Das Holzelement

Holzelement TCMvon Maryanne Campeau

Die Zeichen des Frühlings sind überall im pazifischen Nordwesten zu sehen. Die längeren und wärmeren Tage werden von allen willkommen geheißen, weil diese Jahreszeit für neues Wachstum und größere Aktivität steht. Sowohl lebhafte als auch gedeckte Blütenfarben ergänzen die unterschiedlichen Grüntöne. Der morgendliche Chor der Vögel erzählt Geschichten über das Brüten und Schlüpfen.

Es gibt gerade aber auch viele Anzeichen für das dem Frühling zugeordnete Holzelement aus der Traditionellen Chinesischen Medizin. Der Energieschub in diesem Element, den man in den Menschen gerade beobachten kann, spiegelt die Intensität wieder, die die Erde erlebt, während sie den kalten, zurückgezogenen Winter abschüttelt. Steife und Schmerzen in den Muskeln, den weichen Geweben und in den Sehnen sind an der Tagesordnung. Andere klagen über juckende und tränende Augen und Veränderungen im Sehsinn. Es kommt zu Problemen bei der Fettverdauung und im Zusammenhang mit Trägheit des Gallenblasen- und des Lebermeridians, sowie den zugeordneten Organen. Ungewöhnliche Zornausbrüche, gesteigerte Reizbarkeit und Frustration können an die Oberfläche kommen.

Vielleicht ist auch Ihr Haustier körperlich oder charakterlich unflexibler als sonst. Revierverhalten, Sturheit, übermäßiges Bellen, Zischen, Aggression, Probleme mit dem Bewegungsapparat, tränende Augen etc. sind Hinweise darauf, dass das Holzelement Unterstützung gebrauchen kann. Deshalb bekommt sogar ein Adler, der momentan bei Wild ARC ist und seine Pfleger immer wieder angreift, Essenzen für sein Holzelement.

Die fertige Mischung für das Holzelement besteht aus fünf einzelnen Essenzen. Anemone unterstützt den Lebermeridian und ist hilfreich bei Tieren, die sich als Opfer der Umstände fühlen. In einem Haus mit mehreren Katzen kann das diejenige sein, die den Großteil der Angriffe abbekommt. Oder es kann der Angreifer sein, dessen Verteidigung im Angriff besteht. Anemone kann auch bei einem kontrollierenden oder herrschsüchtigen Tier angezeigt sein. Es ist ebenfalls gut, an diese Meeresessenz zu denken, wenn man mit Muskelspasmen und Augenproblemen zu tun hat.

Pearly Everlasting gehört sowohl zum Leber- als auch zum Gallenblasenmeridian und weicht die Härte von Ungleichgewichten im Holzelement auf, besonders in Bezug auf Beziehungen. Die Essenz ist für distanzierte oder fordernde, aber auch für gerettete Tiere, die Probleme damit haben, eine Bindung zu Menschen zu entwickeln. Twin Flower steht, ebenso wie Pearly Everlasting, in Verbindung zum Yin und zum Yang Aspekt des Holzelements. Beide Essenzen steuern innere Gelassenheit und äußere Friedfertigkeit zur Wirkung der Mischung bei.

Die Therorie der Fünf Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin besagt, dass alle Elemente auf dynamische Weise miteinander verbunden sind, und zwar über den nährenden Shen und den kontrollierenden Ko Zyklus. Im nährenden Zyklus ist das Wasserelement die Mutter und Schöpferin eines harmonischen Holzelements, das im Gleichgewicht ist. Deshalb ist die Candystick Essenz, die im Wasserelement zuhause ist, Teil der Mischung. Wasser hilft dem Holz stark zu werden und sein volles Potenzial zu entwickeln.

Der Daseinszweck ist ein anderer Aspekt des Holzelements. Mit der Domestizierung haben viele Tiere ihre Fähigkeit verloren, ihren Daseinszweck zu erfüllen: Fortpflanzung, Herden, Aufspüren etc. Candystick kann Tieren, die ihre angeborenen Triebe aufgrund von Operationen oder anderen Umständen nicht ausleben können, dabei helfen, das Holzelement zu unterstützen und dem Daseinszweck wieder näher zu kommen.

Quartz ist die einzige Edelsteinessenz in der Mischung. Sie steht in Verbindung zum Dünndarmmeridian im Feuerelement und unterstützt unser Unterscheidungsvermögen, sowohl auf körperlicher als auch auf mental-emotionaler Ebene: Was nützt unserer Gesundheit und was nicht. Behalten oder loswerden. Quartz verstärkt zusätzlich die Eigenschaften der anderen Essenzen.

Übrigens: Die Holz Element Mischung ist sowohl für Menschen in einer Pipettenflasche, als auch für Tiere in einer praktischen Sprühflasche erhältlich.

