Wild Horse (Wild Earth Tieressenzen)

Passend zum Februar als Monat des Herzens, ist unsere Monatsessenz das Herztonikum unter den Wild Earth Tieressenzen: Wild Horse, das Wildpferd.

Das Wildpferd stärkt unser Herz und nährt das Gefühl für eine liebevolle Offenheit, Zugehörigkeit und Verbindung mit anderen. Es unterstützt uns in einer vertieften Wahrnehmung des Selbst, nährt unser Vertrauen, unsere Stärke und Kraft. Sanft öffnet es das Herzchakra. Es hilft denen, die einsam oder depressiv sind oder ihr „Herz verloren haben“. Die Essenz eignet sich besonders für Menschen, die

  • sanft ihr Herzchakra öffnen wollen,
  • Vertrauen und das Gefühl für persönliche Stärke entwickeln wollen,
  • die einsam oder depressiv sind oder ihr „Herz verloren haben“,
  • ihr gebrochenes Herz heilen wollen,
  • sich einsam oder allein fühlen oder die lernen wollen, sich mit anderen verbunden zu fühlen,
  • und für Kinder mit emotionalen Verletzungen.

Zwei kleine Fallbeispiele aus dem Buch „In das Herz der Wildnis“ vom Hersteller der Essenzen, Daniel Mapel, beschreiben schön die Wirkung der Essenz

Ein 9-jähriges Mädchen gewann durch die Wildpferd-Essenz Vertrauen. Im Umgang mit Freunden fühlte sie sich wohl und ihr gefiel, was sie tat. Durch Reitstunden bekam sie eine bessere Verbindung zu ihrem Unterrichtspferd, verlor ihre Ängstlichkeit und lernte eifrig. Auf die Frage, wie sie sich nach einigen Tagen Einnahme der Wildpferd-Essenz fühle, antwortete sie: „So als wäre ich ein großes Lächeln!“

Eine 45-jährige Frau, die nach ihrer Scheidung allein lebte, fühlte sich hoffnungslos und litt an ihrem „gebrochenen Herzen“. Durch die Wildpferd-Essenz wurde sie zunehmend „beherzter“ und öffnete sich für eine Verbindung mit anderen Menschen. Diese Essenz half ihr, den Übergang in ihr neues Leben zu bewältigen und ihr gebrochenes Herz zu heilen. Sie konnte wieder lächeln und die Freude am Leben genießen.

Sie erhalten die Essenz des Monats wie immer bei uns zum Sonderpreis von 9,90 EUR für eine 30 ml Einnahmeflasche.

Die Inner Dog Essenzen von Wild Earth

Inner Dog EssencesDaniel Mapel, seit über 20 Jahren Hersteller der Wild Earth Tieressenzen, hat eine neue Reihe von sieben Essenzen herausgebracht – die Inner Dog Essences mit den Energien von Hunden. Erstmalig handelt es sich dabei nicht um Wildtier- sondern um Haustieressenzen.

Die Inner Dog Essenzen sind entstanden, um Ihnen dabei zu helfen, viele der wunderbaren Geschenke und Energien aus der Welt der Hunde zu empfangen. Diese einzigartigen Essenzen unterstützen uns dabei, die Weisheit und Gaben zu erfahren, die Hunde als Begleiter uns anzubieten haben.

Jede der Inner Dog Essenzen bietet einen individuellen Weg an, um sich mit den Eigenschaften zu verbinden, die dieser Hund verkörpert, darunter bedingungslose Liebe, Freude, Überschwang, Einfachheit, Loyalität, Gegenwart und noch so viel mehr. Diese Essenzen unterstützen uns dabei, uns mit unserem tiefsten, liebevollsten, spielerischsten und lebenslustigsten Selbst zu verbinden, und mehr Freude, liebe und Entzücken in unserem Leben auszudrücken.

