Ian Whites Empfehlungen in der Coronakrise

Ian White, Hersteller der Australischen Buschblüten Essenzen, hat heute in einem Newsletter die folgenden vier Essenzen empfohlen. Sie sind besonders hilfreich, um uns dabei zu unterstützen, mit der Situation so gut wie möglich umgehen zu können.

Hier der Originaltext in der deutschen Übersetzung:

An die Buschblütenfamilie

Vor dem Hintergrund der aktuellen weltweiten Situation in Bezug auf Covid-19, sind wir von den Australischen Buschblüten Essenzen engagiert darin, Ihnen allen durch diese wahrhaft einzigartige Zeit zu helfen. So viele Kunden fragen uns gerade, was sie tun können, um gesund und sicher zu bleiben. Hier sind vier unserer Produkte, die Ian besonders als Unterstützung für Sie und Ihre Familie empfiehlt.

Bleiben sie gesund!
Das Team der Australischen Buschblüten Essenzen

Dynamis Essence – Diese Mischung entfacht neue Begeisterung und Lebensfreude. Sie ist hilfreich für alle, die sich „nicht ganz auf der Höhe“ fühlen und die erschöpft oder noch nicht ganz von Rückschlägen erholt sind.
Emergency Essence – Die Emergency Essenz ist die Notfallmischung der Australischen Buschblüten und entspricht damit der klassischen Fünf-Blüten-Mischung bei den Bachblüten. Die Essenz unterstützt uns dabei, in aufwühlenden und schwierigen Situationen einen klaren Kopf zu bewahren und handlungsfähig zu bleiben oder wieder zu werden.
Space Clearing – Das Space Clearing Spray reinigt die Aura oder Räume von angestauter negativer Energie, egal ob auf emotionaler, mentaler oder seelischer Ebene.
Electro Essence – Diese Mischung lindert Ängste und Nöte, die mit Erdstrahlung, elektrischer und elektromagnetischer Strahlung zusammenhängen. Sie hilft dabei, wieder mit den natürlichen Rhythmen der Erde ins Gleichgewicht zu kommen.

Anmerkung: Im englischen Original wird das E-Pendant, ein mit der Electro Essence gefüllter Anhänger empfohlen. Dieser ist aus rechtlichen Gründen in Deutschland nicht verfügbar. Wir haben jedoch die etwas kleinere, jedoch genauso wirksame Variante für Kinder im Angebot – siehe hier.

Unterstützende Essenzen während der Coronakrise

Die Diskussion darüber, wie gefährlich oder nicht so gefährlich Covid-19 ist und wie sinnvoll und verhältnismäßig die Maßnahmen sind, die von Regierungen auf der ganzen Welt getroffen werden, schlagen gerade große Wellen. Unabhängig davon gibt es jedoch einige sehr hilfreiche Essenzen, die uns dabei unterstützen können mit der aktuellen Situation besser umzugehen und sie für unser persönliches Wachstum zu nutzen – in jeder Krise steckt auch eine Chance. In diesem Zusammenhang ist auch der folgende, zu 100 Prozent konstruktive Artikel von Matthias Horx mehr als lesenswert: https://kurier.at/wissen/matthias-horx-das-ist-ein-historischer-moment/400785341

Als kleinen Beitrag zur Bewältigung der Krise bieten wir allen Endkunden, die die unten empfohlenen Essenzen bestellen möchten, ab einem Einkaufswert von 50,00 EUR die Gelegenheit, einen Gutschein über 10 % Rabatt einzulösen. Der Gutscheincode ist an der Kasse einzugeben und sie finden ihn am Ende dieses Beitrags.

Zuerst möchte ich auf Essenzen eingehen, die uns dabei helfen können, in Krisenzeiten selbst stabil zu bleiben, auch wenn um uns herum das Chaos tobt. Danach kommen noch einige Empfehlungen für Essenzen, die uns helfen können an der momentanen Krise persönlich zu wachsen.

Erdung & handlungsfähig bleiben

Notfallmischungen sind sehr stark erdend und helfen uns, mit außergewöhnlichen Situationen besser umgehen zu können. Immer dann, wenn wir uns der Angst hingeben oder sogar in Panik verfallen, können sie uns wieder „aus dem Loch“ herausholen, damit wir wieder ins Hier und Jetzt kommen, und unseren Alltag bewältigen können.

Stabilität & Schutz

Angst beeinträchtigt die Funktion unseres gesamten Körper-Geist-Systems und macht insbesondere unseren energetischen Schutz, die Aura, instabil. Dadurch fangen wir in höherem Maße die Emotionen anderer Menschen auf, die momentan auch oft von Angst geprägt sind, was zu einer energetischen Abwärtsspirale führen kann. Die folgenden Essenzen helfen uns dabei, unser Energiefeld zu stabilisieren damit wir klare Grenzen aufrecht erhalten und selbst entscheiden können, was wir an uns heranlassen und was nicht.