Liebe Grüße
Maryanne Campeau

Essenzen für Tiere

NSWOvon Maryanne Campeau

Schock – das Spektrum reicht von plötzlichen, überraschenden, aufwühlenden Erlebnissen bis zu lebensbedrohenden medizinischen Notfällen, die durch Traumen ausgelöst werden. Vor kurzem kam eine Eule zu uns bei Wild-Arc, deren Fall unterstreicht, wie wichtig es ist, sich um noch andauerne Schocks zu kümmern.

Der Sägekauz ist eine kleine und kompakte Eulenart. Er ist nur 18-21 cm groß und im Volksmund wird dieser niedliche Raubvogel auch „Sparrow Owl“, „Little Nightbird“ und „Acadian Owl“ genannt, da er zuerst in Acadia entdeckt wurde, das heute Nova Scotia genannt wird und eine der kanadischen Provinzen ist. Sein Gefieder ist flecking und reicht von schokoladenbraun über zimtfarben bis creme. Es tarnt ihn hervorragend beim Sitzen oder Brüten. Er lebt am liebesten in Baumhöhlen und alten Spechthöhlen. Seine hellgelben Augen deuten darauf hin, dass er nachts jagt, vor allem nach kleinen Säugetieren, aber auch Vögeln, Fröschen und Insekten.

Dieses Exemplar hier hatte sich zuerst in einem feinen Netz verfangen und war anschließend von einem größeren Streifenkauz angegriffen worden. Weil er von beherzten Augenzeugen gerettet wurde, konnte er zügig bei uns im Zentrum behandelt werden. Er hatte mehrere Stichwunden erlitten. Tage später haben die Mitarbeiter beobachtet, dass es ihm immer schlechter ging, obwohl seine Fleischwunden bereits dabei waren zu verheilen – und seine Prognose sah gar nicht gut aus.

Überlegen Sie sich einmal, wie es ihm ging: Zuerst war er gefangen und kämpfte um seine Freiheit, dann wurde er angegriffen und sein Leben war in Gefahr. Und anschließend noch der ganze Stress, der durch die Behandlung in einer fremden Umgebung und durch das ultimative Raubtier erfolgte: den Menschen. Die emotionalen und mentalen Auswirkungen beeinträchtigten sein körperliches Gleichgewicht. Sein Verhalten deutete stark darauf hin, dass er immer noch unter Schock stand.

Für solche Situationen gibt es neben homöopathischen Mitteln eine Reihe von wertvollen Essenzen:

  • Balancer natürlich – er wirkt herausragend bei akuten und schwerwiegenden körperlichen oder emotionalen Schocks und Traumen.
  • Heart Spirit hilft, die Frequenzen des Herzens zu beruhigen und zu stabilisieren, indem das Herzchakra und die Meridiane Herz und Meister des Herzens ins Gleichgewicht gebracht werden. Diese Essenz ist immer eine gute Wahl, wenn es um emotional aufgeladene Ereignisse geht.
  • Grape Hyacinth ist eine Essenz, die ganz speziell für Schocks ist. Die Biologie der Angst beinhaltet, dass das Blut den Magen-Darm-Trakt verlässt, und eventuell Krämpfe und auch eine erhöhte Atemfrequenz verursacht. Das passt gut zu der Essenz, die mit den Meridanen Magen und Lunge in Verbindung steht, wenn man Krämpfe und außergewöhnliche Atemmuster erlebt.
  • Fireweed hilft uns bei großer Aufregung, wenn das Shen (das Bewusstsein) so aufgewühlt ist, dass es sich energetisch vom Herzen, seiner Heimat, abkoppelt. Die Essenz ist ebenfalls Teil der Heart Spirit Mischung.
  • Diatoms ist eine Meeresessenz, die mit ungelösten Schocks arbeitet, die schon im Zellgedächtnis gespeichert sind.
  • Weigela sorgt für die ganzheitliche Integration von traumatischen Ereignissen, damit wir sie überwinden können.

Wenn Schocks nicht behandelt werden, kann das dazu führen, dass sich Veränderungen auf der Zellebene ergeben, die bei Tieren die Ursache für die aktuellen Probleme mit Gesundheit und Wohlbefinden sein können. Aus der Reihe der Pacific Essences Mischungen für Tiere sind Healing Heart und Healing The Past sehr gut geeignet, um mit  Traumen aufgrund von Verlassenheit, Vernachlässigung oder Missbrauch zu arbeiten. Geburtstraumen, Unfälle, Operationen, Veränderungen in der Familie, dem Haus oder der Gesundheit sind ebenfalls Zeiten, während derer man Essenzen präventiv nutzen kann, um die Auswirkungen von Schocks im Griff zu behalten.

