Sonne

von Verena Reiß

Wir sind bei der nächsten Etappe unserer Reise angekommen. Wir haben den Wandelstern Sonne erreicht, der von der Erde aus gesehen an fünfter Stelle zu finden ist. Die Sonne wird uns ab jetzt, gemeinsam mit Mond, Venus, Mars und Merkur auf unserem weiteren Weg begleiten. Die Sonne ist das Symbol für das Zentrum unseres Seins. Über das Sonnenprinzip finden wir zu unserem individuellen Selbstausdruck und zu unserem authentischen Sein. Das Schlüsselwort für die Sonne heißt: „Wer bin ich“.

Haben wir unsere Sonnenqualität gut entwickelt und freien Zugang zu den durch sie symbolisierten Potenzialen, können wir aus einer Fülle von kreativen Möglichkeiten schöpfen. Wir fühlen uns sicher und selbstbewusst in unserem Sein. Mit der Energie der Sonne, unserer Lebensenergie, können wir uns bewusst für unseren eigenen Lebensweg entscheiden und mit ganzem Herzen unsere Lebensziele verfolgen. Sie ist der Motor unseres Lebens. Sie verleiht uns Strahlkraft und führt uns zu einem erfüllten Leben.

Auf unserem persönlichen Entwicklungsweg beginnen wir ungefähr im Alter von 7 Jahren unsere Sonnenqualität aufzugreifen. Während der Pubertät, der Zeit, in der wir anfangen, unsere eigene Identität zu suchen, unseren eigenen Weg, unsere Selbständigkeit, spielt die Entwicklung unserer persönlichen Sonnenqualität eine ganz besondere Rolle. Wir werden uns immer mehr unserer Individualität bewusst, wir wollen uns entsprechend unserer Anlagen und Möglichkeiten zum Ausdruck bringen. Wenn uns das gelingt, können wir zu Klarheit, Bewusstheit und Zentriertheit gelangen. Dann sind wir bei uns angekommen, im Zentrum unseres kraftvollen Selbst.

Wie wir bereits gelernt haben, spielen die Entwicklung und Integration der vorangegangenen Persönlichkeitsanteile eine wesentliche Rolle. Sie bilden die Basis für den klaren und authentischen Ausdruck unserer Persönlichkeit. Wenn wir unsere Bedürfnisse (Mond) kennen und entsprechend für uns sorgen (Mond), eine gute Beziehung (Venus) zu uns selbst aufgebaut haben und uns wertschätzen und achten (Venus), unsere Willensstärke (Mars) und Durchsetzungskraft (Mars) entwickelt haben, unsere Gedanken und Ideen (Merkur) umsetzen, dann können all diese Fähigkeiten und Potenziale in den kraftvollen Ausdruck unserer individuellen Persönlichkeit einfließen (Sonne).

Wie alle anderen Prinzipien, drückt sich auch die Sonnenqualität in den einzelnen Zeichen unterschiedlich aus. Die Sonne im Widderzeichen ist aktiv, impulsiv und durchsetzungsstark. Menschen mit der Sonne im Löwen schöpfen aus mitreißender Lebensfreude und ausgeprägtem Selbstbewusstsein. Die Sonne im Zeichen Schütze will ihren Horizont erweitern und hinter allem den Sinn des Lebens erkennen. Menschen mit der Sonne im Stier wollen sich verwurzeln und das Leben mit allen Sinnen genießen. Die Qualität der Jungfrau-Sonne kommt durch Zuverlässigkeit und Gründlichkeit zum Ausdruck. Im Zeichen Steinbock spielen Verantwortungsgefühl, Disziplin und Pflichtbewusstsein eine Rolle. Menschen mit Zwilling-Sonne lieben Kontakte und kommunikativen Austausch. Diplomatische Fähigkeiten, der Wunsch nach Harmonie und Bezogenheit zeigen sich besonders bei Menschen mit einer Waage-Sonne. Die Wassermann-Sonne hält die Prinzipien Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit hoch. Der Krebs-Sonne stehen beschützende, umsorgende und soziale Fähigkeiten zur Verfügung. Menschen mit der Sonne im Skorpion fasziniert das Verborgene, Geheimnisvolle, die Tabus unserer Gesellschaft. Die Sonne im Zeichen Fisch schenkt den Menschen Hilfsbereitschaft, Einfühlungsvermögen und schöpferische Phantasie.

