Die Intelligenz unserer Zellen

Sabina Pettittvon Dr. Sabina Pettitt

Während meiner letzten Unterrichtsreise nach Japan habe ich zu meiner Freude erfahren, dass Abundance und Heart Spirit von Pacific Essences immer noch die am meisten verkauften Essenzen dort sind.

Warum sind Essenzen in Japan so beliebt? Weil die Menschen verstanden haben, dass Transformation immer von innen heraus geschieht, und dass ich selbst das einzige bin, was ich überhaupt verändern kann. Wenn ich selbst in einem Zustand von Frieden, Harmonie, Wohlstand, Wohlwollen, Erfolg und Liebe lebe, dann sind das die Qualitäten, die ich auch nach draußen sende.

Die Menschen wählen Heart Spirit, denn sie wissen auf einer grundlegenden Ebene ihres Seins, dass sie selbst alles, was ihnen geschieht, in ihr Leben eingeladen haben. Warum wählen wir also nicht bewusst Energien, die aus dem Herzen kommen und dem Herz guttun?

Die Menschen wählen die Abundance Essenz, denn sie wissen, dass wir mit der Kraft unserer Absicht alles verändern können.

Woher wissen wir also, dass Essenzen wirklich funktionieren? Zuerst einmal arbeite ich als Doktor der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) mit dem menschlichen Energiekörper. Krankheit und Unwohlsein, egal ob physisch, emotional oder mental, sind eine direkte Folge von Ungleichgewicht und Disharmonie auf energetischer Ebene. Das Energiesystem des Menschen besteht aus den Chakren, den Energiezentren, die in der uralten ayurvedischen Heiltradition beschrieben werden, und den Meridianen, den energetischen Leitbahnen, in denen die Lebensenergie nach der Lehre der TCM fließt. Das Ziel jeder meiner Sitzungen, egal, ob ich sie mit Akupunktur oder Essenzen gebe, ist es, Energie auszugleichen und das Energiesystem des Menschen zurück ins Gleichgewicht zu bringen. Gesundheit und Wohlbefinden entstehen immer, wenn wir im Gleichgewicht sind – es ist tatsächlich so simpel.

Essenzen sind von Natur aus die perfekte, ausgewogene, stimmige Schwingung der jeweiligen Blüte, des Meereslebewesens oder des Edelsteins, von dem sie stammen. Und wenn wir eine harmonische, unterstützende Energie in unser Energiefeld hinzufügen, erkennt unser Körper-Geist-System das und nimmt sie aus vollem Herzen an.

Es ist die angeborene Tendenz jeder unserer Zellen unseres Körpers, im Gleichgewicht sein zu wollen. Wenn wir unserem Körper-Geist-System eine Frequenz oder Schwingungsbotschaft anbieten, die ihm zu mehr Harmonie und Gleichgewicht verhelfen kann, dann wird es diese umgehend annehmen. Auf unbewusster Ebene wissen unsere Zellen, was gut für uns ist.

Als ich mein erstes Buch über Physiologie gelesen habe, bin ich mir der erstaunlichen Tatsache bewusst geworden, dass unser Körper die Manifestation des größten Wunders der Welt ist.

Liebe Grüße
Sabina Pettitt

Das Zellgedächtnis und posttraumatischer Stress

Sabina PettittLiebe Essenzenfreude,

die Inspiration, über dieses Thema zu schreiben kommt nicht daher, dass ich Expertin dafür bin, sondern vielmehr, weil ich eine hochinteressante Geschichte über das Zellgedächtnis gehört habe:

Ein vierjähriges Mädchen spielte im Keller eines Nachbarn mit einem Hula-Hoop-Reifen. Dabei stieß sie versehentlich einen Kanister mit Benzin um und irgendwann später ließ die Zündflamme des Gasofens das Ganze in Flammen aufgehen. Die Mutter des Mädchens, die bei den Nachbarn zu Besuch war, erlitt Verbrennungen dritten Grades und starb drei Tage später.

Dem Kind machte niemand Vorwürfe. Es war klar, dass sie einfach nur an einem Ort gespielt hatte, an dem niemals Benzin hätte gelagert werden dürfen, insbesondere weil es dort auch noch ein Gasofen mit Zündflamme gab. Das Mädchen wuchs scheinbar normal auf, bis sie in der 12. Klasse war. Eine kleine Explosion im Chemiesaal ließ sie jedoch einen kompletten Nervenzusammenbruch erleiden und seit diesem Moment hat sie mit einer Behinderung zu kämpfen.

Hängen die beiden Ereignisse zusammen? Als Therapeutin bin ich mir zu 99% sicher.

Eine weitere Geschichte aus meiner Praxis: Ein 67 Jahre alter Mann erhielt aufgrund seiner Prostatakrebs-Erkrankung Bestrahlungen. Er erzählte mir, wie sehr er sich schämte, in dem kalten, mit Edelstahl ausgekleideten Raum mit entblößtem Unterleib und Genitalien der Strahlung ausgesetzt zu sein. Ich fragte ihn, wann er das in seinem Leben zuvor schon einmal gefühlt hatte.