  • Mutt (Mischling) – Gibt kraftvolle Unterstützung, um das Herz zu öffnen und bedingungslose Liebe zu fühlen und zu geben. Fördert unsere Fähigkeit, liebevoller mit uns selbst und anderen umzugehen. Unterstützt uns dabei, Zuneigung auszudrücken. Fördert die Fähigkeit, aus dem sanften, liebevollen Herz heraus zu leben und unsere Liebe auf unsere einzigartige Weise mit der Welt zu teilen.
  • Protector (Beschützer) – Gibt uns kraftvolle Unterstützung, um mit dem Gefühl von Schutz und Sicherheit durch das Leben zu gehen. Damit wir wissen, dass wir jederzeit sicher sind, egal wohin wir gehen. Fördert ein Gefühl von gesunder Unbesiegbarkeit – das Wissen, dass niemand uns etwas zufügen kann. Unterstützt uns dabei, uns zuversichtlich und stark zu fühlen, wenn wir vor Herausforderungen stehen und hilft uns dabei, gesunde Grenzen zu anderen zu definieren.
  • Retriever – Gibt kraftvolle Unterstützung, um die Freude und den Überschwang des Lebens zu fühlen. Unterstützt uns dabei, uns verspielt und voller Glück und kindlichem Entzücken zu fühlen. „Lass‘ uns spielen gehen!“ Um jeden Moment des Lebens mit Freude zu genießen. Hilft uns dabei, sich wiederholende Aufgaben mit Freude und Entzücken, statt Langeweile und Abscheu zu erledigen.
  • Terrier – Gibt kraftvolle Unterstützung dabei, die Einfachheit und Freude des JETZT zu erleben. Um den immer geschäftigen Verstand zu beruhigen und einfach nur zu genießen, was um uns herum ist. Alles ist ganz einfach – wirklich! Hilft uns dabei, das Leben als leichten Weg voller Freude und Glück zu erleben. Um die Komplexität des Lebens zu reduzieren und einfach nur zu genießen, dass wir am Leben sind.
  • Wolf-Dog Hybrid (Wolfshund) – Gibt kraftvolle Unterstützung, um mit der Natur und der Wildins verbunden zu bleiben, während man ein modernes Leben lebt. Bringt das Wilde und das Zahme in uns ins Gleichgewicht. Unterstützt uns dabei, in Kontakt mit der eigenen gesunden Wildheit zu bleiben. Gibt uns das Gefühl, dass wir zu unserem „Rudel“ dazugehören. Fördert die Freude an sozialen Kontakten, Loyalität innerhalb der Familie/des „Rudels“ und Engagement.
  • Working Dog (Arbeitshund) – Gibt kraftvolle Unterstützt dabei, sich in die mit Enthusiasmus, Verspieltheit und Freude in die Arbeitswelt zu stürzen! Gibt Durchhaltevermögen und Engangement, damit man am Ball bleibt und großartige Dinge mit Konzentration und Freude erreichen kann. Unterstützt uns dabei, die Arbeit zu finden, die wirklich zu unserem Seelenplan und Daseinszweck passt. Um Arbeit als einen gesunden und bedeutsamen Teil des Lebens zu erfahren.
  • Blessing of Dog (Mischung aller sechs Einzelessenzen) – Gibt kraftvolle Unterstützung dabei, die Freude, Liebe, Verspieltheit, Einfachheit und Präsenz zu erfahren, die Hunde normalerweise verkörpern. Nährt die Lebensfreude und hilft dabei, aus dem Herzen heraus zu leben. Unterstützt bei der Verbindung mit anderen Menschen und hilft dabei loyal und hingebungsvoll zu denen zu stehen, die man liebt. Unterstützt dabei, das Leben in vollen Zügen auszuleben und Überschwang und Frohsinn zu erfahren. Nährt die Fähigkeit, im JETZT zu leben und die Einfachheit des Lebens zu genießen.

Die Wild Earth Inner Dog Essenzen sind ab sofort bei uns einzeln und im Set erhältlich. Schauen Sie doch mal rein:

http://www.essenzenladen.de/index.php/essenzen/wild-earth-tieressenzen/inner-dog-essenzen.html

Die Heilung des inneren Kindes

Daniel MapelDaniel Mapel, Hersteller der Wild Earth Tieressenzen aus den USA, wird im Herbst wieder nach Deutschland kommen, um einen Workshop zu geben. Diesmal geht es ganz explizit um die Heilung des eigenen inneren Kindes, ein Thema bei dem Daniel aus eigener Erfahrung und aufgrund seiner langjährigen Arbeit mit Klienten als Spezialist gelten darf.

Das Leben ist als ständige Erfahrung von Freude, Wunder, Fülle und der Verbindung mit Spirit gedacht. Eine Hauptursache, die verhindert, dass wir es auf diese Weise erleben, ist der unerledigte, emotionale Ballast aus unserer Vergangenheit. An diesen zwei Tagen geht es vor allem darum, wie wir möglichst sanft durch den Schmerz hindurch gehen, und dadurch unser Leiden loslassen können. Auf diese Weise können wir die großartige Gnade, Kraft und Freude des Lebendigseins wie nie zuvor erfahren.

Der Inner Child Healing Workshop konzentriert sich intensiv eigene, innere Prozesse, auf tiefe emotionale Heilung, und das Erlernen von Werkzeugen, die uns dabei helfen, offene Wunden aus unserer Kindheit und dem späteren Leben loszulassen. Wenn wir dies tun, erleben wir wieder die Schönheit und Magie des Lebens.