Probleme in der Entfaltung der eigenen Anlagen und des eigenen Wesens oder Überschätzung der eigenen Möglichkeiten können auf Defizite bei der Entwicklung der Sonnenqualität hinweisen. Das kann durch folgende Erfahrungen zum Ausdruck kommen (Auszug aus dem Buch AstroEssenzen).

  • Ich bin verunsichert bei allem, was ich tue
  • Ich bin von meiner Lebensenergie abgeschnitten, daher empfinde ich das
    Leben als schwierig und kompliziert
  • Der Zugang zu meinem kreativen Potenzial ist blockiert, daher fällt es mir
    schwer, mein Lebensziel zu erkennen
  • Ich lasse mir meine Lebensziele von anderen vorgeben
  • Ich beneide andere Menschen, die es geschafft haben, etwas aus ihrem Leben
    zu machen
  • Ich habe mein Herz verschlossen
  • Ich bin egoistisch und nur auf mich bezogen, meine Selbstverwirklichung
    findet auf Kosten anderer statt
  • Ich erlebe eine schwierige Vater-Kind-Beziehung (der Vater gehört in die
    Symbolkette der Sonne)

Fühlen Sie sich bei einem dieser Themen angesprochen? Wenn ja, kann Sie die AstroEssenz Sonne dabei unterstützen, die innere Dynamik zu erkennen und zu verändern. Gerne stelle ich Ihnen auch eine individuelle AstroEssenzen-Mischung her, die auf Ihre Konstellationen abgestimmt ist. Möchten Sie sich über Ihre Sonnen-Konstellation informieren oder mehr über Ihr Horoskop wissen, kontaktieren Sie mich unter 0861 2092599.

Wir haben jetzt die Reise mit den ersten 5 Planetenprinzipien beendet. Diese 5 Prinzipien symbolisieren die persönliche Entwicklung des Menschen. In der nächsten Folge werden wir fortfahren mit den gesellschaftlichen Planeten Jupiter und Saturn und anschließend mit den kollektiven Planeten Uranus, Neptun und Pluto. Eine Sonderrolle nehmen die Prinzipien Chiron und Lilith ein, die wir am Ende dieser Reihe besprechen werden.

Zu guter Letzt … (Mai 2015)

Carsten SannHeute ist wieder mal einer der Tage, an denen ich beginne, das „Zu guter Letzt“ zu schreiben, und noch keine Ahnung habe, worum es gehen soll. Mein erster Impuls ist es zu versuchen, die Eigenschaften und Qualitäten der letzten paar Wochen (das mit dem In-die-Zukunft-Sehen klappt leider noch nicht so richtig ;-) ) zu beschreiben.

Kleine (und große) Katastrophen sind glücklicherweise in der letzten Zeit glücklicherweise ausgeblieben. Trotzdem sind viele auf einem Niveau der Erschöpfung angelangt, auf dem der Gedanke an ein paar Tage Ruhe ähnlich verlockend ist, wie der Gedanke an Wasser für einen Verdurstenden in der Wüste. Die letzten Wochen waren angefüllt mit allem, was die 3D-Realität so zu bieten hat, und das in einer extrem hohen Dichte.