Die Angst in Schach halten

Eine seit dem 2. Weltkrieg nie dagewesene Furcht greift um sich, denn die Umstände sind tatsächlich dazu geeignet, uns Angst zu machen. Gleichzeitig werden momentan all die alten Angstprogramme aus der Vergangenheit und aus früheren Leben aktiviert, was es für jeden einzelnen von uns noch schwieriger macht, trotzdem stabil zu bleiben. Die folgenden Essenzen arbeiten gezielt mit dem Thema Angst, damit wir uns aus der Angstspirale lösen können.

Wachstum durch die Krise

Die menschliche Komfortzone hat eine unglaublich große Macht. Oft braucht es kleinere oder größere „Katastrophen“, bis wir uns endlich auf den Weg machen und das, was sich schon lange schal und abgenutzt angefühlt hat, hinter uns lassen und das Neue wagen. Das liegt daran, dass in der Regel die Angst vor dem Unbekannten größer ist als der Leidensdruck in der bisherigen Situation. Nun, wir befinden uns momentan in einer riesigen Ausnahmesituation, die die meisten von uns nachdrücklich aus ihrer Komfortzone geschubst hat. Die folgenden Essenzen können uns dabei helfen, diese Chance zu nutzen und an der Krise zu wachsen.

Der Gutscheincode für 10 % Rabatt ist gültig für die hier empfohlenen Essenzen und individuelle Mischungen daraus. Er gilt für Endkunden und ab einem Bestellwert von 50,00 EUR.

Gutscheincode: krise-als-chance

Corona-Virus: Was kann ich energetisch tun?

von Dr. Petra Schneider,
LichtWesen

In den letzten Wochen sind wir immer wieder gefragt worden, wie LichtWesen das Thema Corona-Virus sieht. Deshalb hat Petra Schneider hier die energetischen Aspekte und Techniken zusammengestellt.

In Krisenzeiten oder wenn es um die Gesundheit geht, ist es wichtig das Körper-Energie-System zu stabilisieren. Dies gelingt einerseits durch gesunde Ernährung und Bewegung, andererseits dadurch, dass man die Angstauslöser analysiert, die das Energiesystem zusätzlich schwächen können. Die Stabilisierung gelingt auch durch LichtWesen-Energiesprays wie „Fels in der Brandung“ und „Meine Kraft“: Sie unterstützen dabei, dass die Energie ungehindert fließt. Dadurch bleiben wir stabil, in entspannter Klarheit und in der Kraft.

Zwei zentrale Aspekte, um mit der Corona-Krise besser umzugehen

  1. Sich nicht von Panik und Angstmache anstecken lassen: Angst ist wie ein Virus, dass ansteckend ist – vor allem für Menschen die leicht in Resonanz gehen oder hypersensibel sind
  2. Das Körper-Energie-System stabilisieren: Angst „frisst“ Energie und schwächt, so dass Stabilität und Immunsystem leiden.

Tipp 1: Schützen Sie sich vor dem „Angst-Virus“

Angst macht instabil und hemmt den Energiefluss. Das wirkt sich auf die Widerstandskraft des Körpers und auf das Energiesystem aus. Man fragt sich, was größere Auswirkungen hat, das Corona-Virus oder das Angst-Virus. Die Ängste beziehen sich mittlerweile nicht nur auf die Infektionsgefahr und die Befürchtung zu sterben, sondern auch auf das Szenario, dass aufgrund des Virus die Wirtschaft, die Gewinne der Unternehmen und der Aktienmarkt geschädigt werden. Täglich gibt es neue erschreckende Nachrichten. Das erzeugt ein geballtes Energiefeld der Angst, mit dem feinfühlige und hypersensitive Menschen in Resonanz gehen. Aber nicht nur sie. Auch nicht so empfindliche Menschen werden durch die Flut der Meldungen beeinflusst. Auch deshalb, weil es den eigenen Körper und das eigene Leben berührt. Bei jedem Husten oder jeder Grippe – die zurzeit unabhängig vom Corona-Virus verstärkt auftreten – fragt man sich, ob man infiziert ist.

Wie kann ich verhindern, dass ich mich von Angst anstecken lasse? Wichtig ist, energetisch das eigene Energiefeld zu klären und sich zu stabilisieren. Dabei unterstützt das LichtWesen Spray „Fels in der Brandung“. Der energetische Impuls sorgt dafür, dass man ein solider Fels bleibt, selbst wenn die Wellen um einen herum tosen. Auch wenn man sich bereits in einer Angstspirale befindet, hilft „Fels in der Brandung“, sich wieder auf die innere Ruhe und Klarheit zu konzentrieren. Es fällt leichter, sich abzugrenzen.

