Drei neue Themenessenzen und der Mutmachengel

Von Petra Schneider und LichtWesen gibt es ab sofort drei neue Themenessenzen. Diese beinhalten verschiedene Energien, die auf jeweils ein bestimmtes Thema ausgerichtet sind.

Ich regeneriere mich – zur energetischen Unterstützung des Körpers bei Krankheit und auch für Situationen, in denen man zusätzliche Energie benötigt; etwa bei Stress, wenn man sich überlastet fühlt, erschöpft ist oder wenn unerwartete Ereignisse eintreten. (Energien: Elohim grün, türkis, blau, gelb, violett, Erde, Baum, Seraphis Bey, Kuthumi, Lady Portia, Raphael)

Ich löse das Trauma – für die energetische Klärung kleiner und großer Schocks und Traumen, sowohl in Akutsituationen als auch für Ereignisse aus der Vergangenheit. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass sich damit auch hartnäckige Verhaltensweisen ändern. Wir empfehlen dieses Energiespray mit „ich regeneriere mich“ zu kombinieren, damit der Körper zusätzliche Kraft für die Lösung bekommt. (Energien: Elohim grün, gold, violett, magenta, Maria, Kwan Yin, Raphael, Chamuel, Haniel)

Ich fühle mich wohl – das energetische Wohlfühl-Bad, auch für zwischendurch. Um immer wieder in die innere Balance zu kommen und entspannt, gelassen und stabil zu sein. (Energien: Erde, Baum, Lao Tse, Maria, Schöpfungsstrahl grün, rosa, weiß, Turmalin schwarz, grün, rosa)

Alle drei Themenessenzen sind ab sofort zum Preis von 27,90 EUR als Tinktur mit Goldwasser bei uns erhältlich.

Der neue Mutmachengel

Zusätzlich gibt es ab sofort auch noch den neuen, ca. 17 cm großen Mutmachengel aus Plüsch. Der in Deutschland handgenähte Engel stärkt den Mut und spendet Trost. Er ist hilfreich in schwierigen Situationen, nach Trennungen und Verlusten, und immer dann, wenn Neues oder Schwieriges ansteht, wie zum Beispiel Geburt, Kindergarten, Schulbeginn, Familiengründung, Bewerbung etc. (Energien: Maria, Kwan Yin, Michael, Raphael, Gabriel, Haniel, Elohim rosa, violett, grün)

Ararêtama E-Gel Notfallgel

Ararêtama E-Gel NotfallgelAb sofort haben wir ein weiteres Essenzenprodukt von Sandra Epstein und ihren Ararêtama Regenwaldessenzen im Programm: Das E-Gel Notfallgel.

Obwohl es das Gel schon seit vielen Jahren gibt, habe ich es erst vor kurzem kennengelernt, als ich nach der Internationalen Blütenessenzenkonferenz 2014 in Japan mit Sandra Epstein im Flugzeug zurück nach Frankfurt saß. Sie reichte mir das Fläschchen mit dem Gel und ich habe es in meinen Händen und anschließend in meinem Gesicht verteilt. Wow! Nach über zehn Stunden im Flugzeug und insgesamt mehr als 20 Stunden auf den Beinen war es wie eine energetische, kalte und unglaublich belebende Dusche. Sandra wollte mir ihr Fläschchen leider nicht überlassen, weil sie es für die weitere Reise brauchte, deswegen musste ich warten, bis es endlich direkt aus Brasilien zu uns gekommen ist …

Die Intention des E-Gels ist die einer Notfallmischung: Immer dann, wenn etwas energetisch aus dem Gleichgewicht geraten ist, sei es körperlich, emotional, mental oder seelisch, kann man das Gel verwenden, um Stabilität und Harmonie zu unterstützen. Die Geschichte dieses tollen Gels ist spannend: Sandra hat es vor vielen Jahren „erfunden“ als sie selbst, nachts von Schmerzen geplagt, nicht schlafen konnte und zum Set mit ihren Essenzen gegangen ist, um sich selbst zu unterstützen. Sie hat wahllos (intuitiv!) drei Essenzen gezogen und auf die betreffenden Stellen aufgetragen. Der Schmerz ist innerhalb kürzester Zeit verschwunden und sie war davon so beeindruckt, dass sie diese Mischung als das E-Gel veröffentlicht hat.