Viel Arbeit, kleinere und größere Veränderungen, Umzüge, defekte technische Geräte, Schulausflüge und Sportveranstaltungen der Kinder, zwischendrin „Freizeitstress“ … manchmal weiß man gar nicht mehr, wo einem der Kopf steht. An sich ist alles, was gerade so passiert, handhabbar, jedoch machen es die Häufigkeit und die schnelle Abfolge der Ereignisse und Termine zu einer echten Herausforderung, am Ball zu bleiben. Zwischendrin bleibt man dann hechelnd einen Moment stehen und fragt sich, wohin das alles noch führen soll …

Gleichzeitig kommt bei vielen ein mittelgroßer Schwung an alten Themen (oder neuen Aspekte davon) nach oben, um die man sich auch noch kümmern muss. Das kann mit scheinbar grundloser Niedergeschlagenheit, Traurigkeit oder sogar Verzweiflung einhergehen. Auch das allgemeine Energieniveau ist an manchen Tagen so weit unten, dass man am liebsten gar nicht aus dem Bett krabbeln möchte.

Und dann gibt es da noch die Tage, an denen es uns blendend geht. Wir sind frisch und munter, ausgeschlafen und einfach gut drauf. Leider lässt sich nicht vorhersagen, wie der jeweils nächste Tag aussehen wird, denn es gibt keine greifbaren Anhaltspunkte, warum der eine Tag gut und der nächste es wieder nicht ist.

Auf vielen Ebenen unseres Lebens befinden wir uns gerade wieder einmal in einer monstermäßigen Achterbahn – so eine bei der wir, sähen wir sie in einem Freizeitpark, schon aus der Ferne entscheiden würden, dass wir da lieber nicht einsteigen wollen. Das Dumme ist nur: Als wir uns damals entschlossen haben, aufs Neue auf die Erde zu kommen, sind wir bereits eingestiegen – und das vollkommen freiwillig. Hmpf.

Die gute Nachricht ist dabei jedoch: Wir haben alles an Werkzeugen und Energie, die es braucht, um diese Achterbahnfahrt zu überstehen und gestärkt daraus hervorzugehen. Es ist eine meiner grundlegenden Überzeugungen, dass wir nicht auf die Erde gekommen sind, um zu scheitern, sondern dass wir alle nötigen Voraussetzungen besitzen, um die Herausforderungen zu meistern, die wir uns auf unserem Weg ausgesucht zu haben. Alleine dieser Gedanke ist doch schon sehr tröstlich und bringt uns, falls wir uns dazu haben verleiten lassen, aus dem Opferbewusstsein heraus und in eine Position der eigenen Macht und Verantwortung.

Wenn ich in den letzten Monaten schon geschrieben hatte, dass es wichtig ist, gut für sich selbst zu sorgen, dann gilt das für die jetzige Zeit nur noch umso mehr! Um diese Achterbahnfahrt und vor allem ihre kniffeligen Tage zu meistern ohne dass es uns an die Substanz und Gesundheit geht, ist es unabdingbar Ruhepausen einzulegen, wann immer das möglich ist (manchmal muss man es auch einfach möglich machen!), auf regelmäßige und gute Ernährung zu achten, genügend zu schlafen und uns zu bewegen, und alles zu tun, was man kann, um sich selbst zu achten und zu pflegen. Unser Körper ist das Gefäß, in dem wir unsere Arbeit auf der Erde tun. Wenn wir ihn vernachlässigen, dann ist es nur umso schwieriger, unseren Daseinszweck zu erfüllen.

Vor diesem Hintergrund habe ich auch „Body Love“ von den Australischen Buschblüten als Essenz des Monats ausgewählt. Uns selbst auf allen Ebenen zu lieben – unseren Körper, unsere Emotionen, unseren Geist und unsere Seele – ist das Fundament, auf dem sich alles andere viel leichter meistern lässt.

