Zu guter Letzt … (Juni 2019)

Selten hat mich ein Vortrag so berührt wie dieser! Deshalb lege ich Ihnen ans Herz, ihn in voller Länge anzusehen – er dauert über zwei Stunden. Aber der Reihe nach …

Seit ich denken kann, habe ich so meine Probleme damit das Konzept hinter Wettbewerb und Wettkampf zu verstehen oder Freude daran zu finden. In meiner Jugend hat das dazu geführt, dass ich zwar großen Spaß am Judotraining hatte, jedoch nie zu Wettkämpfen gefahren bin. Ich musste erst über 40 werden, um das mal auszuprobieren (und festzustellen, dass ich richtig lag).

Im Gegenzug ergibt es für mich vollständig Sinn, wenn Menschen mit ihrer Umwelt zum gegenseitigen Nutzen kooperieren, sich unterstützen und helfen. Tritt man einen Schritt zurück und versucht das, was man von klein auf als „normal“ erlebt hat beiseite zu legen, erscheint es ohnehin vollkommen unverständlich, warum im täglichen Umgang miteinander zwischen Mensch, Tier und dem Rest der Natur einer gewinnen soll, während andere verlieren. Zumindest mir geht das so.

In seinem Vortrag erzählt Erwin Thoma auf liebevolle und eindrückliche Art und Weise von vielen Dingen: Warum der Wald als Organismus so viel intelligenter ist als wir, wie er vom Förster zum nachhaltigen Unternehmer wurde, wie er aus Holz viel stabilere und bessere Häuser baut als andere aus Stahlbeton und warum die Harzsalbe seiner Oma fantastisch ist. Immer jedoch geht es dabei um miteinander statt gegeneinander, und ich bin damit vollständig in Resonanz gegangen.

Wenn man Thoma auf der Bühne reden sieht, nimmt man ihm jedes Wort ab. Ich glaube ihm, dass er das, was er da sagt, meint und lebt. Und das ist für mich eine weitere wesentliche Säule des Miteinanders: Ehrlichkeit, Integrität und Authentizität. Auch in dieser Hinsicht hat mich der Vortrag tief beeindruckt.

Insofern will nicht dieses Mal gar nicht so viele Worte machen. Ich lege Ihnen nochmals nachdrücklich ans Herz: Sehen Sie sich den Vortrag an. Er wird auch Ihr Leben bereichern!

Liebe Grüße aus Aschaffenburg
Carsten Sann
Der Essenzenladen