Es gibt inzwischen sehr viele positive Berichte, Fallbeschreibungen und Erkenntnisse über das Gel, die es ein bisschen wie ein „Wundermittel“ erscheinen lassen – mein erster Eindruck hat auf jeden Fall bestätigt, dass es ein „wunderbares Mittel“ ist. Der Vollständigkeit halber sei an dieser Stelle noch einmal erwähnt, dass das Gel selbstverständlich keine Krankheiten heilt oder eine kompetente Behandlung durch einen Heilpraktiker oder Arzt ersetzt. Was das Gel aber tun kann ist, eine solche Behandlung auf energetischer Ebene zu unterstützen. Oder Sie verwenden es einfach, um das Wohlbefinden, zum Beispiel bei langen Flügen, bei Muskelkater oder anderen „Kleinigkeiten“ zu verbessern. Probieren Sie es einfach mal aus – es ist wirklich toll!

https://www.essenzenladen.de/essenzen-kristalle/araretama/stockbottles-15-ml/araretama-e-gel/a-2311/

Die Seele nähren

Sabina Pettitt

von Sabina Pettitt

Gibt es etwas, das Sie täglich tun, um ihre Seele zu nähren – damit Sie sich GUT fühlen?

Sich gut zu fühlen ist eine Voraussetzung für Gesundheit. Candace Pert, die international angesehene Neurowissenschaftlerin und Pharmakologin hat sogar ein Buch geschrieben, das den Titel trägt: „Everything You Need to Know to Feel Go(o)d“ – das Wortspiel im Titel (Good = gut, God = Gott) bezieht sich auf den Teil in jedem von uns, der mit dem Göttlichen verbunden ist, unsere Seele. In ihrem zuvor erschienenen Buch „Moleküle der Gefühle: Körper, Geist und Emotionen“ legt sie erstaunliche Beweise für die Verbindung von Körper und Geist vor, und dafür, wie die Zellen in einem Teil des Körpers den Zellreaktionen in anderen Teilen des Körpers lauschen. Dies kann die Erklärung für eine Myriarde körperlicher und geistiger Krankheiten sein. Sehr cool!

Aber zurück zu meiner Frage: Gibt es etwas, das Sie jeden Tag tun um sich gut zu fühlen? Und wenn nicht: Vielleicht sollten Sie über diese Möglichkeit nachdenken, um Ihr Leben im Gleichgewicht zu halten.

Einer meiner täglichen Aktivitäten zu „Nährung der Seele“ ist ein langer morgendlicher Spaziergang mit unserem wunderbaren Hund Shiva. Als sich letzte Woche die Nootka Rose das erste Mal in diesem Jahr öffnete und ihr Duft uns überall im Wald begrüßte, wurde mir wieder bewusst, wie dankbar ich dafür bin, dass ich das tun kann – und dass dieser Spaziergang mit Shiva eine meiner wichtigsten täglichen Wohlfühlaktivitäten ist.

Ich fühle mich großartig. Ich erinnere mich an all die wunderbare Heilarbeit, die ich mit diesen ganz besonderen Blüten über die Jahre getan habe. Ich erinnere mich an das erste Jahr, in dem ich den Energy Medicine Workshop unterrichtet habe. Es war 1995 und eine der Teilnehmerinnen nannte Nootka Rose Essenz das PROZAC* der Blütenessenzen. Wie wahr! Und außerdem hat sie keine schädlichen Nebenwirkungen!

Lassen Sie uns also alle den Beginn des Sommers feiern!

In Liebe
Sabina

* Prozac ist ein in Nordamerika häufig verwendetes Antidepressivum, das sich zu einer Art Glücksdroge für die Massen entwickelt hat.