Essenz des Monats: Butterfly (Wild Earth)

Die Essenz dieses Monats ist der Schmetterling von Wild Earth. Schon längere Zeit, aber besonders heftig in den letzten Wochen ist für viele Menschen eine Zeit der Transformation – Altes vergeht und Neues entsteht und das ist exakt das Thema der Schmetterlingsessenz! Daniel Mapel hat bei seinem Seminar in Deutschland auf eindrucksvolle Weise beschrieben: Wenn es eine Essenz gäbe, die er jedem Menschen ohne darüber nachdenken zu müssen einfach so in die Hand drücken würde, dann wäre es auf jeden Fall der „Butterfly“.

Im Gegensatz zur Schlangenessenz (Snake), die Veränderungen schnell und mitunter heftig anstößt, ist der Schmetterling äußerst sanft. Die Essenz dient als Katalysator für Transformation und unterstützt in Zeiten emotionaler und spiritueller Übergänge. Sie hilft dabei, loszulassen, vorwärts zu gehen und darin zu vertrauen, dass der Wind uns tragen wird. Dabei stärkt sie das Gefühl von Leichtigkeit, Anmut und sanftem Fließen beim Geben und Nehmen. Nicht zuletzt fördert die Essenz eine harmonische Balance zwischen Verletzlichkeit und Stärke im Selbst.

In diesen nach wie vor anstrengenden und teilweise chaotischen Zeiten kann es nichts schaden, wenn man ein Werkzeug hat, das die ohnehin notwendigen Veränderungen auf sanfte Weise katalysiert … und für uns ist das eindeutig die Schmetterlingsessenz :-)

http://shop.essenzenladen.de/Essenzen-Kristalle-el-42/Wild-Earth-Animal-Essences/Einzelessenzen/Butterfly-Schmetterling.html

Zu guter Letzt …

Wow, war das ein Wochenende! 20 Menschen in einem Raum, die sich teilweise vorher nie gesehen hatten, und trotzdem fühlte es sich an, wie ein Familientreffen („Family Reunion“) um mit den Worten von Daniel Mapel zu sprechen. Es ist wirklich schwer in Worte zu fassen, was alles an diesem Wochenende passiert ist. Eines ist jedoch sicher: Für die Teilnehmer hat sich in nur zwei Tagen viel verändert. Alte Themen sind an die Oberfläche gekommen und können jetzt bearbeitet werden, diejenigen, die vorher keine Beziehung zum Reich der wilden Tiere hatten, haben sie nun und noch etwas zusätzliches haben die Teilnehmer mit nach Hause genommen: Das Wissen um die kraftvollen Tieressenzen von Daniel Mapel. Vielen Dank, Daniel, dass Du den weiten Weg nach Deutschland gemacht hast!

Für uns ist im letzten Monat auch einiges an weiteren spannenden Dingen geschehen. Wie aus heiterem Himmel kamen die Desert Alchemy Essenzen über uns bzw. der Wunsch, diese Essenzen auch in Deutschland zu verteilen. Generell ist es nach wie vor eine Zeit der Veränderung und viele spüren das mehr oder weniger heftig am eigenen Leib. Wir gut, dass es dafür Unterstützung gibt :-)

Unser erstes Mittel der Wahl für die Unterstützung von transformativen Prozessen ist – spätestens seit dem Wochenende – die Butterfly (Schmetterling) Essenz von Daniel Mapel. Sie unterstützt auf sanfte Weise alle Veränderungen, sei es Pubertät, Wechseljahre oder jede andere anstehende oder aktuell stattfindende Veränderung in Beruf, Beziehung, Wohnung oder wo auch immer.

Für diejenigen, die auf „sanft“ verzichten und dafür schnelle Durchbrüche haben wollen, eignet sich die Snake (Schlange) Essenz, ebenfalls von Daniel. Mit dieser Essenz geschehen die unglaublichsten Dinge – es kann jedoch sein, dass es nicht gerade angenehm wird. Ganz wichtig dabei: Alles was passiert ist dennoch immer zum höchsten Wohl und bringt uns weiter.

Und wenn man dann im Chaos steckt, dann sollte man etwas zur Hand haben, das für Stabilität und Gleichgewicht sorgt. Neben der Mischung „Saved by the Animals“ von Wild Earth ist hier unser ständiger Begleiter die wunderbare Balancer Essenz von Sabina Pettitt. Eigentlich sollte man sie immer dabei haben, denn es gibt in unserer momentanen Zeit so unendlich viele Dinge, die uns mehr oder weniger heftig aus der Bahn werfen können.

Hierzu noch ein Tipp aus unserer eigenen Erfahrung: Es ist sehr hilfreich, eine Mini-Pipettenflasche mit Balancer in der Hosentasche zu tragen. Sie sorgt allein durch ihre Anwesenheit für mehr Stabilität und wenn das mal nicht ausreicht, dann hat man direkt auch gleich die Essenz parat, um sie ggf. einzunehmen. Das funktioniert natürlich auch mit jeder anderen Essenz.

In diesem Sinne wünschen wir allen unseren Kunden angenehme Herbsttage und dass Sie trotz der stürmischen Zeiten im Außen im Gleichgewicht bleiben.

Liebe Grüße aus Aschaffenburg

Delia & Carsten Sann
Der Essenzenladen