Wir werden während dieses Prozesses die Hilfe und Unterstützung des Tierreiches erfahren. Daniel wird über seine neuen sechs zusätzlichen Tierkinderessenzen reden, und wir werden direkt mit ihnen arbeiten. Die neuen Essenzen sind die Jungen von: Schwan, Wildpferd, Nilpferd, Rotkehlchen, Dachs und Fledermaus. Diese Essenzen unterstützen uns dabei, unsere seelischen Verletzungen liebevoll anzunehmen und dadurch die alte Wut und den alten Schmerz, über das, was wir in unserer Vergangenheit erlebt haben, loszulassen.

In dem Workshop arbeiten wir mit geführten Meditationen, unterstützenden Übungen und anderen Werkzeugen, die es uns möglich machen, mit unseren unerledigten Themen in Kontakt zu kommen, und große Heilungsschritte zu erleben. Daniel wird uns auch Werkzeuge und Übungen zeigen, mit denen wir uns auch nach dem Workshop sehr gut selbst in den weiteren Wachstumsschritten unterstützen können. Und natürlich werden wir in den zwei Tagen neben der inneren Arbeit auch spielen, lachen und uns gemeinsam des Lebens erfreuen!

Voraussetzung für die Teilnahme ist der Besuch des Kennenlernvortrags am Abend vor dem Workshop. Für diejenigen die bereits einen anderen Workshop von Daniel Mapel besucht haben, ist die der Besuch des Vortrags optional. Für alle, die vielleicht an dem Wochenende keine Zeit haben oder Daniel einfach so einmal sehen und aus erster Hand Informationen über seine Essenzen und seine Arbeit erhalten wollen, ist die Teilnahme am Vortrag auch einzeln möglich.

Leitung: Daniel Mapel
Termin Vortrag: 24. Oktober 2014, ca. 19.00 Uhr
Termin Workshop: 25./26. Oktober 2014, jeweils 10.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
Ort: Aschaffenburg
Preise: 250,00 EUR (Workshop inkl. Vortrag), 15,00 EUR (nur Vortrag)
Sprache: Englisch mit deutscher Übersetzung

Den Flyer zum Workshop mit allen Informationen können Sie hier herunterladen: Inner Child Healing 2014 Workshop Flyer. Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie sich anmelden möchten oder Fragen haben: info@essenzenladen.de.

Wild Earth Seminar Änderungen

Healing Path EssenzenEigentlich hatten wir geplant, mit einer wunderbaren Gruppe wunderbarer Menschen vier Tage in der Nohner Mühle in der Eifel zu verbringen, um uns dort zusammen mit Daniel Mapel tief in die Welt der Tiere zu begeben und uns von Ihnen Liebe und Unterstützung zu holen. Das Universum sah es diesmal jedoch anders und hat dafür gesorgt, dass nur sehr wenige Menschen sich für das Seminar angemeldet haben. Aus diesem Grund müssen wir den ursprünglich geplanten Event leider absagen.

Nun ist es aber so, dass Daniel und wir zu dem Termin ohnehin nichts Besseres zu tun haben und es schade fänden, wenn er nicht nach Deutschland kommen würde. Aus diesem Grund haben wir gemeinsam beschlossen, die Rahmenbedingungen für sein Seminar zu ändern. Wir tun das mit großzüger Unterstützung von Daniel, der auf den Großteil seines Honorars verzichtet, und um den Beginn unserer Zusammenarbeit, der sich heuer zum sechsten Mal jährt zu feiern.

Die neuen Eckdaten sind wie folgt:

  • Es findet nur der Grundkurs am 26./27. Oktober 2013 statt
  • Seminarort ist Aschaffenburg
  • Der Preis ist 125,00 EUR (statt 250,00 EUR)

Dies ist eine einmalige Gelegenheit. Wir freuen uns schon darauf, möglichst vielen Menschen die Gelegenheit zu geben, an diesem wunderbaren Workshop teilzunehmen. Anmeldungen sind bis zwei Tage vor dem Kurstermin möglich – Sie können sich also spontan entscheiden. Informationen zum Grundkurs finden Sie im Seminarflyer:

http://www.essenzenladen.de/public/wild_earth_2013.pdf

Essenz des Monats: Loving Yourself (Wild Earth)

Loving Yourself Wild EarthDer Dalai Lama, Oberhaupt der Gelug-Schule des tibetischen Buddhismus und zweifellos ein sehr weiser Mann wird mit den Worten zitiert: „Nur wenn du dich selbst lieben kannst, dann kannst du auch andere lieben“. Tatsächlich ist die Liebe und Wertschätzung für sich selbst, oder besser gesagt das Fehlen derselben, ein großes Thema für viele Menschen. Wenn wir also lernen können, uns wieder selbst zu lieben, dann tragen wir einen ersten wichtigen Schritt dazu bei, dass die Welt sich insgesamt zum Besseren hin verändert.