Unsere kleine Eule wurde jedenfalls erfolgreich mit Essenzen behandelt und jetzt ist ihre Prognose hervorragend :-)

Liebe Grüße
Maryanne Campeau

Das Element Metall (aus dem Pacific Essences Newsletter)

von Maryanne Campeau

Diesen Monat sehen wir uns das Element Metall an. Wenn es im Ungleichgewicht ist, dann ist die Atmung (Lungen) und die Ausscheidung (Dickdarm) beeinträchtigt. Es können auch Hautprobleme und bei Tieren Probleme mit Federn oder Fell auftreten. Weitere Anzeichen sind Traurigkeit, Trauer, Verlust des Vertrauens, Verlust des Selbstwerts, Verlust der Fähigkeit, sich an Veränderungen anzupassen und den Rhythmen der Natur zu folgen.

Wenn ich mit einem Vogel arbeite, der kürzlich in einen neuen Käfig umziehen musste (Veränderung) und dabei vielleicht noch neue Besitzer bekommen hat (Verlust, Trauer) und er sich die Federn ausreißt, dann würde ich mir zuerst die Pazifikessenzen aus dem Metallelement ansehen.

Es ist nicht immer so, dass man Metallessenzen für das Metallelement geben könnte, aber es ist ein guter Ausgangspunkt. Essenzen aus dem Metallelement sind durch die Farbe lila im Stern auf den Etiketten der Pazifikessenzen gekennzeichnet. In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ist die Farbe des Metallelements jedoch üblicherweise weiß.

Tony ist eine ägyptische Schildkröte. Er wurde aus einer Situation gerettet in der er nicht artgerecht gehalten wurde. Ich bin ihm das erste Mal begegnet kurz nachdem er große Stücke von Tonziegeln abgebrochen und verspeist hatte, die nun seinen Darm massiv blockierten. Glücklicherweise waren wir in der Lage, ihm mit Abführmitteln und Essenzen so weit zu helfen, dass er seinen Dickdarm selbständig wieder entleeren konnte.

Tonys gesundheitliche Probleme sind vorwiegend im Element Metall zuhause. Seine Atmung ist manchmal stockend, besonders im Herbst, der Jahreszeit, die dem Element Metall zugeordnet ist.

Das Klima ist einer der externen Faktoren, die Tonys Metallelement Probleme bereiten. Er lebt momentan im kalten, feuchten Klima auf Vancouver Island statt in der heißen, trockenen Wüste für die sein Körper eigentlich gemacht ist. Ich vermute, dass er sein Schildkröte-Sein deutlich ander ausleben würde, wenn er in seiner natürlichen Umgebung wäre. Macht ihn das traurig? Ich weiß es nicht, aber es hat auf jeden Fall seine natürlichen Rhythmen verändert. Er bekommt keine Gelegenheit, sich zu paaren oder mit anderen Schildkröten zusammen zu sein. Auch kann er sich nicht nach Lust und Laune frei bewegen und dadurch mentale Eindrücke bekommen. Ich habe einmal beobachtet, wie er immer wieder versuchte, so nah wie möglich an einen CD Spieler heranzukommen auf dem Naturgeräusche abgespielt wurden.

Die meiste Zeit ist er alleine und hat wenig Abwechslung. Vielleicht hat sich für ihn deshalb die Starfish Essenz gezeigt. Starfish ist eine Essenz, die bei Trauer und Traurigkeit hilft und mit dem Dickdarm Meridian und dem Kronenchakra in Verbindung steht. Das Kronenchakra verbindet uns mit unserem Lebenszweck, unserer authentischen Natur.

Tony benötigte auch noch die folgenden Metall-Essenzen: Sand Dollar und Indian Pipe, die beide für den Lungenmeridian sind und uns helfen, unsere Einzigartigkeit unseres Selbst und unseres Weges zu ehren und auszudrücken. Grass Widow, eine Essenz für den Magen- und den Dickdarmmeridian, die uns dabei hilft, Erfahrungen zu verdauen und Gedanken, Gefühle und Überzeugungen loszulassen, die uns daran hindern glücklich zu sein und den Wert in jedem einzelnen Tag zu sehen.

Die Metallessenz bei den Mischungen für Tiere oder Grass Widow alleine wären gute Essenzen, um sie ihm am Ende jedes Sommers zu geben um seine Gesundheit und sein emotionales Wohlbefinden zu stärken um seinem „Einbruch“ im Herbst vorzubeugen.

Tony lebt sein Leben als ägyptische Schildkröte weit weg von seiner natürlichen Umgebung. Deshalb benötigt er unsere Hilfe, damit er so gesund und glücklich wie möglich bleiben kann. Vielleicht wird er für immer Unterstützung für sein Metallelement benötigen. Glücklicherweise sind die Essenzen ein leichter und eleganter Weg, um ihm dies zu geben. Er hat es verdient glücklich zu sein. Wir alle haben es verdient.

Mooga, Maryanne
maryanne@pacificessences.com