Tipp 2: Ein Ruhepol sein: Stellen Sie sich einen Felsen in der Brandung vor

Stellen Sie sich vor, ein Fels zu sein, der in der Brandung steht, und nutzen Sie dieses Bild auch zum Meditieren: Die Wellen tosen, doch der Fels ist ruhig und stabil. Sie werden berührt, aber dennoch wirft Sie nichts um. Bleiben Sie in diesem Bild, spüren Sie dem nach. Es kann passieren, dass Sie nicht der Fels sind, sondern „in den tosenden Wellen hängen“ und dadurch instabil sind. Dann richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf den Felsen, spüren seine solide Stabilität; spüren, dass er schon seit Jahrtausenden in der Brandung steht und ihr standhält. Immer wieder aufs Neue. Das Energiespray „Fels in der Brandung“ kann immer wieder den entscheidenden Impuls dafür geben, dass Sie in der Stabilität bleiben und sich nicht mitreißen lassen – etwa vom „Angst-Virus“

Tipp 3: Kollektive Felder – achten Sie auf Ihre Gedanken und Gefühle

Wenn viele Menschen das gleiche denken oder tun, bilden sich kollektive Felder. Diese Felder beeinflussen insbesondere feinfühlige und sensitive Menschen. Vielleicht ist Ihnen das in den letzten Tagen sogar selbst aufgefallen: Gerade neigen Menschen aus Angst zu Hamsterkäufen. Konserven, Mehl, Nudeln, sogar das Toilettenpapier ist oft ausverkauft. Betritt man einen Laden, geschieht es leicht, dass man im kollektive Feld „Hamsterkauf“ hängt und das Gefühl oder den Gedanken hat, dass man unbedingt Vorräte kaufen müsste. Man kauft mehr, als man braucht, und sogar Waren, die man gar nicht braucht und sonst nie kauft. Hilfreich ist, sich zu beobachten und Stimmungsveränderungen, „Panikgedanken“ oder zwanghafte Gefühle und Handlungen zu registrieren. Machen Sie sich bewusst, dass dies die Wirkung des Feldes ist. Das reicht meistens schon.

Wer sich bewusst aus einem kollektiven Feld lösen will, kann das über Bilder machen. Im Fall des „Hamsterkauf-Felds“ stelle ich mir vor, dass ich in einer Gruppe von Menschen stehe, die fast panisch ihre Einkaufswagen füllt. Ich visualisiere dann eine Gruppe von Menschen, die entspannt und überlegt einkauft, ohne Hast, ohne Panik und mit dem Wissen „Es ist genug da und ich bekomme alles, was ich brauche“. Zu dieser Gruppe stelle ich mich dann gedanklich, so wie ich beispielsweise am Bahnhof aus einem Zug aus- und in einen anderen einsteige.

Solche Felder wie das „Hamsterkauf-Feld“ haben leider einen Sog. Es kommt daher vor, dass man schnell wieder in dieses „Hamsterkauf-Feld“ hineingerät, manchmal schon nach wenigen Minuten. Also sollten Sie sich während des Einkaufs immer wieder beobachten und, wenn nötig, „umsteigen“.

Auch hier unterstürzt das LichtWesen Spray „Fels in der Brandung“. Sie können es zum Beispiel während des Einkaufs in die Handfläche sprühen.

Tipp 4: Die eigenen Angst-Auslöser erkennen und transformieren

Wenn man sich nur schwer aus dem Angstfeld befreien kann, hilft es, sich zu fragen: Was genau wird in mir berührt? Ist es die Angst zu erkranken? Ist es die Angst, dass einer meiner Lieben erkrankt? Ist es die Angst vor den wirtschaftlichen Auswirkungen? Werde ich an Szenarien von Epidemien aus der Vergangenheit erinnert? Wenn ich erkannt habe, was in mir berührt wird, kann ich in diese Resonanzflächen transformierende und klärende Energie fließen lassen, um das bis zum Grund aufzulösen (z. B. violetter Strahl der Elohim oder Raunächtespray). Diese transformierende Kraft kann ich auch nutzen, wenn mir gar nicht klar ist, was berührt wird – und auch, um mehr zu klären, als mir bewusst ist.

Tipp 5: Stabilisieren Sie das Körper-Energie-System

Neben ausreichend Bewegung und gesunder Ernährung ist es wichtig, auch genügend stabilisierende Energie zu bekommen. Erdung und Erdenkraft ist wichtig für ein funktionierendes Immunsystem. Die LichtWesen Essenz „Meine Kraft“ unterstützt das Energiesystem, mehr energetische Kraft aufzunehmen. In ihr wirken mehrere Energien des roten Strahls, der Lebenskraft und Stabilität fördert. Auch der Stabilitätskristall hilft, stabil zu bleiben.

Diese Empfehlungen gelten nicht nur bezüglich des Corona-Virus, sondern für alle Situationen, in denen „Angst in der Luft liegt“ und das Körper-Energie-System mehr Stabilität braucht.