Ich werde mich jetzt mal wieder anschnallen, die Fahrt mit der Achterbahn fortsetzen und versuchen, sie trotz allem Auf und Ab so gut wie möglich zu genießen. Ich wünsche Ihnen, dass es Ihnen gelingt, dasselbe zu tun. Noch ein Tipp dazu: Gehen Sie, wenn die Sonne scheint, immer mal wieder für einige Minuten nach draußen und tanken Sie Sonnenlicht. Es ist das energetische Lebenselixier für uns und den gesamten Planeten, und wenn unsere Tanks voll sind, geht noch einmal vieles leichter :-)

Liebe Grüße aus Aschaffenburg
Carsten Sann
Der Essenzenladen

Essenz des Monats: Lighten Up (Alaskan Essences)

Lighten Up (Alaskan Essences)Der Winter ist (noch) nicht vorbei. Obwohl er dieses Jahr ziemlich mild ist, zumindest in unseren Gefilden, heißt er vollkommen zu Recht „die dunkle Jahreszeit“. Wir Menschen sind aber Lebewesen, die wie alle anderen auch, vom Sonnenlicht leben. Es beeinflusst unsere Gesundheit, unsere Emotionen und unsere Gedanken. Und im Winter kommt das Sonnenlicht definitiv zu kurz.

Steve Johnson, der Hersteller der Alaskan Essences, hat genau aus diesem Grund eine spezielle Essenzenmischung mit dem Namen „Lighten Up“ zusammengestellt. Und diese Mischung ist unsere Essenz der Monats, um uns dabei zu helfen, den Endspurt dieses Winters bestmöglich zu überstehen.

Lighten Up (Quell des Lichts) ist eine Mischung, die Ihre Fähigkeit, Licht zu verkörpern, vergrößert. Ihre Wirkung ist es, die Stimmung zu verbessern, zu energetisieren, zu inspirieren und zu nähren. Die Mischung entstand, um dem jahreszeitabhängigen oder chronischen Mangel an Licht entgegenzuwirken, den Menschen erleiden, weil sie nahe der Polarkreise leben, ihre privaten oder beruflichen Umgebungen (z.B. dunkles Haus oder Wohnung) es nicht anders erlauben oder die Qualität ihres Energiesystems nicht mehr zulässt (z.B. bei blockierten oder zu gering ausgebildeten Energiebahnen). Sie ist aber auch hilfreich für Menschen, die in mühsamen und beschwerlichen Mustern feststecken oder sich auf irgendeine Weise von ihrer inneren Quelle des Lichts abgeschnitten fühlen.

Die Essenzen in Lighten Up arbeiten auf drei verschiedenen Ebenen. Die Erste besteht darin, die Chakren zu öffnen und zu reinigen, damit man mehr Lebensenergie durch das bereits vorhandene Energiesystem aufnehmen kann. Die Zweite reinigt und erweitert die Energiekanäle des Körpers. Dies schließt auch ein, dass die Fähigkeit, Licht auf der Zellebene aufzunehmen, vergrößert wird. Die dritte Ebene besteht darin, die Fähigkeit, Erfahrungen zu integrieren zu stärken und dadurch die Menge an Energie, die durch den Körper und das Leben insgesamt fließen kann, zu erhöhen. Benutzen Sie die Lighten Up Mischung:

  • wenn Sie ausgelaugt sind oder auf körperlicher Ebene einen chronischen Energiemangel fühlen
  • um trübe Gedanken in der dunklen Jahreszeit zu vertreiben
  • bei Tieren, die lange drinnen bleiben müssen, insbesondere während der Wintermonate
  • in Klassenräumen, wenn Sie sich nicht mehr konzentrieren können
  • für Pflanzen, um ihnen zusätzlich Licht und Energie während der kurzen Wintertage zu geben

Lighten Up ist wie immer als Einnahmeflasche zum Preis von 9,90 EUR sowie als Stockbottle erhältlich. Wir möchten Sie jedoch ganz besonders auf das Lighten Up Spray hinweisen. Es kombiniert die Wirkung der Essenz mit der aromatherapeutischen Wirkung von verschiedenen ätherischen Ölen und wenn man sich das Spray in die Aura sprüht, kann man förmlich spüren, wie man sofort „Licht tankt“.

http://www.essenzenladen.de/essenzen-kristalle/alaskan-essences/mischungen-afep/lighten-up-einnahmeflasche/a-287/