Die Essenz des Monats Juli ist aus diesem Grund die „Loving Yourself“ Mischung aus dem Spektrum der Wild Earth Tieressenzen. Sie gibt kraftvolle Unterstützung dabei, sich selbst zu akzeptieren, für sich zu sorgen und sich selbst zu lieben, und zwar genau so, wie man ist. Die einzelnen Essenzen, die in der Mischung enthalten sind, sind:

  • Swan (Schwan): Fördert Selbstakzeptanz und Selbstliebe und hilft dabei, die eigene Schönheit erkennen zu können.
  • Wolf Pup (Wolfswelpen): Um zu wissen, dass wir etwas bedeuten und dass wir einen Platz haben, wo wir hingehören.
  • Fawn (Rehkitz): Fördert Sanftheit und kindliche Unschuld.
  • Dolphin (Delfin): Um Mitgefühl für das eigene Leiden entwickeln zu können.
  • Peacock (Pfau): Fördert Ganzheit und Integration, damit wir Ausdrücken können, wer wir wirklich sind.

Um bestmöglich von der Wirkung der Loving Yourself Essenz profitieren zu können, sollte sie über einen Zeitraum von mindestens drei Wochen täglich angewendet werden – drei bis vier Mal pro Tag 6 Tropfen genügen. Sie werden überrascht sein, wie Menschen auf einmal anders auf sie reagieren, wenn sie spüren, dass Sie sich selbst mehr lieben als zuvor.

Die Essenz des Monats ist wie immer als Einnahmeflasche zum Sonderpreis von 9,90 EUR bei uns im Essenzenladen verfügbar. Selbstverständlich können Sie sie auch als Stockbottle erhalten.

https://www.essenzenladen.de/essenzen-kristalle/wild-earth-tieressenzen/sharing-love-essenzen/loving-yourself-einnahmeflasche/a-287/

Tieressenzen-Vortrag in Neu-Anspach

Logo Essenzenladen BlumeEs gibt wieder einen Vortragstermin für Neu-Anspach im Januar:

Tieressenzen – die nächste Generation der Schwingungsmittel
Ein Vortrag von Carsten Sann

Der Begriff „Schwingungsmittel“ bezeichnet allgemein Essenzen, die mit Blüten, Edelsteinen oder anderen Energien hergestellt werden. Die bekannten Bachblüten und andere Blütenessenzen sind Vertreter dieser Gattung. Doch schon seit vielen Jahren gibt es weitere Essenzen, die weit über das Spektrum der klassischen Blüten- und Edelsteinessenzen hinausgehen.

Tiere sind multidimensionale Lebewesen und die Essenzen, die mit ihren Energien hergestellt werden sind ebenso komplex – aber dennoch leicht und intuitiv zu verstehen. Eine Hauptwirkung der Turtle Essenz (Schildkröte) ist z.B. Schutz, der Gepard (Cheetah) sorgt dafür, dass wir in die Gänge kommen und das Faultier (Sloth) bewirkt das Gegenteil: Verlangsamung bis fast zum Stillstand.

Die Wild Earth Tieressenzen werden seit über 15 Jahren von Daniel Mapel in den Blue Ridge Mountains im Shenandoah Nationalpark in den USA hergestellt und sie sind kraftvolle unterstützende Werkzeuge im täglichen Leben und für die eigene Entwicklung und das eigene Wachstum. Selbstverständlich werden bei der Herstellung der Essenzen keine Tiere gefangen, verletzt oder getötet.

Dieser Vortrag gibt ihnen einen Überblick über die faszinierende Welt der Tieressenzen, ihre Herstellung und ihre Anwendung.

Datum: 31. Januar 2013, 19.00 Uhr
Dauer: ca. 120 Min. inkl. Pause
Ort: Vital-Concepts, Am Inchenberg 17, 61267 Neu-Anspach
Kostenbeitrag: auf Spendenbasis

Da der Raum begrenzt ist bitten wir um Anmeldung unter bg@vital-concepts.eu oder telefonisch unter 06081 5841118.

Wild Earth – Nachlese und Vorschau

Daniel am Bodensee

Wow! Was für ein Workshop! Am Mittwoch Morgen haben wir Daniel nach vier Tagen voller Innerer Arbeit, toller Gruppenenergie und Informationen aus erster Hand zum Flughafen gefahren. Kaum zu glauben, dass der Workshop, den wir fast ein Jahr lang vorbereitet haben, nun schon wieder vorbei ist.