Er erinnerte sich sofort an eine Situation, als er drei Jahre alt und in einem Raum mit eine Babywiege in einer Ecke war. Plötzlich hatten sich alle Erwachsene zu ihm umgedreht – wahrscheinlich einfach nur, um einen Weg zu finden, ihm zu erklären, dass sein kleiner Bruder tot war. Aber was mein Patient damals wahrgenommen hat, waren Anklagen, Scham und Schuld. Irgendwie war er der Meinung, dass es seine Schuld war, dass sein kleiner Bruder tot war. Und ich bin davon überzeugt, dass er mit seinen drei Jahren keine Ahnung davon hatte, was der Tod ist.

In dieser Situation und um mit der Bestrahlungssituation besser klarzukommen gab ich ihm die Camellia Essenz – für die Schuld und Scham und als Katalysator, um sich für neue Sichtweisen in Bezug auf sich selbst zu öffnen. Und es kamen für ihn dadurch unglaublich viele Dinge in Bewegung. Er konnte seine Strahlentherapie abschließen und lebte noch weitere 15 Jahre lang ein glückliches und relativ gesundes Leben.

Was hat die Essenz für ihn gebracht? Ich glaube, dass sie im geholfen hat, die Erinnerung an das ursprüngliche Trauma im Alter von drei Jahren auf Zellebene zu löschen. Das hat ihn dabei unterstützt, die Strahlentherapie durchzustehen und es hat ihn von dieser spezifischen „Stress-Erinnerung“ in seinem Körper-Geist-System für den Rest seines Lebens befreit.

Über das Thema Zellgedächtnis gäbe es noch viel mehr zu sagen und ich werde bald wieder darauf zurückkommen. Ich denke ein großer Teil des Mechanismus, über den Essenzen wirken, ist in der angeborenen Programmierung unserer Zellen verankert.

Liebe und Licht
Sabina Pettitt

Essenz des Monats: Cellular Memory (Pacific Essences)

von Pacific EssencesEin großes Thema des Umbruchs, der auch oben in unserer Buchempfehlung beschrieben wird, ist unser Körper. In den letzten Monaten und Jahren sind bei vielen Menschen uralte Themen, die mitunter über Generationen in unseren Zellen gespeichert sind, hochgekommen und wollen bearbeitet werden. Die Folgen reichen von Symptomen, die nach Jahren „grundlos“ wieder auftreten bis zu ernsthaften Krankheiten.

Die Essenz des Monats kann zwar (wie alle Essenzen) keine Krankheiten „heilen“ – das kann nur unser Körper selbst. Sie kann aber zusätzlich zu dem, was vielleicht aus medizinischer oder alternativmedizinischer Sicht notwendig ist, eine Unterstützung geben, damit der Heilungsprozess schneller, vollständiger und sanfter geschieht. Weiterhin hilft sie uns dabei, uns unseres Lebenszwecks sicher zu sein und unseren Weg voller Vertrauen und Zuversicht zu gehen.

Cellular Memory („Zellgedächtnis“) unterstützt und verbessert die angeborene Fähigkeit jeder Zelle, in Gleichgewicht und Harmonie zu sein um zu überleben und zum Überleben des Ganzen beizutragen. Die Mischung erinnert jede Zelle an ihr Dharma, ihren Daseinszweck, und ihren einzigartigen Beitrag zum Ganzen.

Auf der physischen Ebene stellt Cellular Memory die Erinnerung an den Daseinszweck auf Zellebene wieder her. Emotional beseitigt die Mischung jegliche Entmutigung. Mental schafft sie inneren Frieden und das Vertrauen, dass sich alles perfekt entwickelt. Auf der spirituellen Ebene hilft sie, das Göttliche willkommen zu heißen. Die Cellular Memory Mischung besteht aus den folgenden Einzelessenzen:

  • Anemone … gibt uns das Geschenk, in der Lage zu sein, auf das, was ist, angemessen zu antworten und in die unendliche Weisheit dessen zu vertrauen, wer wir sind und warum wir gerade diese Inkarnation gewählt haben.
  • Candystick … verbindet uns wieder mit dem Zeitpunkt, als Ei und Spermium sich verbunden haben um uns dieses Leben zu ermöglichen und stärkt den Willen, unseren Weg weiterzugehen. Gibt uns das Bewusstsein, unseren Daseinszweck zu verstehen und zu akzeptieren bzw. zu bekräftigen.
  • Diatoms … erhellt jede Zelle und jeden Winkel in unserem Körper und unserem Geist mit dem Wissen um das Ziel unserer Seele in dieser Inkarnation.
  • Poison Hemlock … den Pfad des Lebens gehen ohne gelähmt zu werden oder stecken zu bleiben. Das „was ist“ akzeptieren und bereitwillig annehmen.
  • Silver Birch … pflanzt neue Samenkörner der Energie und Intention damit wir unseren Lebenszweck erfüllen können.

Die Essenz „Cellular Memory“ von Pacific Essences ist im Essenzenladen zum Preis von 17,50 EUR inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten erhältlich.

http://shop.essenzenladen.de/Essenzen-Kristalle-el-42/Pacific-Essences/Mischungen/Cellular-Memory.html