ist von Ihrer Seite nur der Rechner mit einem installierten, Internetbrowser sowie dem Flash Plugin von Adobe erforderlich, was aber jeder halbwegs aktuelle Rechner von Haus aus mitbringen sollte. Für die verwendete Adobe Connect Technologie ist ein weiteres, kleines Plugin notwendig, das sie im Vorfeld innerhalb von wenigen Sekunden installieren können, indem Sie den von Adobe bereitgestellten Verbindungstest durchführen:

http://meet78027584.adobeconnect.com/common/help/en/support/meeting_test.htm

Am Tage des Vortrags selbst rufen Sie dann einfach nur noch die Adresse für die Anmeldung auf und können den virtuellen Vortragsraum betreten, indem Sie Ihren Namen oder ein Pseudonym eingeben (siehe Screenshot). Die Adresse für den Vortrag lautet:

http://meet76008263.adobeconnect.com/pacess/

Wir freuen uns schon auf eine rege Teilnahme :-)

The Spirit of the Heart

Dorothy ist 95 Jahre alt, und sie hat während der letzten Jahre meine Artikel im True Blue Spirit Magazin (truebluespirit.com) gelesen. Ihr Lieferant für Biogemüse hat sie gefragt, ob ihr das Magazin gefällt, denn er liebte es, mit ihr zu plaudern. Sie sagte „Oh ja, ich mag das Magazin wirklich, und ich verstehe gut, worüber Sabina schreibt!“ Jeff erzählte ihr, dass seine Partnerin hier bei uns bei Pacific Essences arbeitet. Eines Tages erhielt ich also einen Anruf von Dorothy, die mir einfach nur für meine Arbeit danken wollte. Ich fragte sie im Gegenzug, ob sie gerne mein Buch lesen würde, und kündigte an, dass ich Jeff ein Exemplar für sie mitgeben würde. Als er dann bei uns vorbeikam um das Buch abzuholen, gab ich ihm auch noch das Heart Spirit Spray und die Heart Spirit Essenz für Dorothy mit.

Vor einigen Wochen hat sie mich angerufen, um noch mehr Heart Spirit Essenz zu bestellen. Sie sagte mir, dass das Erste, was sie bemerkt hat, war, dass sie nachts wieder durchschlafen konnte, weil sie nicht mehr alle paar Stunden aufwachte, um die Blutzirkulation in ihren Händen wieder in Gang zu bringen. Das Gefühl der eingeschlafenen Hände hatte sie sonst immer aufgeweckt. Das ergibt einen Sinn, denn Sie können wahrscheinlich leicht erraten, dass die Heart Spirit Produkte alle dafür gemacht sind, das Herz zu heilen und auf der physischen Ebene manifestiert sich eine Imbalance der Energie des Herzens in einer schlechten Durchblutung.

Danach hat sie mir diese wirklich tief gehende Heilungserfahrung geschildert, die sie ebenfalls in Verbindung mit der Heart Spirit Essenz bringt. Eines Tages saß sie da und schaute aus dem Fenster, als sie in sich eine Stimme sagen hörte: „Du hast so viele Sorgen in Deinem Leben gehabt, und Du hast Dir niemals die Zeit genommen, um zu trauern.“ Und ganz plötzlich hat sie sich an einige dieser Erfahrungen erinnert, und konnte die Zeit und die Tränen finden, um ihren Einfluss auf ihre Seele angemessen zu würdigen. Und jedes Mal, wenn eine weitere Erinnerung hochkam, vergoss sie mehr Tränen und sie fühlte sich leichter und leichter mit jedem Ereignis, das sie integrierte.

Für mich ist dies das Geschenk von Heart Spirit – in der Lage zu sein sich den alten Themen zu stellen und sie leicht loszulassen. Es geht darum, dass man die Auswirkung, die etwas auf uns gehabt hat anerkenn und mit Anmut und Leichtigkeit vorwärts zu gehen kann.

Letzten Juli hatte ich das Glück, an einem Workshop mit Jeffrey Tuen, einem taoistischen Priester in der 88. Generation, teilzunehmen. Der Titel des Workshops lautete „Die 9 Schmerzen des Herzens“. Er erzählte darin, dass die Taoisten der Überzeugung sind, dass wir all die Dinge, die wir auf der Ebene der Seele nicht gelöst haben, im Augenblick unseres Todes mit auf die andere Seite nehmen, und uns in der nächsten Inkarnation darum kümmern müssen. Ich bin mir bei Dorothy sicher, dass sie neben den körperlichen Erfolgen auch mit ihrer Seele gearbeitet hat, und ich habe durch diese Erfahrungen ein viel tieferes Verständnis darüber gewonnen, warum mir immer die Heart Spirit Essenz in den Sinn kommt, wenn jemand im Sterben liegt.

Sabina Pettitt