Zeit, um die vergangenen Tage Revue passieren zu lassen. Nachdem ich Daniel am vergangenen Donnerstag am Bodensee Airport in Friedrichshafen abgeholt hatte, hatten wir am Abend und am Freitag Gelegenheit, die Gegend um den Bodensee etwas zu erkunden. Was für eine schöne Gegend! Und auch der Ort an dem das Seminar stattfinden würde ist wirklich etwas Besonderes: Landsitz Sinnreich in Frickingen. Als dann am Samstag Morgen nach und nach die Teilnehmer eintrafen waren wir schon voller Vorfreude auf die Dinge, die da kommen würden.

Seminarraum im Landsitz Sinnreich

Während des Wochenendes fand Daniels Level 1 Workshop statt, der neben den grundlegenden Informationen zu den Essenzen, ihrer Anwendung und ihrer Herstellung vor allem auch die Gelegenheit bietet, sich in geführten Meditationen und der Arbeit in Kleingruppen nach innen zu wenden und ein Stück der Arbeit zu erledigen, die für alle von uns hilfreich und notwendig ist: Die Heilung der Traumen und Verletzungen aus unserer Kindheit.

Tatsächlich ist es so, dass sich bei der Arbeit mit den Wild Earth Tieressenzen vieles um die Heilung eben dieser Verletzungen dreht. Daniels Credo ist es, dass es eine unserer Hauptaufgaben in dieser Zeit ist, all die offenen Wunden zu heilen, die wir in Form von emotionalem Ballast mit uns herumtragen. Dies ist eine Arbeit, die nur jeder für sich selbst erledigen kann und bei der es eine Grundregel gibt: Der einzige Weg, aus dem Leiden herauszukommen ist es, einmal hindurchzugehen. Dabei geht es nicht darum, alle schlimmen Erlebnisse noch einmal zu „durchleben“. Stattdessen ist alles, was man tun muss, um Heilung zu erschaffen, die Gefühle, die damals unterdrückt wurden, zu spüren und auszudrücken – den Zorn über den Schmerz, der uns zugefügt wurde und die Tränen, die wir damals nicht weinen konnten oder durften.

Die Wild Earth Essenzen und die Arbeit in Daniels Workshop sind dabei eine wertvolle Unterstützung, die es ermöglicht, in einer sicheren und liebevollen Umgebung die ersten Schritte zu tun, um sich vom emotionalen Ballast zu befreien. Und die Gruppe im Level 1 in Frickingen war tatsächlich eine liebevolle Umgebung, wie es sie in Seminaren nur selten gibt. Demzufolge durften einige der Teilnehmer auch direkt in die innere Arbeit einsteigen und es gelang ihnen, Zugang zu lange verschütteten und unterdrückten Emotionen zu bekommen. Die Tränen, die während des Workshops geflossen sind, hatten (wie alle ehrlichen Tränen) eine sehr reinigende Wirkung.

Nach zwei intensiven Tagen war dann der Level 1 zuende und glücklicherweise waren es nur sehr wenige Teilnehmer, die uns zu diesem Zeitpunkt verlassen mussten. Die meisten konnten bleiben und die Gelegenheit nutzen, während des Level 2 noch viel tiefer in ihre eigenen Prozesse einsteigen. Und wie sie das taten!

Das Kernstück des Level 2 ist die Arbeit mit den Healing Path Essenzen, einer Reihe von sieben Essenzenmischungen, die viele, der natürlich auftretenden Phasen während des emotionalen und spirituellen Heilungsprozesses sanft unterstützen und uns dabei helfen können, leichter und schneller durch diesen Prozess hindurchzugehen. Der Weg der Heilung, das betonte Daniel immer wieder, kann vollkommen unabhängig von den Essenzen und natürlich auch komplett ohne sie stattfinden. Tatsächlich werden 99 % der Menschen, die sich auf diesem Weg befinden, nichts von den Tieressenzen wissen. Diejenigen, denen die Essenzen zur Verfügung stehen, können jedoch viel von ihnen profitieren.

Der Weg der Heilung beginnt mit der Einsicht, dass uns alle Arbeit im Außen in Bezug auf die Heilung unserer inneren Verletzungen nicht weiterbringt. Der einzige Weg, wie wir uns selbst heilen können ist, wenn wir uns nach innen wenden und die Gefühle annehmen und ausdrücken, die schon so lange in uns vergraben sind. Die natürliche Reaktion auf diese neue Bereitschaft, nach innen zu sehen ist, dass Trauer und Zorn in uns aufsteigen. Wenn es uns gelingt, beide auf ehrliche und angemessene Art auszudrücken, ist schon der schwerste Teil der Arbeit getan. Die Essenzen, die diesen Teil des Prozesses unterstützen sind Inner Work, Healthy Anger und Grieving Heart. Sobald man diese Phasen abgeschlossen hat, kommt man mit Letting Go (Loslassen) bildlich gesprochen über eine Brücke, die in ein komplett neues Leben führt. Diese neue Leben ist voller Dankbarkeit (Gratitude) für alles, was wir schon erreicht haben und was uns bis zu diesem Punkt geführt hat und voll wilder Freiheit (Wild Freedom). Wir sind damit in einem Leben angekommen, das wir uns nicht vorzustellen gewagt haben, als wir noch in unserem alten Zustand voller Schmerz und Leiden waren. Auf die eine Weise ist dies das Ende des Weges der Heilung. Tatsächlich ist es aber ein neuer Anfang, der uns zur Einheit mit Gott (Communion with God) führt, in der es unsere größte Freude ist, Liebe zu geben und anderen zu dienen. Wenn wir dort angekommen sind, beginnt ein vollkommen neuer Zyklus der Weiterentwickung, bei dem es jedoch nicht mehr um unsere alten Verletzungen und Traumen geht. Tatsächlich geht es dabei in keinster Weise mehr um uns, sondern vielmehr darum, wie wir den anderen und damit der gesamten Welt dienen können.

Der Weg der Heilung ist etwas, was viele Wochen oder sogar Jahre Zeit braucht. Gleichzeitig ist es kein linearer Prozess, der einen Anfang hat, durch die verschiedenen Phasen führt und schließlich endet. Es ist vielmehr eine Spirale, die uns, nachdem wir unseren Zorn ausgedrückt und die Tränen geweint haben, nachdem wir Losgelassen und die erste Dankbarkeit gefühlt haben vielleicht (wahrscheinlich!) wieder an den Punkt führen wird, wo der nächste Wackerstein an emotionalem Ballast sich zeigt, und wieder gefühlt und betrauert werden will. Dieser Prozess ist mitunter langwierig und sehr anstrengend. Dennoch ist er das Beste, was wir für uns tun können, denn eines ist sicher: Jeder Wackerstein, den wir aufgelöst haben, kommt unter keinen Umständen zurück. Und jeder Ballast, den wir aus unserem Rucksack entfernt haben, setzt Energie frei, die wir bisher dafür benötigt haben, den Ballast mit uns herumzuschleppen.

Bild von der Herstellung der neuen Tieressenz im Level 2

Im Level 2 durften einige der Teilnehmer so tief in ihre eigenen Prozesse und den Weg der Heilung einsteigen, dass wir Tempos und Tissues kaufen mussten, um sie im Raum für alle zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig waren die Tage jedoch von einer so liebevollen und tragenden Energie geprägt, dass alle Teilnehmer sich wirklich sicher fühlen konnten, was es ihnen leichter gemacht hat, sich auf die Prozesse einzulassen. Wenn ich daran denke, wie sich einige der Teilnehmer während dieser vier Tage verändert haben, steigen mir noch heute Tränen der Freude in die Augen. Ich bin sehr glücklich, Teil dieser wundervollen Weiterentwicklung gewesen zu sein.

Als der Level 2 vorbei war, sind Menschen, die sich nur wenige Tage zuvor als Fremde begegnet sind, als Freunde nach Hause gefahren. Ich bin traurig, dass Daniel nun wieder weg ist. Aber es gibt Licht am Horizont: Daniel kommt schon nächsten Monat wieder, diesmal nach Österreich.

Und es wird ein ganz besonderes Erlebnis werden, denn am 19. und 20. November wird Daniel erstmalig einen neuen Workshop unterrichten, der sich hauptsächlich um die sechs neuen Tierkinderessenzen dreht und noch mehr als der Level 2 seinen Fokus auf die innere Arbeit richten wird. Voraussetzung für die Teilnahme am neuen Workshop ist der Level 1, der an den beiden Tagen davor, 17./18. November, auch gleich angeboten wird. Wer also Daniel persönlich kennenlernen und die Tiere für den Einstieg oder die Unterstützung der Heilung der eigenen Verletzungen und Traumen nutzen will, der ist herzlich eingeladen, im November nach Salzburg zu kommen. Weitere Informationen zu den Workshops gibt es hier: http://www.klaunzer-binder.at/termine/seminare/ (nach unten scrollen).

Wild Earth Workshops mit Daniel Mapel im Oktober

(c) Gabriel Mapel

Bild: Gabriel Mapel

Auch wenn gerade noch Hochsommer ist, neigt sich die warme Jahreszeit irgendwann demnächst dem Ende zu. Dies ist jedoch kein Grund traurig zu sein, denn der Herbst bringt ein absolutes Highlight: Daniel Mapel, der Hersteller der Wild Earth Tieressenzen aus den USA kommt nach Deutschland, um seinen Level 1 und seinen Level 2 Workshop zu unterrichten. Dabei handelt es sich explizit nicht „nur“ um die Vermittlung von Informationen zu den Essenzen (obwohl dies auch nicht zu kurz kommt), sondern vor allem um eine Gelegenheit, die eigene Verbindung zum Königreich der Tiere zu vertiefen oder vollkommen neu zu definieren. Tiere sind unsere Freunde und Führer und wir können viel von ihnen lernen und von ihren Energien profitieren.

Im Level 1 (6./7. Oktober 2012) erschaffen wir einen heilenden Raum in dem die Essenzen und die mit ihnen verbundenen Tiere hautnah erlebt werden können. Wir erwecken die Energien der Tiere zum Leben und die Informationen beinhalten ein tiefes Verständnis der verborgenen magischen Welt der Tiere.

Wir sprechen ausführlich über viele der Essenzen, ihre Anwendung und Fallbeispiele. In einer Reihe von Übungen, die aus Visualisierungen, Schreiben, Zeichnen und der Arbeit in Kleingruppen besteht, haben die Teilnehmer die Gelegenheit, sich tief mit den Tieren und Essenzen ihrer Wahl zu verbinden. Durch die Anwendung der Essenz in Meditationen begeben wir uns auf eine Reise nach innen, um unsere eigene Führung durch die Tiere kennenzulernen und dabei aus erster Hand ihre Weisheit und Kraft zu erleben.

Der Level 2 (8./9. Oktober 2012) geht dort weiter, wo Level 1 aufgehört hat und wir bewegen uns recht schnell auf eine tiefere Ebene: tiefergehende innere Arbeit, tiefergehende Informationen über die Essenzen und ein tieferes Verständnis, wie die Tieressenzen hergestellt werden. Der Fokus des Unterrichtsteils wird auf den Healing Path Essenzen liegen, einem Set von sieben Tieressenzenmischungen, die dafür gedacht sind, viele der natürlichen Schritte des emotionalen und spirituellen Heilungsprozesses zu unterstützen.

Ein Höhepunkt des zweiten Seminars ist zweifellos die Herstellung einer Essenz in der Gruppe. Wir werden zusammen eine komplett neue Essenz eines in Deutschland lebenden Wildtieres erschaffen. Nach der Herstellung werden wird jeder für sich und auch in der Gruppe mit der Essenz arbeiten, wir werden unsere Erkenntnisse teilen und das Heilpotenzial der neuen Essenz erkunden. Zusätzlich erhält jeder Teilnehmer des Seminars eine Stockbottle (Vorratsflasche) für zu Hause. Die neue Essenz wird ausschließlich von und für die Teilnehmer des Seminars hergestellt und nicht verkauft.

Zusätzlich zu den Unterrichtseinheiten und der Herstellung der Essenz wird es, wie im Level 1, auch noch mehrere Meditationen geben, in denen die Teilnehmer Gelegenheit haben, sich mit den Tieren ihrer Wahl zu verbinden und von ihnen weitere Führung für ihr Leben zu erhalten.

Diese Seminare bieten eine erstaunliche Mischung aus mentalem Lernen und tief gehender Arbeit am persönlichen Wachstum – eine magische Kombination, die Sie nach innen zu einer profunden Verbindung mit den Tieren und Ihnen selbst führen wird. Freuen Sie sich auf eine spannende Zeit!

Seminarleitung: Daniel Mapel, Hersteller der Wild Earth Essenzen
Termine: 6./7. Okt. 2012 (Level 1), 8./9. Okt. 2012 (Level 2)
Ort: Landsitz Sinnreich, Frickingen (Bodensee)
Kursgebühr: 250,00 EUR pro Kurs (bei Teilnahme an beiden Teilen: 230,00 EUR)

https://www.essenzenladen.de/seminare/

Neue Termine für Tagesworkshops zu Blüten- und Tieressenzen

Wir haben für unsere Tagesseminare für Einsteiger zwei neue Termine, diesmal in unserer Heimatstadt Aschaffenburg angesetzt und freuen uns über alle interessierten Menschen, die einmal ohne viel Aufwand und Kosten in die Welt der Essenzen hineinschnuppern wollen. Weitere Informationen und Anmeldung entweder auf unserer Website (siehe Links weiter unten) oder per E-Mail an info@essenzenladen.de oder telefonisch unter 06021 22001.

Tagesseminar „Tieressenzen – die nächste Generation der Schwingungsmittel“

Der Begriff „Schwingungsmittel“ bezeichnet allgemein Essenzen, die mit Blüten, Edelsteinen oder anderen Energien hergestellt werden. Die bekannten Bachblüten und anderen Blütenessenzen sind bekannte Vertreter dieser Gattung. Doch schon seit vielen Jahren gibt es weitere Essenzen, die weit über das Spektrum der klassischen Blüten- und Edelsteinessenzen hinausgehen.

Die Wild Earth Tieressenzen werden seit über 15 Jahren von Daniel Mapel in den Blue Ridge Mountains im Shenandoah Nationalpark in den USA hergestellt und sie sind kraftvolle unterstützende Werkzeuge für die eigene Entwicklung und das eigene Wachstum.

Tiere sind multidimensionale Lebewesen und die Essenzen, die mit ihren Energien hergestellt werden sind ebenso komplex – aber dennoch leicht und intuitiv zu verstehen. Dieser Workshop gibt ihnen einen Überblick über die Welt der Wild Earth Tieressenzen, ihre Herstellung, ihre Anwendung und darüber, wie sie die passende(n) Essenz(en) für sich auswählen können. Er richtet sich an alle Menschen, die ohne viel Aufwand oder Kosten einen Eindruck von der wunderbaren Welt der Tieressenzen erhalten möchten.

Kursort: Aschaffenburg
Kursleiter: Carsten Sann, Kinesiologe und Inhaber des Essenzenladens
Kursgebühr: 99,00 EUR
Voraussetzungen: keine

Termine (alternativ):

  • Sonntag, 10.06.2012
  • Samstag, 23.06.2012

http://www.essenzenladen.de/seminare/seminar-tieressenzen-die-naechste-generation-der-schwingungsmittel/a-1579/

Tagesseminar „Blütenessenzen – sanfte Helfer“

Die Geschichte der Blütenessenzen ist prinzipiell so alt, wie die Menscheit selbst. Von den Ureinwohnern Australiens ist überliefert, dass sie schon seit tausenden von Jahren den Tau aus Blüten als Mittel zur Herstellung eines energetischen Gleichgewichts verwenden. Auch Paracelsus und Hildegard von Bingen waren sich der unterstützenden Wirkung sehr bewusst.

Dieser Tageskurs ist eine Einführung in die Welt der Blütenessenzen – von den Bachblüten bis zu aktuellen Essenzenherstellern wie z.B. die Australischen Buschblüten. Sie erfahren, wie man Essenzen auswählen und anwenden kann, wie sie hergestellt werden und wie sie wirken.

Zielgruppe dieses Workshops sind alle Menschen, die einen einfachen und leichten Einstieg in die Welt der Blütenessenzen suchen oder vielleicht einfach nur einmal hineinschnuppern möchten.

Kursort: Aschaffenburg
Kursleiter: Carsten Sann, Kinesiologe und Inhaber des Essenzenladens
Kursgebühr: 99,00 EUR
Voraussetzungen: keine

Termine (alternativ):

  • Samstag, 16.06.2012
  • Sonntag, 01.07.2012

http://www.essenzenladen.de/seminare/seminar-bluetenessenzen-sanfte-helfer/a-1577/

Viel los im März und April

Wir beginnen das Frühjahr mit einer Reihe von (teilweise kostenlosen) Veranstaltungen und möchten es nicht versäumen, auch die neuen Abonnenten des Newsletters noch einmal mit diesen Informationen zu versorgen. Wenn Sie Fragen zu einer Veranstaltung haben oder sich anmelden möchten, nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

Ort/Datum Titel Preis Infos
Aschaffenburg
20.03.2012
19:00 Uhr
Vortrag:
„Blütenessenzen – sanfte Helfer“
kostenlos Um Anmeldung wird gebeten da der Raum begrenzt ist.
Bad Endorf
24.03.2012
10-18 Uhr
Workshop:
„Blütenessenzen – sanfte Helfer“
90,00 EUR auf der Website
Bad Endorf
25.03.2012
10-18 Uhr
Workshop:
„Tieressenzen – die nächste Generation der Schwingungsmittel“
90,00 EUR auf der Website
Neu-Anspach
31.03./01.04.2012
jeweils 10-18 Uhr
Workshop:
Pacific Essences Level 1
170,00 EUR auf der Website
Bielefeld
20.-22.04.2012
jeweils 10-18 Uhr
Workshop:
Pacific Essences Level 2
mit Dr. Sabina Pettitt
375,00 EUR auf der Website